Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker hinüber, Ersatz gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
DasBruce
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 24. Feb 2011, 22:16
Moin an alle,

mein alter Verstärker hat nach nem Blitzeinschlag das Zeitliche gesegnet und nach der Diagnose, dass der auch nicht mehr zu reparieren ist, muss endlich was neues her.
Habe hier zwei Eltax Milennium 500 stehen, welche ich auch weiterhin nutzen wollte. Die reichen mir vollkommen aus, da ich (bitte steinigt mich nicht) mich nicht zu den audiophilen Kennern zählen würde, die richtig hochwertige Ware zu schätzen wüssten. Dadurch wird im Prinzip auch schon die Anforderung an den neuen Verstärker abgesteckt.
Ich möchte wieder schön Musik in meinem 24 m² Zimmer hören, wobei es natürlich auch möglichst klar und kraftvoll sein sollte, und auch bei Filmen den Klang genießen können.
Das Budget ist im Prinzip variabel, wobei Preis/Leistung im Vordergrund steht. Mehr als nötig möchte ich nicht ausgeben.
Bei einem HiFi-Laden um die Ecke wurde mir ein Restposten angeboten, wobei es jeweils nur noch ein Exemplar gibt und ich mich schnell entscheiden müsste.
AX397 für 229 €
AX497 für 269 €
Wäre das was für mich?
Ich möchte meinen PC und auch Fernseher anschließen können und bin in naher Zukunft auch noch nach einer Lösung zum Abspielen von Filmen etc., wobei als Quelle sowohl Dateien als auch DVDs und BDs herhalten müssten. Denke da an irgendwas in Richtung Mediabox oder so. Vllt. habt Ihr da ja auch schon einen Hinweis für mich.

Ich bin für alle Hilfen dankbar und stehe für Fragen zur Verfügung!

MfG Heiko
Infiech
Stammgast
#2 erstellt: 25. Feb 2011, 16:03
hi bruce..

wenn du dvd und bd in naher zukunft anschauen möchtest, warum dann nicht gleich ein mehrkanalverstärker sprich avr?..

oder willst du bei stereo bleiben?
flo42
Inventar
#3 erstellt: 25. Feb 2011, 16:05
man kann dvd-player und den fernseher ja auch noch altmodisch anschließen

empfehle aber eher die rx serie von yamaha.
Klas126
Inventar
#4 erstellt: 25. Feb 2011, 16:16
Hi ich habe den Vorgänger AX496 ist im Prinzip der gleich wie der 497... die Rx serie ist im Stereo aber net so gut. Ich hatte einen für Heimkino ( jetzt Denon) aber nicht für Musik.

Erst AVRs die mehr geld kosten kann man genauso gut für Musik nutzen wie die Einsteiger Modelle bzw. Aufsteiger normaler Stereo Amps.
Zumindest war das mein Eindruck. Unter den Stereo Amps findest du aber eigentlich kaum Unterschiede.
Ich höre wie gesagt nur zwischen AVR 5.1 und AMP Stereo der unteren Preisklassen einen vorteil, für die Standard Stereo Amps raus.

mfg
Klas
DeltaDistribution
Stammgast
#5 erstellt: 25. Feb 2011, 16:23
Sorry wenn ich hier mit was andrem reinplatze Manche Leute haben kaputte Verstärker daheim, die noch zu reparieren sind und sind ständig auf der Suche nach Ersatzteilen. Dazu zähle auch ich.

Was für einer ist dir denn abgeraucht und würdest du ihn weggeben wollen?
flo42
Inventar
#6 erstellt: 25. Feb 2011, 16:25
@ klas

stimt die av´s der rx reihe(zumindest den 665) mag ich ebenfalls nicht für musik!

hätte sagen sollen, dass ich die stereo-receiver aus der rx serie meinte

rx 397, 497 oder den großen 797


[Beitrag von flo42 am 25. Feb 2011, 16:26 bearbeitet]
DasBruce
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 27. Feb 2011, 15:25
Da bin ich wieder,

erst einmal zu meinem alten Verstärker: Es handelt sich dabei um einen "Acoustic Research A-07". Gibt wie gesagt nach nem Blitzeinschlag keinen Laut mehr von sich. Hatte ihn zur Reperatur gegeben, wobei die nach einiger Zeit kapituliert haben, da es wohl keinen Support und nix mehr dafür gibt.

Auch wenn ich Filme schauen werde, bleibe ich bei Stereo. Ich muss nicht zwingend Surround-Sound haben, um nen Film zu genießen.
Würde es für mich denn nen unterschied machen, ob ich nen Verstärker oder nen Reciever nehme? Bedeutet das nur, dass beim Reciever Radio incl. ist?
Mit dem Kauf beim Händler um die Ecke hat sich glaub ich auch schon erledigt. Im Internet bekomme ich das nochmal günstiger hab ich gesehen.

MfG
flo42
Inventar
#8 erstellt: 27. Feb 2011, 15:52

Würde es für mich denn nen unterschied machen, ob ich nen Verstärker oder nen Reciever nehme? Bedeutet das nur, dass beim Reciever Radio incl. ist?

richtig
DasBruce
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 28. Feb 2011, 10:56
gut... dann würde ich glaube ich, sofern das preislich nicht einen risigen Unterschied macht, eher zu nem Reciever tendieren.
Welcher würde für mich denn an der Stelle in Frage kommen? Die hier angesprochenen RX Modelle von Yamaha, oder doch von nem anderen Hersteller? Ich weiß ja nicht, inwiefern die Boxen in die Entscheidung mit hineinspielen...

MfG
flo42
Inventar
#10 erstellt: 28. Feb 2011, 13:07
am wichtigsten ist es welche lautsprecher du hast und wie du sie aufstellst. der verstärker stellt nur das sahnehäubchen dazu dar. das einige verstärker passen und andere nicht ist teils humbuk, teils geschmackssache.

auch zu empfehlen is der kleine pioneer a209
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ersatz für Anlage gesucht. Verstärker?
woschti am 01.08.2011  –  Letzte Antwort am 02.08.2011  –  5 Beiträge
Ersatz für HK6650R gesucht !
gaggenauer am 17.04.2009  –  Letzte Antwort am 16.05.2009  –  5 Beiträge
Verstärker-Ersatz für Onkyo A-8230 gesucht
El_Mero-Mero am 28.10.2007  –  Letzte Antwort am 28.10.2007  –  4 Beiträge
Tragöööödie - Ersatz muss her :D ( Verstärker gesucht)
sportsocke am 10.01.2008  –  Letzte Antwort am 14.01.2008  –  16 Beiträge
Verstärker Ersatz gesucht Monacor PA-802
fRED8 am 20.05.2015  –  Letzte Antwort am 22.05.2015  –  5 Beiträge
Stereo-Verstärker für ~150? gesucht
idealeschaos am 29.12.2015  –  Letzte Antwort am 30.12.2015  –  8 Beiträge
Ersatz für Vincent SV236 gesucht
Jockel725 am 23.01.2013  –  Letzte Antwort am 01.02.2013  –  29 Beiträge
Ersatz für Braun CD4 gesucht
irondack1 am 09.10.2011  –  Letzte Antwort am 09.10.2011  –  5 Beiträge
Ersatz für Nubox 380 gesucht!
Maxographe am 02.05.2011  –  Letzte Antwort am 18.05.2011  –  70 Beiträge
ersatz
killer-koenig am 08.12.2011  –  Letzte Antwort am 09.12.2011  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Acoustic Research

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 61 )
  • Neuestes Mitgliedtl-holgi
  • Gesamtzahl an Themen1.345.559
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.029