Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo Verstärker für Canton Ergo 609

+A -A
Autor
Beitrag
kaputtnik
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Jan 2011, 23:13
Hallo!

Ich habe momentan einen Pioneer VSX-1014 Receiver in Betrieb und bin eigentlich ganz zufrieden damit. Da ich aber sehr viel Musik (und für mich bedeutet Musik im Stereo Betrieb zu hören)höre und ich mit dem Sound nicht 100%ig zufrieden bin,spiele ich mit dem Gedanken,mir einen reinen Stereo Verstärker anzuschaffen.
Ich höre sehr viel Metal und Jazz.
Welchen würdet ihr mir empfehlen? Wie gesagt nutze ich als Front Speaker die Canton Ergo 609.
Preislich sollte sich das Ganze bis 500€ abspielen.
Es stellt sich auch noch die Frage,ob ich beide Receiver gleichzeitig,also den Pio für Surround und den "Neuen" für Stereo nutzen kann. Leider hab ich nicht die riesen Ahnung und auch keine Gebrauchsanleitung mehr vom Pio.
LG


[Beitrag von kaputtnik am 19. Jan 2011, 23:14 bearbeitet]
Opium²
Inventar
#2 erstellt: 20. Jan 2011, 00:57
Hast du ein Mehrknalsystem oder nur die 609 im Betrieb....?
Es bestünde die Möglichkeit den AVr als Vorstufe zu benutzen un eine endstufe anzuschließen....
Oder wie du schon sagst kaufst dir nen gescheiten Amp, sehr gut passen würde etwa ein Rotel RA06 oder ein gebrauchter RA1072...


[Beitrag von Opium² am 21. Jan 2011, 21:24 bearbeitet]
kaputtnik
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Jan 2011, 17:13
Ich habe ein Surroundsystem von Teufel,Concept Magnum E und eben die 609 als Front Speaker.
Am liebsten würde ich auch alles so belassen und einen ordentlichen Stereo Amp dazu nehmen,nur weiß ich halt nicht,ob und wie ich den dazu schalten kann.
Was wüdest du denn vom Yamaha A-S700,oder vom Denon PMA 710 AE halten? Die hatte ich auch mal empfohlen bekommen.


[Beitrag von kaputtnik am 20. Jan 2011, 19:35 bearbeitet]
Opium²
Inventar
#4 erstellt: 21. Jan 2011, 00:25
Ja also die von die genannten von Denon und Yamaha sind auf jedenfall Passend, mehr verstärker braucht eigentlich kein Mensch
kaputtnik
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 21. Jan 2011, 15:31
Ok,ich hab mich wohl für den Denon PMA 710 entschieden.
Jetzt die Frage,wie kann ich den Pio und den Denon gleichzeitig nutzen,ohne ständig die Boxenkabel wechseln zu müßen?
Bin wie gesagt kein Experte und hab auch leider keine Gba mehr für den Pio.
Opium²
Inventar
#6 erstellt: 21. Jan 2011, 21:24
Der Denon hat soweit ich weiß einen Vorverstärkerausgang (Pre-Out), darüber kannst du ihn an den AVR anschließen.
Alternativ kannst du dir auch einfach eine zusatz endstufe holen, würde in meinen augen mehr Sinn machen,.
gruß
kaputtnik
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 21. Jan 2011, 21:34
Und die Endstufe kann ich einfach so an den Pio anschließen?
Wenn ich jetzt noch wüßte wo?
Opium²
Inventar
#8 erstellt: 21. Jan 2011, 21:48
also wenn du die endstufe an den Pio anschließt, dann gibt dieser die signale über den vorverstärkerausgang weiter und umgeht dabei die eigenen endstufen...
Schau einfach mal auf der Rückseite nach "pre-Out" oder noch besser in der Bedienungsanleiting. Sollte ein roter und ein weißer Chinchausgang sein

Aber mal was anderes: Du sagst, du bist mit dem Klang unzufrieden...was genau stört dich denn? Mit sicherheit liegt das Problem an der akustik oder den Lautsprechern, von neueer elektronik solltem an im allgemeinen keine Wunder erwarten
kaputtnik
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 21. Jan 2011, 23:25
Hey,danke für deine Antworten und deine Geduld mit mir
Aaaaalso...ich hab mich jetzt für den NAD C 326BEE entschieden.
http://www.nad.de/produkte/c326bee.php
Er hat auch einen pre-out Ausgang. Den kann ich dann einfach
an den pre-out des Pios anschließen? Müßte der NAD dann nicht eigentlich einen pre-in Anschluß haben???
Wäre das evtl. auch ne Alternative?
http://www.amazon.de...id=1295620999&sr=8-1
Ich sag ja,der Sound ist eigentlich gut. Nur bin ich der Meinung,daß im Stereo Betrieb noch mehr geht. Zumal die Boxen einfach nur klasse sind.
Mit reinen Endstufen kenn ich mich nicht aus. Welche würdest du denn empfehlen können?


[Beitrag von kaputtnik am 21. Jan 2011, 23:52 bearbeitet]
Opium²
Inventar
#10 erstellt: 23. Jan 2011, 20:19
hallo,
als oder Amazon link geht leider nicht. Der Nad ist sicherlich ein top Amp und im Stereobetrieb besser als dein AVR.
Hab ganz vergessen das du ja bei dir die Ergo 609 stehen hast, dann kanns wohl wirklich nicht an den LS liegen
Den Nad kannst du wohl in vor und endstufe auftrennen und dein Pioneer hat da auch 100prozentig den passenden Ausgang dafür.
Alternativ kannst du aber auch über den Kauf eines neuen AVRs nachdenken.
Die stehen im Stereobetrieb den Einstiegsverstärkern kaum nach und haben modernere Technik was Bild und tonverarbeitung angeht(Formate etc....).
gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton Ergo 609
dd1 am 01.02.2010  –  Letzte Antwort am 16.02.2010  –  9 Beiträge
Verstärker-CD-Player-Combo für Canton Ergo 609
Chrisi7480 am 03.12.2010  –  Letzte Antwort am 20.12.2010  –  4 Beiträge
Canton Ergo 609 oder 607
EinSteini2 am 26.03.2007  –  Letzte Antwort am 02.04.2007  –  9 Beiträge
passender stereo verstärker für canton ergo
karuzo93 am 19.12.2015  –  Letzte Antwort am 20.12.2015  –  8 Beiträge
Verstärker für Canton Ergo 690
LCDTV123 am 26.02.2010  –  Letzte Antwort am 23.03.2010  –  3 Beiträge
Verstärker und CD-Player zu Canton Ergo 609
newtrane am 19.08.2006  –  Letzte Antwort am 21.08.2006  –  5 Beiträge
Stereo Verstärker für 600-700?, Spielpartner Canton Ergo RC-L
jack.son am 08.12.2012  –  Letzte Antwort am 13.12.2012  –  16 Beiträge
Welcher Verstärker für Canton Ergo 900 DC ?
bean35 am 26.02.2006  –  Letzte Antwort am 26.02.2006  –  4 Beiträge
Passender Verstärker für Canton Ergo 902 Dc
effemmvier am 28.04.2007  –  Letzte Antwort am 02.05.2007  –  11 Beiträge
Kaufberatung Verstärker für Canton Ergo 607DC
Sebastian8306 am 12.02.2015  –  Letzte Antwort am 21.02.2015  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD
  • Pioneer
  • Yamaha
  • Dynavox

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedPanza85
  • Gesamtzahl an Themen1.345.799
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.191