Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Mein Wohnzimmer braucht endlich Musik!

+A -A
Autor
Beitrag
knugknug
Neuling
#1 erstellt: 06. Apr 2011, 15:11
Hallo zusammen,

ich möchte mein (kleines) Wohnzimmer mit einer Kompaktanlage ausstatten und bitte daher um ein paar Ratschläge.

Ich habe bisher eigentlich immer Musik über meinen PC gehört, da das für mich als Student mangels Geld und Platz zweckmäßig war. Ich habe somit relativ wenige Audio CDs, aber eine üppige Sammlung an MP3s. In meiner neuen Wohnung habe ich im Wohnzimmer bisher überhaupt keine Möglichkeit Musik zu hören und möchte das nun ändern.

Nach ein paar Recherchen und Probehören habe ich vor ein paar Tagen eine Yamaha mcr-840 erstanden, habe allerdings beschlossen sie zurückzugeben. Grund ist die schlechte Bedienbarkeit und Kompatibilität beim spielen von MP3s von USB Speichermedien (MP3s mit variabler Bitrate werden nicht gelesen, war mir vorher nicht bewusst und letztlich das Ausschlusskriterium). Jetzt bin ich auf der Suche nach einem Gerät, das in der Hinsicht besser ausgestattet ist: Es sollte die Verzeichnisstruktur auf dem USB-Stift lesen, Zufallswiedergabe von MP3s ermöglichen (Möglichst wahlweise innerhalb des aktuellen Verzeichnisses oder vom gesamten Stick) und Dateien mit variabler Bitrate abspielen. Ich lese leider über verdammt viele Anlagen, dass sie einen oder mehrere dieser Punkte nicht erfüllen. Dabei kann mein zwei Jahre altes 100€ günstiges Sonyautoradio das alles problemlos, kann also für Hersteller technisch nicht sooo aufwändig sein?!

Ein kleines weiteres Kriterium wäre: Da das Teil direkt am Fernseher stehen und auch dessen Ton wiedergeben wird, wäre es ganz praktisch, wenn es auch DVDs annimmt ;-). Ist aber nicht zwingend notwendig. Ich vermute, das gerade die Geräte, die man mit dem TV verheiraten kann, selten eine superausgereifte eigene Anzeige z.B. zum komfortablen Verzeichnisdurchstöbern haben, was aber schön wäre. Oder fällt jemandem ein Gerät ein, das das alles kann?

Ausgeben wollte ich 200 bis 600 Euro. Ich besitze kein ipod und werde auch keins besitzen, kann also auf entsprechende Anschlussmöglichkeit gut verzichten. Bei der Klangqualität bin ich zu Kompromissen bereit, da ich langfristig (wenn mehr Geld übrig ist) vielleicht doch was großes kaufe. In dem Fall wäre es natürlich ganz nett, nicht am oberen Limit des Budgets zu landen...

Würde mich über ein wenig Hilfe sehr freuen!
Tricoboleros
Inventar
#2 erstellt: 06. Apr 2011, 15:21
Ich gehe davon aus, dass du einen Computer besitzt oder auch einen Laptop. Daran kannst du doch deinen Sick anschließen und den PC am Audio Ausgang einfach in jeden Verstärker anschließen.
knugknug
Neuling
#3 erstellt: 06. Apr 2011, 15:30
Das wäre ja eher was ich bisher immer hatte. Dann bräuchte die Anlage aber zumindest zwei Eingänge, da der Fernseher ja auch dranhängen soll. Ich fände das auch nicht so schön, weil ich das Gerät extra hochfahren müsste, nicht mit der Fernbedienung steuern kann und die Lüftergeräusche stören..

Finde bei den 500 Flocken, die die mcr-840 gekostet hat, muss es eine elegantere Lösung geben


[Beitrag von knugknug am 06. Apr 2011, 15:34 bearbeitet]
dawn
Inventar
#4 erstellt: 06. Apr 2011, 16:26

Bei der Klangqualität bin ich zu Kompromissen bereit, da ich langfristig (wenn mehr Geld übrig ist) vielleicht doch was großes kaufe


Solange in "normalen" Lautstärken gehört wird und einfach nur ein guter Stereo-Klang gewünscht ist, ohne gleich in den absoluten High-End-Bereich vorzudringen, reicht es, Dir eine halbweges solide Kompaktanlage auszusuchen, die die von Dir gewünschten Features hat und zur Aufrüstung dann einfach die Lautsprecher gegen gute Hifi-Speaker zu tauschen.

Welche Anlage jetzt die Features hat bzgl. MP3 und Zufallswiedergabe kann ich Dir allerdings auch nicht sagen. Vielleicht wirst Du hier fündig:
http://www.kompaktanlagen.com

Eine echte Alternative wäre ein diskreter Aufbau mit einem herkömmlichen Stereo-Verstärker und einem DVD/Blu-Ray-Player und einem Media-Player/MP3-Player für die USB/MP3-Funktion. Warum schließt Du diese Lösung aus?
Tricoboleros
Inventar
#5 erstellt: 06. Apr 2011, 16:29
Da schließ ich mich an. Die Kompaktanlagen die ich kenne, die massig Features haben, sind meist Schrott.
knugknug
Neuling
#6 erstellt: 06. Apr 2011, 19:40
Danke für den Link! Da werde ich mich mal umschauen.

