Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Empfehlung CD-Player

+A -A
Autor
Beitrag
ayreon
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Mai 2003, 12:10
Hallo zusammen,

ich habe das Problem dass bei meinem 14 Jahre alte Pioneer CD Player langsam der Laser aufgibt.
Als DVD Player habe ich derzeit den Cyberhome 402.
Jetzt ist meine Frage: Sollte ich mir besser einen neuen CD Player kaufen, einen hochwertigeren DVD Player der beides gut kann (Audio & Video) oder einfach den Cyberhome benutzen.
Als sonstiges System benutze ich einen Denon 1803 und ein Infinity (Alpha 50, 10, center) System.
Ich bin allerdings kein Highend Fanatiker und verwende auch einige CD-R´s etc.
Was könnt Ihr mir empfehlen (konkret an Geräten). Super wäre wenn Ihr mir auch Tipps in Sachen sinnvolle und überflüssige Features geben könntet!

Vielen Dank schon mal !
Dragonsage
Inventar
#2 erstellt: 16. Mai 2003, 14:37
Hi,

würde ich mir heute ein neues Gerät holen, würde ich von Sony den DVP - NS 900 V holen und den tunen lassen, kostet ca. 1300 Euro.

Würde ich 'nur' einen neuen CD- Player suchen, würde ich den Technics SL-PG 4 holen und tunen lassen - kostet 500 Euros.

Gruß
DS
burki
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 16. Mai 2003, 14:50
Hi ayreon,

teste es doch einfach mal selbst aus !
Hol Dir einen CDP vom Haendler (wegen mir Marantz 6000 OSE o.ae.) und vergleiche an Deiner Anlage.
Falls sich die Laufwerksgerausche beim Cyberhome in Grenzen halten und beide Geraete digital angeschlossen sind (aber bitte einen ernsthaften Test machen), wird der Unterschied eher minimal sein.
Benutze zwar (kannst Du in meinem Profil sehen) wesentlich teuere Komponenten, doch gerade beim CDP/DVDP taete ich persoenlich eher mein Geld sparen, wobei man zudem IMHO beruecksichtigen sollte, dass die Lebensdauer eines CDPs/DVDPs durchaus endlich sein kann ...
Von der Bildqualitaet her gibt es aber (welches Geraet wird denn fuer die Bildwiedergabe benutzt ?) durchaus Unterschiede bei den DVDPs (mag aber keine Marke empfehlen).

Gruss
Burkhardt
cr
Moderator
#4 erstellt: 16. Mai 2003, 15:05
Habe unter anderem den Technics SLPG-5. Ist bei CDRs nicht so super (heikel was den Rohling betrifft), sonst ist das Gerät ok.
Besser sind die Yamahas (396, 496, 596). Sowohl der Technics SLPG-4 als auch der Yamaha 396 sind geschenkt mit etwa 130 Euro neu.
SchePi
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 17. Mai 2003, 16:20
"Ich suche einen guten CD-Player..."

Hm... Also, da gibt es wirklich nette Sachen von Audiocompaniet oder auch Rega, vielleicht auch T&A *g*.

Und nun zurück zur Erde: Ich habe mit meinen Denon DCDs immer gute Erfahrung gemacht (habe zur Zeit den DCD-1450 AR), in dieser Klasse ist mit Sicherheit auch der Marantz CD 6000 OSE einen Blick wert. Wer auf HDCD-Filter setzt, sollte auch mal bei Harman/Kardon gucken...

Vielleicht empfiehlt sich auch ein DVD-A- oder SACD-Player als Auslaufmodell, ich höre zwischen meinem Pioneer DV-646 A und dem Denon im CD-Bereich keinen Unterschied (ist dann ne Frage des Preises...)!

Gruss
SchePi
stockbroht
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 17. Mai 2003, 20:30
@ Dragensage:

Vielleicht ne doofe Frage, aber was meinst Du mit tunen? Kann ich meinen Player auch tunen lassen und was bringt das?

Jakob
Amokles
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 18. Mai 2003, 07:53
Hi,

wieviel willst den Anlegen?
Ich hab zzt einen Denon 1450AR und bin sehr zufrieden. Obwohl nichts über CD-R-Fähigkeit im Handbuch steht hat er noch jeden Rohling genommen wenn der nich ganz arg verkrazt war... und du kannst Ihn über die Systemfernbedienung nutzen. Billig (Nachfolger ca. 200E) und Praktisch..
Wenns etwas mehr sein darf.. alles eine Frage des Preises..
Gruß!
Scrat
Inventar
#8 erstellt: 18. Mai 2003, 11:15
Das mit den Denon DCDs kann ich bestätigen. Ich habe z.Zt. einen DCD-1420 und einen DCD-1015, beide sehr solide und gutklingend. Der DCD-1015 ist bis auf Feinheiten mit dem 1450AR identisch. Beide arbeiten mit 20-Bit-Burr-Brown-Wandlern und sind mit den ALPHA-Prozessoren ausgestattet. Am besten hörst Du Dir den Marantz CD 6000 SE mal gegen den Denon DCD-1450AR im Vergleich an. Das Klangbild ist bei beiden sehr gut, aber beide unterschiedlich ausgelegt.
Dragonsage
Inventar
#9 erstellt: 20. Mai 2003, 14:58
@stockbroht

Schau mal unter www.clockwork.de.

