Mini Verstärker gesucht!

+A -A
Autor
Beitrag
sxtronic
Neuling
#1 erstellt: 29. Mai 2015, 13:42
Hallo,
ich habe nach langer Suche keinen passenden Verstärker gefunden und frage darum jetzt hier.

Ich hab 2x 8 Ohm Subwoofer à 10 Watt und 4x 4 Ohm Lautsprecher à 5 Watt. (Angaben stehen unten auf den Subs/Lautsprechern)

Als Input sollte mindestens ein Cincheingang vorhanden sein und eine Lautstärkeregelung (falls möglich auch Bass und/oder Treble).
Soll mit Hausstromnetz betrieben werden.

Gibt es sowas überhaupt?

Vielen Dank schonmal im Voraus für eure Hilfe!
-Frank-
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 29. Mai 2015, 17:58
Hallo,

...das klingt verdammt nach PC Zubehör und würde mich mal in der PC Ecke umsehen, eventuell DIY. Fünf bis 10 Watt Verstärker gibt es auch als Bausatz bei den üblichen Anbietern.

Grüße aus der Magdeburger Börde,

Frank.
sxtronic
Neuling
#3 erstellt: 30. Mai 2015, 02:22
Ich finde leider absolut gar nichts, zur not könnte ich auch mit 1 subwoofer und 2 Lautsprechern bspw. auskommen.

Das am naheliegendste, was ich gefunden habe, sind diese fertigen Endstufen, wobei mich die 2. eher anspricht.

http://www.amazon.de...+kanal+mini+endstufe

http://www.amazon.de...+kanal+mini+endstufe

Da würde ich einfach Kanal 1 und 2 mit Highpassfilter und Kanal 3 und 4 mit Lowpassfilter laufen lassen, sodass die 4 Lautsprecher jeweils 2 an einen Kanal kommen und zur not nur einen Subwoofer verwende.

Allerdings sind das 4 Kanal Endstufen, und da wäre ich mir auch nicht sicher, ob das funktionieren würde von Klinker (Handy) auf 4 Cinch.

Achja: Die Boxen sind aus 2 Gaming Sesseln mit eingebauten Lautsprechern, bei denen der Verstärker kaputt gegangen ist. (Verstärker nicht im Internet gefunden, schon danach gesucht)

Bei einem steht auf der Platine: LG-21X Control Board
Beim anderen: S-309-8-DC
Sind aber fast die selben, der eine etwas neuer als der andere


[Beitrag von sxtronic am 30. Mai 2015, 02:27 bearbeitet]
-Frank-
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 31. Mai 2015, 13:29
Hallo nochmal,

dass sind reine Endstufen. Dir fehlt noch die Schaltzentrale - sprich der Vorverstärker. Ist das Handy die alleinige Quelle könnte es mit einem passenden Adapterkabel über die Lautstärkeeinstellung bzw. die BT Verbindung des Händies funktionieren. Kommt irgendwann einmal eine andere Quelle dazu, hast Du wieder Probleme.
Oder halt so etwas hier:
http://www.conrad.de...N11?ref=searchDetail
Da ist alles drin und der Verstärker passt auch zu den Lautsprechern.


Grüße aus der Magdeburger Börde,

Frank.
Firschi
Stammgast
#5 erstellt: 31. Mai 2015, 13:34
Schau dir den DTA-1 von Dyton Audio an. Der ist wirklich einfach aufgebaut, ist aber meiner Meinung nach der Geheimtipp schlechthin.
sxtronic
Neuling
#6 erstellt: 01. Jun 2015, 20:11
Die sehen schon gut aus, nur haben sie L und R Ausgänge, wo schließ ich da den/die subwoofer an?
Firschi
Stammgast
#7 erstellt: 01. Jun 2015, 21:08
Im Normalfall auf die selben Klemmen.
sxtronic
Neuling
#8 erstellt: 02. Jun 2015, 11:37
addiert sich damit nicht die Impedanz der Lautsprecher?
Firschi
Stammgast
#9 erstellt: 02. Jun 2015, 11:49
Das hängt davon ab, ob es aktive oder passive Subwoofer sind. Bei passiven ja, bei aktiven nicht.

