Suche Verstärker für Canton Chrono 509 DC

+A -A
Autor
Beitrag
Schnitzelkrrr
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Aug 2011, 02:45
Hallo,

Ich werde mir 2x Die Canton Chrono 509 DC für dir front, 2x Canton Sp 205 und 1x den Canton Chrono 505 Center und den Pioneer VSX-921 Receiver kaufen. Nun hat mir ein Kumpel empfohlen einen Verstäreker/Endstufe zu kaufen, er hat mir die T.amp E800 empfohlen der hat 2 ausgänge 2x440W an 4 Ohm, 2x240W an 8 Ohm, aber davon bräuchte ich ja dann eigendlich für mein 5.1 System 3 stück, daher habe ich jetzt mal nach Mehrkanal endstufen gesucht da habe ich die T.amp Tsa 4700 gefunden der hat 2 ausgänge 4x 490 W / 8 Ohm, 4x 810 W / 4 Ohm, 4x 930 W / 2 Ohm.


-Wie hoch kann ich die Lautsprecher belasten?
-Soll ich alle lautsprecher verstärken oder nur die fronts?
-Was für Endstufen könnt ihr mir sonst empfehlen (bis ca. 300 euro)
-Sind solche"PA-Endstufen" überhaupt recht für ein Heimkino?



Danke


[Beitrag von Schnitzelkrrr am 09. Aug 2011, 02:46 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 09. Aug 2011, 09:33
Hat dir dein Kumpel auch gesagt, dass du an dem Pioneer überhaupt keine Endstufen anschließen kannst?

Wie sind denn die Rahmenbedingungen, dass du denkst, du bräuchtest eine Endstufe?

Mir reichen effektiv 5W für "laut".
Schnitzelkrrr
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 10. Aug 2011, 15:54
Also angeschlossen hätte ich es durch ein cinch out am pioneer und in ein cinch in am amp und da dann die ls dran geht das?

Und was meinst du mit Rahmenbedingungen?

Gruss
Schnitzelkrrr
Ingo_H.
Inventar
#4 erstellt: 10. Aug 2011, 15:59
Also erstmal:

Willst Du eine Heimkinoanlage zusammenstellen oder hauptsächlich Musik hören, was für Musik hörst Du und wie groß ist Dein Raum? Und noch was: Viel Watt auf dem Papier ist nicht gleichzuseten mit laut und gut!
Eminenz
Inventar
#5 erstellt: 10. Aug 2011, 17:27

Schnitzelkrrr schrieb:
Also angeschlossen hätte ich es durch ein cinch out am pioneer und in ein cinch in am amp und da dann die ls dran geht das?


Und genau diese "Cinch Out" (Vorverstärkerausgänge) hat der Pioneer nicht. Die hat erst der 2021.

Rahmenbedingungen sind also Dinge wie der Raum, Lautsprecher usw. die dafür sprechen würden, dass du überhaupt eine Endstufe brauchst.
Schnitzelkrrr
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 11. Aug 2011, 03:11
Okay also kann ich sowieso endstufen vergessen ? mit dem 921
Ingo_H.
Inventar
#7 erstellt: 11. Aug 2011, 07:59
Beantworte doch mal die Fragen zu Raumgrösse, Art der Musik die Du hörst, wie laut Du hörst, Heimkino oder Stereoanlage (nutzt Du die Anlage vorwiegend für Musik oder Filme) etc.!


[Beitrag von Ingo_H. am 11. Aug 2011, 08:00 bearbeitet]
Schnitzelkrrr
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 11. Aug 2011, 14:02
Hallo,
Raumgröße: ca. 3m x 5m
Musik : unterschiedlich Techno,house,dance,american hiphop
Lautstärke: habe öfters besuch da da wird das teil schon laut aufgedreht also habe jetzt nicht viel ahnung von db wie laut das ist
Eigendlich ist es mehr für Filme aber ich will auch viel musik darüber hören über stereo oder surround habe ich ja acuh schon gefragt, was man da empfehlen kann.
Ingo_H.
Inventar
#9 erstellt: 11. Aug 2011, 14:16
Hörst Du Musik über den PC oder über CD-Player?
Schnitzelkrrr
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 11. Aug 2011, 20:51
eigendlich nur mit dem AVR über airplay mit meinem iphone oder radio, eigendlich keine cd's vielleicht über nen usb stick oder so oder eben über wlan
Eminenz
Inventar
#11 erstellt: 12. Aug 2011, 08:25
Also bei 15qm reicht die Leistung des 921 für Gehörschäden absolut aus.

