Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Günstige 2.0 oder 2.1 Lösung für MP3 + iMac

+A -A
Autor
Beitrag
thomsen1512
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Apr 2011, 08:06
Moin,

ich bin relativ unerfahren in der HIFI Welt und wende mich daher an die Profis betreffend meiner Kaufabsicht:

Ich suche eine günstige Möglichkeit (2.0 evt. 2.1) meine digitalisierte CD Sammlung per iMac abzuspielen. Es handelt sich dabei um MP3 Dateien mit einer Bitrate nicht unter 192.(meist 320) Im Moment genieße ich die Musik fast ausschließlich über einen relativ guten Sennheiser Kopfhörer da ich nur ein mickriges Logitech 2.1 System habe. Gekauft vor etlichen Jahren um ca. 100 Euro. Der Raum den es zu beschallen gilt ist im übrigen nicht sehr groß. (Ich denke 15-20m²)

Ich brauche im Prinzip keinen DVD oder CD Player und keinen Radio Tuner etc. Lieber würde die paar Euros die diese Komponenten in einer Micro Anlage kosten in die Klangqualität investieren.

Als erstes werden einem da die üblichen PC System einfallen aber irgendwie werde ich mit keinem von denen so richtig warm. Die Logitech sind alle extrem hässlich, mein altes aus Alu ist da noch das schönste, keine Ahnung wer diese Systeme designt aber ich finde das ist echt eine Katastrophe. Edifier haben teilweise recht gute Bewertungen aber die Marke an sich sagt mir überhaupt nichts. Höchstens die Bose Companion 5 wären interessant aber die sind mir fast zu teuer für die Leistung die sie bieten.

Vielleicht gibt es noch eine andere halbwegs günstige Kombination aus Stereo Receiver und Boxen bis max. 450 Euro??? Am besten wäre natürlich ein optischer Digital Eingang bei dem Gerät.


[Beitrag von thomsen1512 am 12. Apr 2011, 08:09 bearbeitet]
john_frink
Administrator
#2 erstellt: 12. Apr 2011, 08:38
Hi,

wie wärs mit einem Paar Studio Monitoren? Controller mit USB Eingang gibts auch günstig (alternativ Monitore mit USB Eingang wie Adams Artist serie). Auch empfehlenswert wäre Elacs AM 150 mit digital Eingängen.

thomsen1512
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 12. Apr 2011, 09:05
Wäre natürlich eine Überlegung wert.

Wie würde es klingen wenn man den iMac per Cinch (andere Möglichkeit?) an eine Pianocraft Anlage anschließen würde? Wäre zumindest preislich interessant. Klanglich auch???


[Beitrag von thomsen1512 am 12. Apr 2011, 09:06 bearbeitet]
john_frink
Administrator
#4 erstellt: 12. Apr 2011, 09:07
Im direkten Vergleich würde ich meistens die Aktiven Monitore vorziehen!
sakana
Stammgast
#5 erstellt: 12. Apr 2011, 11:44
Yep, ich würde auch definitiv auf Aktivmonitore gehen. Die neuen von Nubert haben z.Bsp. schon einen USB-Eingang :

Nubert ProLine
zuyvox
Inventar
#6 erstellt: 12. Apr 2011, 13:24
Die hieroder viele andere auf der thomann Seite. Da gibts ne gute Auswahl.
XphX
Inventar
#7 erstellt: 12. Apr 2011, 14:13
Genau, die Adam A3X sind super. Oder die KRK Rokit RP5, dürften auch sehr gut passen. Ca. 100 Euro rechnest du noch für ein Mac-kompatibles Interface dazu, damit du digital anschließen kannst (die Qualität vom analogen Ausgang ist mies, beim iMac).
thomsen1512
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 12. Apr 2011, 15:55

XphX schrieb:
Ca. 100 Euro rechnest du noch für ein Mac-kompatibles Interface dazu, damit du digital anschließen kannst (die Qualität vom analogen Ausgang ist mies, beim iMac).


