Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


nächste runde...

+A -A
Autor
Beitrag
Evil_Samurai
Stammgast
#1 erstellt: 08. Jul 2004, 05:27
hallo liebe hifi-forum-member,

bis jetzt habt ihr mich wirklich sehr viel weiter gebracht so das ich jetzt zumindest sagen kann was ich für ansprüche an meine neuen lautsprecher stellen kann. habe viele nützliche empfehlungen bekommen auch wenn ich tatsächlich nicht viele von den "exoten" anhören kann weil das nächste vernünftige hifi-geschäft bestimmt 150 km weit weg ist!
deswegen grenze ich nochmals meine wahl ein und bitte diejenigen die diese lautsprecher schonmal gehört haben oder was dazu zu sagen haben mir weiter so gut zu helfen wie bisher.

primäre ansprüche an die schallwandler:

- sehr schönes "soundstaging" , der losgelöste klang guter ls hat es mir wirklich angetan ist also sehr wichtig!

- saubere , eher impulsive , trockene bässe

- relativ verstärker unkritisch, da sie einige zeit noch an rxv-440 laufen sollen

- sollte nicht nur aus der optimalen hörposition gut klingen.

- preis fürs paar allerhöchstens 2000 euro


hoffe ihr könnt mit meiner laienhaften beschreibung was anfangen?

hier die von mir ins auge gefassten schallwandler:

- KEF Q Serie

- Infinity Kappa Serie

- Nubert NuWave / NuLine

- B&W 7XX Serie


vielen dank schonmal für eure antworten.

gruss

E_S
Evil_Samurai
Stammgast
#2 erstellt: 08. Jul 2004, 10:02
ich glaube ich nerve schon langsam mit meinen fragen .. was?
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 08. Jul 2004, 10:07
Hallo,

nein. Wieso solltest du nerven?
Woher aus Oberfranken bist du?

Markus
Stefanski
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 08. Jul 2004, 10:18
Für Fragen und Antworten ist das Forum doch da.

Wo soll man vielleicht sonst seine Hilfe bekommen.

In den Läden ?? Bei Media - Markt ??? <- Ich bin doch nicht blöd

Praxis -Erfahrung zählt
Evil_Samurai
Stammgast
#5 erstellt: 08. Jul 2004, 10:41
ok, das ist schonmal gut zu wissen! ich muss einfach viel fragen weil ich nicht jede woche hunderte km zum probehören fahren kann :-D deswegen möchte ich vorher einiges abklären.

@ markus p.

ich komme aus SELB an der grenze von tschechien, PLZ gebiet 95... , hab schonmal geschaut aber rein garnichts in der nähe gefunden :-/ , nichtmal unsere media-märkte führen ELAC lautsprecher obwohl ich diese auch sehr gern mal gehört hätte.
der absolute höhenflug war bis jetzt ne quadral platinum und ne canton karat

gruss

E_S
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 08. Jul 2004, 10:46
Hallo,

KEF und Infinity solltest du in Münchberg bei Hifi-Regler/Control Budget hören können.
Nubert ist klar, nur direkt. Die B&W wird etwas schwerer, nur hier
Master´s Baumann
Ludwig-Thoma-Str.20
95447 Bayreuth
Tel.: (0921) 51610
http://www.masters-baumann.de

Mein Favorit kannst du in Hof hören. Die Monitor Audio Silver S8/S10. Bismarckstr. 55 (Phase 1)

Markus
Evil_Samurai
Stammgast
#7 erstellt: 08. Jul 2004, 11:24
dankeschön markus

das mit dem monitor-ausio händler war mir neu. hifi-regler kenne ich da habe ich letztens meine verkabelung gekauft , dachte aber das die nur ein lager dort haben
B&W händler hab ich auch sofort notiert , bayreuth ist kein problem.
wie schaut es denn überhaupt mit den monitor-audios aus? könnten die mir auch gefallen nachdem du meine ansprüche kennst? dachteb is jetzt das sie zu "analytisch" sind und habe sie deshalb im vorherien ausgeschlossen.

gruss

E_S
Stere0
Inventar
#8 erstellt: 08. Jul 2004, 17:42
ich kann dir die p40 von phonar wärmstens emfehlen. sie entsprechen deinen vorstellungen.
www.phonar.de

greez
stere0


[Beitrag von Stere0 am 08. Jul 2004, 17:43 bearbeitet]
audison76
Stammgast
#9 erstellt: 08. Jul 2004, 19:07
@Evil_Samurai

Hi!

Meine Schwiegereltern kommen auch aus Selb (Die ehemalige Hochstadt des Porzellanhandwerks).

Meine Eltern haben die B&W 703 an einem alten Technics SU-V10X, ich finde den Klang genial.
Für deine Preisrahmen wäre wohl die 704 etwas. Sie wird bestimmt nicht so einen mächtigen Bass wie die 703 haben, aber er dürfte immernoch ausreichend sein.
Der UVP liegt zwar über 2000 doch bei meinem Händler hätte ich sie auch für 2000 bekommen.

