Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Nubox 101 + Aw 441 passender Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
Schokomonster
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 14. Nov 2010, 19:41
Hallo Forum,
eigentlich ist alles sehr viel komplizierter als es der Thread
Titel vermuten läßt.
Wir haben schon seit längerem an der entsprechenden Wohnzimmerwand nur ein altes Wohnzimmerschrankunterteil auf dem der Tv steht.Nicht etwas weil es an Geld mangelt, sondern weil ich es sehr schwer finde eine modernen Hifitaugliche Wohnwand zu finden die zumindest einige Kriterien erfüllt.
Jetzt haben wir eine schöne gefunden, die Hifitauglichkeit läßt aber meiner Meinung nach sehr zu wünschen übrig.

Diese hier auf Seite 16 soll es werden wenn es nach meinem holden Weibe geht.Ich muß aber dazu sagen, dass auch mir die Wohnwand optisch sehr zusagt.
Hifitauglich ?

So jetzt zur Frage:
Eigentlich wollte ich mir die Nubert NuBox 511 und von NAD den Vollverstärker C 375BEE mit CD Player CD-Player C 565BEE kaufen.

Der Schrank passt aber genau an meine Wand und läßt nun keine Standlautsptecher links und rechts zu.
Und in den Schrank, passen paßt höchstens die kleinste Nubert Regalbox, nämlich die 101.
Welcher der Nad Verstärker/Cd Player wäre für diese Regalbox in Verbindung mit dem AW 441 zu empfehlen ?

Ich bin jedenfalls echt gefrustet, dass man anscheinend nicht alles haben kann. Wohnzimmertaugliche Wohnwand & anständige Hifi Anlage.
Geht das nur mir so ??

Gruß Schoki.
BioZelle
Stammgast
#2 erstellt: 14. Nov 2010, 19:48
Wie wäre es denn z.B. damit NAD C326 null oder NAD C 316?

Gruß
BioZelle


[Beitrag von BioZelle am 14. Nov 2010, 19:50 bearbeitet]
Schokomonster
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 14. Nov 2010, 20:19
Biozelle. Ja ich kenne die Modelle ja von der NAD Seite.
Welcher von denen hätte den für die oben genannte Kombi genügend Reserven?
Und, wo ich mir immer sehr unsicher bin, sind die größeren Modelle nur leistungsstärker oder auch klanglich besser ?

Gruß Schoki
BioZelle
Stammgast
#4 erstellt: 14. Nov 2010, 20:31
Ich denke von der Leistung sind beide Modelle ausreichend. Um große Räume zu beschallen sind die 101 ja auch nicht wirklich gedacht, aber das wirst du wohl nicht vorhaben, oder?

Gruß
BioZelle
Schokomonster
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 14. Nov 2010, 20:36
Jetzt bringst Du mich in Verlegenheit...
Das Wohnzimmer ist 40m²
Aber.... ich brauche keine Discolautstärke.
Ein feiner Klang mit gelegentlichen Ausrastern der Lautstärke
würde es wohl treffend beschreiben.


Gruß Schoki
BioZelle
Stammgast
#6 erstellt: 14. Nov 2010, 21:22
Bei Fairaudio gibts einen schönen Höreindruck zur 101.

Du könntest ja mal ein Gerät bestellen und bei NIchtgefallen gebrauch von deinem Rückgaberecht machen.

Gruß
BioZelle
Schokomonster
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 15. Nov 2010, 20:58
Vielen Dank für den Link.
Hört sich doch alles recht gut an.

Gruß Schoki
BioZelle
Stammgast
#8 erstellt: 15. Nov 2010, 21:02
Gerne, gerne.

Ich hoffe der Artikel hilft dir bei deiner Entscheidung.

Gruß
BioZelle
babydoll32
Inventar
#9 erstellt: 01. Feb 2011, 17:13
Und wie hast du dich denn entschieden? Wunschlos glücklich? Deshalb kein Forenbeitrag mehr?

Natürlich schreibt man öffter, wenn man Probleme hat, wäre aber interessant zu hören, was aus deinem Vorhaben, die 101 zu kaufen, geworden ist
double__t
Stammgast
#10 erstellt: 01. Feb 2011, 19:47
Ich befürchte die kleinen 101 sind im 40qm Wohnzimmer hoffnungslos untergegangen..
Schokomonster
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 01. Feb 2011, 21:09
Hallo zusammen,

nein, die Lösung ist viel einfacher.
Der ausgesuchte Schrank ist es doch nicht geworden.
Wir sind immer noch auf der Suche nach einem schönen Schrank.
Erst danach wird Hifi eingekauft.....sagt meine Frau

Ich denke ihr wisst was ich meine.
Wenns was neues gibt poste ich das hier, versprochen.

PS. Wie gefällt euch dieser Schrank ?
Eigentlich war ich recht angetan. Soll aber 3 große Scheine kosten. Eigentlich zu teuer für das bisschen Holz finde ich.
Schrank
BioZelle
Stammgast
#12 erstellt: 01. Feb 2011, 21:17
Ich bin ein großer Hülsta Fan.

Die 3 Scheine sind sicher gut investiert, vorausgesetzt du kommst mit der langen Lebensdauer klar und hast vor noch viele Jahre darauf zu schauen.

Ich persönlich finde sie sehr schick. Wobei ich persönlich mehr auf dunkleres Holz stehe.

Gruß
BioZelle
babydoll32
Inventar
#13 erstellt: 01. Feb 2011, 21:57
Also für Möbeln will ich am liebsten gar kein Geld ausgeben. Da werden die Möbel viel teurer als mein Elektronik zuhause Dabei sind die Möbel nur da um die Elektronik zu tragen Verkehrte Welt...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Cambridge 351 + nuBox 101 + nuBox AW-441
CoLTsen am 27.03.2013  –  Letzte Antwort am 27.03.2013  –  4 Beiträge
nuBox 311, nuBox AW-441, Laptop--> passender receiver/verstärker?
TachoTim am 02.01.2012  –  Letzte Antwort am 02.01.2012  –  6 Beiträge
Verstärker für nuBox AW-441 + Hochtöner
e-Ra am 11.12.2008  –  Letzte Antwort am 11.12.2008  –  3 Beiträge
Yamaha AX-396, NuBox 381, NuBox AW-441
Ischa am 03.04.2015  –  Letzte Antwort am 05.04.2015  –  7 Beiträge
Nubox AW-441 oder Klipsch Synergy SUB 12
dudeg22 am 14.04.2012  –  Letzte Antwort am 04.05.2012  –  3 Beiträge
Canton Chrono 509 DC + nuBox AW-441?
-JNK- am 25.08.2011  –  Letzte Antwort am 27.08.2011  –  11 Beiträge
Nubox 311,101? welcher verstärker?
ralle16 am 01.09.2009  –  Letzte Antwort am 03.09.2009  –  15 Beiträge
Subwoofer für Stereo-Ergänzung gesucht/nuBox AW-441
Icosaeder am 20.11.2007  –  Letzte Antwort am 27.11.2007  –  5 Beiträge
Nubert nuBox AW-441 oder Canton AS 85.2 SC
Sem17 am 30.01.2014  –  Letzte Antwort am 01.02.2014  –  6 Beiträge
Verstärker für Nubert NuBox 101
allstar007 am 27.02.2014  –  Letzte Antwort am 27.02.2014  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2010
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Nubert
  • NAD

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 105 )
  • Neuestes MitgliedGGerd55
  • Gesamtzahl an Themen1.344.881
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.601