Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hallo, bin neu hier und brauche gleich mal Hilfe.

+A -A
Autor
Beitrag
Maik-MR2
Neuling
#1 erstellt: 27. Okt 2010, 12:07
Hallo, bin Maik
und bin noch neu hier und brauche mal ein paar Tips, da ich mir eine Stereo-Anlage aufbauen will.
Ich höre viel Electro,Minimal,Rnb, Pop und ab und an mal Rock.

Ich hab noch nicht so richtig viel Ahnung von der ganzen Materie aber ich werde mal meine Ideen hier posten vlt. könnt ihr mir ja dann Helfen.
Meine Hifi-Karriere begann mal mit einem Sony Radio, dass dann ewig hier bei mir im Zimmer Stand(klang gut nichts besonderes). Dann gab es eimal irgendwann eine No-Name-Surround-Anlage von Aldi, die dann mehr schlecht als Recht ihren Dienst vollrichtet hat und ich dann kaum Musik gehört hab. Höchstens am PC über Kopfhörer und das dann nur.
Bis ich dann von meinem Onkel, der 1Jahr im Ausland war, seine alter Technics-Stereo-Anlage geliehen bekommen hatte, er meinte ich kann machen was ich will damit aber er will sie wieder haben. Ab hier gings eigentlich los.

Ich hab das Teil hier bei mir im Zimmer aufgebaut
(Zimmer 4mx5mx2m) habe alles schön verkabelt und angefangen Cd´s zu hören und ich muss sagen es war eine ganz andere Welt! Richtig geiler Klang, Schönen direkten Bass nicht hat sich überschrien Top !!!
Zur Anlage:
-Amp Technics Su-V90D
-Lautsprecher 2x Technics SB2690 (hab ich noch nie gesehen sonst wo 4Wege Lautsprecher mit 125W Rms)
-2verschiedene CD-Players von Technics und einen von Sony
-Equalizer
-Tape-Deck

Nach einer Weile bin ich dann auf die Idee gekommen einfach mal die Anlage an meinen Rechner zu hängen zwecks Youtube,
ab und an mal Zocken. Da habe ich gemerkt wie toll sich das macht, einfach klasse, genial! Kopfhörer überflüssig Seit dem habe ich allerdings außer dem Amp und den Lautsprechern nicht viel benutzt.
Ein anderes Ereigniss war bei mir eine Party (30Leute), wo ich die Anlage in einem etwas größerem Raum betrieben habe.
9x6x2 und auch da hat sie sich gut geschlagen. Seit dem bin ich ja ein bisschen Fan von den alten Technics-Stereo teilen. Doch wie es das Leben so will ist mein Onkel wieder da und ich bin die Anlage los. Daraufhin war ich mal bei Mediamarkt um nach was neuem zu gucken, aber ich muss sagen ich wurde zwar von unmengen von Angeboten etc. gelockt und überflutet aber irgendwie hat sich das alles so plastisch und verloren angehört, mag sein das es daran lag das alles in der Halle stand aber ich bin wieder leer zurück.

Nun brauche ich von Euch Ideen, für was neues. Also im Vergleich zu dem Surround-Schrott muss ich sagen, ich bin von Stereo-Anlage um Welten überzeugter. Zudem gucke ich selten Filme, also steht die Entscheidung schonmal fest.
Stereo Anlage für einen Raum 4x5m und ab und an für einen Raum 9x6m. Alledings kenne ich mich auch nicht mit den Aktuellen Amps und Lautsprechern aus. Ich hätte auch nichts gegen ene Hifi.Klassiker Anlage wie die von meinem Onkel, nur sind da die Teile schlecht zu bekommen und bei gebrauchten Lautsprechern die 20 Jahre im Betrieb sind ist es wohl auch eher eine Glücksache auf keinen Schrott zu treffen.
Also von daher was würdet ihr mir empfehlen?
Alles neu oder die Gute alte Qualität? Alten Amp und neue Lautsprecher. Wenn ja was für welche? Mir ist es wichtig, dass ich mich jetzt klanglich nicht wieder zurück entwickel, denn man sollte sich ja schließlich immer weiter verbessern.
Zum Preis, hatte ich mir noch garkeine Vorstellungen gemacht auf jedenfall sollte das ganze nicht die 1500Euro Killen. Ich dachte da eher so an 800-900Taler die Lautsprecher höchstens und 400 Etwa Amp wobei ihr mir da Varieren könnt und wenn ich zum Schluss nur 700Euro insgesammt verbraten habe ist auch ok.
Ich habe mal bei ebay geguckt für ca. 250 würde ich auch den gleichen Technics AMP bekommen und bräuchte dann nur passende Lautsprecher. Aber es muss ja nicht immer unbedingt das gleiche sein, wenn es besseres für das gleiche Geld gibt, wieso nicht.