Gruß
Ralf


[Beitrag von audison76 am 08. Jul 2004, 20:52 bearbeitet]
Horus
Inventar
#10 erstellt: 08. Jul 2004, 20:54
Hallo Evil Samurai,

ich würde Dir AudioPhysik wärmstens empfelen, die dürften deinen Ansprüchen sehr genügen. Laut Website www.audiophysik.de ist der nächste Händler allerdings wohl nicht in direkter Nähe -Hifi Point- Bayreuth

Die Spark liegt bei UVP 1900 Euro, aber da geht immer was... manchmal auch mehr!!!

Gruß

Ralf
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 08. Jul 2004, 20:56

wie schaut es denn überhaupt mit den monitor-audios aus? könnten die mir auch gefallen nachdem du meine ansprüche kennst? dachteb is jetzt das sie zu "analytisch" sind und habe sie deshalb im vorherien ausgeschlossen.


Hallo,

ja, sie könnten dir gefallen!
Sie machen ein wunderschönes Staging und ein hervorragendes Ablösungsvermögen.

Markus
Horus
Inventar
#12 erstellt: 08. Jul 2004, 21:34
Hallo,

noch ein Tipp von mir "ASW" Lautsprecher. Ein deutscher Hersteller, hervorragende Lautsprecher zu vergeichsweise bezahlbaren Preisen! Händler in deiner Nähe

"Schwenka" in Selbitz

Gruß
Evil_Samurai
Stammgast
#13 erstellt: 09. Jul 2004, 05:15
WOW

danke euch allen.

das waren ja wirklich sehr viele tipps , die ich mir jetzt wirklich mal notieren werde und versuche für mich das ideale zu finden. monitor-audio werde ich auch mal anhören genauso wie ASW , audio-physik und wenn möglich phonar.
sind ja doch ein paar händler in der nähe. da bin ich wirklich gespannt wo ich letztendlich enden werde :-) ich halt euch auf jedenfall auf dem laufenden und werde ich meine erfahrungen so gut ich das eben kann, hier im forum posten (falls erwünscht?)

@furz76
ist ja cool vielleicht kenn ich die sogar oder deine frau?! wie alt ist sie denn? (wenn man das fragen darf ? )

viele grüsse

tim sprengard

p.s.: was haltet ihr denn grundsätlich von kef q serie oider infinity kappas? designtechnisch finde ich sie recht hübsch! aber das sind die wharfdale pacific evo 40 auch :-/
helmuth.s
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 07. Nov 2004, 10:59

Stere0 schrieb:
ich kann dir die p40 von phonar wärmstens emfehlen. sie entsprechen deinen vorstellungen.
www.phonar.de

greez
stere0
helmuth.s
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 07. Nov 2004, 11:04
Hi StereO,

erst jetzt entdeckte ich die P40 und hörte sie mir beim Händler an. Sie entspricht voll meinen Vorstellungen, jedoch fürchte ich, dass mein Raum zu klein ist für diese Box.

Kannst Du mir sagen, wieviel qm Dein Hörraum hat, in welchem Du die Phonar P40 hörst?. Danke!

helmuth.s
Etka_Wolles
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 07. Nov 2004, 13:29
hi,

also ich habe die Phonar P40IIs mit unterstützung von dem Phonar-Sub AS1000 und dem passenden center in ca. 25qm am laufen. hinzu kommt, das meine aufstellung, bedingt durch die raumgeometrie (L-form) und dem platzbedarf der möbel, alles andere als optimal ist. trotz alledem finde ich, das die P40 einen sehr guten job machen.
gar nicht auszudenken, was die dann noch alles können, wenn die raumgröße dem potential der LS angepaßt und die aufstellung optimal ist. also ich möchte sie nicht mehr missen.

gruß,
Etka
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
bitte bitte helfen ich weiß nicht weiter
Markus3031985 am 03.01.2006  –  Letzte Antwort am 04.01.2006  –  5 Beiträge
meine nächste anlage, bitte um kritik/meinungen
x3tyk am 04.12.2011  –  Letzte Antwort am 07.12.2011  –  41 Beiträge
Ich kann mich nicht entscheiden...
karellen am 18.01.2006  –  Letzte Antwort am 23.01.2006  –  4 Beiträge
Lautsprecher 150 ?
Exile am 21.06.2010  –  Letzte Antwort am 22.06.2010  –  16 Beiträge
Kaufberatung für hifi anlage
stefan2406 am 31.01.2016  –  Letzte Antwort am 01.02.2016  –  38 Beiträge
Was für Lautsprecher b.z.w Verstärker brauch ich?
TheFredsen12 am 01.05.2011  –  Letzte Antwort am 01.05.2011  –  25 Beiträge
Welche Lautsprecher für mich?
jouse. am 10.11.2008  –  Letzte Antwort am 10.11.2008  –  2 Beiträge
Webradio an Lautsprecher - Was benötige ich?
johannes1984 am 20.09.2008  –  Letzte Antwort am 20.09.2008  –  4 Beiträge
Stereo Lautsprecher - nächste Ausbaustufe?
Sophos am 31.03.2014  –  Letzte Antwort am 01.04.2014  –  9 Beiträge
Kann mir jemand was zu den B&W XT4 sagen?
mario_B am 28.02.2006  –  Letzte Antwort am 08.09.2010  –  7 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 86 )
  • Neuestes Mitgliedegozocker
  • Gesamtzahl an Themen1.345.603
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.491