Welche Boxen sind für mein Zimmer geeignet?

+A -A
Autor
Beitrag
RedWaterGlow
Neuling
#1 erstellt: 21. Dez 2012, 17:22
Hallo erstmal! Ich möchte mir gern ein paar Musikboxen anschaffen und habe auch schon eine gefunden.
Leider bin ich mir nicht sicher ob sie gut sind oder für mein Zimmer geeignet sind.
Ich hoffe ihr könnt mir vielleicht helfen, denn ich weiß überhaupt nichts über (Musik-) Boxen.
Ich gebe euch mal ein paar Infromationen und einen Link zu den Boxen.

Musikstil:
Ich höre meistens Dubstep, Heavy Metal und Rock. Das heißt die Boxen sollten
Ordentlich Bass haben und nicht so schnell kaputt gehen.

Zimmer:
Ca. 30 qm. Liegt im Keller. Teppichboden.

Klangqualität, Aussehen (etc.)
Davon verstehe ich leider nichts.

Hier der Link zu den Boxen:
http://www.elektroni...1200-Watt_i25321.htm

Die Lautstärke ist mir nicht so wichtig, aber der Bass sollte ordentlich knallen.
Daher das ich mich nicht auskenne hoffe ich ihr könnt mir helfen, falls die Boxen ungeeignet sind
Könnt ihr mir andere vorschlagen. Und wenn sie zu laut sind, habt ihr irgendwelche Ideen wie ich das ändern kann?
Ich möchte meine Nachbarn nicht unbedingt stören.

Vielen Dank im Vorraus.
LG Coco
Hüb'
Inventar
#2 erstellt: 21. Dez 2012, 18:07
Hallo Coco,

die von Dir verlinkten Lautsprecher sind vollkommener Müll. Kauf sie bitte nicht.
Möchtest Du die LS zu Beschallungszwecken (Partys) haben oder um damit "für Dich" Musik zu hören?
Wie hoch ist denn Dein max. Budget?

Grüße
Frank
RedWaterGlow
Neuling
#3 erstellt: 21. Dez 2012, 19:32
Wieso sind diese Boxen so schlecht? Wie erkennt man sowas?
Also ich möchte "für mich" diese Boxen. Und mein Budget sollte nicht mehr als 300€ EUR sein.
Wie erkenne ich eigentlich wie gut der Bass ist?

Erstmal vielen Dank für die Antowort.
Ich freue mich auf die nächste.

LG Coco
Hüb'
Inventar
#4 erstellt: 21. Dez 2012, 19:35

RedWaterGlow schrieb:
Wie erkennt man sowas?

Wie soll ich das nun wieder erklären?
Dem Fachmann ist das einfach offensichtlich.

Die verlinkten LS sind der letzte Schrott, optische Blender von minderwertigster Qualität.

Ich verschiebe Dein Thema mal in die Kaufberatung, wo es eigentlich hin gehört.

EDIT: Wie sieht denn der Rest Deiner Anlage aus? Ein Verstärker ist bereits vorhanden? Welche Quellgeräte kommen zum Einsatz, also "wovon" soll gehört werden?

Grüße
Frank


[Beitrag von Hüb' am 21. Dez 2012, 19:40 bearbeitet]
RedWaterGlow
Neuling
#5 erstellt: 21. Dez 2012, 19:45
Hallo Frank

Tut mir Leid aber ich steh gerade ein bisschen auf dem Schlauch.
Wie meinen sie das mit "wie sieht der Rest der Anlage aus" und " wovon soll gehört werden".
Also ich habe wirklich gar nichts. Meine letzte kleine Stereoanlage mit 12W habe ich nicht gebraucht,
Denn sie hatte einfach zu wenig Bass.
Sie haben meine Frage verschoben? Heißt das das ich die Frage nicht mehr stellen muss?
Oje ich bin gerade ein wenig durcheinander. Was brauche ich denn für die Boxen?

LG Coco
Hüb'
Inventar
#6 erstellt: 21. Dez 2012, 19:49
Hallo Coco,

zunächst: hier im Forum ist das "Du" usus.

Also ich habe wirklich gar nichts.

