Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Studioboxen

+A -A
Autor
Beitrag
ad.music
Neuling
#1 erstellt: 26. Jan 2011, 14:37
Hallo, was kann oder sogar sollte ich für Studio Boxen nehmen. Ich produziere eigene Songs in einer ca. 20 qm großen nach oben offenen Dachwohnung . Welche Boxen sind geeignet, dass sie nicht all zu sehr vom Kopfhörersound abweichen. Eher passive oder aktive und vll. welchen Typ, welche Bauart, ect.... hmm... .Für Anregungen wäre ich sehr sehr dankbar !

Lg ad.music


[Beitrag von ad.music am 26. Jan 2011, 14:38 bearbeitet]
Hüb'
Inventar
#2 erstellt: 26. Jan 2011, 14:44
Hallo,

welche KH? Welches Budget?

Grüße
Frank
ad.music
Neuling
#3 erstellt: 26. Jan 2011, 14:53

Hüb' schrieb:
Hallo,

welche KH? Welches Budget?

Grüße
Frank
:prost



KH von AKG .. könnte so 100-200 Eus investieren ... Gruss André
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 26. Jan 2011, 14:59

ad.music schrieb:

KH von AKG .. könnte so 100-200 Eus investieren ...


Budget pro Box oder Paar?

Hast Du schon einen Verstärker?

Welche Quellen sollen eingespeist werden?

Saludos
Glenn
Hüb'
Inventar
#5 erstellt: 26. Jan 2011, 15:52
AKG hat mehr als ein KH-Modell und von einer einheitlichen "Firmenabstimmung" ist man ein Stück weit entfernt.
Ein bißchen konkreter solltest Du schon werden, wenn Du Dir hier Hilfe erhoffst.

Dir noch viel Glück bei Deiner Suche!

Grüße
Frank


[Beitrag von Hüb' am 26. Jan 2011, 16:01 bearbeitet]
ad.music
Neuling
#6 erstellt: 26. Jan 2011, 19:40

Hüb' schrieb:
AKG hat mehr als ein KH-Modell und von einer einheitlichen "Firmenabstimmung" ist man ein Stück weit entfernt.
Ein bißchen konkreter solltest Du schon werden, wenn Du Dir hier Hilfe erhoffst.

Dir noch viel Glück bei Deiner Suche!

Grüße
Frank
:prost


ah oki das wusst ich net , danke erstmal :-) , also das modell ist AKG K 240 ... z.z habe ich hochständer Canton Boxen und fahre alles über einen Denon DRA-585RD Receiver ohne EQ ... das ging ne weile gut aber nun ist der unterscheid zu gross und alles was ich mache klingt dann über die anlage flach und roh und etwas mittig... hmm... bin weniger der techniker als viel mehr der musiker... hab auch was zum hören von mirper link, wenn gewünscht ... hab schonmal vielen dank für deine mühe .. lg André
ad.music
Neuling
#7 erstellt: 01. Feb 2011, 17:10

ad.music schrieb:

Hüb' schrieb:
Hallo,

welche KH? Welches Budget?

Grüße
Frank
:prost



KH von AKG .. könnte so 100-200 Eus investieren ... Gruss André



... budget fürs paar max 300 eus.. einspeisung vom PC Windows ... software reason 5 ... mir wären aktive am liebsten .. hab die yahmaha HS80M endeckt für 259,- bei amazon.. :-) gruss andré
o_OLLi
Inventar
#8 erstellt: 01. Feb 2011, 17:47
Der Preis für die Yahama sind aber pro Stück
Die kleinere Version HS5 passt aber in dein Budget. Sehr solide Lautsprecher. In dem Preisrahmen immernoch mein Favorite, da sehr neutral.
ad.music
Neuling
#9 erstellt: 01. Feb 2011, 17:59

o_OLLi schrieb:
Der Preis für die Yahama sind aber pro Stück ;)
Die kleinere Version HS5 passt aber in dein Budget. Sehr solide Lautsprecher. In dem Preisrahmen immernoch mein Favorite, da sehr neutral.


