Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Canton GLE 470 und 470.2

+A -A
Autor
Beitrag
dmc179
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 31. Mai 2011, 14:20
Hallo Zusammen,

ich würde gerne wissen ob es einen großen Unterschied zwischen den Canton GLE 470 und den GLE 470.2 gibt. Die 470.2 habe ich bereits Probe gehört, was die 470 anbelangt habe ich leider keine Möglichkeit diese zu testen.

Ich möchte noch dazu sagen dass ich den anderen Thread zu diesem Thema bereits gefunden habe, aber mir dadurch nicht geholfen wurde, deswegen habe ich diesen hier erstellt.
Ich werde mir auch keine anderen mehr anhören, da mir die GLE 470 bisher am besten gefallen haben, jetz kommt es eben nur noch drauf an ob 470 oder 470.2.

Eine Empfehlung was den Verstärker anbelangt, wäre auch noch klasse Beim Probehören diente ein Yamaha A-S500.

Viele Grüße
Chris
dmc179
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 31. Mai 2011, 14:37
würde mich freuen wenn jemand schreiben würde der schon beide ls gehört hat, spekulationen habe ich mir schon zur genüge durchgelesen..
dmc179
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 01. Jun 2011, 07:07
Gibt es hier niemanden der beide schon gehört hat?
senselezz
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 01. Jun 2011, 07:09
der A-s is doch vom preisleistung ok... holse dir den 700er und gut is
dmc179
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 01. Jun 2011, 07:18
danke schonmal für die info bez. des amps, dann wirds evtl doch eher der 700er.. jetz steht nur noch die frage der ls im raum. is ja doch ne ziemlich heftige preisliche differenz zwischen den beiden
dmc179
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 01. Jun 2011, 08:36
hm da hier scheinbar keiner was zu sagen hat werdens jetzt wohl doch die GLE 470.2 + Yamaha AX-497. Kann mir zumindest jemand sagen ob die Kombo soweit passt, oder ist das ein No-Go?
Shanarok
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 01. Jun 2011, 14:55
Hi, vieleicht kann man dir jemand beim canton thread helfen.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 02. Jun 2011, 19:59
Hallo,

die GLE 470.2 ist etwas zurückhaltender im Hochton was ich persönlich sehr angenehm empfinde da bei Rock/Metal die ganze Sache recht schnell nervig werden kann,
da ist die .2 fürs Langzeithören viel angenehmer,
wenn man grundsätzlich in die Richtung der GLEs tendiert wie anscheinend du.

Ich bringe noch einen anderen Yamaha Amp ins Spiel wenn du von dieser Marke angetan bist,
einen RS 700.

Ich persönlich würde einen Denon PMA 710 zu den GLEs nehmen,
aber das ist deine Entscheidung.

Gruss
dmc179
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 03. Jun 2011, 13:24
Vielen Dank für die Antwort!
Wieso den RS700 oder den Denon? Welche Gründe sprechen dafür?
weimaraner
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 04. Jun 2011, 13:29
Hallo,

der direkte Haptik Vergleich der AS 500er gegenüber des von mir in Augenschein genommenen RS 700 sprach für den 700er,
der AS 500 war da etwas labiler im Bezug auf die beweglichen Teile.

Den Denon würde ich aus klanglicher Sicht nennen wollen,
der in Nuancen ausgedrückt der GLE etwas die Schärfe im Hochton nimmt.

Gruss
audiotom87
Stammgast
#11 erstellt: 05. Jun 2011, 02:02

Den Denon würde ich aus klanglicher Sicht nennen wollen,
der in Nuancen ausgedrückt der GLE etwas die Schärfe im Hochton nimmt.


da kann ich nur zustimmen weimaraner erledigt seinen job hier wirklich gut, finde wirklich dass sich sein Engagement nicht nur an dieser Stelle mal gewürdigt gehört

grüße Tom
Opium²
Inventar
#12 erstellt: 05. Jun 2011, 02:24
also ich kenne sowohl die 4x0 Serie als auch die 4x0.2 Serie ganz gut, habe auch schon Vergleiche gemacht(auch ein Umschlatvergleich inder Hifi-Frabik).
also bei aller Liebe, aber von Schärfe kann bei den GLEs eigentlich nicht die Rede sein. Das scheint immernoch ein weitverbreitetes Klischee zu sein
Allerdings muss ich sagen, nach meinem empfinden klingen die Boxen ohne .2 etwas "weicher", die alten "kantiger"
Ein Freund mit dem ich bei der HifiFrabik probehören war stand zwischen der Entscheidung 490 oder 490.2. die 490.2 Klang durchaus einen Tick angenehmer, was allerdings nur bei wenigen Stücken wirklich herauszuhören war.
Allein der Preisunterschied der schon den einen oder anderen Huni betragen kann lässt einem eigentlich keine andere Wahl, als die alte zu kaufen. Zumal es sich hier ja bekanntlich nur um Marketing Gags handelt, denn als wirklich besser kann man die neuen Modelle bei Canton eigentlich nie bezeichnen, höchstens als leicht modifiziert.
Wie groß ist denn dein Höraum und wie ist die akustik?(falls du bist hierher gelesen hast )
weimaraner
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 05. Jun 2011, 05:41
@audiotom87
Danke

