Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Mini-Verstärker zwischen PC und JBL Controll One gesucht.

+A -A
Autor
Beitrag
Captain-P
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 18. Dez 2011, 21:38
Hallo,

ich suche einen möglichst kompakten Verstärker um diesen an meinen PC anzuschliessen - und 1 Paar JBL Control One Boxen zu betreiben.

Als Soundkarte dient zur Zeit eine Realtek 7.1 Onboard Karte.
Diese könnte aber ansich wenn es qualitativ etwas ausmacht durch eine andere Karte ersetz werden.
http://www.amazon.de...id=1324240254&sr=1-1

schön wäre natürlcih eine möglichst kostengünstige Lösung. Aber auch eben die kompakten Maße sind sehr wichtig (auf dem PC-Tisch ist schon so kaum noch Platz...), also bitte keine Vorschläge in den Maßen "normaler" Hifi-Geräte.

wie sieht es mit solchen Geräten aus? :
http://www.conrad.de...KER/1310030&ref=list

oder ganz billig:
http://www.amazon.de...id=1324238365&sr=1-7

Danke für Eure Tips


[Beitrag von Captain-P am 18. Dez 2011, 21:44 bearbeitet]
Tricoboleros
Inventar
#2 erstellt: 18. Dez 2011, 23:18
Hey, Platz ist doch in der kleinsten Hütte.

Hast du die JBLs denn schon, weil sonst würde dir natürlich jeder aktive LS empfehlen.

Ansonsten würde ich bei Mini-Verstärkern nicht son Billigzeugs nehmen, eher bei TEAC reinschauen (gebraucht)
Captain-P
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 19. Dez 2011, 11:10
Hallo, nein ich habe die JBL noch nicht, kenne sie aber und würde sie ansich schon gerne Verwenden.
Aber natürlich lasse ich auch mit mit reden.
Wer also bezahlbare und zum Musikhören und nicht nur zum Spielen geeignete Aktive LS empfehlen kann - gerne
holli214
Stammgast
#4 erstellt: 19. Dez 2011, 12:06
Wenns platzsparend sein soll ev. sowas:

httphttp://www.teufel.de/pc/concept-b-200-usb-p1034.html://

Wird digital per usb betrieben.
blitzschlag666
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 19. Dez 2011, 12:12
kannst mal den preisrahmen nennen?
Gemini02
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 19. Dez 2011, 12:13
Ich wollte auch solch einen billigen Verstärker an meinem TV nutzen, allerdings wird überall davon abgeraten.

Diese Dinger sind billigster Fernost-Schrott, knarren und knarzen von Anfang an, und haben die Haltbarkeit von einem Liter Milch.

Wenn Du keinen normalgroßen gebrauchten Verstärker nutzen willst wäre soetwas die Alternaive :

http://www.thomann.d...dia_lautsprecher.htm

läßt sich auf 3 verschiedene Arten anschließen und machen einen akzeptablen Nahfeld-Klang.

Gemini
blitzschlag666
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 19. Dez 2011, 12:15
ja, für den preis bekomsmt kaum was besseres mit dac.
Captain-P
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 19. Dez 2011, 12:52
Danke schonmal für die vielen Antworten!

Preisrahmen wäre so um die 200€ .. etwas drüber (wie die geposteten Sachen) wäre wohl auch noch irgendwie machbar.
Gemini02
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 19. Dez 2011, 13:15
Die Behringer gibt es zum Paarpreis !

Willst Du besseres und mehr ausgeben nutze die SUFU nach "aktive Nahfeldmonitore"

Gemini
Captain-P
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 19. Dez 2011, 13:46
Noch eine "blöde" Frage...
Wie klingen denn z.B. Die Behringer wenn es nicht mehr ums Nahfeld geht? Kann man die wie "ganz nocrmale" Boxen auch geniessen wenn man nicht perfekt im Stereodreieck und ein paar Meter entfernt sitzt geniessen (Frage auf das Wort "Nahfeld" bezogen)?
mtthsmyr
Stammgast
#11 erstellt: 19. Dez 2011, 13:50
Dayton DTA-1

Praktisch baugleich mit dem "legendären" Sonic Impact T-Amp. An Kompaktlautsprechern und Breitbändern ein meiner Meinung nach sehr geniales Gerät. Benutze einen seit Jahren und würde ihn jederzeit wieder kaufen.

Pro:
- Klang
- Tiefbassschwach unterhalb von 50Hz => schützt kleine Lautsprecher vor Frequenzen, die sie ohnehin nicht wiedergeben können.
- sehr niedriger Stromverbrauch, gut für Dauerbetrieb geeignet.
- gut geeignet auch für 4 ohm Lautsprecher.
- Preis.

Contra:
- Anschlüsse, Verarbeitung, Lautstärkeregler: billig.
- Features: keine. keine Klangregelung, gar nichts.
- Maximalleistung: im Vergleich zu anderen Geräten wenig, in der Praxis immer noch mehr als ausreichend.

