Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher für ITT HiFi 4040 Amp

+A -A
Autor
Beitrag
MasterPi_84
Inventar
#1 erstellt: 21. Feb 2011, 17:33
Hallo!

Ich hatte meinen Eltern zu Ihrem neunen TV noch ein T CEM PE inkl. Decoderstation geschenkt. Meiner Mutter gefällt nun aber der Bass aus dem Sub überhaupt nicht, was zur Folge hat, dass das System NIE benutzt wird.

Hab dann vorgeschlagen, wieder den Alten Amp (inkl. Tape u. Phono) wieder in Betrieb zu nehmen.
Im Keller stehen noch die alten, großen 3-Wege LS, die aber keinen Platz mehr finden, schon echt fertig sind und kacke aussehen.
Von daher müssen neue Kompakte her. (Ca. 400€/Paar)

Jetzt hab ich nur keine Ahnung, welche Leistung der Amp hat, welche Impedanz man anschließen kann usw. Die original Anleitung fehlt und im Netz hab ich irgendwie auch nix gefunden!

Kennt jemand den Amp und hat evtl sogar passende Daten?


Wollte mir mal die Wharfedale Diamond 10.2 ordern um mal reinzuhören.

Passen die zum Amp? Hat evtl noch Jemand einen Alternativvorschlag?
Raumgröße so etwa 20-25 m²
Es wird vor allem Popmusik und Sachen alá Wolfgang Petri gehört, ab und zu auch mal was rockiges.
ichundich
Inventar
#2 erstellt: 21. Feb 2011, 17:50
Schau mal hier :

ITT HIFI 4040

Der Verstärker hat 2 x 25 Watt Sinus.

Wenn du ein Paar Boxen suchst solltest du auf alte HIFI Boxen zurückgreifen.

Z.B. solche :

001


Die unteren könnte ich sogar abgeben bei bedarf.

MasterPi_84
Inventar
#3 erstellt: 21. Feb 2011, 18:08
Danke für das Datenblatt!

Das Problem wird bei den alten Boxen (so wie auch bei den ja bestehenden) die Optik und Größe sein.
Und da ja offensichtlich meine Mutter entscheidet was optisch ins Wohnzimmer passt werdens wohl eher doch kompakte neue.

Meinst du da könnte es Defizite geben im Zusammenspiel?
ichundich
Inventar
#4 erstellt: 21. Feb 2011, 18:24
Na ja die ITT ist halt echt noch nach DIN und die damaligen Boxen halt auch.

Von da her sind die Komponenten schon aufeinander Abgestimmt.

Ich denke mal auch das der Verstärker auch noch Boxenanschlüsse für DIN hat oder ? da bin ich mir jetzt nicht so ganz sicher.

Da solltest du mal nachschauen, entweder DIN oder doch schon Klemmanschlüsse.

Kannst dich ja dann noch mal melden wenn du dir den Amp. von hinten angeschaut hast.

PS. die Boxen auf meinem Foto sind kleine kompackte Boxen.



[Beitrag von ichundich am 21. Feb 2011, 18:26 bearbeitet]
MasterPi_84
Inventar
#5 erstellt: 21. Feb 2011, 19:41
Hallo!

Ist die Ausführung mit Klemmen.
Habe gerade mit meinem Eltern telefoniert und es kommen definitiv keine 'Oldschool' Boxen in Frage. Passen einfach optisch nicht zum Plasma.
ichundich
Inventar
#6 erstellt: 21. Feb 2011, 19:55
Ja das kann ich mir vorstellen, und wenn der ITT Klemmen hat dan kannste auch alles anklemmen.

Dann lass mal besser die Mama entscheiden, auch wenn es klanglich in die Hose gehen kann.

Wenn meine Mutter sich was in den Kopf gesetzt hat dann halte ich auch einfach meinen Mund, besser ist.

MasterPi_84
Inventar
#7 erstellt: 21. Feb 2011, 20:05
Ich will halt mal ne kleine Vorauswahl treffen, aus der sie sich dann die (klanglich?) besten raussuchen wird. Und der Vadder muss es zahlen
ichundich
Inventar
#8 erstellt: 21. Feb 2011, 20:11
Na gut erzähl wal was über den Raum deiner Eltern, größe, höhe, aufstellung der Boxen (Ecken oder Wand nah) etc.

Und was hat Mutti für ne Farbvorstellung

MasterPi_84
Inventar
#9 erstellt: 21. Feb 2011, 21:02
Also:

Der Raum ist ca 25 m² groß, zu einer Seite hin zum Esszimmer offen. Raumhöhe beträgt ca 2,35 m (muss ich jetzt schätzen, da ich heute Abend nicht mehr in den Schwarzwald fahre und niemand zu Hause ist).

