Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Stereoanlage bis 500€

+A -A
Autor
Beitrag
......xD
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Aug 2011, 14:36
Hey, also ich suche eine Stereoanlage für meinen 25qm kleinen Raum. Sie wird ausschließlich dafür benutzt Musik zu hören.
Mein Preislimit beträgt 500€. Sie sollte aufjedenfall auch bei der höheren Lautstärke noch eine gute Qualität haben und aufjedenfall auch guten Bass.

Ist es überhaupt sinnvoll nach etwas neuem zu gucken? oder besser wenn man etwas gebrauchtes kauft. und welche Modelle/Marken würdet ihr mir empfehlen?


Danke !!
Ingo_H.
Inventar
#2 erstellt: 17. Aug 2011, 15:07
Was soll denn bei der Anlage alles dabei sein? Verstärker, Tuner, CD-Player und Standlautsprecher?
......xD
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 17. Aug 2011, 15:13

Ingo_H. schrieb:
Was soll denn bei der Anlage alles dabei sein? Verstärker, Tuner, CD-Player und Standlautsprecher?


CD Player habe ich bzw. ich benutze mein Handy als Quelle.

Ansonsten das was du sagst sollte dabei sein.
Oder sollte ich lieber Aktivlautsprecher nehmen bei dem Preis?
Ululuru
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 17. Aug 2011, 15:49
schau mal hier, ich plane auch gerade sowas

http://www.hifi-foru...m_id=32&thread=47563
......xD
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 17. Aug 2011, 16:04
Die Heco 700 haben nicht so viel Bass oder? 420€ für 2 stück wäre ja optimal. Aber denn brauch ich auch noch n Subwoofer oder
Lyto
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 17. Aug 2011, 16:21
Geh. in den Saturn/Mediamarkt und hör dir da Lautsprecher an.

Bedeenke dabei, das der Hörraum dort unter umständen sehr groß ist und daher einen anderen Klangcharakter aufweist.


[Beitrag von Lyto am 17. Aug 2011, 16:27 bearbeitet]
......xD
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 17. Aug 2011, 16:25
der nächste Saturn ist 150km von mir entfernt in Hamburg :-) .

Naja was würdet ihr mir denn eher Raten RF 82 RF 62 von Klipsch oder die Heco 700. Preise sind soweit nicht tragisch.

Achja, kann ich die RF 82 mit einem Yamaha verstärker(RX 396 RDS) mit diesen Leistungen abspielen?: 2 x 55 Watt / Ausgangsleistung RMS 8 ohm(20-20.000Hz) und Aufnahmeleistung 120 Watt?

Denn könnte ich nämlich meinen jetzigen weiterbenutzen
Simon.S
Inventar
#8 erstellt: 17. Aug 2011, 20:39
Also rein vom Klang und der Leistung würde cih dir meinen Verstärker empfehlen
ein Harman Kardon HK 675 ich will nicht zuviel gutes darüber sagen, weil es dann nach Werbung wirkt, aber cih bin sehr zufrieden damit (möchte jetzt aber 5.1) vielleicht kann dir ja jemand anderes sagen, ob er für dich geeignet wäre. über den preis können wir dann per pm reden.
Krümelkater
Stammgast
#9 erstellt: 17. Aug 2011, 20:48
Hallo,

der Yamaha sollte für`s erste für die klipsch ausreichen.

Die Ls sind nicht so leistungshungrig, soll heißen, da steht ein guter Wirkunksgrad an. Bass ist mit Sicherheit auch nicht zu wenig.

Solltest du dir die Ls über das Internet bestellen, sollte bei nicht gefallen auch ein Umtausch drinn sein.

Gruß

Hajo

Ps: und dann natürlich die RF 82


[Beitrag von Krümelkater am 17. Aug 2011, 20:48 bearbeitet]
Toddy`s
Stammgast
#10 erstellt: 17. Aug 2011, 21:25
Da steht doch was vom Preislimit bei den Klipsch wirst du damit nicht hinkommen.
Die Quantum 655 sind nicht schlecht auch im unteren Bass bereich, finde ich.
......xD
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 18. Aug 2011, 14:45
also wenn die RF82 finde ich gut!
Wenn ihr mir jetzt 100% sagt, dass ich mit meinem Verstärker (siehe oben) genug Leistung habe um das Haus dröhnen zu lassen, dann werden die das.
......xD
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 18. Aug 2011, 15:46

Clio_1,4 schrieb:
Da steht doch was vom Preislimit bei den Klipsch wirst du damit nicht hinkommen.
Die Quantum 655 sind nicht schlecht auch im unteren Bass bereich, finde ich.



