Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


meine nächste anlage, bitte um kritik/meinungen

+A -A
Autor
Beitrag
x3tyk
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Dez 2011, 23:35
hallo leute!

habe momentan 2 elac EL80 boxen an nem verstärker drann, keine ahnung welches modell, ist aber ziemlich alt zumindest ^^

nachdem ich jetzt blut geleckt hab, will ich mehr ich habe mir bis jetzt vorgestellt:

- 2 Mohr SL20 boxen
- klipsch synergy sub 12 subwoofer
- verstärker?? ich brauch einen der auch mal 5 stunden auf anschlag laufen kann, ohne zu ueberhitzen!

hier noch eine skizze meines zimmers! wie würdet ihr es positionieren? momentan stehen die elac boxen links und rechts vom TV! zimmi

vielen dank schonmal im vorraus!
gammelohr
Inventar
#2 erstellt: 04. Dez 2011, 23:39
du willst die Elac´s gegen den Mohr China-Kram eintauschen???

das ist nen Schritt in die falsche Richtung.

x3tyk
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Dez 2011, 23:58
den erfahrungsberichten hierzufolge sollen die n echter preis-leistungs-knaller sein
gammelohr
Inventar
#4 erstellt: 05. Dez 2011, 00:00
ich bin da skeptisch, elac ist nen richtig guter Hersteller von LS und dann die Mohr? da spalten sich Meinungen.

Viele Produkte werden hier auch gepusht, gerate im günstigem Sektor.

Warum willst du die Elac austauschen, sind die defekt?
x3tyk
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 05. Dez 2011, 00:04
jein, schau mal auf meine skizze: wenn ich am schreibtisch sitze ist der klang nicht mehr so gut, wenn ich aufm bett liege ist der klang prima ... meinst du ich sollte die mohr weglassen und mir nur den subwoofer holen? was hältst du denn von dem klipsch?
gammelohr
Inventar
#6 erstellt: 05. Dez 2011, 00:14
Dein Bett ist aufgrund der LS-Aufstellung ja auch direkt im "sweet Spot":)

dein Beschriebener Klangeindruck kommt von deiner Raumakustik, das können die Mohr auch net gerade bügeln...

Akustik da bin ich net ganz bewandert drin, wie der Sub ist kann ich dir aus eigener Erfahrung auch net sagen, aber finster ist er sicher net, Klipsch baut ganz gute Sachen.

Ich rate dir allerdings, behalte die Elac erstmal, experimentiere mit der Aufstellung etwas und wenn dann keine Besserung eintritt kann man weiter sehen.

Fehlt dir am Schreibtisch Bass?
x3tyk
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 05. Dez 2011, 00:16
ja bass fehlt mir definitiv!
gammelohr
Inventar
#8 erstellt: 05. Dez 2011, 00:19
Du solltest am Thema Akustik festhalten und ich hoffe hier schreiben noch Leute was dazu die sich besser damit auskennen als ich, warte das erstmal ab was dabei rumkommt und dann kann man weiter sehen.

x3tyk
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 05. Dez 2011, 00:38
aber hilft der klipsch nicht für mehr bass?
gammelohr
Inventar
#10 erstellt: 05. Dez 2011, 00:41
Das wird er ganz sicher tun wenn du klug aufstellst;)
x3tyk
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 05. Dez 2011, 00:45
wo meinst du wär er am klügsten? unterm fenster?

und was is mit dem verstärker? ich weiss nicht ob meiner genug power dafür hat? ehrlich gesagt weiss ich grad nichtmal ob der n cinch eingang hat
gammelohr
Inventar
#12 erstellt: 05. Dez 2011, 00:48
nun ruhig Blut, du musst deine Akustik austesten das kann man schwer erraten.

mach dir net so viel Sorgen.

