Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Könnt ihr mir eine Preiswerten/Starken Verstärker empfehlen

+A -A
Autor
Beitrag
KingTony
Neuling
#1 erstellt: 15. Jan 2011, 13:17
Hallo ,

ich bin neue hier im Forum und haben hier schon lange gesucht,
hab aber nicht das Richtig gefunden. Ich Suche einen Verstärker mit ca. 2*150 Sinus Leistung. Mit was für einem Preis muss ich bei solch einem Gerät rechnen ,kann gebraucht seien und schon etwas älter!

Danke
oldiefan1
Stammgast
#2 erstellt: 15. Jan 2011, 18:20
Hallo KingTony,


Yamaha M-40 Stereoendstufe
2 x 170 W Sinus (an 4 Ohm) oder 2 x 120 W Sinus an 8 Ohm (0,003% Klirrfaktor)

ca. 200-240 EUR (wenn in gutem Zustand)


Yamaha M-4 Stereoendstufe
2x 170 W Sinus (an 4Ohm) oder 2 x 120 W Sinus an 8 Ohm
(0,005% Klirrfaktor)

ca. 180-220 EUR (wenn in gutem Zustand)

Qualitativ gute, passende Vorverstärker dazu liegen im Bereich 150-250 EUR (nach oben gibt es kaum eine Grenze!)

oder suchst Du einen Vollverstärker?

Gruss,
Reinhard


[Beitrag von oldiefan1 am 15. Jan 2011, 18:28 bearbeitet]
Hubert789
Inventar
#3 erstellt: 15. Jan 2011, 19:11
Hallo,

klingt mir eher als würdest du einen Vollverstärker suchen.

Denn käme für dich in Frage:
ein Yamaha AX-750 oder auch ein Denon PMA 1060. Denkbar wären auch die alten Pioneer A-616/656/676/717/757/777/857etc.

Die dürften leistungsmäßig (vermutlich meinst du bei 4Ohm) alle ganz gut passen und sind schon recht preisgünstig zu haben. So zwischen 180 und 270 Euro. Je nach Alter und Zustand.

Beste Grüße
Hubert
RocknRollCowboy
Inventar
#4 erstellt: 15. Jan 2011, 19:20
Hallo king

Welche Lautsprecher möchtest Du denn mit dem Verstärker betreiben?

Schönen Gruß
Georg
KingTony
Neuling
#5 erstellt: 16. Jan 2011, 10:04
Hallo

Ja ich suche einen Vollverstärker , und würde gern einen haben mit 4 Ohm. Boxen habe ich noch Jbl l50 , aber bin mir sicher ob ich die Nehme . Ich hab noch nen JVC S 44 Verstärker der ist leider kaputt gegangen lohnt sich es den Reparieren zu lassen ?

Bedank mich schon mal bei Antworten
oldiefan1
Stammgast
#6 erstellt: 16. Jan 2011, 17:07
Hallo KingTony,

der JVC JA-S44 ist kein schlechter Verstärker. Was ist denn defekt?

Gruss,
Reinhard
Detektordeibel
Inventar
#7 erstellt: 16. Jan 2011, 17:20

lohnt sich es den Reparieren zu lassen ?


Warum sollte es nicht, ist halt die Frage was kaputt ist. Vermutlich sind die Elkos im Eimer.

140W Dauerleistung an 4Ohm gibts ab ca 400€ derzeit neu, ist der Yamaha A-S 700 noch am günstigsten was die Verstärkerleistung angeht.

Die meisten Geräte haben was die fetten Wattangaben angeht heutzutage abgerüstet.
KingTony
Neuling
#8 erstellt: 16. Jan 2011, 18:46
Leider hab ich + und - von den Lautsprecherkabel zusammen bekommen und nach dem Kurzen kommt nix mehr hinten raus ! 2 Sicherungen waren durch , die hab ich ersetzt aber funktioniert trozdem nicht . Jetzt weiß ich auch net was kaputt ist


[Beitrag von KingTony am 16. Jan 2011, 18:51 bearbeitet]
flo42
Inventar
#9 erstellt: 16. Jan 2011, 18:53
[quote]Die meisten Geräte haben was die fetten Wattangaben angeht heutzutage abgerüstet.[/quote

gibt ja auch keine gründe die dafür sprechen immer mehr leistung draufzuknallen.

was richtig starkes sind noch die großen rotel, allerdings hat das mit preiswert nichts mehr zu tun.

die reciever von yamaha sind leistungsstark, aber auch die anderen vorschläge sind gut
oldiefan1
Stammgast
#10 erstellt: 16. Jan 2011, 19:08
Dann musst Du davon ausgehen, dass die Hybridendstufen ersetzt werden müssen.

Wenn nur ein Kanal betroffen ist, kostet der Baustein ca 20 EUR. Plus sonstiger Aufwand ca 5-10 EUR. Bei beiden Kanälen natürlich das Doppelte. Versandkosten, hin- + zurücksenden ca. 18 EUR.

Also:
Ein Kanal defekt: ca. 30 EUR (48 EUR einschl. Versand)
Beide Kanäle defekt: ca. 55 EUR (73 EUR einschl. Versand)

Soweit die Minimumkosten, wenn es ein Hobbyelektroniker das machen kann. Eine reguläre Werkstatt muss natürlich anders kalkulieren, da schlägt die Arbeitszeit und andere Abgaben und Betriebskosten erheblich zu.

Also KANN es noch lohnen, wenn nur ein Kanal defekt ist (wonach es sich anhört, Du wirst ja nicht bei beiden Ausgängen die LS-Kabel in Kontakt gebracht haben).

Den Hybridbaustein gibt es noch als Ersatzteil.

Gruss,
Reinhard
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche preiswerten Verstärker
bb_shower am 13.05.2007  –  Letzte Antwort am 13.05.2007  –  3 Beiträge
Wohnzimmer , was könnt ihr mir empfehlen ?
Darky4711 am 20.06.2014  –  Letzte Antwort am 20.06.2014  –  16 Beiträge
Welchen Verstärker könnt ihr mir empfehlen?
LimitMan! am 22.01.2008  –  Letzte Antwort am 08.02.2008  –  14 Beiträge
was könnt ihr empfehlen?
viper85 am 16.10.2003  –  Letzte Antwort am 16.10.2003  –  2 Beiträge
Was könnt ihr mir empfehlen?
Loch am 12.06.2008  –  Letzte Antwort am 12.06.2008  –  4 Beiträge
Was würdet ihr empfehlen?
stefan1982 am 08.11.2010  –  Letzte Antwort am 08.12.2015  –  38 Beiträge
Welche Soundkarte könnt ihr empfehlen?
Lord_Tyler am 25.11.2009  –  Letzte Antwort am 25.11.2009  –  3 Beiträge
Welche Regallautsprecher könnt Ihr empfehlen?
rockin_bonzo am 15.11.2015  –  Letzte Antwort am 24.11.2015  –  7 Beiträge
Welche dieser Anlagen könnt ihr mir empfehlen?
Madeys5 am 17.11.2014  –  Letzte Antwort am 17.11.2014  –  7 Beiträge
Kleiner Verstärker 10-20 Watt was könnt ihr empfehlen ?
gandalfsz am 13.08.2007  –  Letzte Antwort am 14.08.2007  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedeircmansson
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.449