Nen herkömmlichen Stereoverstärker und DVD-Player zu kaufen wäre natürlich ne Möglichkeit. Um das unterzubringen müsste ich halt erstmal zu Ikea fahren Kann man denn bei der Zusammenstellung der Komponenten viel falsch machen? Wie ist das in dem Fall mit der Fernbedienung? Wenn ich die Komponenten getrennt kaufe, müsste ja vermutlich für jedes eine eigene Fernbedienung nutzen, oder wie löst man das am besten? Als totaler Laie hat mich die Vielfalt der Teile auch erstmal abgeschreckt. Und kriegt man da mit meinem Budget von ca. 600€ überhaupt was vernünftiges? Ich hatte vermutet, dass das eher schwierig wird und daher halt überlegt, sobald sich mein Kontostand etwas gesteigert hat und ich mehr Erfahrung mit der Technik habe, das kompakte Gerät ins Schlafzimmer zu stellen und fürs Wohnzimmer was größers zu kaufen.

Extrem laut muss es in der Tat erstmal nicht werden, da ich in der neuen Stadt noch nicht genug Leute für die Einweihungsparty kenne
Flügelhornist
Stammgast
#7 erstellt: 06. Apr 2011, 19:55
Man kann sich auf für ein kleines Budget eine Anlage selbst zusammenstellen. Wenn man dann noch Teile gebraucht kauft, kann das mit 600€ sogar sehr gut werden.

Das mit der Fernbedienung ist so eine Sache, die man aber immer mit einer Universalfernbedienung lösen kann. Oft haben Geräte auch einen IR-Ausgang/Eingang, der der das Signal einer Fernbedienung weitergeben kann. Dies funktioniert zumindest bei Geräten des selben Herstellers.
dawn
Inventar
#8 erstellt: 07. Apr 2011, 15:36

Kann man denn bei der Zusammenstellung der Komponenten viel falsch machen?


Da kann man Dir hier ja dann das richtige empfehlen. Der Vorteil ist, sowohl gute Stereo-Verstärker wie auch gute DVD-Player kann man sehr gut gebraucht zu günstigen Preisen bekommen.


Wie ist das in dem Fall mit der Fernbedienung? Wenn ich die Komponenten getrennt kaufe, müsste ja vermutlich für jedes eine eigene Fernbedienung nutzen, oder wie löst man das am besten?


Korrekt. Oder halt mit einer Universalfernbedienung.


Und kriegt man da mit meinem Budget von ca. 600€ überhaupt was vernünftiges?


Ja. Ein weiterer Vorteil ist, dass man die Teile auch einzeln austauschen/erweitern kann, wenn man was kaputt ist oder man ein Gerät dazu haben will. Bei einer Kompaktanlage stößt man da schnell an die Grenzen, was man noch anschließen kann und wenn eine Komponente kaputt ist, dann steht man blöd da.

Informier Dich doch erstmal dahingehend, ob es einen MP3- oder Media-Player gibt, der Deine Anforderungen erfüllt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
30qm Wohnzimmer braucht Druck
60pfennig am 14.11.2016  –  Letzte Antwort am 15.11.2016  –  5 Beiträge
Neuling braucht Hilfe - Kaufberatung
Sandman78 am 17.02.2010  –  Letzte Antwort am 19.02.2010  –  20 Beiträge
Anfängerin braucht HILFE - Musik für mein Zimmer
Glitzermarie am 12.03.2011  –  Letzte Antwort am 13.03.2011  –  9 Beiträge
Musik fürs Wohnzimmer
tommy.smile am 28.03.2008  –  Letzte Antwort am 17.12.2008  –  16 Beiträge
Einsteiger braucht Hilfe, Teufel oder Klipsch für Rock Musik!
Soothsayer_ am 23.03.2015  –  Letzte Antwort am 25.03.2015  –  11 Beiträge
Neuling braucht hilfe: Budget 700 ?
crisco am 29.12.2010  –  Letzte Antwort am 29.12.2010  –  3 Beiträge
Neue Lautsprecher für Wohnzimmer
uott am 22.11.2014  –  Letzte Antwort am 10.12.2014  –  16 Beiträge
Entscheidungshilfe: Wohnzimmer Audio (Musik / TV)
vvalker am 01.04.2016  –  Letzte Antwort am 02.04.2016  –  5 Beiträge
Stereolautsprecher für Musik im Wohnzimmer
milakunis am 08.06.2015  –  Letzte Antwort am 10.06.2015  –  3 Beiträge
Musik Liebhaber ohne HiFi Erfahrung braucht Hilfe
RockShow am 25.12.2014  –  Letzte Antwort am 25.12.2014  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder811.271 ( Heute: 181 )
  • Neuestes MitgliedSilvioGem
  • Gesamtzahl an Themen1.352.060
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.779.306