For all:

Ich selber habe übrigens einen Marantz 6000 OSE, bei dem auch bald ein Tuning ansteht. Bin sehr zufrieden damit.

Ciao
DS
ottograf
Neuling
#10 erstellt: 25. Mai 2003, 12:48
Hi

Ich betreibe seit nunmehr 6 Jahren einen Marantz CD 17
und ich bin hochzufrieden mit klang, optik und verarbeitung.
hifidel
Neuling
#11 erstellt: 27. Jun 2003, 16:44
Ich habe mehrere CD-Player ausprobiert:
Favourit:
Marantz CD 6000, konnte sogar bei mir den Sony CD XA 50 schlagen (obwohl dieser in Teilbereichen auch besser klang wie der Marantz)
Sony XA 50, s. o., mir fehlt hier das letzte Quäntchen Auflösung und Transparenz, Basstiefe im Vergleich zum Marantz. Aber sehr saubere Wiedergabe, besonders mit Filter 1
Pioneer PDS 07, sehr guter Eindruck, trotzdem bei mir etwas schwächer wie der Marantz
Pro: viele Details,
Contra: etwas höhenlastig, Plattenteller nervt, indem die CD jedesmal auf dem Kopf eingelegt werden muss.
Wer hat Erfahrungen mit Marantz CD 17?
Dana_X
Stammgast
#12 erstellt: 01. Jul 2003, 10:51
Moin !

Bei mir derzeit noch in Betrieb: Mein Sahnestück Sony CDP 559 ES von 1990. 15 KG schwer, Swobodatuning geeignet.
Leider steht er aus Platzgründen in Kürze zum verkauf.

Gerät ist aus 1. hand, Nichtrauchergerät und Topgepflegt.

Sollte hier jemand interesse haben so möge er mir eine PM schreiben.

Grüße
Sascha
drencrom
Neuling
#13 erstellt: 06. Feb 2004, 16:18
hallo,

es macht durchaus sinn, einen extra cdplayer zu kaufen. ich habe einen technics sl-ps900 an einem t+a verstärker mit selbstgebauten d'appolito lautsprechern (vifa, inosic) über van den huul kabel angeschlossen, und muss sagen, dass die klangqualität im vergleich zu einem recht guten dvd player von panasonic ,350er modell neupreis dm 1750,- , deutlich besser ist. das hört man sofort. der klang des dvdplayers ist im vergleich zum technics viel schärfer, es fehlt die wärme, es klingt schlichtweg DIGITAL. gruss
spitzbube
Inventar
#14 erstellt: 11. Feb 2004, 22:53
hoi
ich habe neben einem sony 227 esd einen dbx dx cd-player am laufen.... die machen bei mir die musik.... weiter hab ich einen dvd player von panasonic RA-61, er spielt auch dvd-audio, hat auch eine audio taste ...aaaber in punkto cd-qualität kann er eindeutig mit den reinen cd-playern nicht mithalten (war auch nie meine erwartung)...täte also diesen panasonic für deine zwecke nicht empfehlen, wie es mit vergleichbaren geräten aussieht ..keine ahnung
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Was tun CD/DVD Player?
ayreon am 21.05.2003  –  Letzte Antwort am 21.05.2003  –  2 Beiträge
DVD-Player oder CD-Player
miwe4 am 05.12.2004  –  Letzte Antwort am 06.12.2004  –  4 Beiträge
DVD-Player als CD-Player Ersatz?
riemenhaendler am 12.02.2008  –  Letzte Antwort am 13.02.2008  –  10 Beiträge
CD- oder DVD Player
micktp am 06.02.2011  –  Letzte Antwort am 06.02.2011  –  2 Beiträge
cd-player vs. dvd-player
h3rcules am 23.01.2006  –  Letzte Antwort am 24.01.2006  –  3 Beiträge
DVD- oder CD-Player
Marlowe_ am 05.12.2003  –  Letzte Antwort am 10.12.2003  –  9 Beiträge
CD - DVD Player
sonicsymphony am 20.05.2012  –  Letzte Antwort am 20.05.2012  –  5 Beiträge
CD oder DVD-Player
FranzWeilburg am 09.07.2005  –  Letzte Antwort am 12.07.2005  –  5 Beiträge
DVD oder CD Player
xxberndxx am 23.01.2004  –  Letzte Antwort am 22.01.2005  –  3 Beiträge
CD oder MP3 Player
vicecity666 am 15.10.2004  –  Letzte Antwort am 18.10.2004  –  6 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Infinity
  • Denon
  • Marantz
  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 26 )
  • Neuestes MitgliedToni_No.1
  • Gesamtzahl an Themen1.345.695
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.143