DA Wandler oder gleich neuer CD Player

+A -A
Autor
Beitrag
Saber-Rider
Stammgast
#1 erstellt: 22. Feb 2011, 19:17
Servus,

ich besitze schon seit Ewigkeiten einen Marantz CD 63, sicher kein Top Player aber ein zeitloses Gerät, welches ich mir damals von meinem bescheidenen Taschengeld hart abgespart hatte. Würde ihne gerne behalten, mich juckt es aber auch in den Fingern, mal wieder etwas Konsum zu betreiben. Nun könnte man diesen Cambridge DAC Magic Wandler für 400 EUR kaufen (gibts was besseres, günstiger?) Auf der anderen Seite bekommt man in der Bucht für das Geld auch locker einen Marantz CD 17 der sicher auch noch ein Top Player ist. Was meint ihr, was mehr Sinn macht?
Erik030474
Inventar
#2 erstellt: 22. Feb 2011, 22:29
Ohne zu wissen, wie die weitere Kette und der Raum aussieht, macht es meiner Meinung nach schon mal keinen Sinn, eine für dich zielführende Empfehlung abzugeben.

Aufgrund meiner Erfahrungen der letzten Jahre würde ich mich aber auch nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, wenn ich dir empfehle das Geld in die Raumakustik und ein paar gute CDs zu stecken.
Saber-Rider
Stammgast
#3 erstellt: 22. Feb 2011, 22:49
Hallo,

die Anlage ist im Profil gelistet, es handelt sich um meine alte Jugendanlage, die ich eher zum Spass entstauben möchte:

Lautsprecher: Nubert nuBox 360 + ABL
Amp: Marantz PM 80
CDP: Marantz CD 63

Raum: 14m²
sakana
Stammgast
#4 erstellt: 22. Feb 2011, 22:54
Ich würde eher vielleicht über neue Lautsprecher nachdenken , wenn Du mal was anderes ausprobieren möchtest. Der Austausch des CDP wird (eigene Erfahrung) kaum viel bewirken, auch nicht wenn Du jetzt z.Bsp. noch einen modernen DAC dazwischen schaltest.

Oder das Geld in Musik investieren :-)
Erik030474
Inventar
#5 erstellt: 23. Feb 2011, 08:42

sakana schrieb:
Ich würde eher vielleicht über neue Lautsprecher nachdenken , wenn Du mal was anderes ausprobieren möchtest. Der Austausch des CDP wird (eigene Erfahrung) kaum viel bewirken, auch nicht wenn Du jetzt z.Bsp. noch einen modernen DAC dazwischen schaltest.

Oder das Geld in Musik investieren :-)


Stimme dem zu ... und meinem Statement von oben
Saber-Rider
Stammgast
#6 erstellt: 23. Feb 2011, 15:57
Es geht mir mehr um etwas Konsum als um ein Upgrade. Ich habe ja meine Hauptanlage und höre eigentlich keine miesen CDs usw. Ich denke zudem, dass neue Lautsprecher die die Nubert toppen, deutlich mehr als die avisierten 300-400 EUR kosten, aber wie gesagt, das ist nicht meine Intension
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuer Marantz Cd Player, oder Neuer Wandler an Marantz DVD
highfreek am 04.06.2011  –  Letzte Antwort am 06.06.2011  –  6 Beiträge
Neuer CD-Player oder DAC
grapp am 02.09.2005  –  Letzte Antwort am 04.09.2005  –  4 Beiträge
Neuer DA Wandler nötig?
denlud am 09.03.2016  –  Letzte Antwort am 09.03.2016  –  31 Beiträge
CD-PLAYER oder Laufwerk + Wandler ???
steinbeiser am 09.03.2005  –  Letzte Antwort am 08.05.2005  –  59 Beiträge
Neuer CD Player
pstark am 01.03.2005  –  Letzte Antwort am 01.03.2005  –  13 Beiträge
Neuer CD Player ?
.JC. am 17.12.2011  –  Letzte Antwort am 17.12.2011  –  5 Beiträge
Neuer CD-Player oder neuer Verstärker?
MerlinX am 02.02.2006  –  Letzte Antwort am 02.02.2006  –  6 Beiträge
Neuer CD-Player gesucht
perl1977 am 23.10.2007  –  Letzte Antwort am 24.10.2007  –  3 Beiträge
Neuer CD Player
Blap am 12.11.2003  –  Letzte Antwort am 26.11.2003  –  15 Beiträge
Neuer CD Player gesucht
heisenberg8_8 am 18.06.2016  –  Letzte Antwort am 26.06.2016  –  52 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder842.389 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedsyros87
  • Gesamtzahl an Themen1.404.399
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.744.908

Hersteller in diesem Thread Widget schließen