Danke erstmals für die Vorschläge! Bitte nicht schlagen aber was ist ein mac kompatibles Interface?
Malcolm
Inventar
#9 erstellt: 12. Apr 2011, 16:21
Du solltest Dir auch mal die Aktimate Minis angucken - in dem Preisbereich nur schwer zu toppen.

Anschluss an Deinen Mac bekommst Du über Kopfhörer bzw. Line-Ausgang.

Aktimate Mini

Zudem haben die Aktimates noch eine iPod-Dockinstation mit drinnen.
XphX
Inventar
#10 erstellt: 12. Apr 2011, 20:09
Es handelt sich einfach um einen D/A-Wandler, der per USB an den iMac kommt. Da brauchst du Treiber und die müssen kompatibel mit OSX sein, mehr nicht. Du kannst im Grunde auch den optischen Ausgang deines kombinierten analog/digital-3,5mm-Kopfhöreranschlusses verwenden, dann brauchst du nicht auf Treiberkompatibilität zu achten.

Hier findest du welche, wobei ich die Auswahl bei Thomann für ziemlich beschränkt, was die Interfaces betrifft. Eigentlich hab ich irgendwo eine Liste mit guten Tipps dafür, die finde ich grad nicht und ausm Kopf weiß ich nix. Aber da hilft dir sicher wer weiter.
volkerputtmann
Stammgast
#11 erstellt: 12. Apr 2011, 22:01
Hallo,
die Pro-ject DAC-Box USB gibt es schon für 149 Euro.
Das ist so ziemlich der günstigste DAC bei gleichzeitig guter Qualität.
Der hat auch alle Digitaleingänge, die du brauchst:

1 x koaxial (S/PDIF),

1 x optisch (TOSlink)

1 x USB (Mini-B-Buchse)

http://box-designs.c...&cat=digital&lang=de

Dann hättest du noch 300 Euro für Aktivmonitore.


Die Nuberts kommen leider erst ende April und bei deinem Budget kannst du dir wohl nur die "kleineren" leisten.
Hier kannst du aber direkt über USB reingehen und brauchst keinen externe DA Umwandler mehr.
Wenn du noch warten kannst/willst bis die rauskommen, haben die Nuberts natürlich auch den Vorteil, dass du sie erst mal für 4 Wochen unverbindlich zuhause Probehören könntest...


[Beitrag von volkerputtmann am 13. Apr 2011, 20:36 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
"günstige" Audio Lösung 2.0/2.1 gesucht
termi975 am 14.10.2015  –  Letzte Antwort am 15.10.2015  –  11 Beiträge
2.0 oder 2.1 System - Kaufberatung
r0bin93oo am 25.09.2012  –  Letzte Antwort am 30.09.2012  –  7 Beiträge
2.1 oder 2.0 Boxensystem
Quilch99 am 09.11.2013  –  Letzte Antwort am 09.11.2013  –  2 Beiträge
2.1 oder 2.0 Kaufberatung
Goleo99 am 02.02.2016  –  Letzte Antwort am 02.02.2016  –  5 Beiträge
2.0/2.1 Verstärker bis 200,- für PC
Der-Basti am 09.10.2012  –  Letzte Antwort am 10.10.2012  –  5 Beiträge
Kaufberatung für 2.1 oder 2.0
kiwi222 am 27.12.2012  –  Letzte Antwort am 28.12.2012  –  4 Beiträge
Empfehlung für 2.0 oder 2.1
upuntu am 04.01.2014  –  Letzte Antwort am 15.01.2014  –  6 Beiträge
Verstäker für 2.1 oder 2.0?
Larspeaker am 29.09.2016  –  Letzte Antwort am 04.10.2016  –  21 Beiträge
Suche günstige, aber trotzdem gute Stereolautsprecher (2.0 oder 2.1)
Stormmaster am 06.04.2012  –  Letzte Antwort am 09.04.2012  –  16 Beiträge
2.0/2.1 Heimkino
Fredd_y82 am 09.05.2012  –  Letzte Antwort am 09.05.2012  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Epoz
  • Bose
  • Advance Acoustic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 16 )
  • Neuestes Mitgliedschlodi
  • Gesamtzahl an Themen1.346.078
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.416