Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Dali Icon 6MKII - Erfahrung/Empfehlung/vergleich

+A -A
Autor
Beitrag
HI-VO
Neuling
#1 erstellt: 01. Jan 2011, 21:49
Hallo

auf der Suche nach neuen LS und Verstärker bin ich auf die "neue" Dali Icon 6 MK2 gestoßen (worden). Habe mir die LS mit NAD C356BEE angehört - Bundle Angebot für 1800E.

Ich suche für Wohnzimmer ca 50m2 - vorwiegend Klassik (Klavier, Klarinettenkonzerte), Chor, Vocals/Akustikgitarre und ab und zu Mainstream PoP.

Die Ikon konnte ich zu Hause anhören und finde sie insbesondere in den Mittel- und Hochlagen sehr gut. Der Bass war (mein Eindruck) besonders bei höherem Pegel (über normaler Hörlautstärke) nicht so klar wie ich es erwartet hätte (eher bei POP als bei Klassik).
Mir fehlt leider der Vergleich - und im Studio hatte ich wenig Auswahl andere LS im Vergleich zu hören (nach dem Weihnachtsgechäft). Eine B&W (6xx??) für ca. 1000E/Stck hatte in der Abbildung im Mitteltonbereich klar das Nachsehen.

Ich bin bereit im Preis für die LS auch bis 1000/Stck zu gehen. Die Icon liegt bei "günstigen" ca. 670/Stck.

Welche Empfehlung könnt Ihr mir geben - welche Lautsprecher lohnt es sich im Vergleich anzuhören?
Oder in welche Preislage muß ich gehen um "erfahrbar" bessere LS zu bekommen.

Das Angebot s.o. halte ich für gut - Gibt es andere Meinungen hierzu?

Danke für Anregungen und Meinungen


[Beitrag von HI-VO am 01. Jan 2011, 22:14 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 01. Jan 2011, 22:49
Hallo,

die Dali ist in den von dir benannten Mittel und Hochlagen auch durchaus als gut bekannt,
aber auch der etwas zurückhaltende Bassbereich.

50qm sind aber auch eine Ansage,
da braucht es schon etwas Membranfläche.

Wie wäre es ganz einfach mal auf die Ikon 8 zu springen??

Eine Heco Celan XT 901 ist dir vermutlich im Mittel Hochtonbereich zu zurückhaltend??

Eine Quadral Platinum M5 hätte ich noch genannt.


Wenn du aus der Nähe von Stuttgart kommst empfehle ich ganz unvoreingenommen mal die Belves Aesthet 6 mit Mundorf Weichenausführung anzuhören,
Klassik,Chor/Vocals

Gruss
HI-VO
Neuling
#3 erstellt: 01. Jan 2011, 23:23
Danke für Deine Anregungen.

An die Ikon 7 hatte ich auch schon gedacht.
Wer weiß, ob der Bass durch den weiteren 17cm Tieftöner auch klarer kommt? - und passt der NAD C356 dann noch?

Im Vergleich zur Ikon 6 sind Ikon7, Quadral und Heco mit 120 Höhe auch ...sagenwirmal... dominanter im Wohnraum.

Mal schaun wo ich die heco oder quadral hören kann. Ich hatte auch noch an die Nubert NuLline 122 gedacht...

Aber vielleicht gibt es noch weitere Vorschläge und Kommentare...
weimaraner
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 01. Jan 2011, 23:36
Hallo,

nun,die NuLine sind auch nicht gerade klein

Ausserdem wird der C 356BEE bei Diesen tatsächlich von mir als zu klein befundenden,
die Nubert LS haben einen mäßigen Wirkungsgrad.

Zu der Ikon würde der 356 noch passen.

Gruss
Moe78
Inventar
#5 erstellt: 02. Jan 2011, 00:12
Müssen es neue LS sein? Denn z.B. B&W aus der 80x-Serie (804S, 804N,...) könntest du gebraucht schon bekommen, auch eine jüngere CM9/8 wäre da machbar.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Nuforce Icon S-X
mikehansen343 am 21.08.2011  –  Letzte Antwort am 01.09.2011  –  3 Beiträge
Kaufberatung DALI und MONITOR AUDIO
allthatmatters am 03.04.2015  –  Letzte Antwort am 04.04.2015  –  9 Beiträge
Verstärker Empfehlung für Dali Opticon 8
Jag-the-Ripper am 23.11.2015  –  Letzte Antwort am 07.01.2016  –  29 Beiträge
Canton Ergo 100 DC Preis/Erfahrung
thubba am 20.11.2013  –  Letzte Antwort am 21.11.2013  –  8 Beiträge
Sub Empfehlung für Rotel RA 11 und Dali Zensor 3
ozopoles am 30.10.2013  –  Letzte Antwort am 15.11.2013  –  8 Beiträge
Empfehlung Stereoverstärker
generationiv am 11.02.2010  –  Letzte Antwort am 11.02.2010  –  3 Beiträge
Heco Vergleich. Metas XT701 vs Celan 700
block-headman am 01.02.2011  –  Letzte Antwort am 01.02.2011  –  2 Beiträge
Vergleich Heco Aleva 200 - Dali Zensor 1 - Magnat Vector 203
Hoasd am 05.03.2015  –  Letzte Antwort am 08.03.2015  –  21 Beiträge
Elektronik für DALI
klaus2002 am 01.09.2005  –  Letzte Antwort am 02.09.2005  –  6 Beiträge
Dali Suite 2.8 Verstärker
Bufo_Bufo am 12.11.2007  –  Letzte Antwort am 14.11.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD
  • Quadral
  • Heco
  • Dali
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 59 )
  • Neuestes Mitglied__Stefan
  • Gesamtzahl an Themen1.345.248
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.917