Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo System max 400€

+A -A
Autor
Beitrag
f@llo
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Nov 2010, 22:03
Hallo,

ich suche für einen Verwante nach einem Stereo System, es soll max 400€ kosten, für StandLS ist genügend Raum vorhanden. Das Zimmer hat ca. 12qm. Der Verstärker muss nich viel können, einfache chinch eingänge reichen.

Gruß fello
firephoenix28
Inventar
#2 erstellt: 12. Nov 2010, 22:22
Kommt Gebrauchtkauf in Frage?

Wie soll es klingen

Kommen Aktivboxen in Frage?


Grüße
f@llo
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 12. Nov 2010, 23:35
gebrauchtkauf kommt nicht in frage,

Es sollte sauber Klingen, starke Bassleistung

Aktivboxen kommen auch in Frage
nordinvent
Inventar
#4 erstellt: 13. Nov 2010, 00:04
Was heißt Stereosystem, benenne mal die Komponenten
die auf jedenfall vorhanden sein sollten
Chohy
Inventar
#5 erstellt: 13. Nov 2010, 03:02
Hey

wenn gebraucht schon nicht in frage kommt, was sich wirklich lohnen kann! würd ich als verstärker den Onkyo 9155 nehmen
ist der günstigste Verstärker den man neu erwerben kann von einem namenhaften hersteller mit 150€ bei Amazon
Was ich dir evtl. empfehlen könnte wäre nach B-ware ausschau zu halten, da bekommt man schon ordentliche nachlässe (z.b. bei Amazon Warehouse deals)
das mit den Lautpsrechern wird schon schwieriger, was für musikrichtungen werden gehört?
bei 12qm2 kann man schon eher auf kompakte als Stanboxen gehen--> dröhngefahr bei ungünstiger raumakkustik größer als bei kompakten

gruß chohy
Ingo_H.
Inventar
#6 erstellt: 13. Nov 2010, 03:16

f@llo schrieb:
für StandLS ist genügend Raum vorhanden. Das Zimmer hat ca. 12qm.

Naja, so massig Platz kann da ja wohl nicht sein oder ist das Zimmer leer und Ihr habt vor die Lautsprecher in die Mitte des Raums zu stellen?

Mal im Ernst: Ich kann Dir nur von Standlautsprechern mit wirklich üppiger Bassleiszung in einem 12m2-Raum abraten. Mein Raum ist zufällig auch 12m2 und ich muss sogar bei meinen neuen Mordaunt Short Avant 914i (2-Wge Standlautsprecher mit 16,5cm HMT) in die Bassreflexöffnung Socken stecken, da es sonst anfängt zu Dröhnen und in meinem Zimmer ist sogar noch Teppich verlegt, was die Dröhngefahr noch eher hemmen dürfte!


[Beitrag von Ingo_H. am 13. Nov 2010, 03:16 bearbeitet]
CarstenO
Inventar
#7 erstellt: 13. Nov 2010, 07:18

Chohy schrieb:
würd ich als verstärker den Onkyo 9155 nehmen
ist der günstigste Verstärker den man neu erwerben kann von einem namenhaften hersteller mit 150€ bei Amazon


... wenn da nicht der Pioneer A-109 wäre!
Ingo_H.
Inventar
#8 erstellt: 13. Nov 2010, 09:08

CarstenO schrieb:

Chohy schrieb:
würd ich als verstärker den Onkyo 9155 nehmen
ist der günstigste Verstärker den man neu erwerben kann von einem namenhaften hersteller mit 150€ bei Amazon


... wenn da nicht der Pioneer A-109 wäre!

...den ich auf alle Fälle nicht kaufen würde. Wer kauft denn heute noch einen Verstärker ohne Fernbedienung?
firephoenix28
Inventar
#9 erstellt: 13. Nov 2010, 09:15

...den ich auf alle Fälle nicht kaufen würde. Wer kauft denn heute noch einen Verstärker ohne Fernbedienung?


Kannst 3x raten wer vor dir geschrieben hat
Ingo_H.
Inventar
#10 erstellt: 13. Nov 2010, 09:24

firephoenix28 schrieb:

...den ich auf alle Fälle nicht kaufen würde. Wer kauft denn heute noch einen Verstärker ohne Fernbedienung?


Kannst 3x raten wer vor dir geschrieben hat :D

firephoenix28
Inventar
#11 erstellt: 13. Nov 2010, 09:29






Nein, bei dem Budget wären Aktivboxen gut oder halt der genannte Onkyo

Wie siehts mit Quellen aus??
CarstenO
Inventar
#12 erstellt: 13. Nov 2010, 14:05
Nachdem jetzt das Ratespiel (scheinbar) abgeschlossen ist:

Welche Boxen soll der Threadersteller denn nun nehmen?