Ja, deswegen habe ich es jetzt ja nochmal explizit betont, dass der Preis nicht so tragisch ist. Wenn die mich vom Hocker hauen für die Preisklasse, dann sind es mir die 100€ Aufpreis wert :-)

EDIT: Sehe gerade, es sind ja 590€ Pro Stück. Dachte für beide :-). Reicht eine denn in einem 25qm raum?


[Beitrag von ......xD am 18. Aug 2011, 16:19 bearbeitet]
Simon.S
Inventar
#13 erstellt: 18. Aug 2011, 17:09
also ein Lautsprecher alleine klingt immer deutlcih schlechter als 2, da man ihn direkt orten kann. Außerdem bringt dir jeder Lautsprecher 6 dB mehr. Es scheint mir, dass es dir stark auf den maximalpegel ankommt. Bei je 55 Watt mit 2 Lautsprechern wäre das etwa so laut, wie 1 lautsprecher mit 110 watt.

Wenn es dir wirklich vordergründig um laute musikwiedergabe geht solltest du auf den wirkungsgrad der lautsprecher achten. je höher, desto besser. Da du vor allem viel Bass willst, würde cih dir sogar dazu raten dir einen aktiv Subwoofer dazu zu holen.
......xD
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 20. Aug 2011, 13:12
Hey, also kann mir jemand helfen?

bei der Klipsch RF82 sind das 600€ für beide oder für eine Box?
Lyto
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 21. Aug 2011, 06:28
In deiner Umgebung sollte es einen Mediamarkt/Saturn/Hifishop geben. Probehören halte ich für angebracht.
Aldin
Stammgast
#16 erstellt: 21. Aug 2011, 06:34

bei der Klipsch RF82 sind das 600€ für beide oder für eine Box?


vermutlich für eine Box, aber die Preise sind unterschiedlich,
welchen Händler meinst du jetzt?
widder0815
Neuling
#17 erstellt: 21. Aug 2011, 06:52
Hey euch im Hifi Forum ...

@Te, bei 500€ bleibt dir nicht viel zum aussuchen .
Schieß dir doch bei Ebay einen guten Stereo Verstärker(Technics Kennwood Yamaha) für um die 100€.
Als Boxen, wenn du laut hörst mit viel Bass sind die Teufel Ultima40 (auch wenn hier verufen) auf jedenfall einen Blick wert.
Für einen guten Verstärker + gute Boxen + Sub. reichen 500€ im Leben nicht
Und sich "nur" eine Box hinstellen, also ich bitte dich .
Lyto
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 21. Aug 2011, 06:57
Er soll sich einfach irgendwas kaufen, ist doch sowieso egal, wenn er nicht probegehört hat.
klausjuergen
Stammgast
#19 erstellt: 21. Aug 2011, 09:10
Wenn du nur das Handy benutzt, dann würde ich sowas hier empfehlen: http://www.thomann.de/de/mackie_mr8_mkii.htm
Spielt wie die Hölle und du brauchst keinen Verstärker.

PS Einen Lautsprecher macht überhaupt keinen Sinn, dann hörst du ja nur die Hälfte (Stichwort Stereo).
......xD
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 21. Aug 2011, 11:16
Ja es gibt hier einen Expert. Der hat ne Menge anlagen, aber keine für über 200€. und wenn doch, dann sind es um die 2.000€. Teufel und Klipsch ist aufjedenfall keine einzige da... wenn ich sie mir im internet kaufe, dann habe ich ja noch n Rückgaberecht
aber denn ergibt es ja keinen sinn nur eine zu kaufen.
Man was ist das bloß schwer, wobei 500€ doch eigentlich ne Masse Geld ist...
widder0815
Neuling
#21 erstellt: 21. Aug 2011, 12:01

......xD schrieb:
Ja es gibt hier einen Expert. Der hat ne Menge anlagen, aber keine für über 200€. und wenn doch, dann sind es um die 2.000€. Teufel und Klipsch ist aufjedenfall keine einzige da... wenn ich sie mir im internet kaufe, dann habe ich ja noch n Rückgaberecht
aber denn ergibt es ja keinen sinn nur eine zu kaufen.
Man was ist das bloß schwer, wobei 500€ doch eigentlich ne Masse Geld ist...