Bissel stabilere Endstufen hätte der Denon 1912, der ist aber auch teurer.
Schnitzelkrrr
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 13. Aug 2011, 00:41
Okay und hab noch ne frage wenn ich mal wirklich richtig laut volle lautstärke drehe kann ich die lautsprächer irgendwie kaputt machen? da die ja ca. 300 euro kosten würde mich das interessieren ^^
Eminenz
Inventar
#13 erstellt: 13. Aug 2011, 07:56
Die Lautsprecher können Schaden nehmen, wenn der Verstärker verzerrt. Durch diese Verzerrungen (Clipping) können die Hochtöner draufgehen.
AMGPOWER
Inventar
#14 erstellt: 13. Aug 2011, 23:28

Schnitzelkrrr schrieb:
Hallo,
Raumgröße: ca. 3m x 5m
Musik : unterschiedlich Techno,house,dance,american hiphop
Lautstärke: habe öfters besuch da da wird das teil schon laut aufgedreht also habe jetzt nicht viel ahnung von db wie laut das ist
Eigendlich ist es mehr für Filme aber ich will auch viel musik darüber hören über stereo oder surround habe ich ja acuh schon gefragt, was man da empfehlen kann.


ich bin der meinung du hast auch die falschen ls für deine musik. cantons sind eher die feingeister, selbst mit endstufen wirste nicht die bässe kriegen die du gerne hättest.
Schnitzelkrrr
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 14. Aug 2011, 00:49
Mit endstufe lasse ichs dann weil wirklich raum is zu klein und ich kann sie ja auch gar nich anschließen, und welche LS kannst du für solche musik und für film empfehlen?
AMGPOWER
Inventar
#16 erstellt: 14. Aug 2011, 01:00
ich persönlich hab z.b. die nubert nubox 681. und da fehlt mir nix was bass angeht, und ich höre sehr gerne r&b hip hop ect... hab die auch schon gegen andere verglichen, aber was den bass angeht kommen da nicht viele mit.
Schnitzelkrrr
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 14. Aug 2011, 03:45
Ja Klar

Das paar kostet fast 1000 euro! ich bin schon mit meinen 600 über meinem budget
weimaraner
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 14. Aug 2011, 08:15
Hallo,

hör dir einfach mal die üblichen Verdächtigen im Lautsprechersektor an,

die NuBox 681 auf 15qm ,
naja,manchem gefällt auch Gedröhne.....

Ich würde hier eventuell zu einer Sat-Sub Kombi tendieren,
der Bassbereich kann hier flexibler gestaltet werden,
auch mit verschiedenen Ein und Aufstelungen kann man hier arbeiten.

Die Chrono 509 sind für die Raumgrösse auch seeehr grenzwertig,
diese sind zwar nicht so basslastig abgestimmt,
trotzdem täte sich eine 507 bestimmt leichter in dem kleinen Raum,
wenn es ein Standlautsprecher sein muss.
Auch dazu kann man einen Subwoofer stellen,
was bei Filmen ja fast eh immer gewünscht wird.

Alternative Lautsprecher,
heco Celan/Metas 500er Serie,
Magnat Quantum 655,
KEF IQ 50,
wären von dir anzuhören im Standlautsprechersektor,
falls du möchtest.
Immer eigene Musik mitnehmen.

Gruss
Eminenz
Inventar
#19 erstellt: 14. Aug 2011, 08:16
Lass dir die Lautsprecher nicht ausreden. Die Chronos sind vernünftige Lautsprecher. Allerdings hätte ich bei deiner Musik auch eher zu ner Klipsch gegriffen.
Die 681 ist für 15qm dann doch arg groß. Eine 481 wäre da das Höchste der Gefühle, tendenziell wäre aber ein 2.1 für den Anfang wohl empfehlenswerter.
AMGPOWER
Inventar
#20 erstellt: 14. Aug 2011, 10:21
sorry hab 15qm völlig überlesen bzw nicht drauf geachtet da er ja über die 509 gesprochen hat, da dachte ich er hat auch einen dementsprechenden raum. dann würde ich doch die 481 mal ins auge fassen.
Schnitzelkrrr
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 14. Aug 2011, 14:44
Hallo,
Danke für die ganzen Antworten Die Nubox 681 fände ich richtig klasse leider spielt da der preis dagegen,die nubox 481 finde ich vom design her nich so schön(da es ja in ein wohnzimmer soll kein, heimkino)ich fände die chrono 509 wirklich am besten. Ich habe mir noch die GLE 490.2 überlegt, was haltet ihr von denen? die sind auch nicht so teuer
AMGPOWER
Inventar
#22 erstellt: 14. Aug 2011, 14:48
dann hol es aber wunder dich nicht wenn es zu deiner musik nicht passt. deine ohren sollten hören und nicht deine augen
Toddy`s
Stammgast
#23 erstellt: 14. Aug 2011, 16:06
Na ja chrono und GLE sind zwei ganz andere Dinger du solltest die mal hören bevor du was kaufst ansonsten eben Quantum 655 oder Yamaha NS-555 oder NS-777
weimaraner
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 14. Aug 2011, 19:27
Hallo,

es ist oft schade das Beratung gewünscht wird,
aber nicht darauf eingegangen wird wenn der Poster nicht das schreibt was man hören möchte.