Was für nen Verstärker hast du eigentlich?
x3tyk
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 05. Dez 2011, 01:06
öh da steht JVC A-X30, sehr alt ^^
gammelohr
Inventar
#14 erstellt: 05. Dez 2011, 10:54
Oh, schlecht ist der Verstärker bei weitem nicht wenn der noch funktioniert. Der wird hier im Forum als "Geheimtipp" gehandelt

Da der Klipsch Woofer Hochpegeleingänge hat könntest du den sogar mit dem Verstärker betreiben.
x3tyk
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 05. Dez 2011, 11:28
echt? aber ich hab keine cinch eingänge bei dem tut mir echt leid dass ich dich so bombadiere mit dummen fragen, aber ich bin nichtwissend
gammelohr
Inventar
#16 erstellt: 05. Dez 2011, 11:32
Was meinst du mit Cinch-Eingängen? Zum Anschluss von CDP usw? Die hat der doch...

Oder meinst du nen Sub-Out in Cinch? Den brauchst du bei dem Klipsch nicht denn da er ja Hochpegeleingänge hat kannst du den an die LS Klennen "B" anschließen.
koli
Inventar
#17 erstellt: 05. Dez 2011, 11:49

x3tyk schrieb:
öh da steht JVC A-X30, sehr alt ^^



Moin moin,

ich hatte mal den JVC AX40, der war leider nicht laststabil, andauernd sprang die Schutzschaltung ein , hör ihn lieber vorher an ob er keine Zicken macht.


[Beitrag von koli am 05. Dez 2011, 11:51 bearbeitet]
x3tyk
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 05. Dez 2011, 11:52

koli schrieb:

x3tyk schrieb:
öh da steht JVC A-X30, sehr alt ^^



Moin moin,

ich hatte mal den JVC AX40, der war leider nicht Laststabil, andauernd sprang die Schutzschaltung ein , hör ihn lieber vorher an ob er keine Zicken macht. :.


GENAU das ist mein problem! weisst du wie ich die umgehen kann? dachte evtl mit nem lüfter?!

an gammelohr: ich darf leider keine bilder der firma springair hier verwenden, aber wärst du so lieb und gibst mal bei googel ein und sagst mir dann genau welchen du meinst wo ich das dingens anschließe?

ich fahr jetzt gleich mal zu nem laden den probehören, insgesamt 3 std. fahrt, ich hoffe es lohnt sich
koli
Inventar
#19 erstellt: 05. Dez 2011, 11:55

x3tyk schrieb:

koli schrieb:

x3tyk schrieb:
öh da steht JVC A-X30, sehr alt ^^



Moin moin,

ich hatte mal den JVC AX40, der war leider nicht Laststabil, andauernd sprang die Schutzschaltung ein , hör ihn lieber vorher an ob er keine Zicken macht. :.


GENAU das ist mein problem! weisst du wie ich die umgehen kann? dachte evtl mit nem lüfter?!

an gammelohr: ich darf leider keine bilder der firma springair hier verwenden, aber wärst du so lieb und gibst mal bei googel ein und sagst mir dann genau welchen du meinst wo ich das dingens anschließe?

ich fahr jetzt gleich mal zu nem laden den probehören, insgesamt 3 std. fahrt, ich hoffe es lohnt sich :)


Welchen Verstärker willste denn probehören ?
x3tyk
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 05. Dez 2011, 11:58
den verstärker hab ich ja schon! will mir nen klipsch synergy sub 12 dran hängen und den will ich probehören ^^
koli
Inventar
#21 erstellt: 05. Dez 2011, 12:05

x3tyk schrieb:
den verstärker hab ich ja schon! will mir nen klipsch synergy sub 12 dran hängen und den will ich probehören ^^


Also willste den JVC behalten und Dir zusätzlich den Klipsch Sub gönnen.

Aber Du wolltest doch auch nen neuen Amp anschaffen, wenn ich das richtig verstanden habe.
x3tyk
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 05. Dez 2011, 12:09
jein, wenn ich das mit dem spannungsschutz gebacken bekomme nicht, weil ich halt auch gerne lange LAUT musik höre ^^

aber wie hab ich denn das smiley zu interpretieren? meinst du der subwoofer passt nicht zu dem verstärker ?
koli
Inventar
#23 erstellt: 05. Dez 2011, 12:15

x3tyk schrieb:
jein, wenn ich das mit dem spannungsschutz gebacken bekomme nicht, weil ich halt auch gerne lange LAUT musik höre ^^

aber wie hab ich denn das smiley zu interpretieren? meinst du der subwoofer passt nicht zu dem verstärker ?