Wenn es der Onkyo A-9155 würde, ergänzte dieser die Behringer B 2031 P ziemlich gut. Das Paket kostet keine 400 EUR.

Wenn er sich für Aktivboxen entscheidet, wie regelt er die Lautstärke? Hat er auch hierbei eine Fernbedienung? Wie verhält es sich, wenn der TE die Soundkarte als Quelle hat und die Eingänge der Aktivboxen - wie Studiomonitoren - symmetrisch sind?


[Beitrag von CarstenO am 13. Nov 2010, 14:13 bearbeitet]
elbarto132
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 13. Nov 2010, 14:11

f@llo schrieb:
für StandLS ist genügend Raum vorhanden. Das Zimmer hat ca. 12qm.



also bei 12qm würde ich schonmal stark von stand ls abraten, das ist doch einfach nur ein einziges gedröhne
Ingo_H.
Inventar
#14 erstellt: 13. Nov 2010, 14:14

elbarto132 schrieb:

f@llo schrieb:
für StandLS ist genügend Raum vorhanden. Das Zimmer hat ca. 12qm.



also bei 12qm würde ich schonmal stark von stand ls abraten, das ist doch einfach nur ein einziges gedröhne :P

Nicht unbedingt!


Ingo_H. schrieb:
@sanja-dj

Habe gestern die Lautsprecher in den 12m2-Raum umgestellt und sie 35cm von der Rückwand stehen. Außeinander stehen die Lautsprecher übrigends ca. 1,60m und der Abstand zum Hörplatz beträgt ca. 2,40m und zur Seitenwand links sind es 30cm und der rechte Lautsprecher hat zum Schrank der rechts daneben steht 35cm. Bin überrascht wie gut das (mit Socken) klingt. So gut hatte ich das nicht in Erinnerung, aber da waren die Lautsprecher auch noch nicht eingespielt. Vielleicht sind sie aber auch etwas weiter weg von der Wand als vor 2 Wochen. Habe die Mordaunt 914i übrigends gerade nur an dem CD-Receiver CR-H240DAB angeschlossen, da die 300er Referrence noch im Wohnzimmer steht, aber das dürfte keinen allzugroßen Ubterschied vom Dröhnen. Bin mir inzwischen sicher, dass die Lautsprecher die Magnat Quantum 603 ablösen werden, da das schon irgendwie voller, räumlicher und vom Bass her trockener und kräftiger klingt, obwohl mir auch die Quantum 603 nachwievor sehr gut gefallen. Der Klang ist angenehm warm aber nicht dumpf. Höhen und Mitten werden trotzdem fein dargestellt.

Mein Tip also: Bestell Dir die Lautsprecher zum Testen, denn ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Du für 250€ andere Standlautsprecher bekommst die vom Klang her ebenbürdig sind. Du hast aber schon auch zu seitlichen "Hindernissen" wie Wänden Schränken und Schreibtischen etc. etwas Abstand oder?
f@llo
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 13. Nov 2010, 18:33
also unter dem Stereo-system stelle ich mir lediglich 2 lautsprecher vor, aus denen was rauskommt ob das nun aktivlautsprecher sind oder nicht ist 2. rangig. Als eingänge ist chinch gedacht, mehr nicht. Eine Fernbedienung wäre ganz nett. Ich bin für alles offen, es müssen keine Standboxen sein wenn andere besser sind.
CarstenO
Inventar
#16 erstellt: 13. Nov 2010, 19:24
Wie spielst Du Deine Musik ab, über den PC?
firephoenix28
Inventar
#17 erstellt: 13. Nov 2010, 19:54

Wie spielst Du Deine Musik ab, über den PC?


Das habe ich schon beim Ratespiel gefragt
boep
Inventar
#18 erstellt: 13. Nov 2010, 19:59

Ingo_H. schrieb:

CarstenO schrieb:

Chohy schrieb:
würd ich als verstärker den Onkyo 9155 nehmen
ist der günstigste Verstärker den man neu erwerben kann von einem namenhaften hersteller mit 150€ bei Amazon


... wenn da nicht der Pioneer A-109 wäre!

...den ich auf alle Fälle nicht kaufen würde. Wer kauft denn heute noch einen Verstärker ohne Fernbedienung? :.



Wer braucht bitte Fernbedienungen?

Die machen nur Fett.
CarstenO
Inventar
#19 erstellt: 13. Nov 2010, 20:00

firephoenix28 schrieb:

Wie spielst Du Deine Musik ab, über den PC?


Das habe ich schon beim Ratespiel gefragt :.