Die LS stehen Wandnah, mir etwa 10 - 15 cm hinterem Abstand.
Der rechte LS wird auf Grund der Bauweise des Schrankes wohl eher in der Ecke stehen. In sitzender Position werden sie etwa auf Ohrhöhe sein.

Optisch gefallen am besten LS mit Piano/Hochglanzfront in schwarz (wie TV).

Bisher in Frage kommen diese:
Wharfedale Diamond 10.2 (~350€), Teufel T300 (~300€), Magnat Quantum 603 (~200€), Focal Chorus 706VS (~370€)
ichundich
Inventar
#10 erstellt: 21. Feb 2011, 21:16
Na was hälste den davon ?

Aktiv Nahfeld Monitor

Schau mal weiter bei Thomann dort findest du schon noch was.


Und eine Aktive Nahfeld Box hat gleich noch 3 Vorteile

1 Klein und einen eingebauten AMP.
2 Separat auf die Hörpostion einstellbar.
3 etwas mehr Leistund als die ITT bringt.

MasterPi_84
Inventar
#11 erstellt: 21. Feb 2011, 21:38
uuups! hab noch meine 'gute' Skizze vergessen

Wohnzimmer


[Beitrag von MasterPi_84 am 21. Feb 2011, 21:40 bearbeitet]
MasterPi_84
Inventar
#12 erstellt: 21. Feb 2011, 21:45
So, hab ich direkt mal weitergeleitet.
Machen einen wirklich guten Eindruck!

Und jetzt geht die Pröbehörerei los

Danke erstmal für den Tipp!
ichundich
Inventar
#13 erstellt: 21. Feb 2011, 21:46
gerne doch

ichundich
Inventar
#14 erstellt: 21. Feb 2011, 21:51
PS. in der Regel kannst du Online mehrere Boxen bestellen,
Probe hören und dann das behalten und bezhalen was euch gut gefällt.

Die euch nicht gefallen natürlich Zurücksenden in OVP.

Nur ein Tip

MasterPi_84
Inventar
#15 erstellt: 17. Mrz 2011, 17:47
Hallo Frank!

Meine Eltern haben sich letztlich für die Heco Metas XT 301 entschieden. Verglichen wurde bei ihnen zu Hause mit den Nubert nuBox 311 und den Cabasse Antigua.

Die aktiven sind aus optischen Gründen schon vorzeitig rausgefallen.

Gruß, Patrick
ichundich
Inventar
#16 erstellt: 17. Mrz 2011, 17:49
Na dann hat ja Mutti ein Machtwort gesoprchen.

Viel Spaß und Freude damit.

MasterPi_84
Inventar
#17 erstellt: 17. Mrz 2011, 18:27
Optisch haben ihr die Cabasse bessser gefallen.
Und meine Mutter ist die erste Frau, die ich kenne (ganz im Gegensatz zu meiner Freundin^^), der die Optik bei den Lautsprechern weniger wichtig ist als der Klang!

Wenigstens weiß ich jetzt, woher ich das habe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Günstiger Amp für den HIFI-Einstieg gesucht
eufrat150 am 16.09.2015  –  Letzte Antwort am 17.09.2015  –  8 Beiträge
AMP und Lautsprecher für Einsteiger
Prayer am 10.06.2007  –  Letzte Antwort am 25.06.2007  –  41 Beiträge
Passender AMP für Lautsprecher gesucht!
specialKhh am 06.09.2008  –  Letzte Antwort am 08.09.2008  –  9 Beiträge
Lautsprecher Umschaltpult schädlich für Amp?
energy771 am 21.05.2013  –  Letzte Antwort am 28.05.2013  –  5 Beiträge
Kleine Lautsprecher für EL84 Amp
christoph11111 am 12.10.2013  –  Letzte Antwort am 16.10.2013  –  7 Beiträge
Hifi-Lautsprecher
headlaker am 29.09.2010  –  Letzte Antwort am 30.09.2010  –  8 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecher + Amp + DAC
Folux am 06.02.2014  –  Letzte Antwort am 11.02.2014  –  54 Beiträge
block cvr100 Ersatz für Creek Amplifier 4040
Klaudius2000 am 27.02.2012  –  Letzte Antwort am 27.02.2012  –  2 Beiträge
Amp für CT 247 + Amp für Needles
Alechs am 01.03.2011  –  Letzte Antwort am 11.03.2011  –  8 Beiträge
Empfehlung für neue Lautsprecher?
CHX1968 am 01.11.2006  –  Letzte Antwort am 12.11.2006  –  27 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Wharfedale
  • Nubert
  • Heco
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 111 )
  • Neuestes Mitgliedhughranson
  • Gesamtzahl an Themen1.345.148
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.114