Das Smilie hat nicht viel zu sagen , ich denke aber nicht das Du mit dem JVC glücklich wirst, ich würde Dir eher zu einem neuen Verstärker raten, gerade weil Du gerne mal länger Gas geben möchtest.

Dein Problem wird sicher nicht durch den Sub gelöst
x3tyk
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 05. Dez 2011, 12:23
naja es ist folgendes:

am mittwoch hab ich geburtstag und da is partey bei mir inner wg! das problem bis jetzt: zu wenig bass und nach 4 - 5 std. last, ist eben immer die schutzschaltung angesprungen!

n subwoofer wollte ich schon immer noch dazu haben, nicht dass du denkst nur für den 1 tag ^^ und nen neuen verstärker wollt ich auch haben, bloß werd ich bis mittwoch keinen auftreiben können! deswegen denk ich mir dass ich für den 1 tag die schutzspannung umgehen kann indem ich den verstärker mal richtig aussauge und dann n ventilator daneben hinstelle der das ding schön belüftet!
koli
Inventar
#25 erstellt: 05. Dez 2011, 12:55

x3tyk schrieb:
naja es ist folgendes:

am mittwoch hab ich geburtstag und da is partey bei mir inner wg! das problem bis jetzt: zu wenig bass und nach 4 - 5 std. last, ist eben immer die schutzschaltung angesprungen!

n subwoofer wollte ich schon immer noch dazu haben, nicht dass du denkst nur für den 1 tag ^^ und nen neuen verstärker wollt ich auch haben, bloß werd ich bis mittwoch keinen auftreiben können! deswegen denk ich mir dass ich für den 1 tag die schutzspannung umgehen kann indem ich den verstärker mal richtig aussauge und dann n ventilator daneben hinstelle der das ding schön belüftet!


Tja Du kannst ja versuchen ob der JVC mit zusätzlicher Belüftung nicht abschaltet.

Wie sähe denn Dein Budget für eine neue Anlage denn aus ?
x3tyk
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 05. Dez 2011, 13:01
hab mir halt gedacht 300€ für den klipsch + nochmal 100 für nen gebrauchten verstärker
koli
Inventar
#27 erstellt: 05. Dez 2011, 13:13

x3tyk schrieb:
hab mir halt gedacht 300€ für den klipsch + nochmal 100 für nen gebrauchten verstärker


Wenn Du den JVC noch gut verkaufen würdest, hättest Du etwas mehr für einen neuen Amp übrig, oder halt etwas sparen.

Ob der Preis für den Sub passt, kann ich nicht sagen, kenne da die Preise nicht.
gammelohr
Inventar
#28 erstellt: 05. Dez 2011, 13:19
Ahhhhh, du brauchst nen laststabilen amp, okay dann kann der JVC dünn werden.

Den Sub kannst du an LS Ausgang B vom JVC hängen, das lüft so das du 2 LS kabel nimmst und diese an den High-Level in am Woofer anklemmst. Also so als wär der Woofer nen paar LS um es einfach auszudrücken

Gebrauchte Amp´s kannst du in der Bucht ergattern. es lohnt alle male in der nähe zu suchen um den ggf. testen und auch abholen zu können.

Für nen AX-30 gibt es in der Bucht leider nur so 20-30€ in dem Dreh.
x3tyk
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 05. Dez 2011, 17:22
ok also nochmal für doofe

meine LS schließe ich mit so kupferkabel an meinem verstärker an, das sind so kabel die ich quasi "festschrauben" muss, weist du was ich meine? keine stecker sondern so lose kabel die ich festdrehe am verstärker! diese kabel kann ich an dem subwoofer auch festdrehen dann oder? und den subwoofer wiederrum drehe ich dann auch am verstärker fest oder?
gammelohr
Inventar
#30 erstellt: 05. Dez 2011, 17:24
genau so, bitte + und - (rot/schwarz an den geräten, am kabel ist immer eine seite markiert) beachten und 4 kabel verwenden^^
x3tyk
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 05. Dez 2011, 18:53
ok super! vielen dank nochmal für die tolle hilfe

hoffe ich bekomme den sub bis mittwoch aufgetrieben, der händler hatte ihn nichmehr vorrätig, probierts aber morgen bei klipsch selber ob die ihn mir direkt per express zuschicken können ^^
gammelohr
Inventar
#32 erstellt: 05. Dez 2011, 19:01
nix zu danken... und wenn dein Amp dann immer noch net reicht kannste eben nen gebrauchten kaufen.