Oder bei ebay nach anderen Geräten mit TA2024 oder TA2020 Chip schauen, da gibt es auch einige, die etwas wertiger verarbeitet aussehen.

Gruß,
mtthsmyr
Gemini02
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 19. Dez 2011, 13:51
Wenn Du Musik in moderater Lautstärke hörst, und kein vibrieren in der Magengegend erwartest schon.

Gemini
yahoohu
Inventar
#13 erstellt: 19. Dez 2011, 15:59
Moin,

ich habe bei Wilbrand Akustik in Nordhorn so ein kleines Ding gehört. Nicht übel. Klang sogar richtig gut. Für eine Control One paßt das. Preis war um die 250 Euro.

Ich weiß aber nicht mehr die Marke.

Bei Interesse, s.o.

Gruß Yahoohu
Captain-P
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 19. Dez 2011, 17:10
Ich denke alle Fragen sind geklärt. Danke Euch!
blitzschlag666
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 19. Dez 2011, 17:11

Captain-P schrieb:
Ich denke alle Fragen sind geklärt. Danke Euch!


und was wirds jetzt?
Gemini02
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 19. Dez 2011, 17:13
Captain-P
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 20. Dez 2011, 12:34

blitzschlag666 schrieb:

Captain-P schrieb:
Ich denke alle Fragen sind geklärt. Danke Euch!


und was wirds jetzt?


Es wird aller Vorraussicht nach der DT1 Verstärker
https://www.intertec...1_1768,de,7046,93885
... er ist tatsächlich so ziemlich genau das, was ich gesucht habe - und die Control One
(Die ONEs sind größentechnisch auch wirklich das Maximum was geht... die Behringer Monitore mit knapp 30cm Höhe einfach schon zu groß (auch wenn dieses Argument aus reiner Hifi-Sicht natürlich nicht stichhaltig erscheint))
... Allerdings erst nächstes Jahr, dann kann ich auch gerne schreiben, wie es klingt (was natürlich ohne direkten Vergleich nicht viel mehr also "gut'" oder "naja" sein wird )


[Beitrag von Captain-P am 20. Dez 2011, 12:38 bearbeitet]
Personal_Jesus
Stammgast
#18 erstellt: 20. Dez 2011, 12:45
was taugt der CS-PA1 von Dynavox? hat damit wer Erfahrungen?
http://www.dynavox-a...Watt-silber::36.html
Captain-P
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 17. Apr 2012, 10:47
So. hat alles viel länger gedauert als erwartet ...aber es ist der DTA-1 geworden.
https://www.intertec...1_1768,de,7046,93885

Für diesen Preis ist das Ding wirklich der Knaller - puristisch aber grandioser Sound!
Wenn jemand also einen simplen Stereo-Verstärker mit kleineren Boxen betreiben möchte (ideal als PC Musikanlage) kann ich den absoult empfehlen!
Brus-xy
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 10. Okt 2014, 06:17
Und so nach zwei Jahren, wie zufrieden bist du mit dem Verstärker? Suche ebenfalls für meine Controle One noch einen kleinen einfachen Stereo Verrstärker an der ich meine Airport Express anschließen kann.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 10. Okt 2014, 06:50
dann nimm so einen auch wenn er für die jbl c one zu schade ist
ich habe den auch für kleine boxen, der ist spitze für das geld und auch sehr gut verarbeitet.
http://www.amazon.de...plifer/dp/B00EU3WU7O
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für JBL ONE gesucht
Leonard1000 am 02.12.2016  –  Letzte Antwort am 03.12.2016  –  4 Beiträge
JBL Control One + Verstärker ?
mercan_123 am 18.12.2013  –  Letzte Antwort am 18.12.2013  –  6 Beiträge
Mini-Verstärker gesucht (TA20xx?)
mats99 am 13.01.2011  –  Letzte Antwort am 23.02.2011  –  5 Beiträge
4x JBL Control One--Verstärker Gesucht!
sanoj am 02.03.2013  –  Letzte Antwort am 03.03.2013  –  7 Beiträge
Verstärker für vier JBL Control One gesucht
Sawitchev am 06.10.2015  –  Letzte Antwort am 07.10.2015  –  11 Beiträge
Suche Mini-Verstärker (zum Betrieb von JBL Control One)
NightShift am 09.02.2009  –  Letzte Antwort am 17.02.2009  –  11 Beiträge
Günstiger (nicht billiger) Verstärker für JBL One
dommynik am 03.04.2013  –  Letzte Antwort am 03.04.2013  –  2 Beiträge
Mini Verstärker gesucht!
sxtronic am 29.05.2015  –  Letzte Antwort am 03.06.2015  –  12 Beiträge
Subwoofer für JBL ONE gesucht!
IRAIN am 02.08.2009  –  Letzte Antwort am 03.08.2009  –  16 Beiträge
Mini-Verstärker für PC?
Svenmotox am 22.07.2008  –  Letzte Antwort am 23.07.2008  –  8 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Renkforce
  • JBL
  • Teufel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 122 )
  • Neuestes Mitgliedwupper1
  • Gesamtzahl an Themen1.345.332
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.362