Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


hi brauche eure hilfe be microanlage

+A -A
Autor
Beitrag
richi1234
Stammgast
#1 erstellt: 25. Nov 2010, 00:34
he leute
wollte meinen eltern zu weinachten auch eine anlage kaufen.
Könnt ihr mir da was empfehlen

max 500€ 2.0
usb anschluss mp3 fähig


habe mir die micro anlagen angeschaut, Taugen die überhaupt was Oder ist das geld verschwendung? wenn ja welche sind empfehlenswert?

als bz..

http://cgi.ebay.de/Y...&hash=item53e4cdd703

schön dank
Detektordeibel
Inventar
#2 erstellt: 25. Nov 2010, 01:52
http://www.hifi-foru...m_id=32&thread=42750

Bitteschön, 640 bietet unter 500€ alles.
Ingo_H.
Inventar
#3 erstellt: 25. Nov 2010, 04:42
Ich würde Dir empfehlen eine Kompaktanlage in Uk zu kaufen und dazu ein paar gute Regallautsprecher wie die Magnat Quantum 603 und Du hast ein wirklich tolles Geschenk für Deine Eltern an dem sie viel Freude haben werden. Jede dieser Anlagen übertrifft in Verbindung mit den Magnat Quantum 603 (knapp 200€/Paar) die Pianocrafts bei weitem. Ob Dir vielleicht schon die Denon DM38 ausreicht, hängt natürlich von der Lautstärke die Deine Eltern hören und von der Raumgrösse ab.

Hier mal meine Tips:

Denon DM38DAB (billiger als in D und ohne Lautsprecher erhältlich und besitzt zudem noch DAB im Gegensatz zum deutschen Modell:
http://www.avbristol.co.uk/product_info.php?products_id=334

Denon F107DAB (biliger als in D und ohne Lautsprecher erhältlich und besitzt zudem noch DAB im Gegensatz zum deutschen Modell (allerdings ist das gerade nicht an Lager. Bei diesem Händler habe ich schon zweimal selbst was bestellt, sogar gegen Vorkasse was bestellt was nicht auf Lager war, und es hat immer wunderbar geklappt)
http://www.avbristol.co.uk/product_info.php?products_id=308

Solltest Du vielleicht aber doch noch ein paar € mehr als die 500€ investieren wollen, wäre die TEAC Referrence 380 mein absoluter Tip, denn die wird in Deutschland für ca. 1000€ angeboten und in UK bekommst Du diesselbe inclusive Versand für weniger als 500€. Super verarbeitet, mit Internettuner und natürlich auch mit DAB.
http://www.exceptional-av.co.uk/product.php?fdProductId=420

All diese Anlagen kannst Du problemlos in Deutschland betreiben. Du benötigst dafür nur Adapter UK/D, die es zum Beispiel von Brennenstuhl bei MM für 5€/Stück in sehr stabiler Ausführung gibt. Meine TEAC Kompaktanlagen (eine aus der 300er Referrence Serie und eine CR-H 240DAB) sind allesamt aus UK und es gab damit noch nie irgendwelche Schwierigkeiten. Garantie hast Du bei UK-Ware natürlich auch, nur musst Du dann bei Reparaturen halt das defekte Gerät nach UK zum Händler einsenden, da sowohl Denon als auch TEAC keine weltweite Garantie anbieten, aber das wäre mir die Ersparnis und die bessere Ausstattung allemal wert und beide von mir vorgeschlagenen Händler sind ja seriöse Vertragshändler, so dass Du da keine Schwierigkeiten haben würdest. Besonders im Falle der TEAC wäre es mir das wert, da Du ja dort für das gleiche Geld 2 Anlagen in UK kaufen könntest wie in D. Du bezahlt beim Kauf in UK übrigends auch keine Einfuhrsteuer, da UK ja zur EU gehört.


[Beitrag von Ingo_H. am 25. Nov 2010, 12:37 bearbeitet]
Klas126
Inventar
#4 erstellt: 25. Nov 2010, 12:06
Hey man das ist ja sau geil ^^ ( an sowas denkt man nicht sofort) also wenn ich ma eine Kompakt Anlage brauche, mache ich das.
richi1234
Stammgast
#5 erstellt: 27. Nov 2010, 02:04

Ingo_H. schrieb:
Ich würde Dir empfehlen eine Kompaktanlage in Uk zu kaufen und dazu ein paar gute Regallautsprecher wie die Magnat Quantum 603 und Du hast ein wirklich tolles Geschenk für Deine Eltern an dem sie viel Freude haben werden. Jede dieser Anlagen übertrifft in Verbindung mit den Magnat Quantum 603 (knapp 200€/Paar) die Pianocrafts bei weitem. Ob Dir vielleicht schon die Denon DM38 ausreicht, hängt natürlich von der Lautstärke die Deine Eltern hören und von der Raumgrösse ab.