... ja erstmal sehr herzlichen dank ! :-), das mit dem preis habe ich schon bemerkt ... schließe ich die nun direkt an den rechner/ soundkarte an , sowie meinen reseiver , wie fahre ich die anschlussmäßig optimal ... habe auch einen kleines 6 kanal beringer mischpult (ohne endstufe) zur verfügung ... ich denke mal pc zum mischpult AN DIE BOXEN ... richtig ?
o_OLLi
Inventar
#10 erstellt: 01. Feb 2011, 18:32
Geht theoretisch beides. Wenn du direkt in die Boxen gehst kann Lautstärkeregelung nen Problem sein. Du kannst zwar hinten den Pegel in den Boxen einstellen, aber das macht man dann halt nur einmal und regelt den rest übern PC digital..

Mischpult geht natürlich auch. Musst halt für beide Optionen nur die richtigen Kabel kaufen
ad.music
Neuling
#11 erstellt: 01. Feb 2011, 21:27

o_OLLi schrieb:
Geht theoretisch beides. Wenn du direkt in die Boxen gehst kann Lautstärkeregelung nen Problem sein. Du kannst zwar hinten den Pegel in den Boxen einstellen, aber das macht man dann halt nur einmal und regelt den rest übern PC digital..

Mischpult geht natürlich auch. Musst halt für beide Optionen nur die richtigen Kabel kaufen :)
...

:-) Danke ! , das mit dem kabeln wird kein problem ... ich versuche beides, was besser geht wird genommen ^^... mal sehn wies klingt ... wünsche dir eine gute zeit und immern geniales ohr ^^ gruss andré
ad.music
Neuling
#12 erstellt: 01. Feb 2011, 21:29

o_OLLi schrieb:
Geht theoretisch beides. Wenn du direkt in die Boxen gehst kann Lautstärkeregelung nen Problem sein. Du kannst zwar hinten den Pegel in den Boxen einstellen, aber das macht man dann halt nur einmal und regelt den rest übern PC digital..

Mischpult geht natürlich auch. Musst halt für beide Optionen nur die richtigen Kabel kaufen :)
...

:-) Danke ! , das mit dem kabeln wird kein problem ... ich versuche beides, was besser geht wird genommen ^^... mal sehn wies klingt ... wünsche dir eine gute zeit und immern geniales ohr ^^ gruss andré ...

ach so, wie bringe ich sie am besten an in einem raum, so dass der untermieter schlafen kann ... wollte sie eventuell in den raum hängen weiss nur noch t wie ich das mache.. dämmung geht leider nicht , noch nicht ;-) .. bb ^^
o_OLLi
Inventar
#13 erstellt: 02. Feb 2011, 17:06
Solange die Dinger nicht aufm Boden oder in der Raumecke stehen hat das eigentlich keien Einfluss auf den Untermieter...
Für die Klangqualität ist eine freie Austellung natürlich in der Regel zu bevorzugen.

Was du mit in den Raum hängen meinst kann ich mir gerade nicht vorstellen ^^
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Boxen sind für mich geeignet ?
xXLuckyStrikerXx am 28.01.2014  –  Letzte Antwort am 28.01.2014  –  24 Beiträge
Welche Boxen soll ich nehmen ?
Weaver am 16.11.2003  –  Letzte Antwort am 19.11.2003  –  7 Beiträge
Hifi oder Studio Boxen??
->Tonmeister am 27.12.2003  –  Letzte Antwort am 27.12.2003  –  4 Beiträge
Welche Boxen sind für mein Zimmer geeignet?
RedWaterGlow am 21.12.2012  –  Letzte Antwort am 21.12.2012  –  24 Beiträge
Welche Boxen
Skingman am 10.11.2004  –  Letzte Antwort am 10.11.2004  –  3 Beiträge
Welche Boxen für Denon PMA 1500 RII?
SMart83 am 16.04.2010  –  Letzte Antwort am 18.04.2010  –  10 Beiträge
Welchen Receiver und welche Boxen??
Lycon am 05.05.2005  –  Letzte Antwort am 06.05.2005  –  5 Beiträge
Kaufberatung Studioboxen + Verstärker
obskur am 06.02.2011  –  Letzte Antwort am 10.02.2011  –  9 Beiträge
aktive oder passive Lautsprecher
Lampe2850 am 21.02.2011  –  Letzte Antwort am 23.02.2011  –  6 Beiträge
Studioboxen die in den LowMids überzeugen?
Klangfarbe1212 am 08.12.2015  –  Letzte Antwort am 08.12.2015  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • HTC

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedTeebaron
  • Gesamtzahl an Themen1.344.825
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.559