Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker zu Magnat Monitor Supreme 800

+A -A
Autor
Beitrag
Üpol
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Okt 2010, 16:34
Hallo liebe User,

ich habe hier schon öfter versucht mich beraten zu lassen, deshalb starte ich jetzt einen neuen Versuch.

Ich wohne ich einem 17 m² Zimmer höre viele Musikrichtungen (Techno, Rock,...). Meine Hauptquelle für Musik wird der PC sein. Ich besitze LS mit Namen Magnat Monitor Supreme 800, die ich günstig erworben habe.

Die Daten dazu:

jeweils 160 Watt = 320 Watt gesamt
4-8 Ohm
2,5 wegig Bassreflex
22 - 38000 Hz

Dazu suche ich einen gebrauchten Verstärker im 50 € Bereich. Ich habe mir verschiedene schon anbieten lassen, kann aber nicht einschätzen ob diese mit den LS kompatibel sind oder zu teuer sind! Deshalb meine Frage:"Kann ich mit einem dieser Verstärker meine Boxen "gut" betreiben?"

Marantz PM-35
Yamaha CA-V2
http://www.vintage-hifi.at/Flyer/V2-System.pdf
Seite 6 mit den Daten
Sony TA A 200


LG Üpol
agnes27
Stammgast
#2 erstellt: 16. Okt 2010, 18:02
Die Magnat haben 92 db Wirkungsgrad. D.h. sie stellen keine besonderen Anforderungen an den Verstärker.

Der Yamaha ist Teil einer Kompaktanlage und rel. schwach.

Aber der Marantz PM-35 scheint brauchbar zu sein.

Mit Sony Teilen aus der Zeit habe ich persönlich nur schlechte Erfahrungen gemacht.


[Beitrag von agnes27 am 16. Okt 2010, 18:04 bearbeitet]
zuyvox
Inventar
#3 erstellt: 16. Okt 2010, 18:11
Moin,
also technisch sollten so ziemlich alle Verstärker passen. Bis 50 Euro gibts aber recht wenig. Eventuell ersteigern? Ansonsten kann ich dir die Sony TA-F Modelle (100, 110, 120, 220 usw) empfehlen, die gibt es manchmal recht günstig.
Oder Kenwood Verstärker wie den hierzum Beispiel.
Üpol
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 16. Okt 2010, 19:08
Vielen Dank für die Antworten, da bin ich ja selber überrascht. Denn auf meine letzten Anfragen antwortete niemand.

Könnt ihr mir sagen auf was ich da mit den Daten achten muss? Damit ich dann bei ebay auch selber nachsehen kann.

Um wie viel könnte man den Preis des Kenwood denn noch drücken?
zuyvox
Inventar
#5 erstellt: 16. Okt 2010, 23:48
Also unter 50 Euro wirds brenzlig. Ich habe neulig einen alten SABA für 20 Euro ersteigert. Der ist minimalistisch, hat nur etwa 30 Watt pro Kanal und nur EINEN Hochpegeleingang. Kann also effektiv nur eine Quelle anklemmen. Aber die 30 Watt reichen aus um meine kleinen Quadral gut zu befeuern.
Will sagen, die Leistung ist, sofern du nicht dauernde Partypegel fährst, ziemlich egal. Jeder herkömmliche (Transistor)Verstärker liefert genug Watt. (Fängt ja meistens bei 40 Watt an 8 Ohm oder so an...)

Etwas anderes bzw. stärkeres wirst du auch nur schwer bekommen.

lG Zuy
Üpol
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 17. Okt 2010, 09:50
Also ist eigentlich fast jeder Verstärker für die LS brauchbar!? Und eigentlich kann ich nichts falsch machen wenn ich bei ebay von einer Markenfirma einen gebrauchten Verstärker für 50 € kaufe?
agnes27
Stammgast
#7 erstellt: 17. Okt 2010, 10:35
Also 50 ist eigentlich zu wenig, dafür bekommtman schwachbrüstige Uraltteile. Eher um die 80-100 Euro ohne Garantie und Rückgaberecht und von 120-160 Euro mit einem Jahr Garantie und Rückgaberecht.
Üpol
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 17. Okt 2010, 10:41
Hmm also lohnt es sich nicht 50 € zu investieren, sondern man muss mindestens schon 80 €? Außer wenn ich so ein uralt Ding irgendwo günstig bekomme.

