Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo Anlage/Komponenten für ca. 500€

+A -A
Autor
Beitrag
Juulsn
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 30. Dez 2010, 16:15
Hallo,

ich bin, wie der Titel schon vermuten lässt, auf der Suche nach einem Stereosystem für ca.500€.
Es wird fast ausschließlich Musik (sämtliche Richtungen) wiedergegeben.
Das Zimmer ist ca. 3m breit und 6m lang.

Ich hatte die letzen 2 Jahre (leider nur leihweise) einen Grundig Fine Arts A903 Verstärker und Acoustic-Research Boxen (ich weiß nichtmehr genau welche.Sie waren groß, alt und toll klingende 3-Wege Boxen). Der Klang hat mir sehr gut gefallen.
Die Anlage muss nicht zwingen über einen CD-Player oder einen UKW Empfänger verfügen, der Sound sollte stimmen und es sollten auch noch ein wenig Kapazitäten für die ein oder andere kleinere Party vorhanden sein.

Ich selber war noch nicht Probehören, werde das aber bald machen.

Gibt es spezielle Sachen auf die man beim Probehören achten sollte?

Lohnt es sich ein wenig Zeit zu investieren und einzelne, gebrauchte Komponenten zu ersteigern oder ist hier eine Kompaktanlage, wie z.B. die Yamaha Pianocraft 640, eher zu empfehlen?

Was für ein System /Komponenten empfehlen sich in dieser Preisklasse?

Lohnt es sich zu sparen und mehr auszugeben, oder bekomme ich für 500€ brauchbare Systeme für den Heimgebrauch?


Vielen Dank schonmal,
Juulsn
Detektordeibel
Inventar
#2 erstellt: 30. Dez 2010, 17:05

Lohnt es sich ein wenig Zeit zu investieren und einzelne, gebrauchte Komponenten zu ersteigern oder ist hier eine Kompaktanlage, wie z.B. die Yamaha Pianocraft 640, eher zu empfehlen?


Sowohl als auch. Für 18m² reicht die Pianocraft locker aus. Wichtig ist halt die Aufstellung der Lautsprecher für das optimale Ergebnis.

Mit Gebrauchtware könnte man das natürlich auch alles abdecken.

Sagen wir mal
100€ Lautsprecherständer.
250-300 Regallautsprecher
100€ Vollverstärker
+/- 50€ CD Player/Tuner etc.
Juulsn
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 30. Dez 2010, 17:13
Die Lautsprecher standen und werden auch zukunftig in ca. 1m höhe stehen (habe ich vergessen zur erwähnen), das sollte ausreichen oder?
Gibt es allgemeinen Vorteile einer Kompaktanlage oder sind gebrauchte Komponenten in jedem Punkt besser?
Ich habe leider nicht die Möglichkeit im Laden mehr als die Kompaktanlagen zu testen, einen Hifi-Laden gibt es in der Umgebung leider keinen.

Gruß
Detektordeibel
Inventar
#4 erstellt: 30. Dez 2010, 17:38
Wenn du ein Stereodreieck bilden kannst dann sollte das von der Höhe ausreichen ja.


Gibt es allgemeinen Vorteile einer Kompaktanlage oder sind gebrauchte Komponenten in jedem Punkt besser?


Kommt drauf an was man für das Geld bekommt. Mit der 640 für 430€ haste erstmal alles komplett, neuware und Garantie und musst dir nicht bei Ebay irgendwelches Zeug zusammensuchen.
Man hat zwar unter Umständen die Möglichkeit Geräte mit mehr Anschlüssen etc. und tlw auch mehr Leistung zu bekommen. Aber die sind halt auch großteils sehr alt, und wenn man dann noch irgendein faules Ei und halbkaputte Ware untergejubelt bekommt macht das auch nicht unbedingt Spaß.

Bei 500€ Budget kann man natürlich auch schon Neuware bei Komponenten bekommen wenn Tuner und CD Player warten können.

Sagen wir jetzt mal.

http://www.innova24.biz/ItemDetail.aspx?shitemid=54347

http://www.elektrowe...E-430--schwarz-.html

http://www.innova24.biz/ItemDetail.aspx?shitemid=46601

Damit hättest für grob 500€ schon eine neue Anlage die schon leicht besser wie die Pianocraft 640 wäre. (Lautsprecher mit mehr Volumen und einen besser ausgestatteten CD Player)
Halt ohne USB-Anschluss und Tuner, aber Komponenten kannst du später natürlich nach belieben austauschen und erweitern wie du gerade lustig bist.


[Beitrag von Detektordeibel am 30. Dez 2010, 17:49 bearbeitet]
Juulsn
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 30. Dez 2010, 19:44
Okay super, ich denke das ich mich nach einzelnen Komponenten umschauen werde. Cd-Player und Tuner werde ich im laufe der Zeit gebraucht kaufen, kommt mich günstiger und man kann im Prinzip nicht viel falsch machen oder?
Auf was muss ich achten wenn ich nach Boxen und einem Verstärker suche, gibt es spezielle Qualitätsmerkmale, auf was muss ich also beim Kauf achten?
Freiundunbesch...
Stammgast
#6 erstellt: 30. Dez 2010, 22:10
Hallo.
Meine Idee ist
Ls . Celestion 1
Mission cyrus 2
Und Philips cd 828
Dann bist du bei 350 € und hast noch Geld fuer Kabel

Und verdammt guten klang
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo + Plattenspieler ca.500?
Gex70 am 14.11.2011  –  Letzte Antwort am 16.11.2011  –  2 Beiträge
Stereo-Anlage (nur) für LP für ca. 500€
trannoc am 24.11.2007  –  Letzte Antwort am 04.12.2007  –  9 Beiträge
Stereo Anlage für ~500?
Kampfhase am 12.10.2007  –  Letzte Antwort am 14.10.2007  –  15 Beiträge
Stereo-System mit Plattensp und CD-Player für ca. 500 ?
Th1nG am 28.06.2012  –  Letzte Antwort am 29.06.2012  –  12 Beiträge
Stereo Grundausrüstung für ca. 500,- / 600,- Euro
FrankBlack78 am 11.04.2013  –  Letzte Antwort am 13.04.2013  –  8 Beiträge
stereo-komponenten empfehlung
markus_wei am 10.09.2003  –  Letzte Antwort am 12.09.2003  –  4 Beiträge
Stereo Anlage bis 500??
Icekiller123 am 19.06.2010  –  Letzte Antwort am 04.12.2010  –  21 Beiträge
Stereo-Anlage bis 500?
laufzeit am 04.02.2009  –  Letzte Antwort am 05.02.2009  –  4 Beiträge
Suche Komplettanlage für ca. 500?.Welche Komponenten, welche Boxen?
Jekan am 16.04.2007  –  Letzte Antwort am 17.04.2007  –  25 Beiträge
Komponenten für neue HIFI-Anlage
Psychodad66 am 22.09.2005  –  Letzte Antwort am 22.09.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 42 )
  • Neuestes MitgliedimmerNeugierig
  • Gesamtzahl an Themen1.345.717
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.613