Eminenz
Inventar
#25 erstellt: 14. Aug 2011, 22:38

Schnitzelkrrr schrieb:
Hallo,
Danke für die ganzen Antworten Die Nubox 681 fände ich richtig klasse leider spielt da der preis dagegen,die nubox 481 finde ich vom design her nich so schön(da es ja in ein wohnzimmer soll kein, heimkino)ich fände die chrono 509 wirklich am besten. Ich habe mir noch die GLE 490.2 überlegt, was haltet ihr von denen? die sind auch nicht so teuer


Ich verstehe, dass du die Vorauswahl aufgrund der Optik triffst. Aber du solltest dir unbedingt die Lautsprecher vorher anhören, zumind. was von dem Hersteller. Die GLEs finde ich persönlich lausig, sind aber mitunter die meistverkauften Lautsprecher in dem Preisbereich.

Wenn dir der Pioneer so sehr zusagt, dann wären meine Probehör-Empfehlungen:

Die erwähnten Heco Celan 500/Metas 500, Aleva 400
Mordaunt Short Mezzo 6 und 8

Wenn sie sehr wandnahe stehen müssen, dann eher die Mordaunts.

Von der genannten KEF iQ50 in Kombination mit dem Pioneer kann ich nur eindringlich warnen, aber ist ja bekanntlich Geschmackssache.
Schnitzelkrrr
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 17. Aug 2011, 16:59
Hallo,
Wie wäre es so?:

Rear: Canton SL 205
Center Canton Chrono 505
Front: Klipsch RF-52
Sub: MIVOC SW 1100 A-II
AVR: Onkyo TX-SR508

Dann wäre ich so bei ca.1100 euro.

Dann würde ich so nach und nach nen neuen sub dann neuen AVR kaufen ist aber auch keine wirklich gute idee oder?
AMGPOWER
Inventar
#27 erstellt: 17. Aug 2011, 21:18
ich lach mich weg

center canton und front klipsch
Eminenz
Inventar
#28 erstellt: 18. Aug 2011, 17:40

Schnitzelkrrr schrieb:
Hallo,
Wie wäre es so?:


Ok, es ist noch nicht explizit genannt worden: Schau zu, dass du die Komponenten aus der selben Serie nimmst. Wenns aus Platzgründen nicht anders geht, dann können notfalls hinten andere Lautsprecher(hersteller) sein als vorne, aber nur für den Filmbetrieb. Für Mehrkanalmusik wäre das nicht zu empfehlen. Zwingend sollten Center und Fronts aus der selben Serie sein, also zu den Klipsch RF-52 sollte es dann auch ein Klipsch Reference Center sein.

Beim Subwoofer bist du frei. Da kann es dann durchaus was anderes sein.
Schnitzelkrrr
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 22. Aug 2011, 16:33
Hallo,
habe mir jetzt doch mal die Heco Victa serie angeguckt, da die chrono einfach zu teuer ist ich habe jetzt schon öfter die victa empfohlen bekommen was haltet ihr ? hör probe habe ich schon gemacht da das meine erste anlage wäre habe ich bis jetzt nur die gehört und daher bin ich zufrieden da ich nicht weis wie sich andere anhören Mit dem:
Heco Victa 701
" center 101
" 301
" Sub 251A
Onkyo TX-SR608

Da wäre ich bei ca. 1100
Was giebt es für ein unterschied bei den 701 und den 601 weil die 601 würden mir vom design her besser gefallen, habe gehört die sollen im bass schlechter sein aber dafür habe ich ja der sub oder?
Eminenz
Inventar
#30 erstellt: 22. Aug 2011, 17:09
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für Canton chrono 509 DC ?
Saarkater am 17.12.2009  –  Letzte Antwort am 31.12.2009  –  11 Beiträge
Verstärker für Canton Chrono 509
Balu36 am 11.07.2011  –  Letzte Antwort am 11.07.2011  –  6 Beiträge
subwoofer für canton chrono 509 dc gesucht
vascalo am 31.10.2011  –  Letzte Antwort am 10.12.2011  –  3 Beiträge
Stereo Verstärker für Canton Chrono 509 DC/507 DC
l00p!n6 am 04.05.2010  –  Letzte Antwort am 16.05.2010  –  46 Beiträge
Canton Chrono 509 DC und Arcam A80
robku am 05.03.2015  –  Letzte Antwort am 11.03.2015  –  56 Beiträge
Suche Vollverstärker für meine Canton Chrono 509 DC
larry0974 am 27.04.2011  –  Letzte Antwort am 29.04.2011  –  4 Beiträge
Stereo Verstärker für Canton Chrono 509
StickTrick am 17.08.2012  –  Letzte Antwort am 19.08.2012  –  27 Beiträge
Canton Chrono 507 DC od. 509 DC 16qm
maxi9819 am 27.10.2013  –  Letzte Antwort am 31.10.2013  –  6 Beiträge
Canton Chrono 509 DC - Denon oder Yamaha Verstärker?
lfaixl am 14.04.2011  –  Letzte Antwort am 14.04.2011  –  2 Beiträge
CANTON CHRONO 509 DC
Rene_Serato am 21.10.2007  –  Letzte Antwort am 21.10.2007  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Klipsch
  • Heco
  • Jamo
  • Mivoc
  • Magnat
  • Yamaha
  • KEF
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder822.182 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedMarkKlein
  • Gesamtzahl an Themen1.373.577
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.161.581