Hier mal meine Tips:

Denon DM38DAB (billiger als in D und ohne Lautsprecher erhältlich und besitzt zudem noch DAB im Gegensatz zum deutschen Modell:
http://www.avbristol.co.uk/product_info.php?products_id=334

Denon F107DAB (biliger als in D und ohne Lautsprecher erhältlich und besitzt zudem noch DAB im Gegensatz zum deutschen Modell (allerdings ist das gerade nicht an Lager. Bei diesem Händler habe ich schon zweimal selbst was bestellt, sogar gegen Vorkasse was bestellt was nicht auf Lager war, und es hat immer wunderbar geklappt)
http://www.avbristol.co.uk/product_info.php?products_id=308

Solltest Du vielleicht aber doch noch ein paar € mehr als die 500€ investieren wollen, wäre die TEAC Referrence 380 mein absoluter Tip, denn die wird in Deutschland für ca. 1000€ angeboten und in UK bekommst Du diesselbe inclusive Versand für weniger als 500€. Super verarbeitet, mit Internettuner und natürlich auch mit DAB.
http://www.exceptional-av.co.uk/product.php?fdProductId=420

All diese Anlagen kannst Du problemlos in Deutschland betreiben. Du benötigst dafür nur Adapter UK/D, die es zum Beispiel von Brennenstuhl bei MM für 5€/Stück in sehr stabiler Ausführung gibt. Meine TEAC Kompaktanlagen (eine aus der 300er Referrence Serie und eine CR-H 240DAB) sind allesamt aus UK und es gab damit noch nie irgendwelche Schwierigkeiten. Garantie hast Du bei UK-Ware natürlich auch, nur musst Du dann bei Reparaturen halt das defekte Gerät nach UK zum Händler einsenden, da sowohl Denon als auch TEAC keine weltweite Garantie anbieten, aber das wäre mir die Ersparnis und die bessere Ausstattung allemal wert und beide von mir vorgeschlagenen Händler sind ja seriöse Vertragshändler, so dass Du da keine Schwierigkeiten haben würdest. Besonders im Falle der TEAC wäre es mir das wert, da Du ja dort für das gleiche Geld 2 Anlagen in UK kaufen könntest wie in D. Du bezahlt beim Kauf in UK übrigends auch keine Einfuhrsteuer, da UK ja zur EU gehört. ;)





schön Dank für die schnelle antwort
nun ja eine von den drei wird es werden nur habe ich meine bedenken in ausland zu kaufen wegen der garantie und versand sowie bezahlen.
Was ich nochmall wissen wollte da stehen immer 30 ,40 watt ist das nicht zu wenig? Kann mir immer sehr schlecht vorstellen?
Ingo_H.
Inventar
#6 erstellt: 27. Nov 2010, 09:24
Wie groß ist denn der Raum Deiner Eltern und wie laut hören die Musik? Die Denon F107 und auch die TEAC Referrence 380 reichen in Verbindung mit wirkungsgradstarken Lautsprechern (der Wirkungsgerad wird in dB angegeben und ist besser je grösser er ist, heißt bei einem Lautsprecher mit grösserem Wirkungsgrad musst Du den Verstärker weniger aufdrehen als bei einem Lautsprecher mit weniger Wirkungsgrad) locker auch für grössere Räume aus, selbst wenn man laut hören will. Aber auch die Denon DM38 ist durchaus in der Lage einen Raum von sagen wir 20-25m2 zu beschallen, wenn nicht gerade Partylautstärke gefragt ist. Diese Wattangaben von Firmen wir z.B. Teac, Onkyo, Yamaha etc. sind richtige Wattangaben und nicht irgendwelche Schrottprodukte die mit 500Watt und ähnlichem beworben werden und in Wirklichkeit gerade mal vielleicht 2x10Watt Leistung haben.

