Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung Stereo Endstufe

+A -A
Autor
Beitrag
Theflixerth
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Feb 2011, 13:29
Hallo,

ich besitzte im Moment den Marantz NR 1601 7.1 AV Receiver und demnächst die KEF q700.

ich wollte Fragen, ob es klanglich einen großen Vorteil bringen würde, den relativ schwachbrüstigen ( 7x 50W) Marantz mit einer seperaten Endstufe im Stereo Betrieb zu unterstützen.
Wenn ich in der Sektion "HIFI-Wissen" es richtig verstanden habe, sollte man an einen Receiver eine zusätzliche Endstufe anschließen können ^^

Welche Endstufe würdet ihr denn dann empfehlen? Preisvorstellung habe ich leider keine, da ich mich nicht auskenne.

mfg

TheFlixerth
Infiech
Stammgast
#2 erstellt: 19. Feb 2011, 15:33
hi flixerth,

momentan stehe ich ebenfalls vor der gleichen entscheidung.

möglichkeiten sind: ein zweiter stereovollverstärker mit "endstufeneingang" oder einen 2-kanal endstufe.

und davon gibt es eine menge, ne gute neue ab 500€ bis ins unermessliche aber bis 1000€ neu hast du schon was sehr gutes am start.

ausser du entscheidest dich für was gebrauchtest da kannst schon manches prachtexemplar schiessen...

schau dich doch mal bissl auf den bekannten herstellerseiten wie mindaudio, rotel, marantz, nad, atoll, arcam, cambrindge audio um vielleicht findest du ja was fürs auge was du evtl in deiner nähe bei händlern probehören kannst?

evtl haben die auch nen schönen aussteller da
baerchen.aus.hl
Inventar
#3 erstellt: 19. Feb 2011, 15:39
Hallo,

ein größere Endstufe kann, muss aber nichts bringen. Die Kefs haben einen recht guten Wirkungsgrad und vom Hersteller eine Ampempfehlung ab 25 Watt. Mit gut 10 Watt Leistung knacken sie schon die 100dB Grenze. Dies reicht normal für den Ärger mit dem Nachbarn voll aus.

Gruß
Bärchen
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 19. Feb 2011, 16:15
Hi

Die Frage des TE hat sich eigentlich schon erledigt, der Marantz AVR hat leider keinen Front Pre-out.
Von High-Low Übertragern wie im Car Hifibereich rate ich zumindest ab, also probiere die Kombi erst einmal aus.
Die 7x50 Watt kann der Receiver auch nicht zur Verfügung stellen, das ist Marketing, aber 2x50 Watt werden es wohl sein.

Saludos
Glenn
Theflixerth
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 20. Feb 2011, 00:30

ein größere Endstufe kann, muss aber nichts bringen. Die Kefs haben einen recht guten Wirkungsgrad und vom Hersteller eine Ampempfehlung ab 25 Watt. Mit gut 10 Watt Leistung knacken sie schon die 100dB Grenze. Dies reicht normal für den Ärger mit dem Nachbarn voll aus.


das hab ich mir schon gedacht, dass er die Leistung im Surround nicht bringen kann.
des hört sich ja gut an, dass die KEF einen guten Wirkungsgrad haben sollen. mir geht es vorallem nicht um die Maximal-Lautstärke, ich dachte, dass vllt durch eine Endstufe mit sagen wir mal 2x100W die Lautsprecher besser klingen
Aber vielleicht hört man ja auch keinen großen Unterschied zwischen 2x50W vom AVR und der höheren Leistung der Endstufe. Ich kenn mich da nicht aus und weiß es auch nicht. Vielleicht könnte ja auch ein Vollverstärker für eine Klangverbesserung sorgen.



Die Frage des TE hat sich eigentlich schon erledigt, der Marantz AVR hat leider keinen Front Pre-out.


ich dachte, alle neuen AVRs hätten sowas.

vielen dank für eure Antworten!

Gruß
TheFlixerth
taube_nuss
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 20. Feb 2011, 03:16
Servus,

biiiiitte nicht!.....

Mehr Leistung --> besserer Klang... Falsch!

