Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Yamaha RX V765 und Magnat Quantum 605

+A -A
Autor
Beitrag
klabauterbehn
Stammgast
#1 erstellt: 30. Okt 2010, 09:13
Hallo,

ich habe eine Yamaha RX V765 und würde mir zum Musik hören gerne die Magnat Quantum 605 zulegen. Die Lautsprecher habe ich bereits probegehört, jedoch nicht an einem Yamaha-Verstärker. Klingen Magnat an dem Yamaha, oder wird davon abgeräten. In einem Beitrag hier habe ich gelesen, dass einige davon abraten Canton GLE 490 an einem Yamaha zu betreiben. Ist da was dran?

Vielen Dank
Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 30. Okt 2010, 09:24
Freilich kannst du das betreiben. Das was du gelesen hast, würde ich zwar auch ansprechen, aber nicht pauschal ablehnen.
audiojunkie36
Stammgast
#3 erstellt: 30. Okt 2010, 10:59
Das ist eine sehr gute Kombi...nur zu empfehlen meinerseits.
klabauterbehn
Stammgast
#4 erstellt: 30. Okt 2010, 16:02
So,

ich habe jetzt bei Redcoon ein Paar Magnat Quantum 605 bestellt. Mal sehen wann die ankommen und dann werde ich mal hören wie sie sind.
Jens_U
Stammgast
#5 erstellt: 30. Okt 2010, 17:13
Das wäre auch für mich interessant. Ich habe zwar den 767, aber viel Unterschied wird das nicht machen. Wenn du sie hast und eingespielt hast, gib uns mal Rückinfo wie gut der Klang ist.
klabauterbehn
Stammgast
#6 erstellt: 31. Okt 2010, 12:15
Ist es bei der Kombination Yamaha RX V765 und Magnat Quantum 605 sinnvoll sie Bi-Amp anzuschließen?
Eminenz
Inventar
#7 erstellt: 31. Okt 2010, 12:18

klabauterbehn schrieb:
Ist es bei der Kombination Yamaha RX V765 und Magnat Quantum 605 sinnvoll sie Bi-Amp anzuschließen?


Wenn du höhere Pegel fährst, kannst du das machen. Für den "normalen" Gebrauch brauchst du das nicht.
klabauterbehn
Stammgast
#8 erstellt: 03. Nov 2010, 18:03
Die Lautsprecher sind leider noch nicht da.

Spielt der Preis der Lautsprecherkabel eigentlich eine Rolle? Ich nutze Querschnitt 2,5mm und Länge 1,5m. Sollte doch o.k. sein oder?
klabauterbehn
Stammgast
#9 erstellt: 06. Nov 2010, 12:35
Sie sind gestern angekommen.

Sehen sehr edel aus. Das Anschlußfeld sieht ebenfalls hochwertig aus.

Ageschlossen ohne Bi-Wiring und Bi-Amp. Also normal. Anschlußkabel Durchmesser 2,5mm und Länge je 1,5m.

Sie stehen nicht frei, habe aber zur Rückwand je 30cm und zu den Seiten je 20cm Abstand.Die mitgelieferten Gummispikes sind bereit eingedreht und ich habe das auch so gelassen. Mitgeliefert werden ebenfalls Metallspikes. Da ich in Sorge um unser Parkett bin lasse ish es auch zunächst so. Es sei denn es gibt eine klangliche verbesserung durch die Metallspikes?!

Sie stehen sehr fest und kippeln nicht. Bei fast 20kg je Lautsprecher sollte das wohl auch so sein.

Da ich die Geschichte mit des Einspielens der Lautsprecher nicht ganz nachvollziehen kann bitte ich dazu mal einen Rat.

Ich betreibe die Lautsprecher an einem Yamaha RX V765. Musik höre ich ausshließlich im Pure Direct-Modus.

Sie klingen sehr klar, sehr detailgenau und der Bass ist gewaltig. Er nervt nicht und drönt nicht, ist aber sehr präsent. Auf jedenfall sollte beachtet werden die Lautsprecher eher 30-40cm als 10-20cm von der Rückwand entfernt zu platzieren.

Ich höre Rock, Hard Rock, Metal, Irish Folk, Punk, Punk Rock und ähnliches.

Ich habe einen Rechner angeschlossen. Und diese Lautsprecher, das muß ich in aller Deutlichkeit sagen, verzeihen KEINE schlechten MP3-Dateien! Ebenso werden schlechte Albumproduktionen entlarvt.

Sie spielen nichts weich und pushen auch nicht künstlich die Bässe auf.

Ich bin sehr zufrieden.


Ich bitte an dieser Stelle mal um eineige Informationen zu den Spikes und zum Eimspielen neuer Lautsprecher. Danke fein.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Günstiger Verstärker für Magnat Quantum 605
audi05 am 30.10.2010  –  Letzte Antwort am 30.10.2010  –  2 Beiträge
Weihnachts. Yamaha RX797 + Magnat Quantum
K@il am 15.12.2010  –  Letzte Antwort am 16.12.2010  –  7 Beiträge
Infinity Primus 360 oder Magnat Quantum 605
Exotika am 24.07.2011  –  Letzte Antwort am 30.08.2011  –  2 Beiträge
Suche Stereoverstärker für Magnat Quantum 605
3lmo am 29.09.2015  –  Letzte Antwort am 01.10.2015  –  31 Beiträge
Yamaha RX-V765
PhIL_28 am 31.08.2009  –  Letzte Antwort am 16.09.2009  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V377 + Magnat Quantum 677
19SMEE84 am 02.01.2015  –  Letzte Antwort am 02.01.2015  –  5 Beiträge
Verstärker für Magnat Quantum 605
alex_Brown am 20.05.2011  –  Letzte Antwort am 21.05.2011  –  16 Beiträge
Receiver für Magnat Quantum 605
JellyAge am 03.03.2015  –  Letzte Antwort am 03.03.2015  –  2 Beiträge
MAGNAT Quantum 505 oder Quantum 605
FabianBrz am 19.02.2010  –  Letzte Antwort am 19.02.2010  –  2 Beiträge
Magnat Quantum 605 und Pioneer SX-203
MiFi# am 25.01.2012  –  Letzte Antwort am 31.01.2012  –  32 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Yamaha
  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.353 ( Heute: 11 )
  • Neuestes Mitgliedguenter551
  • Gesamtzahl an Themen1.362.333
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.948.676