Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


verstärker bis ca 2000 euro

+A -A
Autor
Beitrag
precio0
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Jan 2011, 19:07
hallo, wer kan einen tip geben, welcher verstärker bis max 2000 euro (lieber weniger ) ein klanggewinn gegenüber meinem denon pma 710 bringt ? Kann ein verstärker überhaupt ein viel besseren klang erzeugen ? Habe studio kompaktboxen von me geithain
Killerspring
Stammgast
#2 erstellt: 02. Jan 2011, 20:01
Also der Verstärker von dir ist recht solide und dann so viel Geld für eine "sehr kleine Verbesserung" zu investieren halte ich für sinn frei!

Was gefällt dir denn nicht?

Hast du die Lautsprecher vorher probegehört oder blind gekauft? Ich würde erst einmal mit der Aufstellung experimentieren und bei Bedarf den Hörraum optimieren.

MFG
weimaraner
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 02. Jan 2011, 20:23
Hallo,

auch ich würde gerne wissen was genau dir nicht gefällt.
Dazu würden Bilder der Aufstellung,
des Zimmers und eine Beschreibung deiner kompletten Anlage samt welchem genauen Lautsprecher du besitzt (ME 25?passiv?)
uns helfen die Situation einzuschätzen.

Einfach aufs Blaue hinaus 2k€ zu investieren,

vllt wäre hier so ein Test genau das was dich weiter bringt um zu sehen ob es sich lohnt,
wenn nicht einfach wieder zurück damit
http://www.abacus-electronics.de/40-0-10-Tage-Test.html

Gruss
Detektordeibel
Inventar
#4 erstellt: 03. Jan 2011, 04:02

ein klanggewinn gegenüber meinem denon pma 710 bringt


Klanggewinn? Ja, möglich, aber wenn dann durch höherwertige innere Ausstattung des Verstärkers, besseres Phonoteil, anderer DAC usw. bei Passivboxen mehr "Reserven" durch mehr Leistung natürlich.
Jetzt rein vom "Verstärkerklang" bzw. dessen Abstimmung eher weniger.

Das bedeutet natürlich nicht das sich ein teurer Verstärker für dich nicht (aufgrund oben genannter Gründe) doch lohnen könnte je nachdem worauf es dir ankommt.

Aber vorher lieber bei Raum, Aufstellung und Lautsprechern ansetzen.
precio0
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Jan 2011, 21:18
ICH WERDE mit der aufstellung noch etwas experimentieren - ich wünsche mir noch etwas satteren u wärmeren klang . ich habe aber in meinem budget keinen so neutral spielenden standlautsprecher gefunden u deswegen die passiven me geithain me 2 genommen . Bei eric clapton u katie melua spielen die genial, aber andere musik klingt nicht so satt. vielleicht würde ja ein röhrenverstärker was bringen ?
johnny78
Stammgast
#6 erstellt: 05. Jan 2011, 00:52

ich wünsche mir noch etwas satteren u wärmeren klang


Bei mir hat dieser hier http://www.destiny-a...aerker/dc-211se.html dafür ausgereicht und meinen denon pma 700 ae abgelöst.

Kannst Du problemlos bestellen, ausprobieren und bei nicht gefallen innerhalb 14 Tagen zurücksenden.

Viele Grüße
Christian
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo bis max. 2000 Euro
Dominic1 am 18.12.2012  –  Letzte Antwort am 18.12.2012  –  8 Beiträge
Lautsprecher bis MAX! 2000 Euro
galler_klaus am 10.02.2013  –  Letzte Antwort am 13.02.2013  –  46 Beiträge
2.0 bis 2000 Euro
plasma09 am 15.03.2013  –  Letzte Antwort am 16.03.2013  –  8 Beiträge
Vernünftige Säulenlautsprecher bis ca. 2000 Euro?
Vittorious am 13.09.2009  –  Letzte Antwort am 25.11.2009  –  39 Beiträge
Aktivlautsprecher / Monitore bis 2000 Euro
o_OLLi am 28.12.2007  –  Letzte Antwort am 10.02.2008  –  15 Beiträge
Stereo-Anlage bis 2000 Euro
Childerich am 18.08.2004  –  Letzte Antwort am 19.08.2004  –  4 Beiträge
Verstärker bis ca. 1000 Euro
matimuc am 23.11.2003  –  Letzte Antwort am 07.12.2003  –  15 Beiträge
Verstärker + Lautspreher bis max. 2000?
ncc-1701 am 09.10.2012  –  Letzte Antwort am 10.10.2012  –  3 Beiträge
Erste Anlage (2000 Euro)
crzter am 04.05.2008  –  Letzte Antwort am 04.05.2008  –  3 Beiträge
Stereo Kaufberatung für ein System bis ca. 2000-2500 Euro
tyr00n am 05.01.2012  –  Letzte Antwort am 24.01.2013  –  49 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 34 )
  • Neuestes Mitgliedhertli0
  • Gesamtzahl an Themen1.345.840
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.039