Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Mini-Verstärker gesucht (TA20xx?)

+A -A
Autor
Beitrag
mats99
Stammgast
#1 erstellt: 13. Jan 2011, 21:36
Hallo,

ich würde gerne am PC zwei kompakte LS betreiben (z.B. Magnat 603) und brache dazu einen Verstärker. Auf dem Tisch ist nicht wirklich genug Platz für ein Gerät mit Standard-Hifi-Abmessungen, daher suche ich etwas sehr kompaktes mit Lautstärkeregler und möglichst RCA-Eingängen.

Es gibt ja seit einer Weile diese billigst-Class-T-Verstärker aus China auf ebay, diese sind sehr kompakt und mir dadurch sehr sympathisch. Ich habe hier im Forum schon ein bischen danach gesucht, allerdings teils alte Threads von 2007 und teils verlassene Threads gefunden. Generell war wohl die Aussage, das bei nicht so wirkungsgradstarken LS der TA2021 Chip am besten im P/L wäre, es aber auch inzwischen "bessere" Chips von TI oder Philips gäbe.

Was hat sich denn in der Zwischenzeit da getan? Ich erwarte jetzt natürlich von so einer Kiste kein High-End, lege aber schon auf gute Musikwiedergabe wert. Kann man die TA-basierten Dinger einigermaßen empfehlen? Weitere Suchen im WWW fördern größtenteils himmelhochlobende Review zu tage, allerdings scheint auch öfters die Empfehlung zu bestehen, so ein Ding mit einer Batterie zu betreiben da die billig-Beipacknetzteile den Klang negativ beeinflussen. Ist dem wirklich so?

Bausätze sind leider so gar nichts für mich da ich elektrotechnisch bastelnd völlig unbegabt, ahnungs- und ausrüstungslos bin ;).

Ich will also eigentlich auch möglichst wenig dafür ausgeben, da ich zum "richtig" Musikhören schon eine Anlage habe. Wenn die TA-Dinger aber gar nix taugen, und es sonst gar keine preisllich attraktiven Alternativen gibt, gibt es sowas wie die TEAC CR-H 238i Kompaktanlage in gut mit digitalem Eingang?


[Beitrag von mats99 am 13. Jan 2011, 21:57 bearbeitet]
HerrOhlson
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 14. Jan 2011, 16:28
Moin,
auf meinem Schreibtisch läuft ein Dayton DTA-1 (http://www.acoustic-design-magazin.de/shop/main_bigware_34.php?pName=dayton-dta1&bigwareCsid=eeba9db35601b7cda7c37dc8671178dd) und betreibt zwei HobbyHifi Bluesat Satelliten. Das funktioniert prima, ist klein und unauffällig, nur Basswunder darf man nicht erwarten. Zum Fernsehgucken reicht es allemal.
Natürlich musst du bei einem solchen Digitalverstärkerchen auf die Lautsprecher achten. Diese sollten 8Ohm haben und einen möglichst hohen Wirkungsgrad.

herrohlson
Ingo_H.
Inventar
#3 erstellt: 14. Jan 2011, 17:31

mats99 schrieb:
gibt es sowas wie die TEAC CR-H 238i Kompaktanlage in gut mit digitalem Eingang?

Was meinst Du mit "in gut"?
mats99
Stammgast
#4 erstellt: 14. Jan 2011, 17:55

Ingo_H. schrieb:

mats99 schrieb:
gibt es sowas wie die TEAC CR-H 238i Kompaktanlage in gut mit digitalem Eingang?

Was meinst Du mit "in gut"? :?


Ich meinte nicht das die TEAC schlecht sind, die gefallen mir sogar richtig gut, nur habe ich einen kompakten PC ohne Erweiterungsmöglichkeit mit onboard Sound. Das was aus dem Klinikenausgang rauskommt ist schon it PC-Lautsprechern nicht besonders dolle, aber das Board hat auch einen optischen Ausgang. Auf eine extra USB-Soundkarte wollte ich daher verzichen, leider haben alle kompakten Anlagen in der Preisklasse (die ich gefunden habe) wie diese TEAC höchstens optische Ausgänge (k.a. für was).
U_G_A_C
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 23. Feb 2011, 20:14
Hallo, da du vom TA 2021 redest kann ich dir helfen. Falls der Thread noch aktuell ist ?
Also ich hab den Muse M21 EX das ist einer mit TA 2021 Chip. Der ist vom Klang her echt spitze ich hab noch 2 andere Verstärker einen JVC JR-S301 und einen Onkyo. Also er hört sich besser an als der Onkyo und etwa gleich gut wie der JVC. Er hat aber nicht wirklich viel Leistung :(. Aber was toll ist dass er so winzig klein ist und nie ! heiß wird.
Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Gruß UGAC
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker gesucht
kohL90 am 24.06.2008  –  Letzte Antwort am 25.06.2008  –  9 Beiträge
Mini-Verstärker zwischen PC und JBL Controll One gesucht.
Captain-P am 18.12.2011  –  Letzte Antwort am 10.10.2014  –  21 Beiträge
Verstärker und Boxen gesucht
deforce am 13.01.2008  –  Letzte Antwort am 19.01.2008  –  12 Beiträge
Gute Kompakte mit Verstärker gesucht
r0nin am 12.10.2010  –  Letzte Antwort am 20.10.2010  –  18 Beiträge
Class-t Verstärker mit TA2024
christophfriedrich am 09.06.2009  –  Letzte Antwort am 12.10.2010  –  63 Beiträge
Kompakt LS Absegnung, Verstärker gesucht
Nusio am 09.09.2010  –  Letzte Antwort am 09.09.2010  –  3 Beiträge
LS (und Verstärker) gesucht
justme87 am 25.02.2009  –  Letzte Antwort am 16.03.2009  –  13 Beiträge
Möglichst linearer Verstärker gesucht
Modo am 13.10.2008  –  Letzte Antwort am 14.10.2008  –  13 Beiträge
neuer verstärker gesucht
supersoaker147 am 14.05.2008  –  Letzte Antwort am 16.05.2008  –  11 Beiträge
Verstärker gesucht
Basell am 20.06.2012  –  Letzte Antwort am 24.06.2012  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitglied*meSo
  • Gesamtzahl an Themen1.345.666
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.592