Ok. Du schriebst zunächst, dass Du LS suchtest, tatsächlich benötigst Du aber eine komplette Anlage.
Eine solche besteht gemeinhin aus Lautsprechern, einem Verstärker und mindestens einer Quelle (kann z. B. auch ein PC sein), denn irgendwo her muss die Musik ja kommen.

Heißt das das ich die Frage nicht mehr stellen muss?

Nein, Dein Thema steht jetzt bloß im richtigen Bereich des Forums.

Grüße
Frank


[Beitrag von Hüb' am 21. Dez 2012, 19:49 bearbeitet]
RedWaterGlow
Neuling
#7 erstellt: 21. Dez 2012, 19:51
Hallo Frank

Das "du" nehme ich gerne an :))
Heißt es jetzt nur noch "abwarten und Tee trinken", bis ein
Kaufvorschlag kommt?
Ja ein Pc/ Laptop ist schon vorhanden. Okay dann fehlen noch die
Anderen zwei Sachen.

Vielen Dank :))
LG Coco
RocknRollCowboy
Inventar
#8 erstellt: 21. Dez 2012, 19:54
Bei dem Budget stellt sich dann auch noch die Frage:

Darfs auch Gebraucht sein?

Schönen Gruß
Georg
RedWaterGlow
Neuling
#9 erstellt: 21. Dez 2012, 19:56
Hallo Georg

Wenn ich mir sicher sein kann das sie wenig Gebrausspuren hat und einwandfrei funktioniert
Dann ja. Aber mal eine andere Frage: Wie viel würde eine komplette Anlage, für mich,
Denn kosten?

LG Coco
Hüb'
Inventar
#10 erstellt: 21. Dez 2012, 19:58
Hallo Coco,

diese LS könnte etwas für Dich sein. Trotz der Unscheinbarkeit können die ganz ordentlich laut. Qualitativ sind sie um Welten besser, als die von Dir verlinkten. Es handelt sich um sog. Aktiv-LS, d. h. dass ein Verstärker bereits eingebaut ist. Wenn Du nur eine Quelle (PC) betreiben möchtest, holst Du auf diese Weise sehr viel Gegenwert aus Deinem (doch recht knappen) Budget.

Später könntest Du dann immer noch um einen Subwoofer ergänzen, der für noch etwas mehr Tiefgang und Druck im Bassbereich sorgt.

Grüße
Frank
Hüb'
Inventar
#11 erstellt: 21. Dez 2012, 20:00

RedWaterGlow schrieb:
Wie viel würde eine komplette Anlage, für mich,
Denn kosten?

Komplett gebraucht kann man mit 300 EUR schon fündig werden. Gerade im unteren Preisbereich lohnt sich aber natürlich jeder Cent.
yahoohu
Inventar
#12 erstellt: 21. Dez 2012, 20:02
Moin Hüb,

ein Verstärker ist im Lieferumfang (würg)......

Hallo Coco,

lass die Finger von dem Schrott, das ist Elektronikmüll.

Max 300 Euro? Gebrauchter Verstärker, gebrauchte Lautsprecher z.B. aus Ebay-Kleinanzeigen. Da hast Du mehr von.

Gruß Yahoohu
RedWaterGlow
Neuling
#13 erstellt: 21. Dez 2012, 20:03
Hallo Frank

Die sehen echt gut aus. Das Budget geh noch, für Qualität leg' ich gerne was oben drauf.
Was sind denn "Subwoofer"? Tut mir Leid für einen Fachmann wie dich muss ich ziemlich
Dumm klingen. Aber ich weiß wirklich nichts darüber.
Vielen, vielen Dank.

LG Coco
RedWaterGlow
Neuling
#14 erstellt: 21. Dez 2012, 20:06
Moin Yahoohu

Elektronikmüll? Mich würde es echt brennend interessieren wieso
Diese Boxen so schlecht sind. Ein guter Freund von mir kennt sich auch ein
Wenig damit aus und sagt das sie gut sind. Ich wollte aber
Ganz sicher gehn und nochmals richtige Experten fragen.

LG Coco
Hüb'
Inventar
#15 erstellt: 21. Dez 2012, 20:07

yahoohu schrieb:
ein Verstärker ist im Lieferumfang (würg)......

