Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welche Lautsprecher für Yamaha AX-592

+A -A
Autor
Beitrag
benestrophe
Neuling
#1 erstellt: 09. Mai 2011, 13:11
erstmal hallo an alle,

bin frisch hier und hätte zum einstieg gleich mal eine frage.

ich habe 2 yamaha verstärker (A-500 und AX-592) und bin auf der suche nach lautsprechern. leider kann ich mit den ganzen begriffen wie ohm, leistungsaufnahme, dauerleistung, dynamikleistung usw nicht viel anfangen. nutzen möchte ich die anlage nur für den wohnbereich (kann auch mal lauter werden).
also worauf muss ich beim kauf achten? kann mir jmd gute lautsprecher empfehlen die nicht gleich ein monatsgehalt kosten?
würden die JBL TLX30 Boxen passen?

hier mal die daten von dem AX-592.

Leistungsaufnahme: 220 Watt
Dauerleistung: 8 Ohm: 2 x 100 Watt
4 Ohm: 2 x 155 Watt
Dynamikleistung: 8 Ohm: 2 x 140 Watt
4 Ohm: 2 x 220 Watt

danke schonmal im vorraus..

martin
zuyvox
Inventar
#2 erstellt: 09. Mai 2011, 15:34
Moin.

Bei der Dauerleistung, die angesichts der Leistungsaufnahme des Netzteils etwas zu hoch angesetzt sein mag, hat der Yamaha Verstärker mit kaum einem Lautsprecher dieser Welt probleme.

Technisch passt daran also fast alles. Von klein bis groß.

Wichtiger ist jedoch, was für Musik du hauptsächlich hörst und wie groß der zu beschallende Raum ist. Ist dieser zb unter 16m² empfehlen sich generell eher Kompaktboxen. Ab 20m² kann man bei Bedarf auch Standboxen nehmen.
Und zuletzt: Wie viel Geld kannst bzw. möchstest du ausgeben?

Anständige Boxen gibt es ab 120 Euro Paarpreis, für den Yamaha würde ich preislich passend so um die 500-600 Euro für Boxen investieren. Aber das sind nur meine Vorstellungen. Es geht auch anders.
benestrophe
Neuling
#3 erstellt: 09. Mai 2011, 15:54
ok danke schonmal.

also musikalisch höre ich alles von elektronisch bis akustisch. der raum ist zirka 23 m² gross (relativ quatratisch
habe gerade ein paar Magnat Pro PA-112 Boxen (RMS/Max. 250/600 Watt) hier (nur zu besuch)..die schafft der yamaha aber nicht..da schaltet der sich immer kurz aus wenn der bass kommt.
also 150 - 200 € wäre so das was ich mir vorstelle..eventuell auch paar "bessere" gebraucht?
was für eine firma wäre denn anständig?

grüße martin
zuyvox
Inventar
#4 erstellt: 10. Mai 2011, 00:09
Anständige Firmen gibts viele. Auch Magnat gehört dazu, allerdings nicht mit den PA Boxen.
Im Prinzip ist alles was du bei MediaMarkt oder Saturn so in den Lautsprecherregalen kaufen kannst recht anständig.
Angefangen bei Magnat, über Canton, Elac, Quadral, Heco, JBL, Klipsch usw.
Alles namenhafte Hersteller.
Exoten gibts natürlich auch, aber die liegen meist weit jenseits deiner Preisvorstellungen.

Lass nur die Finger von unschlagbar günstigen Ebay Angeboten.
200 Euro für ein Paar Lautsprecher sind nicht viel. Standboxen gibts zu dem Preis eigentlich nur gebraucht oder von einfachster Sorte.

Hier wäre neu zum Beispiel die Magnat Monitor Supreme 1000 möglich. Wenngleich du gebraucht deutlich mehr Klangqualität bekommst. Im Bassbereich sind die Magnat aber gar nicht mal schlecht.

Das beste wäre, du gehst erstmal probehören. In irgendeinem Markt. Dann kannst du dir einen Höreindruck verschaffen und vergleichen. Und meist korregieren die Fragenden hier dann ihr Preislimit nach oben oder haben "die Erkenntnis" --->DIE BOX und sonst keine.

Das wäre hilfreich!

Gruß
Zuy
benestrophe
Neuling
#5 erstellt: 11. Mai 2011, 14:58
hm das werde ich dann mal machen. danke für die antwort.

nochmal kurz.

würden den von der leistung her die jbl tlx30 boxen passen? die haben irgendwie 6 Ohm während mein verstärker 4 und 8 Ohm hat. dazu kommt Nenn-/Musikbelatbarkeit:80/120 Watt.


grüße martin
yahoohu
Inventar
#6 erstellt: 11. Mai 2011, 15:06
hallo,
irgendwie passen würde das schon, der Lautsprecher ist aber kein Überflieger.
Für 150 - 200 Euro kriegst Du in der Bucht etwas besseres.
Gruß - Yahoohu
klausjuergen
Stammgast
#7 erstellt: 11. Mai 2011, 17:45
Ich denke auch, dass du für 200€ was schickes bekommst.
Das hier vielleicht, wenn du ein wenig handelst:
http://www.quoka.de/...result_54296088.html
http://cgi.ebay.de/K...&hash=item5197439014
Ein schöner, recht kleiner Standlautsprecher.
yahoohu
Inventar
#8 erstellt: 11. Mai 2011, 18:02
die kef kannst du wirklich kaufen...
benestrophe
Neuling
#9 erstellt: 11. Mai 2011, 18:55
die kef sehen wirklich gut aus..aber bei ebay das ist stückpreis oder? da fehlt mir momentan das nötige kleingeld..
klausjuergen
Stammgast
#10 erstellt: 11. Mai 2011, 19:37
Mann, da hast du recht. Ist ja eine Frechheit, das so klein da unten hin zu schreiben!
Nimm doch die anderen. Das ist ein Paar.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Passende Lautsprecher zum Verstärker Yamaha AX - 592
dirk123 am 07.06.2008  –  Letzte Antwort am 18.06.2008  –  13 Beiträge
Suche LS für Yamaha AX 592
Tobster am 15.12.2004  –  Letzte Antwort am 15.12.2004  –  3 Beiträge
Passende Mitspieler für Yamaha AX-592
Elcosh am 18.02.2011  –  Letzte Antwort am 18.02.2011  –  2 Beiträge
Unterschied Yamaha AX 592 und 596
David77 am 31.03.2004  –  Letzte Antwort am 31.03.2004  –  3 Beiträge
Welche Lautsprecher für den Yamaha AX 596 ??
Gitarrenpancho am 25.03.2004  –  Letzte Antwort am 25.03.2004  –  2 Beiträge
welche lautsprecher für Yamaha AX-396?
dani.s am 02.11.2004  –  Letzte Antwort am 02.11.2004  –  3 Beiträge
Welche Lautsprecher für den Yamaha AX-1070?
annonymous am 29.03.2007  –  Letzte Antwort am 01.04.2007  –  15 Beiträge
Welche Lautsprecher für Yamaha AX 900
patrick_29 am 07.08.2008  –  Letzte Antwort am 08.08.2008  –  8 Beiträge
Welche Lautsprecher für Yamaha AX-496
m4niac am 08.02.2009  –  Letzte Antwort am 08.02.2009  –  3 Beiträge
Yamaha AX -570 --
chris_1986_ am 07.02.2009  –  Letzte Antwort am 08.02.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Magnat
  • Advance Acoustic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 122 )
  • Neuestes Mitgliedwupper1
  • Gesamtzahl an Themen1.345.332
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.362