Stereo am Schreibtisch

+A -A
Autor
Beitrag
betha
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Apr 2011, 13:21
Einen schönen Mittag zusammen,

ich bin auf der Suche nach einer geeigneten Stereo-Lösung für meinen PC (am liebsten 2.0).

Raumgröße: ~16qm (Hörplatz lediglich Schreibtischumgebung)
Aufstellort: Schreibtisch (~60cm Abstand) oder
Wandbefestigung (~80-90cm Abstand)

Zwei Dinge habe ich mir überlegt. Ich würde gerne Euren Rat dazu wissen oder andere Vorschläge bekommen.

1. Stereoverstärker + passive Regallautsprecher

2. Aktive Systeme a la Swans M10, Audioengine A2 o.Ä..

Vorher hatte ich Logitech Z4 (nun kaputt gegangen), die mich mit der Zeit nur noch nervten (vor allem der total überzeichnete Bass). Als Grenze habe ich mir 200€ gesetzt. Mehr ist für mein Hörverhalten denke ich nicht nötig, da ich am PC Musik nur nebenbei höre und häufig Kopfhörer verwende sowie auf MP3-Qualität zurückgreife.

Ist es wichtig beim Stereo-Verstärker auf digitale Anschlüsse zu achten (oder haben die alle nur analoge)?

Vielen Dank für Eure Mühe und einen schönen Sonntag.


[Beitrag von betha am 17. Apr 2011, 16:35 bearbeitet]
mccollibri61350
Stammgast
#2 erstellt: 17. Apr 2011, 15:55
Ich würde dir raten dir aktive Nahfeldmonitore zu kaufen.Sie klingen auch gut wenn man sich nah an den Lautsprechern aufhält.
Z.B.:
http://musikhaus-sie...nitore/adam-a3x.htm#
http://www.thomann.de/de/maudio_bx5a_deluxe.htm
http://www.musik-sch...520-USB.html?refID=1
betha
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 17. Apr 2011, 16:42
Hallo,
danke für Deine Antwort.
Die Adams fallen für mich raus, denn die 195€ sind Stückpreis soweit ich das gesehen habe.

Die anderen beiden würden preislich schon das Maximum darstellen, aber bei entsprechendem Gefallen klargehen.
Die Alesis gefallen mir optisch noch um einiges besser als die von M-Audio, allerdings hat mich eine Rezension im Internet stutzig gemacht (Link).
Hat er da einfach nur ein Montagsprodukt erwischt, oder ist das bei diesen Lautsprechern tatsächlich so? Denn Brummen, Zirpen und Knacken verbitte ich mir selbst schon bei 50 Euro Lautsprechern.

Also erstmal danke für die Anregungen, schönen Nachmittag noch.
mccollibri61350
Stammgast
#4 erstellt: 17. Apr 2011, 16:55
Die Macken werden wahrscheinlich durch seiner Elektronik zustanden gekommen sein.
Denn kein Lautsprecher egal in welchem Preisbereich erzeugt Brummen, Zirpen und Knacken.
Entweder war es eine Sontagsproduktin oder die Elektronik des Besitzers.
An deiner Stelle würde ich mich auf dem Markt nach mehreren Modellen umgucken( auch im Gebrauchtmarkt).
Hier nen paar Vorschäge:
BEHRINGER MS40 MULTIMEDI
M-AUDIO AV40
ESI NEAR05
SAMSON MEDIA ONE 5A
ALESIS M1 ACTIVE 520
FOSTEX PM-04
ESI NEAR05 EXPERIENCE
SAMSON RESOLV A5
M-AUDIO BX5A DELUXE
TASCAM VL-A5
Ingo_H.
Inventar
#5 erstellt: 17. Apr 2011, 19:44
Vielleicht hast Du Glück und der eine Händler bietet nochmal ein Paar Magnat Vintage 105 auf ebay für 69€ an. Denn der hatte die da nach und nach eingestellt nur gerade sind keine mehr drin. Hier hab ich gestern ausführlich was geschrieben. Die Lautsprecher wären auch für den Nahfeldbereich optimal!

http://www.hifi-foru...m_id=32&thread=45718
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2.0 - aktive oder passive für meinen PC?
Rob79 am 28.12.2014  –  Letzte Antwort am 04.01.2015  –  15 Beiträge
Stereo-Lösung den PC (?)
#Music am 25.10.2015  –  Letzte Antwort am 25.10.2015  –  7 Beiträge
Stereo 2.1, Schreibtisch, 1000?
sythnexus am 05.12.2016  –  Letzte Antwort am 02.01.2017  –  70 Beiträge
Stereo für Schreibtisch
longdong1234 am 03.02.2016  –  Letzte Antwort am 03.02.2016  –  4 Beiträge
2.0 Stereo System Kaufberatung
DarkerTimes am 20.04.2013  –  Letzte Antwort am 25.05.2013  –  16 Beiträge
Aktive Nahfeldmonitore für Schreibtisch?
korbmeister am 14.08.2016  –  Letzte Antwort am 15.08.2016  –  6 Beiträge
passive Kompaktlautsprecher für Schreibtisch und Raumbeschallung
denontobby am 25.01.2010  –  Letzte Antwort am 25.01.2010  –  2 Beiträge
Suche Passive Stereo Lautsprecher über Schreibtisch für 200-300 Euro
c0pmuter am 21.01.2018  –  Letzte Antwort am 24.01.2018  –  3 Beiträge
Suche kompakte LS (Audioengine A2+, Audio Pro Addon T8 oder .)
FalconX_82 am 27.07.2014  –  Letzte Antwort am 28.07.2014  –  6 Beiträge
Nahfeldmonitore für den Schreibtisch
8bitRisc am 24.07.2010  –  Letzte Antwort am 27.07.2010  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.999 ( Heute: 63 )
  • Neuestes MitgliedDrip-drop1
  • Gesamtzahl an Themen1.407.305
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.802.245

Hersteller in diesem Thread Widget schließen