Bei Ebay gibt es ein neues Paar "Klipsch Reference IV RF52" für 380€, dazu einen gebrauchten Yamaha Stereoverstärker und du bist mit 500€ dabei .
roho_22
Stammgast
#22 erstellt: 21. Aug 2011, 12:20
Ich würde dem TE auch raten, wie schon vorgeschlagen worden ist, zu einem Hifigeschäft oder meinetwegen auch Saturn oder MM zu fahren, wenn auch der Weg etwas weiter ist.
Hörerfahrungen können nie schaden und sind meiner Meinung nach Pflicht, sollte man sich eine neue Anlage (LS) anschaffen wollen.


[Beitrag von roho_22 am 21. Aug 2011, 12:22 bearbeitet]
widder0815
Neuling
#23 erstellt: 21. Aug 2011, 12:29

roho_22 schrieb:
Ich würde dem TE auch raten, wie schon vorgeschlagen worden ist, zu einem Hifigeschäft oder meinetwegen auch Saturn oder MM zu fahren, wenn auch der Weg etwas weiter ist.
Hörerfahrungen können nie schaden und sind meiner Meinung nach Pflicht, sollte man sich eine neue Anlage (LS) anschaffen wollen.



Aber die wenigsten führen Klipsch Boxen, meistens Magnat oder Canton .
Der TE wollte was Bassfreudiges, dafür sind ja die Klipsch bekannt (dafür aber Klangeinbußen).
roho_22
Stammgast
#24 erstellt: 21. Aug 2011, 12:34
Ja, ich sage eh nicht, dass die Klipsch so verkehrt wären, nur würde ich mal von einem Blindkauf abraten.
Ja, im MM oder Saturn haben sie meistens nur Canton, Magnat, Elac, Heco, usw. . Aber in einem reinen Hifi-Geschäft sollte der TE schon fündig werden bezügl. Klipsch.
Außerdem hätte der TE wenn er Probe hören geht, gleich auch ein paar Vergleichsmöglichkeiten..


[Beitrag von roho_22 am 21. Aug 2011, 12:37 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Stereoanlage bis 500?
short am 04.03.2014  –  Letzte Antwort am 04.03.2014  –  2 Beiträge
[S]Stereoanlage für 500?
Systemless am 11.12.2010  –  Letzte Antwort am 11.12.2010  –  2 Beiträge
Stereoanlage mit Standboxen bis max. 500?
Ebola87 am 17.06.2012  –  Letzte Antwort am 20.06.2012  –  18 Beiträge
Stereoanlage bis 500 ? für Studentenbude (Grundriss anbei)
haifisch18 am 26.09.2008  –  Letzte Antwort am 30.09.2008  –  11 Beiträge
Stereoanlage bis 500 ?
ElMuyGordo am 01.02.2011  –  Letzte Antwort am 02.02.2011  –  20 Beiträge
Stereoanlage bis 1500 Euro
elliz89 am 07.01.2010  –  Letzte Antwort am 11.01.2010  –  12 Beiträge
Suche Stereoanlage bis 300?
5MVP5 am 08.02.2010  –  Letzte Antwort am 06.01.2011  –  20 Beiträge
Suche Stereoanlage bis 700?
qwerzt am 29.07.2011  –  Letzte Antwort am 01.08.2011  –  12 Beiträge
Suche Stereoanlage bis 1500?
fungi1992 am 25.12.2011  –  Letzte Antwort am 29.12.2011  –  25 Beiträge
Suche Stereoanlage - Budget ~500€
justunleashed am 13.10.2008  –  Letzte Antwort am 13.10.2008  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon
  • Magnat
  • Klipsch
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 70 )
  • Neuestes MitgliedTimiHendrix
  • Gesamtzahl an Themen1.344.804
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.267