Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Vorverstärker für Luxman M-03 / T+A TMR 100

+A -A
Autor
Beitrag
Tobias93
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Mai 2011, 10:26
Hallo Forum,

nachdem ich gestern meinen Traum von Lautsprecher erfüllt habe (T+A TMR 100) suche ich jetzt nach einer Verbesserung für meinen aktuellen Vorverstärker (H/K AVR18RDS).

Ich brauche keine Phonostufe, er sollte aber eine Fernbedienung haben.

Mein Budget liegt bei maximal 250€.

Habt ihr Empfehlungen für mich in diesem Preisrahmen ?

Es darf auch gerne ein gebrauchter Klassiker sein, wäre mir ehrlich gesagt sogar lieber, dort bekomme ich wahrscheinlich mehr für mein Geld.

Gruß Tobias


[Beitrag von Tobias93 am 23. Mai 2011, 10:32 bearbeitet]
Tobias93
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 23. Mai 2011, 10:45
Was ist von den Rotel Vorserstärkern RC980BX, bzw. RC995 zu halten ?
infinitier
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 24. Mai 2011, 15:59
Hallo,

zur M03 könnte ich einen Luxman C02 Vorverstärker empfehlen.Hatte ihn selbst an M03 laufen.
Allerdings ist dieser VV nicht fernbedienbar.
Alternativ wäre ein Luxman C383 sinnvoll, der ist auch fernregelbar.

Gruß
Peter
Tobias93
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 27. Mai 2011, 12:34
An den C-383 habe ich noch garnicht gedacht, vor lauter Ärger, dass die C-03 nicht fernbedienbar ist.

Falls keine weiteren Vorschläge mehr kommen, werde ich mal verstärkt nach der C-383 Ausschau halten.
raindancer
Inventar
#5 erstellt: 27. Mai 2011, 16:27
Eieijei, wie konnte die Menschheit nur irgendwann mal ohne Fernbedienung existieren?

Ne Möglichkeit wär noch, die M3 zu verkloppen und auf was ganz anderes umzusteigen.

aloa raindancer
Tobias93
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 27. Mai 2011, 22:42
Ich nutze meine Analge um:
1. Musik zu hören
2. zum Fernsehen
3. ist sie am PC angeschlossen

Mein Hörplatz/Schreibtisch liegt 3m vom Vorverstärker entfernt. Ich müsste also, immer wenn ich mal kurz was vom PC hören möchte, bzw. zwischen Radio und TV wechseln will, aufstehen. Nennt mich ruhig faul

Was wäre denn dein Vorschlag ? Ich bin Fan der M-03, aber wenn du eine Kombination, die ich für ~600€ kaufen kann, die besser als C-383 + M-03 klingt, ich bin für Vorschläge offen
hoschie666
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 31. Mai 2011, 11:57
Hallo Tobias93,

Die M03 ist genial, würde ich persönlich auch ungern abgeben.

Ein VV mit FB würde ich eine DAP-2500A von Denon vorschlagen, denn ich habe selber auch eine C-383 gehabt und die klang mal gar nicht gut im Vergleich zur Denon. Die Denon hat auch einen D/A Wandler mit an Board optisch und koaxial, da kannste auch noch deinen z.b. deinen pc drüber laufen lassen, die wandler sind echt gut und bringen den sound noch ne ecke besser raus als der übliche standart-soundkarten wandelmist.

Naja war nur ein Vorschlag.

Ich habe die M03, an sehr vielen LS gehabt und gehört und war immer mehr als zufrieden. Genial und eine echte Rarität.

gruß
Tobias93
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 31. Mai 2011, 12:19
Hallo hoschie666,

sieht ordentlich aus, der Denon. Mal sehen, ob ich ihn mal zu einem vernünftigen Preis bekommen kann.
Einen passenden Tuner von Denon haben wir sogar noch im Keller stehen.

Vielen Dank für den Tipp !

Tobias
Tobias93
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 31. Mai 2011, 14:05
Während meiner Suche bin ich auf den Rotel RC-1082 gestossen.

Ich weiß, er sprengt mein Budget, aber dann muss ich halt noch etwas länger sparen. Ich denke mit dem ist nichts falsch zu machen, oder ?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Vorverstärker für Luxman M-03
FAB1337 am 25.07.2012  –  Letzte Antwort am 16.08.2012  –  5 Beiträge
Vorstufe für Luxman M 03
DiFe am 24.06.2013  –  Letzte Antwort am 03.03.2014  –  5 Beiträge
Vorverstärker für Luxman M-363
chris-chros85 am 03.02.2008  –  Letzte Antwort am 04.02.2008  –  4 Beiträge
Luxman c 03 steigt im Wert!
krischanaudio am 01.12.2007  –  Letzte Antwort am 01.12.2007  –  2 Beiträge
LS für Luxman M-03 + Densen
onedance am 29.06.2015  –  Letzte Antwort am 29.06.2015  –  4 Beiträge
Welche LS an Luxman C-03, M-03 bzw Rotel RB-990BX
ronnic am 17.01.2011  –  Letzte Antwort am 18.01.2011  –  8 Beiträge
Verstärker für LS T&A Criterion TMR 80
Alex#86 am 01.09.2013  –  Letzte Antwort am 04.09.2013  –  4 Beiträge
Restek oder T+A für TMR 160
Q-Treiber am 07.02.2004  –  Letzte Antwort am 06.02.2009  –  20 Beiträge
Verstärker für T&A TMR 160?
kalimpula am 22.12.2010  –  Letzte Antwort am 13.01.2011  –  4 Beiträge
Verstärker für T+A Criterion TMR 60
ArnieH am 06.03.2015  –  Letzte Antwort am 08.03.2015  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Luxman
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedXenoxus
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.579