Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo mit Onkyo TX-NR708 und B&W CDM1 ?

+A -A
Autor
Beitrag
Proggie69
Neuling
#1 erstellt: 09. Nov 2010, 13:10
Hallo,

ich suche ebenfalls die preiswerte Eierlegendewollmilchsau im Bereich Heim-Kino und Stereo.

Kürzlich bin ich von 2.0 Stereo auf 5.1 Heim-Kino umgestiegen. Tja, nun schreibe ich hier, weil ich zwischen extrem enttäuscht (Stereo) und sehr glücklich pendel (Heim-Kino und Features eines modernen AVR).

Das Thema wurde schon einige Male angesprochen, so dass ich hoffe, hier Hilfestellung für mein persönliches Problem erhalte:

Alt:
Verstärker Pioneer A-757 MK II
Standlautsprecher Magnat Vector 55

Neu:
AVR Onkyo TX-NR708
Kompaktlautsprecher B&W CDM1 für Stereo, bzw. Front
5.1 Lautsprechersystem Teufel Theater 1 (nur Subwoofer & Center sowie Dipole als Surround)

Die B&W stehen im offenen Schrank und beschallen einen 30m² Raum, der zu einer Seite offen ist.

Beweggründe:
Der alte Pioneer hat keine Fernbedienung und keinen Subwoofer-Ausgang.
Die Magnat passen nicht in die Schrankwand, außerdem sind es bereits seit ca. 6 Jahren eh nur „Übergangs-Lautsprecher“.
Fernsehton ist nur gut für Sprache – mehr nicht.
Großes Interesse an Heim-Kino Surround Sound.
Neues Spielzeug (u.a. Festplatte an USB, Internet-Radio, usw.)

Aktuelles Problem mit dem Onkyo und den B&W:
Im reinen Stereo-Betrieb „Pure Audio“ und „Direct“ klingt es dumpf und hölzern, als wäre der Hochtöner vollständig in einer Holzkiste . Insbesondere im leisen Betrieb.
Nach Audyssey-Einmessung klingt es im Hörbereich mit „Stereo“ (=Front+Subwoofer) ab mittlerer Lautsstärke gut.
Musik-DVDs im „Stereo“- und „Dolby Digital, THX, usw.“-Modus klingen hingegen schon bei moderater Lautstärke hervorragend.

Woran liegt es?

Wieso klingt analog zugespielte Musik von LP/CD nach der digitalen Verfremdung besser?

Sind meine Ohren durch zu langes Vector 55 hören geschädigt?

War ich zu naiv bezüglich des Onkyo 708? Hätte ich tatsächlich mehrere tausend EUR ausgeben müssen, um auch nur annähernd die Qualität des Pioneer (ende der 80iger 1000DM) zu erreichen?

Ich höre (leider zu) selten konzentriert Musik von LP/CD stur von einem Platz aus. Entweder habe ich Gäste, lese Zeitung oder erledige sonstiges. Auch sollte die Musik bei Zimmerlautstärke klar und deutlich sein und zwar möglichst im ganzen Raum.
Große Standlautsprecher sind leider keine Alternative.

Welche Möglichkeiten habe ich jetzt?

Sollte ich den Mittelklasse Onkyo 708 eher als Einstieg in die Welt der AVR sehen und schon mal Geld für etwas Besseres sparen?
Ich sehe jedoch keinen Sinn in 9.2 oder gar 11.2 oder eine 3. Zone. Und noch mehr THX Ultra Extreme Zertifizierungen benötige ich (aus heutiger Sicht) auch nicht.

Benötige ich andere Regal-Lautsprecher?

Hilft eine reine Stereo Endstufe, die ich an die analogen Vorverstärker-Ausgänge des Onkyo anschließe?
Bleibt der aktive Subwoofer dann am AVR angeschlossen?
Kann ich notfalls sogar den alten Pioneer 757 dort anschließen? Wie?

Nur zur Info, meine Zuspieler:
CD – SACD – DVD – Spieler Pioneer DV-565A
Plattenspieler Denon mit Tonabnehmer DN-110 high level output MC
Digitaler Ton vom Panasonic HDD&DVD-Recorder/ SAT-Receiver
Digitaler Ton vom Sony Fernseher (integrierter HD DVB-S2-Receiver)

Ich bin dann wohl auch in der HiFi-Baustein-Bastel-Welt angekommen. Leider fehlt mir ausreichend Zeit & Geld um durch umfangreiches experimentieren eine zufriedenstellende Lösung zu finden.

Für jede Idee bin ich daher sehr dankbar.

Viele Grüße

Micha
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
B&W 683 mit Onkyo TX-NR 808
bonobos am 12.05.2011  –  Letzte Antwort am 13.05.2011  –  6 Beiträge
Onkyo TX 8050 und B&W CM8 - passt das?
HiFi_Newby am 31.03.2012  –  Letzte Antwort am 27.12.2012  –  27 Beiträge
B&W 683 + Onkyo TX-8050?
FredCool am 30.10.2011  –  Letzte Antwort am 03.11.2011  –  3 Beiträge
Onkyo TX SR 507 ?
boep am 16.01.2010  –  Letzte Antwort am 18.01.2010  –  7 Beiträge
Wertanfrage Onkyo TX-SV525R
Pre-Out/Main-In am 02.02.2004  –  Letzte Antwort am 04.02.2004  –  2 Beiträge
HK6500 und B&W CDM1: passt das nicht zusammen?
Afrikaner am 02.04.2006  –  Letzte Antwort am 11.04.2006  –  11 Beiträge
Stereo Boxen zu Onkyo TX-SR608
alinho61 am 11.12.2014  –  Letzte Antwort am 24.12.2014  –  25 Beiträge
Passende Stereo-Lautsprecher zu Onkyo TX-SR604E
JeFreak am 01.01.2013  –  Letzte Antwort am 01.01.2013  –  4 Beiträge
NAD Stereo Receiver mit B&W 683?
johem am 19.06.2011  –  Letzte Antwort am 20.06.2011  –  5 Beiträge
(Ver-) kaufberatung B&W DM 601 & Onkyo A-5VL
homespace am 16.12.2015  –  Letzte Antwort am 16.12.2015  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • Magnat
  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 125 )
  • Neuestes MitgliedKatherinaGo
  • Gesamtzahl an Themen1.345.168
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.374