Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Stereoanlage für max. 500€ (muss alles dabei sein)

+A -A
Autor
Beitrag
poetzi_
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 27. Feb 2011, 02:04
Hi

Ich suche eine Stereoanlage für max. 500€
Sollte alles dabei sein (Boxen, Verstärker e.t.c.)
Habt ihr eine gute emphelung für mich??
Ich kenn mich nämlich auf dem gebiet null aus
Ps: der Raum hat ca. 13qm
habe gehört das quantum 605 cool sein sollten aber zahlen die sich in diesem kleinen raum überhaupt aus?
werde aber in 3 Jahren ein größeres zimmer zur verfügung haben
die boxen und der verstärker sollten aber gut harmonieren

Schonmal Danke im Voraus poetzi_


[Beitrag von poetzi_ am 27. Feb 2011, 02:18 bearbeitet]
Ingo_H.
Inventar
#2 erstellt: 27. Feb 2011, 02:30
Was verstehst Du unter alles dabei? Verstärker, CD-Player, Tuner, Lautprecher?
Detektordeibel
Inventar
#3 erstellt: 27. Feb 2011, 04:37

aber zahlen die sich in diesem kleinen raum überhaupt aus?


Eher nicht.

Schmeiß mal Spontan die Pianocraft 640 ins Feld + evtl Lautsprecherständer.

kannst nicht viel falsch machen.
poetzi_
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 27. Feb 2011, 09:52
Hi

Thx für den tipp mit der Yamaha PianoCraft 640 zahlt es sich aus dort einen subwoofer anzuschließen wollte nur mal eure Meinung hören


Lg poetzi


[Beitrag von poetzi_ am 27. Feb 2011, 10:00 bearbeitet]
poetzi_
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 27. Feb 2011, 10:13
hallo

was mich am meisten an der Yamaha PianoCraft 640 stört dass sie keinen mitteltöner hat also kann man da trotzdem gut musikhören oder sollte man einen (falls es so etwas gibt) einen externen mitteltöner kaufen


Lg poetzi_


[Beitrag von poetzi_ am 27. Feb 2011, 10:20 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 27. Feb 2011, 10:24

poetzi_ schrieb:
hallo


aber was mich bei der Yamaha PianoCraft 640 stört: die anlage hat keinen mitteltöner gibts den extern oder so zum dazukaufen?





Hallo,

da gibt es keinen Mitteltöner zum dazukaufen,

der gesamte Fequenzbereich wird zwischen dem Hochtöner und dem Tief-Mitteltöner aufgeteilt,
2-Wege eben .

Es gibt natürlich auch 3 oder 4 Wege Lautsprecher,
über die Güte des Klanges sagt dies aber nichts aus.


Die Magnat Quantum 605 braucht ca.20cm im Rücken bis zur Wand oder mehr,
dann funktioniert dieser kleine Standlautsprecher durchaus.

Dazu müsstest du dann auf gebrauchte Elektronik zurückgreifen um im Budget zu bleiben,

oder eben auf Kompaktanlagen umsteigen.

Gruss
Detektordeibel
Inventar
#7 erstellt: 27. Feb 2011, 11:05

poetzi_ schrieb:
Hi

Thx für den tipp mit der Yamaha PianoCraft 640 zahlt es sich aus dort einen subwoofer anzuschließen wollte nur mal eure Meinung hören


Lg poetzi


Kommt auf die Musikrichtung an, wenn du vorwiegend Vocal Jazz und Klassik hören willst kannste ihn dir sparen.

Wegen Lautstärke brauchst du dir keine Sorgen machen, für 13m² auf jeden Fall ausreichend und geht auch laut genug das die Nachbarn die Polizei rufen würden.
poetzi_
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 27. Feb 2011, 11:32
Thx für eure Hilfe ich glaube ich werde diese anlage bestellen, weil ich kann sie später einmal eh erweitern

Lg poetzi_
Detektordeibel
Inventar
#9 erstellt: 27. Feb 2011, 11:46
Richtig, hat auch genug Power für viele große (teure) Standboxen.
poetzi_
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 27. Feb 2011, 16:40
Hallo
Habe in 1,84 metern raumhöhe ein 1,24 meter breites stellregal für die boxen geht sich sonst nirgends aus und es ist meine erste anlage deswegen habe ich keine hörgewohnheiten
meine ansprüche liegen so im bereich der Yamaha PianoCraft 640
cd player ist kein muss preisklasse max 500 euro
Ps: 13qm Raumgröße
poetzi_
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 27. Feb 2011, 16:44

hat auch genug Power für viele große (teure) Standboxen.