Die Impedanzen addieren sich nicht im herkömmlichen Sinne, sondern die Kehrwerte addieren sich (in erster Näherung). Bspw. erscheinen, grob vereinfacht, 2 parallel geschaltete passive Lautsprecher mit je 4 Ohme Nennimpedanz für den Verstärker wie ein einzelner Lautsprecher mit 2 Ohm. Das ist für die allermeisten Verstärker das Todesurteil.

Long story short: Welches Equipment hast du ganz genau?
sxtronic
Neuling
#10 erstellt: 02. Jun 2015, 21:24
Ich habe 4 Lautsprecher für hohe Töne mit je 4 Ohm und 5 Watt, jedoch wäre ich auch schon mit 2 zufrieden wenns nicht anders geht..
Und ich habe noch 2 Subwooferchassis mit je 8 Ohm und 10 Watt, wobei ich auch auf einen verzichten würde.

Das Hauptproblem was ich habe ist, dass die meisten Vertärker nur 2 Ausgänge haben für L+R und die sind für alle Höhen und Tiefen ODER
4 Ausgänge jeweils L+R für vorne und hinten, die jedoch auch 4 Kanäle als Input brauchen..

Was ich jetzt suche ist halt ein Verstärker, der AUX/Klinker input unterstützt bzw. 2 Kanäle, allerdings mit extra Subwooferausgang
dktr_faust
Inventar
#11 erstellt: 02. Jun 2015, 21:55
Welche Lautsprecher? Hersteller? Baureihe?
Kannst Du Fotos davon machen?

Grüße
sxtronic
Neuling
#12 erstellt: 03. Jun 2015, 11:26
Welche Marke etc. kann ich nicht genau sagen, habe ich aus dem "Music Rocker" Gaming Chair ausgebaut, da der dafür vorgesehene Verstärker flöten gegangen ist

Aber warum ist das relevant?

Unbenannt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Verstärker (Vollverstärker) für 4x 120 Watt 8 Ohm Boxen
Miguel12 am 04.12.2004  –  Letzte Antwort am 01.01.2005  –  50 Beiträge
Stereo Verstärker für Standlautsprecher 250 Watt 8 Ohm. Stereo.
BossMode69 am 12.11.2014  –  Letzte Antwort am 15.11.2014  –  70 Beiträge
Suche Endstufe Verstärker 40 Watt 4 Ohm
Reflex100 am 09.02.2008  –  Letzte Antwort am 09.02.2008  –  7 Beiträge
Suche einen Verstärker für eine Hifonics Subwoofer Kiste mit 2 mal 450 Watt RMS @ 4 Ohm
max1985 am 23.08.2005  –  Letzte Antwort am 27.08.2005  –  37 Beiträge
Welcher Verstärker für 2 Passivboxen à 50 Watt rms?
dunlo0107 am 27.04.2013  –  Letzte Antwort am 02.05.2013  –  2 Beiträge
Stereo Verstärker 2 x 200 Watt bei 8 Ohm gesucht
Stone-Hawk am 18.02.2009  –  Letzte Antwort am 19.02.2009  –  26 Beiträge
Boxen + Endstufe? Ohm? Watt?
Redhood89 am 03.12.2016  –  Letzte Antwort am 03.12.2016  –  2 Beiträge
Mini Verstärker mit Bluetooth - Gibt es sowas?
Xwitz am 22.03.2015  –  Letzte Antwort am 17.09.2015  –  8 Beiträge
Suche passenden Verstärker!
PaD! am 16.11.2014  –  Letzte Antwort am 17.11.2014  –  13 Beiträge
Suche Verstärker (Endstufe) mit 2x 100 Watt (rms)
wrong am 18.02.2008  –  Letzte Antwort am 18.02.2008  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.984 ( Heute: 51 )
  • Neuestes MitgliedChrischan0709
  • Gesamtzahl an Themen1.382.866
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.339.869

Hersteller in diesem Thread Widget schließen