also hat der sub wohl gefallen:)
x3tyk
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 05. Dez 2011, 19:37
ja und weil ich geburtstag hab + 350km ergo 50€ sprit verfahren hab gibt er den mir für 250

achja noch ne frage, sind bei dem sub dann diese reindreh kabel mit dabei oder muss ich die noch dazu kaufen?


[Beitrag von x3tyk am 05. Dez 2011, 19:38 bearbeitet]
gammelohr
Inventar
#34 erstellt: 05. Dez 2011, 20:11
Diese "reindrehkabel" sind in dem Fall normale Lautsprecherkabel und die musst du dazukaufen.


p.s. wann hast du Geburtstag, heute?


[Beitrag von gammelohr am 05. Dez 2011, 20:11 bearbeitet]
x3tyk
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 05. Dez 2011, 20:31
nene am mittwoch ^^

ok, die sollte ich in jedem elektrofachhandel kriegen oder?
gammelohr
Inventar
#36 erstellt: 05. Dez 2011, 20:33
gibt es sogar im Baumarkt. kaufe einfach 2x 2,5mm² Kabel das reicht locker. Teures Kabel bringt klanglich nix, das bringt dem Hersteller und dem Händler nur dickere Eier ehhh Taschen

x3tyk
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 05. Dez 2011, 20:36
ok alles klar, danke nochmal ^^

falls irgendwas schief geht, oder irgendwas brennt, ich meld mich
gammelohr
Inventar
#38 erstellt: 05. Dez 2011, 20:42

oder irgendwas brennt, ich meld mich


für sowas ist die Feuerwehr zuständig

nein okay, mach das, wir sind über einen Bericht wie es weitergeht dankbar.
x3tyk
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 07. Dez 2011, 15:42
hey leute,

also hab heute meinen subwoofer bekommen! an dieser stelle erstmal großes lob an md-sound.de tolle abwicklung, viel mühe gegeben und große kulanz gezeigt!

auch nochmal danke an gammelohr für die erklärung wie ich das dingens anschließe

der subwoofer übertrifft meine erwartungen voll und ganz! ich hab ihn jetzt nicht optimal positioniert, aber selbst da ist er ganz große klasse!

in leiser region gibt er einen klaren und sauberen bass wieder, der die musik ungemein verschönert! in lauten ebenen brummt er tief und fest und gibt ein tolles disco feeling wieder. er scheppert oder krächzt ueberhaupt nicht! wahnsinn!

ich muss allerdings noch an den einstellungen was rumtesten

was bedeuten diese einstellungen?:

- Gain(min/max) son dreher
- Lowpass (Hz) 40 - 120, auch son dreher
- Phase 180° oder 0°
- Auto on/off

Dankeschön schonmal
gammelohr
Inventar
#40 erstellt: 07. Dez 2011, 15:47
Bitte bitte...

Mit dem gain Pegelst du die Lautstärke des Subs zu deinen Boxen ein.