hat das teil auch genug power für zb. quantum 605?
Ingo_H.
Inventar
#12 erstellt: 27. Feb 2011, 16:48
Also 1,84Höhe und nur 1,24m Breite ist alles andere als ideal. Lautsprecher sollten in etwa in Ohrhöhe spielen. Ist Dein Hörplatz wenigsten ungefähr in der Mitte davor, so dass Du ein möglichst geleichschenkeliges Dreieck hast? Wie hoch ist denn der Raum insgesamt und wie ist denn die Tiefe des Regals, denn die Yamaha-Lautsprecher sind recht tief und brauchen auch etwas Abstand zur Rückwand. Sonst wäre es zu empfehlen Du verkaufst die Lautsprecher gleich wieder und kauft Dir vielleicht welche zum Hängen. Zum Beispiel aus UK die Q Acoustics 2010, denn zu denen gibt es die passenden schwenkbaren Wandhalterungen oder auch die speziell für diese Lautsprecher passenden Ständer!
Tricoboleros
Inventar
#13 erstellt: 27. Feb 2011, 16:53
Was hast du denn verbrochen, das du noch 3 Jahre absitzen mußt in deiner Zelle?

Tschuldigung
poetzi_
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 27. Feb 2011, 16:55
Hi
Der Raum ist insgesamt 2,60 meter hoch und das regal ist 33,5 cm tief und ich könnte die boxen glaub ich sogar neben den ferseher stellen (ohrenhöhe)nebe dem fernseher ist das regal 60 cm tief
poetzi_
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 27. Feb 2011, 17:03
Ich hatte ein bisschen größeres zimmer musste es mir aber mit meinem kleinen bruder teilen wollte ein eigenes naja so ist das gekommen und in 3 jahren bekomme ich das 30 qm zimmer meines großen bruders, wo ich mir dann eine tolle anlage kaufen kann


[Beitrag von poetzi_ am 27. Feb 2011, 17:06 bearbeitet]
Ingo_H.
Inventar
#16 erstellt: 27. Feb 2011, 17:11
Da brauchst Du dann nichtmal zwangsweise eine neue Anlage. da reichen dann vielleicht auch andere Lautsprecher!
poetzi_
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 27. Feb 2011, 17:14
Was meinst du mit andere Lautsprecher ich will die dann in den 30qm raum mitnehmen also entweder gleich tolle weil eine mistanlage habe ich eh da die steht seit 2 jahren im keller.
Detektordeibel
Inventar
#18 erstellt: 27. Feb 2011, 17:19
Was für eine Mistanlage hättest du denn rumstehen im keller?
Ingo_H.
Inventar
#19 erstellt: 27. Feb 2011, 17:22
Achso. Ich habe das so verstanden als wenn Du dann in 3 Jahren wieder alles neu kaufen willst. Mist sind die Lautsprecher auf keinen Fall und Du kannst mit denen auch auf 30m2 gut musik hören, nur wird Dir dann aber vielleicht im Bass was fehlen, was Du dann aber mit einem guten Subwoofer ausgleichen kannst. Prinzipiell sind aber eher Standlautsprecher bei 30m2 zu empfehlen.
poetzi_
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 27. Feb 2011, 17:25
Im keller habe ich eine ffh-272l mit scheiss boxen
poetzi_
Schaut ab und zu mal vorbei
#21 erstellt: 27. Feb 2011, 17:30
ich habe jetzt eine mistanlage mit scheiss boxen deswegen will ich mir eine neue anlage mit neuen boxen kaufen und wollte eigentlich wissen ob es zu diesem budget mit 500€ etwas besseres gibt als die Yamaha PianoCraft 640 die geeignet ist für mein zimmer, wo ich aber die anlage in drei jahren mitnehmen kann und andere boxen in das große zimmer stelle
Detektordeibel
Inventar
#22 erstellt: 27. Feb 2011, 17:33

ob es zu diesem budget mit 500€ etwas besseres gibt als die Yamaha PianoCraft 640


Gebraucht ja, neu nicht.

Die 640 gibt es bei redcoon.de für 439€.
poetzi_
Schaut ab und zu mal vorbei
#23 erstellt: 27. Feb 2011, 17:42
Danke für die hilfreichen tipps gebraucht möchte ich nichts kaufen denn dann besteht die gefahr dass etwas kaputt ist und ich werde die Yamaha PianoCraft 640 glaub ich kaufen
poetzi_
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 01. Mrz 2011, 17:36
Hi

Kann man bei einer Yamaha PianoCraft 640 Magnat quantum boxen anschließen?
poetzi_
Schaut ab und zu mal vorbei
#25 erstellt: 01. Mrz 2011, 17:44
Pls gebt antwort
weimaraner
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 01. Mrz 2011, 18:01

poetzi_ schrieb:
Hi

Kann man bei einer Yamaha PianoCraft 640 Magnat quantum boxen anschließen?