Wie gesagt, bei AV Bristol habe ich schon zweimal selbst bestellt und einmal sogar mir Lautsprecherständer bestellen lassen, die die nicht vorrätig hatten und mir die sogar extra gegen Vorkasse mit Lieferzeit bestellen lassen. Außerdem ist das ein Geschäft das es schon 35 Jahre lang gibt und sehr seriös ist. Dort gibt es auch ein Ladengeschäft in dem Du telefonisch immer jemand erreichst. Bevor ich nämlich da das erstemal bestellt hatte, habe ich mich bei Freunden aus UK informiert, da ich wie Du etwas skeptisch war. Auch die andere Firma von der ich Dir den Link gesendet hatte, ist offensichtlich ein Vertragshändler von Onkyo und nicht irgendeine Briefkastenfirma. Außer Hifi-Sachen, habe ich mir auch schon andere Dinge aus UK bestellt und bei sorgfältiger Auswahl der Händler habe ich da absolut keine Bedenken. Wenn Du hier was bestellst bei irgendeinem Internetanbieter den man kaum kennt, ist das meiner Meinung sogar risikoreicher als bei einem seriösen Fachhändler aus UK. Auch sehe ich mit der Garantie keine Probleme, obwohl bisher noch keine meiner TEAC-Anlagen die ich für mich oder für Freunde bestellt habe irgendeinen Fehler hatte. Gerade bei der TEAC 380 gehört einem meiner Meinung nach "das Hirn angebohrt" wenn man die in Deutschland kauft, wenn man für das gleiche Geld in UK zwei Anlagen bekommt.

Aber wie gesagt: Ist Deine Entscheidung und ich bin auch an keiner der beiden Firmen in irgendeiner Weise beteiligt!

Dann nochwas: Z.b. sind 2x45Watt an 8 Ohm mehr als 2X45Watt an 6 Ohm oder 4 Ohm, was man auch immer noch berücksichtigen muss um die Leistung zu vergleichen.


[Beitrag von Ingo_H. am 27. Nov 2010, 09:35 bearbeitet]
richi1234
Stammgast
#7 erstellt: 30. Nov 2010, 01:19
Hallo
Vielen Dank für eure Hilfe

Bin gestern bei saturn gewesen und muss sagen das ich total entäuscht von den anlagen bin die sind echt leise, muss mir doch was anderes suchen.
Habt ihr vieleicht noch ein Vorschlag?

Habe mir noch sowas angeschaut als bz.

http://cgi.ebay.de/J...&hash=item1e5c5f2af9

zumindest leistungs mässig müssen die doch lauter sein, und manche haben auch schon Bluray Player
Ingo_H.
Inventar
#8 erstellt: 30. Nov 2010, 01:37
Die Yamaha mit 2x65Watt und eine TEAC mit 2x45Watt sollen für ein normal großes Zimmer zu leise sein? Bist Du Dir da sicher auch die stärkeren Modelle angehört zu haben? Was waren denn z.B. für Lautsprecher an der TEAC Referrence 380? Mit wirkungsgradstarken Lautsprechern kannst Du da nämlich die Bude wackeln lassen in einem 20m2-Raum oder hast Du vor eine Turnhalle in Lautstärke von Motörhead oder Manowar-Konzerten zu beschallen?


[Beitrag von Ingo_H. am 30. Nov 2010, 02:01 bearbeitet]
Ingo_H.
Inventar
#9 erstellt: 30. Nov 2010, 02:18
Die verlinkte JVC-Anlage dürfte eher leiser sein als eine Yamaha Pianocrafft mit 2x65Watt oder die TEAC 380er! Außerdem machen mich die komischen Leistungsangaben etwas stutzig, z.B. 2x50Watt an 3 Ohm!

Wieso willst Du denn übrigends auf einmal 'ne Heimkino anlage?
richi1234
Stammgast
#10 erstellt: 30. Nov 2010, 02:55
Also der Raum ist ca 45 m2
nun ja beim testen in saturn war ich 50cm entfernt von den ls und habe die teile voll aufgedreht. Da dachte ich echt für das geld kann doch nicht sein

Habe fast alle micro anlagen durchgehört von 300€ bis 900€ doch großer unterschied zur der lautstärke blieb aus. Habe mich selbst gewunder das da kaum unterschied ist.

Danach schaute ich noch weiter und endeckte die Heimkino Anlagen kosten fast gleich und haben mehr funktionen und zumindest steht drauf das die mehr watt haben.

Die JVC Anlage war nur ein beispiel.

Eigendlich brauche ich eine anlage so klein wie möglich mit 2 ls dvd player.
Ingo_H.
Inventar
#11 erstellt: 30. Nov 2010, 03:14
Also meine TEAC-Kompaktanlage hat 2x35Watt an 8 Ohm und wenn ich die voll aufdrehen würde mit einem Hörabstand von 50 cm, denke ich würden mir die Ohren abfallen, wobei die aber für 45m2 natürlich bei höherer Lautstärke trotzdem nichts wäre!

