Verstärker gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
partybaer85
Neuling
#1 erstellt: 28. Feb 2010, 11:41
Hallöle.

Als fast völlig Unwissender habe ich folgende Frage:

Mein Kenwood-Receiver ist nach 20 Jahren defekt. Ist ein KR-A4010.
Nun muß ein neuer her. Vorhanden sind folgende Zubehörteile bzw. Lautsprecher:

2 Standboxen 3-Wege
Nennleistung 120 Watt
Max. Musikleistung 200 Watt
Frequenz 25-22500 Hz
Impedanz 4-8 Ohm

1 Subwoofer mit 500 Watt

2 Lautsprecher an Subwoofer
Nennbelastbarkeit 60 Watt
Musikbel. 100 Watt
Impulsbelastbarkeit 160 Watt
Impedanz 8 Ohm
Frequenz 25-25000 Hz

Was für einen Verstärker oder Receiver empfehlt Ihr?
Es wird angeschlossen der Fernseher, der DVD-Player und der Digital-Reciever.

Danke
halo_fourteen
Stammgast
#2 erstellt: 28. Feb 2010, 11:57
Hi,

sind alle aufgeführten Lautsprecher an einem Stereo Verstärker angeschlossen?

Was sind das für Lautsprecher?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 28. Feb 2010, 12:21
Moin


halo_fourteen schrieb:
Hi,

sind alle aufgeführten Lautsprecher an einem Stereo Verstärker angeschlossen?



Ähm mit A+B Schaltung ist das prinzipiell kein Problem, wenn aber dauerhaft alle Lsp. zusammen betrieben werden, wundert mich ein defekt nicht.

Daher kann ich in Zukunft mit dem neuen Gerät nur einen unabhängigen Betrieb der 4 Lsp. + Subwoofer empfehlen.
Ein passiver Subwoofer ist nicht mehr up to date, aber bei entsprechendem Anschluß sollte das kein Problem darstellen.

Wie hoch ist Dein Budget?
Willst Du in Zukunft auch die Lsp. tauschen?

Saludos
Glenn
partybaer85
Neuling
#4 erstellt: 28. Feb 2010, 20:15
Also um es etwas konkreter zu gestallten:

Die Boxen wurden bisher noch nie zusammen an dem alten Verstärker betrieben, daher auch nicht der Defekt.

Die Standboxen sind von Life. Die oben angegebenen Werte stehen hinten drauf, mehr weiß ich nicht dazu zu berichten.

Der Subwoofer ist ein Erbstück. Keine Daten drauf zu finden. Zwei Anschlüße für Kabel und 2 Ausgänge. Die beiden Boxen die dort angeschlossen werden können, sind von CAT. Auch geerbt.

Wollte nur wissen, ob überhaupt alle gleichzeitig betrieben werden können oder nicht. Nutze es hauptsächlich für Musik. Ab und an mal ne DVD, mehr nicht.

Meine Wunsch wäre:

Einen neuen Verstärker, Receiver oder ähnliches kaufen. Alle 4 Boxen und Sub anschließen. Dazu DVD-Player, Video-Gerät(wenn überhaupt möglich) und in Zukunft einen digitalen SAT-Reciever mit Festplatte. Über das Budget reden wir, falls es klappen sollte. Müßte doch mit 4 Boxen und SUB einem Sourround ähneln oder?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 28. Feb 2010, 20:31

partybaer85 schrieb:

Wollte nur wissen, ob überhaupt alle gleichzeitig betrieben werden können oder nicht.


Jain, habe ich aber schon in meiner vorherigen Post zum Ausdruck gebracht!


partybaer85 schrieb:

Müßte doch mit 4 Boxen und SUB einem Sourround ähneln oder?


Definitiv nein!

Saludos
Glenn
partybaer85
Neuling
#6 erstellt: 28. Feb 2010, 20:49
Danke für diese erschöpfenden Antworten. Werde doch lieber mal in ein Fachgeschäft gehen.

dachte, es kann jemand erklären, WIE man es dann anschließt.
Wu
Inventar
#7 erstellt: 28. Feb 2010, 21:10
Dann können wir ja hier zumachen, zumal die gleiche Frage hier eröffnet wurde.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo Verstärker 2 x 200 Watt bei 8 Ohm gesucht
Stone-Hawk am 18.02.2009  –  Letzte Antwort am 19.02.2009  –  26 Beiträge
Verstärker/Lautsprecher Watt ?
Michi.94 am 11.07.2010  –  Letzte Antwort am 12.07.2010  –  16 Beiträge
2x40 Watt Sinusleistung ok für 150 Watt Nennbelastbarkeit an 8 Ohm ok?
flex3 am 27.09.2008  –  Letzte Antwort am 29.09.2008  –  6 Beiträge
PA boxen für 2*100 watt verstärker!
Reitrok am 05.11.2004  –  Letzte Antwort am 05.11.2004  –  3 Beiträge
Suche Verstärker (Vollverstärker) für 4x 120 Watt 8 Ohm Boxen
Miguel12 am 04.12.2004  –  Letzte Antwort am 01.01.2005  –  50 Beiträge
4-8 Ohm Lautsprecher an 6-16 Ohm Verstärker?
Stacl am 16.03.2015  –  Letzte Antwort am 16.03.2015  –  18 Beiträge
Wieviel Watt Verstärkerleistung für 4 Magnat All Ribbon 10
mr.bareknuckle am 16.10.2004  –  Letzte Antwort am 23.10.2004  –  11 Beiträge
Boxen zu Denon DRA-735R (Watt und Ohm Fragen)
nathan_west am 27.08.2003  –  Letzte Antwort am 28.08.2003  –  5 Beiträge
Subwoofer 600 - 800 Watt rms
charly123 am 03.02.2004  –  Letzte Antwort am 03.02.2004  –  2 Beiträge
Suche einen Verstärker für eine Hifonics Subwoofer Kiste mit 2 mal 450 Watt RMS @ 4 Ohm
max1985 am 23.08.2005  –  Letzte Antwort am 27.08.2005  –  37 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Heco
  • Denon
  • DALI

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder820.793 ( Heute: 41 )
  • Neuestes Mitglied-TobiS-
  • Gesamtzahl an Themen1.370.879
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.111.194