"war"

RedWaterGlow schrieb:
Was sind denn "Subwoofer"?

Reine Tieftonlautsprecher, welche die Bassfähigkeiten von diesbezüglich unterstützenswerten Haupt-Lautsprechern ergänzen können, aber nicht müssen.

Wie ich bereits schrieb: die verlinkten Behringer können schon ganz ordentlich "alarm" machen und sind für's Geld wirklich ein sehr guter Kauf.

Im Zweifel wirst Du Deinem Freund sicher mehr Glauben schenken, als uns - ist auch verständlich - das nachstehende Zitat ist aber leider ein Widerspruch.

RedWaterGlow schrieb:
Ein guter Freund von mir kennt sich auch ein
Wenig damit aus und sagt das sie gut sind.

Ich befürchte eher, dass Dein Freund vielleicht doch keinen so weiten Horizont in Sachen "Hifi-Technik" haben dürfte. Zumindest würde er diese LS dann nicht als "gut" bezeichnen.
Für einen einigermaßen Bewanderten sind die so klar Müll, wie ein Briefkasten gelb ist.

Grüße
Frank


[Beitrag von Hüb' am 21. Dez 2012, 20:11 bearbeitet]
RocknRollCowboy
Inventar
#16 erstellt: 21. Dez 2012, 20:09

Ein guter Freund von mir kennt sich auch ein
Wenig damit aus und sagt das sie gut sind

Na, dann ist Dein Freund aber kein Experten und kennt sich noch weniger als Wenig aus.

Ein Subwoofer ist ein Lautsprecher nur für den Bassbereich.
Das kann sich lohnen, wenn Du gerne basstarke Musik hörst und den Bass auch noch leicht im Bauch spüren willst.

Schönen Gruß
Georg


[Beitrag von RocknRollCowboy am 21. Dez 2012, 20:09 bearbeitet]
RedWaterGlow
Neuling
#17 erstellt: 21. Dez 2012, 20:09
Hallo Frank

Gut, dann werde ich mich mal über diese "Subwoofer" informieren.
Nochmals vielen Dank!

LG Coco
RedWaterGlow
Neuling
#18 erstellt: 21. Dez 2012, 20:13
Hallo Georg

Ja wenn ich den Bass spüren würde, dass wäre natürlich der absolute Oberhammer.
Okay ich weiß wie diese Subwoofer aussehen. Aber die haben alle unterschiedliche
Durchmesser und haben Kabel dran.
Heißt das das ich die Anlage auseinander bauen muss um die Woofer einzubauen?
Und ist der Druchmesser auch egal?

LG Coco
Hüb'
Inventar
#19 erstellt: 21. Dez 2012, 20:16
Hallo Coco,

was die Google-Suche zu Tage gefördert hat, ist nicht das, was Du benötigen würdest. Was Dir angezeigt wurde sind reine Tieftöner, die auf engl. eben auch "Subwoofer" heißen.

Was wir hier mit Subwoofer meinen, sieht z. B. (!) so aus: KLICK und ist ein vollständiger Lautsprecher, aber eben nur für den Bassbereich (allein damit könnte man keine Musik hören).

Grüße
Frank


[Beitrag von Hüb' am 21. Dez 2012, 20:17 bearbeitet]
RedWaterGlow
Neuling
#20 erstellt: 21. Dez 2012, 20:26
Hallo Frank

Ja die habe ich schonmal gesehn. Ich schätze die schließt man an den "Verstärker" an.
Aber mal noch zwei andere Fragen. Auch wenn diese blauen Boxen von Blue Star Series
Elektromüll sind, gibt es eine Möglichkeit sie praktisch "auszuleihen?" Ich habe
Gelesen das sowas wie eine abgewandelte "Geld zurück Garantie" funktioniert. Ich
Möchte einen Fehlkauf auf jeden Fall verhindern.
Und ich habe mich gefragt ob das vll. auch etwas ist:

http://www.amazon.de...d=1356110471&sr=1-11

Auch wenn es für das Auto ist. Wie ist das denn wenn ich mir so etwas ins Zimmer stelle?