Nun gut, wenn sogenannte leistungshungrige LS potente Verstärker brauchen um ordentlich aufzuspielen, dann muss man ihm wohl seinen Saft geben! Heißt aber einfach nicht das mehr Leistung grundsätzlich besser klingt. Sonst muss jeder High-Ender sich Verstärker aus dem Profi-Bereich kaufen.

Ich bin schon der Meinung das man mit einer separaten Endstufe besseren Klang bekommen kann, da ich das mit meinem Kumpel getestet habe.

Leider sind Pre-Outs bei AVR's keine Selbstverständlichkeit, sondern ein wenig beachtetes Feature.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 20. Feb 2011, 08:42

taube_nuss schrieb:

Mehr Leistung --> besserer Klang... Falsch!


Aha, aber dann....


taube_nuss schrieb:

Ich bin schon der Meinung das man mit einer separaten Endstufe besseren Klang bekommen kann, da ich das mit meinem Kumpel getestet habe.


Kannst Du Dich mal entscheiden?


taube_nuss schrieb:

Leider sind Pre-Outs bei AVR's keine Selbstverständlichkeit, sondern ein wenig beachtetes Feature.


Das gilt nur für die heutigen Einsteiger AVR´s, aber gerade die hätten oft ein solches Feature nötig, wie z.B. im Falle des Marantz 1601!

Trotzdem gilt, immer erst einmal die Kombi ausprobieren, es spielen zu viele Faktoren eine Rolle die man nicht pauschal beantworten kann.

Saludos
Glenn
Theflixerth
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 20. Feb 2011, 23:46

Nun gut, wenn sogenannte leistungshungrige LS potente Verstärker brauchen um ordentlich aufzuspielen, dann muss man ihm wohl seinen Saft geben!


darauf wollte ich auch hinaus, dass die KEF vielleicht diese Leistung benötigen um sich zu "entfalten".

Marantz Anschlüsse

also der Marantz hat einen SW Pre out und einen Anschluss, auf dem nur "Out" steht. Vielleicht ist das ja der benötige Anschluss um eine seperate Endstufe oder Vollverstärker anzuschließen.

Wenn es also iwie möglich wäre, meine zukünftigen KEF's durch eine seperate Endstufe oder sogar Vollverstärker im Stereo zu Höchstleistungen zu bringen, lasst es mich wissen
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 20. Feb 2011, 23:56
Es gibt Leute, die wollen es einfach nicht verstehen, deine Zweifel an meiner Aussage beleidigen mich nun doch ein wenig!
Mit dem Marantz NR 1601 wirst Du auf sinnvollem Weg nicht in den Genuss einer Endstufe bzw. eines Vollverstärker kommen!

Das was Du als "Out" bezeichnest, ist ein Ausgang für´s Bildsignal, da wird kein Ton rauskommen!

Saludos
Glenn
Theflixerth
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 21. Feb 2011, 00:14

Es gibt Leute, die wollen es einfach nicht verstehen, deine Zweifel an meiner Aussage beleidigen mich nun doch ein wenig!
Mit dem Marantz NR 1601 wirst Du auf sinnvollem Weg nicht in den Genuss einer Endstufe bzw. eines Vollverstärker kommen!


ich wollte dich keinesfalls beleidigen, ich habe mir einfach nur gewünscht, dass deine Aussagen nicht wahr sind

Gruß
TheFlixerth
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 21. Feb 2011, 00:24
Kauf Dir einen vernünftigen AVR und kein so en halbes Ding und Du musst dir keine Gedanken mehr über zusätzliche Amps machen!

Saludos
Glenn
Theflixerth
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 21. Feb 2011, 00:33
Dafür ist es jetzt leider zu spät vielleicht wird in ferner Zukunft was neues angeschafft, mal sehen.

ist von sowas komplett abzuraten?

Lautsprecher Umschalter

oder das hier:

http://www.ultramall.de/shop/artikel/5682.htm?efaksource=FROOGLE

Gruß
TheFlixerth
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 21. Feb 2011, 00:39
Was soll ein Lautsprecherumschalter bitteschön bringen?

Akzeptier es einfach und probier den AVR erst einmal aus wenn die KEF da sind!

Gutes Nächtle
Glenn
Moe78
Inventar
#14 erstellt: 21. Feb 2011, 01:22

Theflixerth schrieb:
Dafür ist es jetzt leider zu spät vielleicht wird in ferner Zukunft was neues angeschafft, mal sehen.

ist von sowas komplett abzuraten?

http://www.ultramall.de/shop/artikel/5682.htm?efaksource=FROOGLE

Gruß
TheFlixerth

Hallo!