Ja, und vieles Andere auch.

Willst du die Pianocraft denn ohne Lautsprecher kaufen?

Gruss
poetzi_
Schaut ab und zu mal vorbei
#27 erstellt: 01. Mrz 2011, 18:26
ne

wollte nur wissen
ehm noch ne frage was bedeudett 2x 65 watt
weil bei den magnat quantum steht nämlich 180/300 watt wie weiß ich da was bitte um erklärung
weimaraner
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 01. Mrz 2011, 18:45
Hallo,

die 640er Pianocraft ist mit 2 x 65 Watt Ausgangsleistung angegeben.

Bei den Lautsprechern ist einmal die Dauerbelastbarkeit angegeben (der niedrigere Wert),

und einmal die Impuls- Spitzen oder Je nach Hersteller noch was Anderes- Belastbarkeit,also für kurze Momente.

Dies zeigt quasi an was der Lautsprecher max. vertragen würde,
man braucht es aber natürlich nicht unbedingt.

Um mit ein und demselben Lautsprecher die doppelte Lautstärke von einem 65 watt Verstärker zu bekommen bräuchte man 650 Watt,
es ist also fast schnuppe ob man 65 oder 100 Watt dem Lautsprecher zuschiesst,
wenn man sehr hohe Lautstärken erreichen will benutzt man Lautsprecher mit hohem Wirkungsgrad,
da gibt es Lautsprecher die sind mit 1 Watt genauso laut wie Andere mit 100 Watt.

Gruss
poetzi_
Schaut ab und zu mal vorbei
#29 erstellt: 01. Mrz 2011, 18:51
Ah

Ok danke
Ingo_H.
Inventar
#30 erstellt: 01. Mrz 2011, 20:46
Hier ist auch mal ein ausführlicher Test der Quantum Reihe und da steht auch wieviel Watt für die Lautsprecher als Mindestleistung empfohlen wird. Da wirst Du sehen, dass die Pianocraft 640 locker ausreicht!

http://www.magnat.de...ukte/1464610_PDF.pdf
Malte150
Neuling
#31 erstellt: 28. Okt 2011, 20:46
so bin auch einsteiger bei audiosoundsysteme und hätte momentan Piano craft 640 oder 840 von yamaha im visier, wollte nur wissen ob sich das anbietet, höre derzeitig rap songs (also mit ordentlich bass)

nun zur frage enfielt sich dieses modell für diese musikrichtung bzw. mit welche bonusartikel sollte man sich dazu holen (subwoofer ?? wegen bass)
bitte um antwort
schonmal ein danek im vorraus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereoanlage inkl. Boxen für max 500? gesucht
for_maniac am 12.04.2007  –  Letzte Antwort am 12.04.2007  –  4 Beiträge
Stereoanlage bis 500 ? für Studentenbude (Grundriss anbei)
haifisch18 am 26.09.2008  –  Letzte Antwort am 30.09.2008  –  11 Beiträge
Suche neue Stereoanlage für max. 200? !
draggi100 am 18.08.2010  –  Letzte Antwort am 20.08.2010  –  23 Beiträge
Stereoanlage 500-1500?
Husedudel am 10.06.2008  –  Letzte Antwort am 11.06.2008  –  8 Beiträge
[S]Stereoanlage für 500?
Systemless am 11.12.2010  –  Letzte Antwort am 11.12.2010  –  2 Beiträge
Stereoanlage mit Verstärker für ca. 500? gesucht
Menjuel am 26.11.2014  –  Letzte Antwort am 06.12.2014  –  40 Beiträge
Stereoanlage mit Standboxen bis max. 500?
Ebola87 am 17.06.2012  –  Letzte Antwort am 20.06.2012  –  18 Beiträge
Suche neue Stereoanlage
Marius_HA am 28.11.2012  –  Letzte Antwort am 03.12.2012  –  11 Beiträge
Suche Kaufberatung für eine Stereoanlage - 400 - 500 ?
Loulu am 15.04.2011  –  Letzte Antwort am 22.04.2011  –  26 Beiträge
Stereoanlage um 500?
Ululuru am 13.08.2011  –  Letzte Antwort am 18.08.2011  –  34 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Q Acoustics

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 89 )
  • Neuestes MitgliedLoopingline
  • Gesamtzahl an Themen1.345.129
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.820