Bei 45m2 würde ich Dir echt keine Kompaktanlage empfehlen, da die leitungsstärkeren nochmal 'ne Ecke teurer sind wie 500€! Bei 45m2 brauchst Du einen soliden Verstärker und kräftige Standboxen und somit wird das nichts Vernünftiges mit 500€, wenn Du auch noch Radio oder CD/DVD-Player dazu brauchst (zumindest nicht mit Neuware und Gebrauchtware kommt ja wohl weniger gut als Weihnachtsgeschenk und it sowieso immer mit Risiko verbunden)!

PS: Das mit den 45m2 hättest aber auch etwas eher sagen können (das Thema Raumgrösse hatte ich nämlich gleich zu Anfang schonmal angesprochen) und das Du jetzt auf einmal einen DVD-Player brauchst ist auch neu!
richi1234
Stammgast
#12 erstellt: 30. Nov 2010, 03:39
sorry
ich kann mich einfach nicht entscheiden.
das problem ist das sie was keines wollten, und nicht sowas was ich stehen habe. Und neu kamm dazu das die auch ein dvd brauchen. ich weis auch nicht was ich da machen kann mit 500€
Detektordeibel
Inventar
#13 erstellt: 30. Nov 2010, 04:26

ich weis auch nicht was ich da machen kann mit 500€


450€ für die Kompaktanlage einplanen.

Für 50€ nen DVD Player kaufen.


Habe fast alle micro anlagen durchgehört von 300€ bis 900€ doch großer unterschied zur der lautstärke blieb aus


Vielleicht hast du ja schon hörschäden. Jedenfalls würd ich welche bekommen wenn ich 50cm vor ner 60W Anlage die Lautstärke voll aufdrehen würde, bei 3/4 regen sich ja schon die Nachbarn auf.

Vermutlich haben sie im Saturn da irgendwo nen Limiter dran gehängt.


[Beitrag von Detektordeibel am 30. Nov 2010, 04:29 bearbeitet]
richi1234
Stammgast
#14 erstellt: 30. Nov 2010, 04:48

Detektordeibel schrieb:

ich weis auch nicht was ich da machen kann mit 500€


450€ für die Kompaktanlage einplanen.

Für 50€ nen DVD Player kaufen.


Habe fast alle micro anlagen durchgehört von 300€ bis 900€ doch großer unterschied zur der lautstärke blieb aus


Vielleicht hast du ja schon hörschäden. Jedenfalls würd ich welche bekommen wenn ich 50cm vor ner 60W Anlage die Lautstärke voll aufdrehen würde, bei 3/4 regen sich ja schon die Nachbarn auf.

Vermutlich haben sie im Saturn da irgendwo nen Limiter dran gehängt. ;)




nein jetzt mall ernsthaft hörschäden habe ich zu 100% nicht. bei manchen hat man auch sofort beim hochdrehen verzerungen gehört.

es war auch laut bei manchen, aber für den preis und ich weiß nicht ob es dan soviel besser wird wenn ich andere ls holle zb heco celan 300 wegen wirkungsgradt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brauche dringend hilfe und eure Meinung.
Musicdance2013 am 27.09.2013  –  Letzte Antwort am 29.09.2013  –  11 Beiträge
brauche mal eure hilfe
i_don't_know_anything am 18.07.2004  –  Letzte Antwort am 18.07.2004  –  6 Beiträge
Brauche eure Hilfe!
salva2k am 06.09.2004  –  Letzte Antwort am 06.09.2004  –  3 Beiträge
Brauche bitte eure hilfe
BASSFREAK^^ am 14.09.2006  –  Letzte Antwort am 17.09.2006  –  15 Beiträge
Brauche eure Hilfe.
mohfiya am 15.12.2006  –  Letzte Antwort am 18.12.2006  –  9 Beiträge
Ich brauche eure Hilfe
0nicom0 am 09.05.2009  –  Letzte Antwort am 15.05.2009  –  16 Beiträge
brauche unbedingt eure hilfe!
Deca20 am 11.10.2009  –  Letzte Antwort am 14.10.2009  –  15 Beiträge
Brauche eure Hilfe! Einsteigerberatung
Anananas am 07.03.2012  –  Letzte Antwort am 09.03.2012  –  17 Beiträge
Leute, brauche eure Hilfe!
Mariio am 24.05.2012  –  Letzte Antwort am 27.05.2012  –  12 Beiträge
Brauche Eure Hilfe :)
TheBlacky2012 am 17.03.2013  –  Letzte Antwort am 17.03.2013  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 12 )
  • Neuestes Mitgliedsubechin
  • Gesamtzahl an Themen1.346.076
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.345