Ich betreibe sowas zwischen meinen LS und dem AVR und Stereo-Amp, absolut zu empfehlen....
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 21. Feb 2011, 10:41

Moe78 schrieb:

Ich betreibe sowas zwischen meinen LS und dem AVR und Stereo-Amp, absolut zu empfehlen....


Moe hat recht, ich hatte mir den zweiten Link nicht wirklich genau angesehen und gedacht es wäre auch ein Lsp. Umschalter.
Mit dem Dynavox Umschalter lassen sich aber ein AVR und ein Vollverstärker (nicht Endstufe) an einem Paar Boxen betreiben.

Ob das bei den KEF aber klanglich so viel bringen wird, ist von vielen Faktoren abhängig.
Vermutlich wäre das aufgewendete Budget an anderer Stelle erheblich besser aufgehoben.

Aber nochmal, bevor Du hier Himmel und Hölle in Bewegung setzt und an weitere nicht unerhebliche Ausgaben denkst, probiere den Marantz doch erst einmal aus.

Saludos
Glenn


[Beitrag von GlennFresh am 21. Feb 2011, 10:42 bearbeitet]
Theflixerth
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 21. Feb 2011, 16:37

Aber nochmal, bevor Du hier Himmel und Hölle in Bewegung setzt und an weitere nicht unerhebliche Ausgaben denkst, probiere den Marantz doch erst einmal aus.


das werd ich auch tun und freu mich schon drauf =) der Marantz soll mal zeigen was er kann!

ich werde die Kombination aus Umschalter+Vollverstärker auch nur ausprobieren, wenn ich sie bei nichtgefallen wieder zurückschicken kann.
Ich wollte mich in der Wartezeit auf meine KEF nur vorab informieren, was es denn so für Möglichkeiten und sinnvolle Ergänzungen gibt.

Gruß
TheFlixerth
Theflixerth
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 25. Feb 2011, 15:14
Der Marantz SR 5004, hat der die nötigen Pre-Outs um einen Vollverstärker anzuschließen?

lg
TheFlixerth
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 25. Feb 2011, 17:32

Theflixerth schrieb:

Der Marantz SR 5004, hat der die nötigen Pre-Outs um einen Vollverstärker anzuschließen?


Yep, sogar in 7.1 Ausführung, da kannst Du einen Vollverstärker mit Endstufen Direkteingang, eine reine Endstufe oder was auch immer anschliessen!

Saludos
Glenn
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
endstufe
supermichele am 13.11.2003  –  Letzte Antwort am 18.11.2003  –  3 Beiträge
Zusätzliche Endstufe zum AVReceiver?
xenoxx am 02.02.2011  –  Letzte Antwort am 19.02.2011  –  64 Beiträge
Stereo an Marantz NR 1604 / ext. Endstufe
lthomiil am 11.04.2014  –  Letzte Antwort am 13.04.2014  –  13 Beiträge
Stereo-Vollverstärker//Endstufe?
JaCkY_bOyS am 22.09.2009  –  Letzte Antwort am 22.09.2009  –  2 Beiträge
Vollverstärker oder endstufe für av receiver
fabrowski am 17.06.2010  –  Letzte Antwort am 18.06.2010  –  3 Beiträge
Stereo Endstufe gesucht
OlDirty am 12.04.2006  –  Letzte Antwort am 12.04.2006  –  10 Beiträge
Lohnt sich eine Stereo Endstufe?
niclas_1234 am 11.01.2011  –  Letzte Antwort am 12.01.2011  –  12 Beiträge
Stereo Verstärker/Endstufe
Apel am 13.08.2007  –  Letzte Antwort am 13.08.2007  –  5 Beiträge
Kauf einer Stereo-Endstufe
P3lle am 23.11.2011  –  Letzte Antwort am 25.11.2011  –  10 Beiträge
Kaufberatung AV Receiver für den Stereo Betrieb
TheLasseman am 30.09.2014  –  Letzte Antwort am 01.10.2014  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 79 )
  • Neuestes Mitgliedranzen01
  • Gesamtzahl an Themen1.345.880
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.152