Und speziell noch mal zu dem Marantz PM35II, für 60 €. Ist der Preis gerechtfertigt? Die Firma macht ja Qualitätsware?!
agnes27
Stammgast
#9 erstellt: 17. Okt 2010, 10:51
Der Marantz sieht für mich ganz vernünftig aus. Ist er mit 1 Jahr Garantie?
Üpol
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 17. Okt 2010, 11:07
Nein denke ich nicht. Der ist von einem User der ca. 100 Beiträge hat...
Üpol
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 27. Okt 2010, 14:03
Dieser Marantz hat 50 Watt. Kurze vllt dumme Frage, ich habe aber Boxen die 160 Watt können...
Reicht der trotzdem?
zuyvox
Inventar
#12 erstellt: 27. Okt 2010, 17:12
Logisch. Boxen haben keine Watt, sie sind nur unterschiedlich belastbar. Die Wattangaben der Boxen sagen also nichts über deren Leistungshungrigkeit aus.

lG Zuy
kaliko
Neuling
#13 erstellt: 29. Nov 2010, 14:13
Hallo hab die Boxen gestern günstig bekommen.
Was wäre der beste Verstärker für so circa 150euro ?

Danke
agnes27
Stammgast
#14 erstellt: 01. Dez 2010, 15:10
Gebrauchten Yamaha AX 396 ersteigern.
Ingo_H.
Inventar
#15 erstellt: 01. Dez 2010, 17:18
Kauf Dir einen neuen Onkyo A-9155. Ist ein solider Einstiegsvertärker der für ca. 150€ zu bekommen ist und für Deine Raumgrösse völlig ausreichend ist! Da bist Du mit der Garantie auf der sicheren Seite!
Hififreak1972
Neuling
#16 erstellt: 05. Aug 2012, 23:09
ich liste mal hier namhafte hersteller von vollverstaerken auf und wo mann nichts falsch machen kann:

KENWOOD
ONKYO
MARANTZ
DENON
PIONEER
die TAF reihe von Sony
Technics vor allem die SU VX reihe ist da sehr gut

klar YAMAHA darf da nicht fehlen
oder auch NAD oder Accuphase oder Cambridge.

alle presilich gesehen real kaufbar klar kommt auf bestimmte Premium modelle an die dann doch sehr teuer noch sind.

ich habe einen Kenwood KAF 1010 mit 2x 60 Watt Sinus Leistung was vollkommen ausreicht.schaue rein in testberichten im net.in dieser preisklasse mit der BESTE Verstaerker hatte einen fuer 31 euro gekauft wie neu und laeuft wie neu.klar ein Denon oder Marantz oder Onkyo ist immer was feines aber teilweise zu teuer im vergleich zum Kenwood oder Technics oder Pioneer
KAUFTIPP!!! super Vollverstaerker bei Auktionen mit Glueck um die 50 bis 60 euro zu haben
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
MAGNAT MONITOR SUPREME VERSTÄRKER
hubertob am 02.02.2016  –  Letzte Antwort am 02.02.2016  –  6 Beiträge
Verstärker zu 2x Magnat Monitor Supreme 800, 1x Magnat Supreme Sub 301A
alittlelouder am 11.05.2009  –  Letzte Antwort am 13.05.2009  –  4 Beiträge
Passender Verstärker zu Magnat Monitor Supreme 200
jg4bockel am 25.12.2014  –  Letzte Antwort am 26.12.2014  –  2 Beiträge
Magnat Monitor Supreme 800 Vertärker!
Windows_ am 08.01.2013  –  Letzte Antwort am 09.01.2013  –  6 Beiträge
Magnat Monitor Supreme 2000 + welchen Verstärker?
FuckShitUp am 14.12.2008  –  Letzte Antwort am 27.10.2013  –  8 Beiträge
Welchen Verstärker für Magnat Monitor Supreme 200 ?
Aranova am 05.09.2013  –  Letzte Antwort am 09.09.2013  –  31 Beiträge
yamaha verstärker und magnat monitor supreme
*GunsNRoses* am 29.01.2011  –  Letzte Antwort am 30.01.2011  –  6 Beiträge
Welchen Verstärker für Magnat Monitor Supreme 2000?
SunnyBoy555 am 09.01.2011  –  Letzte Antwort am 09.01.2011  –  25 Beiträge
Magnat Monitor Supreme 800 besser als Pioneer CS-3070 ?
EClapton85 am 18.07.2015  –  Letzte Antwort am 19.07.2015  –  29 Beiträge
Magnat Monitor Supreme 800 oder Heco Victa 700
vivil am 01.09.2011  –  Letzte Antwort am 01.09.2011  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Yamaha
  • Kenwood
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 67 )
  • Neuestes Mitgliedneltymind
  • Gesamtzahl an Themen1.345.409
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.929