Dann sag´ uns doch die Auflösung.
nordinvent
Inventar
#20 erstellt: 14. Nov 2010, 09:59
der TE hat wohl kein bock mehr...schade
firephoenix28
Inventar
#21 erstellt: 14. Nov 2010, 10:02

Dann sag´ uns doch die Auflösung.


Keine Antwort bekommen


der TE hat wohl kein bock mehr...schade


Schade.

Wer hat Lust auf ein Ratespiel xDD
CarstenO
Inventar
#22 erstellt: 14. Nov 2010, 10:06
Tja, ohne Ratsuchenden ist Ratgeben öde.
elbarto132
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 14. Nov 2010, 10:08
die sind bestimmt ziemlich gut: http://tinyurl.com/2v368ed


[Beitrag von elbarto132 am 14. Nov 2010, 10:09 bearbeitet]
firephoenix28
Inventar
#24 erstellt: 14. Nov 2010, 10:08
Abwarten bis Ingo on is :D, dann haben wir wieder das Ratespiel mit der Fernbedienung xDD


Tja, ohne Ratsuchenden ist Ratgeben öde.


Leider

Achja an deine Sig. -> das Wichtigste sind die Aufnahmequalitäten.
f@llo
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 14. Nov 2010, 10:09
also die musik wird mit itunes abgespielt
nordinvent
Inventar
#26 erstellt: 14. Nov 2010, 10:10
ist itunes ne Musikrichtung?
firephoenix28
Inventar
#27 erstellt: 14. Nov 2010, 10:33

also die musik wird mit itunes abgespielt


Das heißt schonmal über PC


ist itunes ne Musikrichtung?


Nein, ein Mediaplayer von Apple
nordinvent
Inventar
#28 erstellt: 14. Nov 2010, 10:39
Ups danke....

werde mich hier aber nicht mehr einbringen....

wer nicht will der hat schon...

schönes WE
firephoenix28
Inventar
#29 erstellt: 14. Nov 2010, 10:43

schönes WE


sowieso schon fast wieder Montag


werde mich hier aber nicht mehr einbringen....

wer nicht will der hat schon...


jop^^
boep
Inventar
#30 erstellt: 14. Nov 2010, 12:51

firephoenix28 schrieb:
sowieso schon fast wieder Montag


Stimmt.

Da fällt mir ein Spruch ein: Ich mag mein Leben, nurnicht die Tage dazwischen.

LG
firephoenix28
Inventar
#31 erstellt: 14. Nov 2010, 12:55

Stimmt.


Leider


Da fällt mir ein Spruch ein: Ich mag mein Leben, nurnicht die Tage dazwischen.


Danke, der is gut. Muss ich mir merken
Ingo_H.
Inventar
#32 erstellt: 14. Nov 2010, 12:58
Guten Morgen firephönix! Da bin ich! Lese gerade Du hast mich schon vermisst!
firephoenix28
Inventar
#33 erstellt: 14. Nov 2010, 13:08

Guten Morgen firephönix! Da bin ich!


Guten Morgen


Lese gerade Du hast mich schon vermisst!


Ja, für ein schönes Ratespiel mit Carsten XD
f@llo
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 14. Nov 2010, 14:10
also musikrichtungen werden house rnb und metal gehört
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo System max. 400?
BauT_z am 11.12.2010  –  Letzte Antwort am 12.12.2010  –  2 Beiträge
Stereo-Lautsprecher bis max. 400? gesucht
gorgel am 01.11.2010  –  Letzte Antwort am 01.11.2010  –  2 Beiträge
Neue Stereo Boxen mit Verstärker max 400?
Bizlix am 22.03.2014  –  Letzte Antwort am 22.03.2014  –  4 Beiträge
Stereo-System 400-600?
Jatch am 11.07.2010  –  Letzte Antwort am 24.07.2010  –  21 Beiträge
suche Stereo LS max. 400?
xPunkYx am 13.09.2006  –  Letzte Antwort am 16.09.2006  –  23 Beiträge
Stereo-System Neukauf
Messiah2k1 am 19.02.2003  –  Letzte Antwort am 19.02.2003  –  3 Beiträge
Suche Stereo System bis 400?
okosberry am 30.12.2010  –  Letzte Antwort am 31.12.2010  –  15 Beiträge
Stereo für ingesamt max. 800?
sincerius am 03.06.2013  –  Letzte Antwort am 03.06.2013  –  7 Beiträge
Zurück zu Stereo - max 800
floorcable am 15.06.2016  –  Letzte Antwort am 11.08.2016  –  63 Beiträge
Stereo System für max. 1000euro
ruccus61 am 11.03.2007  –  Letzte Antwort am 14.03.2007  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer
  • Onkyo
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedMandy2013
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.588