LG Coco
RocknRollCowboy
Inventar
#21 erstellt: 21. Dez 2012, 20:30
Der von Dir verlinkte Subwoofer ist fürs Auto und obendrein noch passiv (d.heisst: es ist kein Verstärker mit eingebaut)
Du benötigst aber unbedingt einen aktiven Subwoofer (der ist mit eingebautem Verstärker, wie bei den Behringer Tuth)


Auch wenn diese blauen Boxen von Blue Star Series
Elektromüll sind, gibt es eine Möglichkeit sie praktisch "auszuleihen?"

Wenn Du übers Internet bestellt, hast Du 14-tägiges Rückgaberecht.

Schönen Gruß
Georg
Hüb'
Inventar
#22 erstellt: 21. Dez 2012, 20:32
Sachen für's Auto gehören ins Auto. Darum steht da "Auto".
Und wenn etwas blinkt und glitzert, dann ist das ebenfalls ein klares Indiz für "Müll".

Elektromüll sind, gibt es eine Möglichkeit sie praktisch "auszuleihen?"

Du könntest sie bestellen und bei Nicht-Gefallen retounieren.

Wieder einmal frage ich mich aber, warum uns ein ganz offensichtlich völlig Ahnungsloser hier unsere Zeit stiehlt, nur weil es sich in Auslebung seiner Beratungresistenz dann doch den in den Kopf gesetzten Vollschrott bestellen will...

Warum überhaupt fragen, wenn man es dann doch besser weiß???

Ich bin raus.


[Beitrag von Hüb' am 21. Dez 2012, 20:33 bearbeitet]
RedWaterGlow
Neuling
#23 erstellt: 21. Dez 2012, 20:34
Hallo Georg

Okay, vielen Dank! Ich denke ich habe das meiste hier verstanden!
Vielen Dank für alles.

LG Coco
RedWaterGlow
Neuling
#24 erstellt: 21. Dez 2012, 20:38
Wenn schon erwähnt weiß ich gar nichts. Ich nehme mir
Auch nicht vor das zu kaufen. Ob ich mir überhaupt noch Boxen bestelle
Ist fraglich. Es würde wahrscheinlich sowieso ein Fehlkauf werden.
Trotzdem bedanke ich mich recht herzlich, ich werde alles Tipps
Im Hinterkopf behalten und vielleicht doch irgendwann gute erwischen.

In dem Sinne vielen Dank und frohe Weihnachten.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
welche Boxen für mein Zimmer?
dontoasty am 23.11.2008  –  Letzte Antwort am 24.11.2008  –  7 Beiträge
Welche Boxen sind für mich geeignet ?
xXLuckyStrikerXx am 28.01.2014  –  Letzte Antwort am 28.01.2014  –  24 Beiträge
Welche LS für 14m2 Zimmer? Canton Karat M80 geeignet?
Axel17- am 06.02.2016  –  Letzte Antwort am 07.02.2016  –  3 Beiträge
Welche Lautsprecher für 9qm Zimmer ?
Bl4ckhawk am 26.10.2009  –  Letzte Antwort am 26.10.2009  –  6 Beiträge
Welche Lautsprecher für mein Zimmer?
obahart_315 am 21.03.2017  –  Letzte Antwort am 21.03.2017  –  2 Beiträge
Verstärker/Boxen für mein Zimmer
lyx am 27.03.2004  –  Letzte Antwort am 06.04.2004  –  48 Beiträge
Zimmer Boxen
r1g-A am 12.11.2006  –  Letzte Antwort am 12.11.2006  –  10 Beiträge
Welche Boxen sind zu empfehlen!
Neo5.1 am 29.04.2007  –  Letzte Antwort am 29.04.2007  –  6 Beiträge
Welche Lautsprecher sind geeignet?
Penguin am 22.08.2004  –  Letzte Antwort am 23.08.2004  –  3 Beiträge
Suche günstige Boxen für mein Kleines Zimmer
Austinfang am 06.02.2009  –  Letzte Antwort am 07.02.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.521 ( Heute: 11 )
  • Neuestes Mitgliedtony_stark
  • Gesamtzahl an Themen1.379.870
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.283.447

Hersteller in diesem Thread Widget schließen