Der Lowpass ist die Trennfrequenz nach oben hin denn der Woffer soll ja nur Bass wiedergeben und mit diesem Regler stellst du diese passend ein ( in deinem Fall denke ich so 60-80 HZ einstellen)

Phase ist als würdest du den Woofer verpolen. wenn er weiter weg von den LS steht kann das klangliche Vorteile bringen wegen der Laufzeit des Schalls. hier gilt es austesten was sich besser anhört. Ist der Sub nahe den Boxen ist 0 aber "richtiger"

Auto on off, wie der Name schon sagt, geht die Musik aus, schaltet er nach ner zeit ab, empfängt er wieder Signal geht er automatisch an.
SoundSalieri
Stammgast
#41 erstellt: 07. Dez 2011, 20:51
@x3tyk:

Hab den Tread gerade zufällig gelesen, leider konnte ich nicht die Zeit aufwenden, um diesen komplett zu lesen.
Hoffentlich ist meine Message hilfreich und nicht schon am bereits Erwähnten vorbei. Deine Elac sind natürlich was feines, kommt natürlich auf den Zustand an (technisch).
Die Mohr SL 20 sind für den Preis ziemlich gut, Probehören lohnt sich allemal (bestellen, bei Unzufriedenheit innerhalb von 2 Wochen zurücksenden). Ich habe die mittlerweile mit den Heco Victa 501 2,5 Wege verglichen und finde die Mohrs wesentlich besser (subj. Einschätzung, falls die Heco Fans meinen Eintrag zerreisen wollen). Außerdem fand ich das Design der Mohr wesentlich ansprechender, die Verarbeitung ist auch sehr gut für diesen Preis. Die LS sind sehr bassbetont, höhen sind meiner Meinung nach ziemlich gut und lösen gut auf die mitten auch sind für diesen Preis absolut ok (klar für jemanden, der die B&W Nautilus ständig hört, wird die Mohr schlecht finden, aber darum geht es nicht, da kein Vergleich). Merkwürdigerweise haben die Mohrs für die Preisklasse eine wirklich tolle Bühne, nach vielen Stunden einspielzeit bemerkt man dieses erst aber so richtig. Wie gesagt ich vergleiche die jetzt nicht mit weit aus teureren LS, den so gut sind die Mohrs dann auch nicht.
Aber mit Mohr ist es wie mit Skoda, ein gutes Auto (weil VW), doch wollen nicht so viele damit fahren, um ihr Image willen.
Kann natürlich sein, dass die Elac immernich super klingen und die Mohrs dich in diesem Fall enttäuschen werden. Übrigens Elac wird bis auf einige LS auch in China produziert, die rühmen sich nur mit made in Germany, da einige Baureihen tätsächlich noch in BRD hergestellt werden.

Hoffentlich konnte ich Dir weiterhelfen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anlage in ordnung ? bitte um meinungen
Dream_Theater am 16.02.2006  –  Letzte Antwort am 19.02.2006  –  12 Beiträge
Bitte um Hilfe: Neue Anlage, Meinungen/Erfahrungen gefragt
schorsch33 am 02.01.2009  –  Letzte Antwort am 02.01.2009  –  4 Beiträge
Bitte um Meinungen zum Lautsprecherkauf/ Systemaufbau
Duck am 12.02.2004  –  Letzte Antwort am 12.02.2004  –  3 Beiträge
Nächste Ausbaustufe der Anlage - 2 Aktiv-Subwoofer oder Standlautsprecher?
Wal0mat am 31.07.2011  –  Letzte Antwort am 01.08.2011  –  5 Beiträge
Neue Anlage - Bitte um Tipps!
Sonntagskind am 14.11.2003  –  Letzte Antwort am 14.11.2003  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V479 + Teufel Ultima 40 Mk2 - bitte um Meinungen
jim.kaya am 18.09.2015  –  Letzte Antwort am 18.09.2015  –  6 Beiträge
Bitte um Meinungen NAD c350 + Canton vento r 7?
Gorthor am 31.03.2015  –  Letzte Antwort am 08.04.2015  –  5 Beiträge
Mal wieder: Neue Anlage, eure Meinungen?
funkdoc2 am 30.12.2007  –  Letzte Antwort am 30.12.2007  –  2 Beiträge
Anlage für 20qm Zimmer! Bitte um Hilfe
dimo_k am 10.06.2011  –  Letzte Antwort am 11.06.2011  –  16 Beiträge
Bitte um Hilfe für meine erste Stereo-Anlage
Monolith am 23.03.2004  –  Letzte Antwort am 24.03.2004  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 70 )
  • Neuestes MitgliedKlaviatist
  • Gesamtzahl an Themen1.345.416
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.069