Anlage für 400-500 € (gerne gebrauchte Komponenten)

+A -A
Autor
Beitrag
carcass123
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Jan 2012, 02:19
Hallo Allerseits,
ich habe mich entschlossen mich klangtechnisch aufzurüsten. Ich bin bereit für alle Komponenten (Lautsprecher und Verstärker) rund 400-500€ auszugeben. Ich bin außerdem bereit gebrauchte Geräte aus der Bucht zu nehmen. Es soll halt das klanglich Beste für die Preislage herauskommen. Ich bin auch bereit langfristig nach den Komponenten Ausschau zu halten (d.h. es eilt jetzt nicht)
Hier ein paar Einzelheiten:

Raum: Altbauzimmer (3,5m Deckenhöhe und 25m² Raumfläche, Teppich)
Hörabstand:4-5 m
Lautstärke: Ordentlich
Quellen: PC, Plattenspieler und CD-Player
Musik: Hauptsächlich Rock und Metal (sollte aber auch Jazz und Electro können)

Ich hoffe ihr habt gute Tips für mich.

Danke und Gruß


[Beitrag von carcass123 am 07. Jan 2012, 02:19 bearbeitet]
BenivL
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 07. Jan 2012, 02:27
mir würden IQ TED 4 (sollte unter 200€ gehen) und die größere IQ TED 5 einfallen.
Viele sagen deren Vorgänger IQ AT 4180 und IQ AT 5180 (braucht schon mehr Verstärkerpower) sollen besser sein, wie da die Preise sind weiß ich jedoch nicht.

Auch Heco Superior 850 Forte oder 950 Fortissimo sollten in Frage kommen.

Falls du möchtest kann ich dir den Link für ein Paar IQ TED 5, welche südl. von Hamburg rausgehen geben (Bucht), ich weiß nicht, ob ich den direkt hier posten darf.
Für mich sind die zu weit weg (NRW).

MfG
Ingo_H.
Inventar
#3 erstellt: 07. Jan 2012, 02:39
Die IQ TED 4 sind halt schon ca. 20 Jahre alt...
carcass123
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 07. Jan 2012, 02:45

Ingo_H. schrieb:
Die IQ TED 4 sind halt schon ca. 20 Jahre alt... :.

Ist von solch alten Boxen abzuraten?
Ingo_H.
Inventar
#5 erstellt: 07. Jan 2012, 02:50
Nein, natürlich nicht wenn sie in Ordnung sind (und man sie selbst ansehen oder vorher hören kann) oder man selbst was reparieren kann wenn was kaputt geht!
carcass123
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 07. Jan 2012, 14:21

Ingo_H. schrieb:
Nein, natürlich nicht wenn sie in Ordnung sind (und man sie selbst ansehen oder vorher hören kann) oder man selbst was reparieren kann wenn was kaputt geht! ;)

Ja, falls der Standort nicht allzu weit entfernt, würde ich sie mir schon anschauen und natürlich auch anhören ;). Reparatur...falls die nicht allzu aufwendig ist, sollte das schon drin sein.
holli214
Stammgast
#7 erstellt: 07. Jan 2012, 15:02
Heco victa 700 (neu so um die 250 Euro das Paar)

+ z.B. Yamaha AX 596 oder falls du ein älteres Schnäppchen machen kannst (AX 10XX oder Marantz aus der PM 7000er Reihe).
Max. 200 Euro

Geräte sind solide und noch nicht so alt. Für die Raumgröße sollte es reichen.

LS auf jedenfall mal im HIFI-Laden Probehören und ev. mit der Magnat Quantum Reihe und was von Canton vergleichen. Ev- kommen noch metas 500 oder mythos 500 gebraucht in Frage (liegen auch so um die 200- 300 Euro das Paar).

Das ganze ist dann klanglich schon sehr ansprechend und garantiert raumfüllendes entspanntes Hören.

Wenns detailreicher und hochwertiger sein soll reicht das Budget leider nicht aus.

Empfehlung: alles vorort Kaufen, wenn möglich und testen (Kleinanzeigen, Hifi-Läden), Ein paar Euronen für gutes Kabel (Oehlbach, Cordial) zur Seite legen.
Ingo_H.
Inventar
#8 erstellt: 07. Jan 2012, 15:43
Heco Victa 700 gibt es für 99€/Stück und Magnat Quantum 555 für 129€/Stück bei redcoon. Wenn Du die da in den Mixer legst sparst dann nochmal ein paar Euro.

Zudem verkauft gerade hier im Forum jemand seine Mordaunt Short Avant 906i in neuwertigem Zustand, was für mich an Deiner Stelle die erste Wahl wäre, denn die Lautsprecher haben einen angenehm klaren Klang, recht knackigen Bass und zudem seidige Höhen, die aber nie nerven. Habe selbst die kleineren 914i mit nur einem Mittel/Tieftöner und bin begeistert.

http://www.hifi-forum.de/viewthread-171-7514.html
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Preis<=400? gebrauchte Komponenten
Cybergy am 28.03.2012  –  Letzte Antwort am 25.04.2012  –  73 Beiträge
Vorschläge für gebrauchte Komponenten?
Syme0 am 20.04.2016  –  Letzte Antwort am 26.04.2016  –  2 Beiträge
Stereoanlage für 400-500?
Beltrame am 26.12.2013  –  Letzte Antwort am 26.12.2013  –  2 Beiträge
Gebrauchte Anlage für Mütterchen, 500?
MaLoe2401 am 26.05.2013  –  Letzte Antwort am 30.05.2013  –  13 Beiträge
gebrauchte LS für Stereo für 400-500?
holmhelm am 10.12.2015  –  Letzte Antwort am 11.12.2015  –  6 Beiträge
Empfehlungen für gebrauchte Komponenten
Stimmgabel am 03.10.2008  –  Letzte Antwort am 03.10.2008  –  3 Beiträge
Aktivmonitore vs gebrauchte Anlage ~400?
hans_mueller am 05.01.2013  –  Letzte Antwort am 17.01.2013  –  6 Beiträge
Anlage 2.1 400-500?
Crytekz am 18.12.2010  –  Letzte Antwort am 19.12.2010  –  26 Beiträge
Hardwareverbesserung 400-500?
Vexus am 02.12.2005  –  Letzte Antwort am 09.01.2006  –  28 Beiträge
400-500? für erste Anlage
Shyrazad am 08.01.2011  –  Letzte Antwort am 09.01.2011  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • I.Q
  • Yamaha
  • Magnat
  • Mordaunt Short
  • Hannspree

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder820.830 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedISale
  • Gesamtzahl an Themen1.370.888
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.111.291