So nun bin ich mal auf Eure Ideen gespannt.
Hassi$7
Stammgast
#2 erstellt: 27. Okt 2010, 12:28
Hallo Maik und willkommen im Forum!!!

Dein Beitrag hört sich so an, als würdest Du mit dem neuen "Zeugs" nicht glücklich werden (was ich vollkommen verstehe).
Da kann ich Dir nur raten bei Ibäääh oder auch hier im Forum unter Suche/Biete Dich mal umzuschauen.....ab und an kann man mit etwas Geduld auch die alten Technics (oder andere Marken)Geräte zum moderaten Preis erstehen.

Auch die älteren LS sind nicht zu verachten (vor allem wegen dem P/L Verhältnis), man muss halt am Besten die Teile selbst abholen um sich zu versichern, dass die Teile auch noch spielen / in einem guten Zustand sind.

Viele Grüsse. Thomas
Maik-MR2
Neuling
#3 erstellt: 27. Okt 2010, 13:05
mhhh,
aber gibt es denn heutzutage nichts gleichwertiges mehr?
das problem ist gehste da in einen laden hörst dir 5 dinger an die alle qicken oder mehr bass als alles andere machen und gehst wieder raus. der ganze laden voll mit zig solcher sachen, da weiß man garnicht was man kaufen soll... ?!


[Beitrag von Maik-MR2 am 27. Okt 2010, 13:13 bearbeitet]
Hassi$7
Stammgast
#4 erstellt: 27. Okt 2010, 13:32
[quote="Maik-MR2"]mhhh,
aber gibt es denn heutzutage nichts gleichwertiges mehr?
quote]

Doch......aber eben zu Preisen, die ich mir schon damals nicht leisten konnte.....
Im Laden kann man sich imho kein wirkliches Bild (gerade von LS) machen, da die Hörsituation komplett unterschiedlich zu der zuhause ist.


Grüsse: Thomas
Mythenmetz84m
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 27. Okt 2010, 13:57

Maik-MR2 schrieb:
mhhh,
aber gibt es denn heutzutage nichts gleichwertiges mehr?
das problem ist gehste da in einen laden hörst dir 5 dinger an die alle qicken oder mehr bass als alles andere machen und gehst wieder raus. der ganze laden voll mit zig solcher sachen, da weiß man garnicht was man kaufen soll... ?!



Hallo Maik,

hast du keine Möglichkeit, in deiner Umgebung Probe zu hören?
Vielleicht nicht unbedingt bei Media Markt oder Saturn, sondern bei einem richtigen Hifi/Musik-Laden. Es kommt ja auch immer auf die Beratung an. Ein guter Fachverkäufer sollte in der Regel wissen, was der Kunde möchte (auch wenn das meist nicht der Fall ist ).

Viele Grüße

Mythenmetz


[Beitrag von Mythenmetz84m am 27. Okt 2010, 14:28 bearbeitet]
Mythenmetz84m
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 27. Okt 2010, 14:13
Mahlzeit,

sorry ich nochmal, aber bin gerade auf einen Thread gestoßen, der dich vielleicht interessieren könnte - hier.

Naja nur mal so zur Anregung.

Viele Grüße

Mythenmetz
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
brauche Hilfe!
`tobi am 07.03.2004  –  Letzte Antwort am 09.03.2004  –  3 Beiträge
Hallo brauche mal tips :-)
gonzof am 25.11.2003  –  Letzte Antwort am 25.11.2003  –  4 Beiträge
hallo bin ganz neu hier helft bitte
ossi2121 am 10.09.2011  –  Letzte Antwort am 11.09.2011  –  3 Beiträge
Erste Anlage, brauche Hilfe
skelter am 16.05.2007  –  Letzte Antwort am 16.05.2007  –  2 Beiträge
Brauche Hilfe bei Lautsprechern
Nasenholz am 04.07.2007  –  Letzte Antwort am 04.07.2007  –  5 Beiträge
Brauche Hilfe bei Boxenkauf
PhIL_28 am 24.03.2009  –  Letzte Antwort am 25.03.2009  –  20 Beiträge
Brauche bitte Hilfe für Erweiterung meiner Anlage
Buddz am 16.12.2011  –  Letzte Antwort am 18.12.2011  –  10 Beiträge
Bin neu und bin überfrag!Hilfe!
Tobias91 am 15.09.2007  –  Letzte Antwort am 16.09.2007  –  3 Beiträge
AMP bis 500? -> brauche hilfe
ToniMuc am 31.07.2006  –  Letzte Antwort am 31.07.2006  –  2 Beiträge
brauche Hilfe bei Lautsprecherkauf
tade am 25.07.2011  –  Letzte Antwort am 25.07.2011  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 21 )
  • Neuestes Mitgliedsobbi89
  • Gesamtzahl an Themen1.345.365
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.027