Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welcher Verstärker zu Canton Chrono 509.2 DC?

+A -A
Autor
Beitrag
Rezzly
Neuling
#1 erstellt: 06. Nov 2010, 10:29
Hallo alle!

Ich bin Besitzer von 2 Stück Canton Chrono 509.2 DC.

Nenn-/Musikbelastbarkeit: 160 / 320 Watt
Impedanz: 4...8 Ohm

Ich habe versucht, mich in Foren schlau zu machen, welcher Stereo-Verstärker dazu passen würde. Ich habe mich mit Ohms und Watts herumgeschlagen und bin jetzt noch verwirrter als vorher. Offenbar kann man mit einem falschen Verstärker auch Lautsprecher killen... *AngstHab*

Darum suche ich Hilfe bei euch Sachkundigen.
Welchen Verstärker würdet ihr mir empfehlen, der von der Leistung her zu meinen LS passt?
Ich möchte eigentlich nicht viel mehr als etwa 600€ ausgeben.

Ich danke euch jetzt schon für eure kompetente Auskunft und Hilfe und grüsse euch herzlich aus der Schweiz!
Son_Goten23
Inventar
#2 erstellt: 06. Nov 2010, 10:39
auf jeden Fall ist die Canton für die Preisklasse ziemlich "audiophil". Die Frage wäre, ob du diesen Chrakter unterstützen möchtest oder nicht. Dann kann man weiter helfen.

Ich habe z.B. an Elac LS Vincent Komponenten dran.
(audiophil + rund/kraftvoll)
Rezzly
Neuling
#3 erstellt: 06. Nov 2010, 10:54
Ok, ich geb's zu, du bist in mir an einen Neuling gestossen. Ich kann dir nicht nicht sagen, ob ich einen "audiophilen" Charakter unterstützen will, da ich nicht genau weiss, was du damit meinst. Naturgetreue Wiedergabe? - Warum sollte ich das nicht unterstützen wollen? Wegen des Preises? *Verwirrt*

Ich wünsche mir einfach eine gute Lösung für, wie gesagt, etwa 600 - 700€, bei der sowohl der Klang, wie auch die Leistung (Watts und Ohms ) stimmen

Ich höre Musik aus allen Genres und liebe auch die Klassik.
Einen Plattenspieler betreibe ich nicht.
Ich höre vorwiegend in Zimmerlautstärke. Es kommt aber auch vor, dass ich mal etwas lauter drehe.

Danke weiterhin für jede Hilfe!
Son_Goten23
Inventar
#4 erstellt: 06. Nov 2010, 11:08
genau, die Canton ist schnell und neutral. Nun ja, wenn du den Charakter unterstützt wird deine Anlage "stockneutral".
Perfekt für audiophilere Sachen, aber dann ist die auch kein Allrounder mehr. Wenn´s eine Mischung sein darf, würde ich Vincent empfehlen. z.B. den SV 121 Auslaufmodell: 599€

http://www.yourhifi.de/index.php?page=product&info=8379
Rezzly
Neuling
#5 erstellt: 06. Nov 2010, 11:11
Sind denn die 50W (8 Ohm), resp. 80W (4 Ohm) nicht zu wenig?
Son_Goten23
Inventar
#6 erstellt: 06. Nov 2010, 11:20
um den ernhaft in Gefahr zu bringen, brauchst du schon brachiale Lautstärken. Aber wenn es dir trotzdem zu wenig ist, dann etwas anderes.

http://www.elektrowe..._Pioneer-A-A9-J.html
Rezzly
Neuling
#7 erstellt: 06. Nov 2010, 12:32
Ach so, dann muss ich nicht schauen, dass die Leistung des Verstärkers etwa der des LS entspricht?!

Was meint ihr zu

- Yamaha A-S700 (zu stark?)
- NAD C 326BEE (zu schwach?)
- Onkyo A-9555 (zu schwach?)
- Denon PMA-710AE (zu schwach?)

Danke schon mal für die Hilfe!
Son_Goten23
Inventar
#8 erstellt: 06. Nov 2010, 12:38
zu "stark" gibt´s zum Glück nicht. Und wie gesagt, du brauchst nur darauf zu achten, wenn du wikrlich brachiale Lautstärken hörst! Mir z.B. ist das vollkommen egal und kenne die Werte bis heute nicht.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 07. Nov 2010, 11:17
Hallo,

ich habe die Canton Chrono an NAD C 375BEE gehört,
der C 355BEE wäre von der Leistung absolut ausreichend und für mich passend zu deinen Lautsprechern.

Die Soft Clipping Taste schützt den Lautsprecher etwas wenns mal laut,richtig laut wird.

Mit einem kleinen Verstärker "killt" man übrigens leichter
Stichwort Clipping,Hochtöner.

Gruss
ChrischiHH
Neuling
#10 erstellt: 23. Mrz 2012, 14:44
Ich habe den Denon AVR 2312 hinter den Chronos 509.2
Tolles Gerät und so viel Power, dass ich höchstens halb aufdrehen kann.
Bei amazon.de um die 700,- Euro.
Ich habe letzte Woche bei Mediamarkt für Angebotspreis 555,- Euro gekauft, freu!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton Chrono 509.2 dc geeignet für Verstärker?
SimonT am 31.01.2014  –  Letzte Antwort am 19.02.2014  –  17 Beiträge
Verstärker Chrono 509.2 dc
SimonT am 16.02.2014  –  Letzte Antwort am 16.02.2014  –  3 Beiträge
Canton Chrono 509 DC, 509.2 DC oder 518 DC?
GrafDerUnterwelt am 31.10.2016  –  Letzte Antwort am 01.11.2016  –  7 Beiträge
Canton Chrono 509.2 DC oder Magnat Quantum 757
HstyleMichi am 12.04.2016  –  Letzte Antwort am 12.04.2016  –  6 Beiträge
Denon AVR-X4100W + Canton Chrono 509.2 DC - Eine gute Wahl?
Maeggoo85 am 06.10.2015  –  Letzte Antwort am 07.10.2015  –  5 Beiträge
Suche Verstärker für Canton Chrono 509 DC
Schnitzelkrrr am 09.08.2011  –  Letzte Antwort am 22.08.2011  –  30 Beiträge
Canton Chrono 509.2 mit NAD C 356BEE
Sascha2571 am 26.09.2012  –  Letzte Antwort am 01.10.2012  –  6 Beiträge
Stereo Verstärker für Canton Chrono 509 DC/507 DC
l00p!n6 am 04.05.2010  –  Letzte Antwort am 16.05.2010  –  46 Beiträge
Welcher Verstärker zu Canton L 800 DC
soundaholic am 22.09.2004  –  Letzte Antwort am 23.09.2004  –  5 Beiträge
Welcher Vollverstärker für Canton Chrono CL 590.2 DC?
vogelhifi am 02.01.2012  –  Letzte Antwort am 04.01.2012  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • NAD
  • Denon
  • Onkyo
  • Vincent

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedStoedebegga
  • Gesamtzahl an Themen1.345.934
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.969