Job in der Hifibranche gesucht

@Opium

In der Hifi Fabrik in St. Leon ist der Hörraum im Höhenbereich sehr bedämpft,
unten komplett Teppich,oben an der Decke die Stoffbahnen,
hier und da noch feste Vorhänge,
hier und dort noch etwas Samt an den Wänden und Regalen welche zugegen sind,

das macht doch heutzutage kein normales Wohnimmer her,
hör dir die Lautsprecher noch einmal in einem "Glastempel" an,
dazwischen liegt wohl die "Wahrheit" ,
wenn es eine solche geben würde.

Das weicher Klingen der .2er Serie ist die im Hochton etwas dezentere Abstimmung von der ich schon gesprochen habe,
eine neue Abstimmung wurde auch nötig weil die Chassisanordnung eine komplett Andere ist wie bei den alten Modellen,
da war es ja noch quasi eine D´Appolito Anordnung,
nun konventionell.

Viele Grüsse
Opium²
Inventar
#14 erstellt: 06. Jun 2011, 07:41
@weimaraner
ja da hast du schon recht, allerdings ist der Raum auch ziemlich groß, geschätzt etwa 50m²
Mein Bekannter hat sich ja für die 490 entschieden und sein Raum ist auch extrem groß und eher hallig, Eine Seite Komplett Glas und sonst nur die üblichen Möbel.
Selbst da kann man keine Schärfe erkennen, eher ein tendenziell helles Klangbild...

Man muss aber glaube ich sagen, das aufgrund der von dir angesprochenen Änderungen an der Chassisanordnungung Weiche der Unterschied zwischen 470 und 4770.2 wesentlich größer ist als der zwischen 407 und 470...

Ich schätze die Markpreisdifferenz zwischen 470 und 470.2 jeh nach angebot auf 100-150 euro. Mir wäre es das nicht wert
dmc179
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 06. Jun 2011, 08:27
So, vielen Dank schonmal für die Infos. Ich glaub ich werd jetzt die "nicht 0.2er" + Denon PMA 710 AE nehmen. Wenn se doch nicht gefallen sollten hab ich immer noch ein 14 tägiges Rückgaberecht, da Fernabsatzgesetz

hab jetz trotzdem mal geguckt wo ich die 490er (nicht 0.2er) hören könnte, aber da hab ich keine chance :/
denk mit meinen 18.5 qm bin ich mit den 470ern sowieso besser beraten, oder?!


[Beitrag von dmc179 am 06. Jun 2011, 09:55 bearbeitet]
Opium²
Inventar
#16 erstellt: 06. Jun 2011, 12:01
Das auf jeden Fall, ne 490er wäre da grob übedimenstioniert...
Denke die 470 wird da gut reinpassen, da ist es auch kein Drama wenn sie mal etwas näher an der Wand steht
dmc179
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 06. Jun 2011, 14:08
top! dann an der stelle nochmal ein dickes dickes dankeschön für eure hilfe! besonders an opium und weimaraner!

jetzt wird eingekauft
tommy13
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 19. Jan 2012, 20:57
Da hier ja noch die Rede von 100-150 Euro Preisunterschied war.
Lohnt es sich bei einem Preisunterschied von 70 Euro fürs Paar die 470.2 zu nehmen?
weimaraner
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 19. Jan 2012, 21:42

tommy13 schrieb:
Da hier ja noch die Rede von 100-150 Euro Preisunterschied war.
Lohnt es sich bei einem Preisunterschied von 70 Euro fürs Paar die 470.2 zu nehmen?



Ja...
tommy13
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 19. Jan 2012, 21:44
Danke.
Ich habe lokal ein paar 470.2 für 460 angeboten bekommen, zuschlagen oder geht das online günstiger?
Kaum ein Händler hat sie gelistet, immer noch die 470er, daher ist der Preisvergleich schwierig.


[Beitrag von tommy13 am 19. Jan 2012, 21:45 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 19. Jan 2012, 21:48
Wenn sie dir klanglich gefallen,kaufen....

Gruss
Opium²
Inventar
#22 erstellt: 20. Jan 2012, 01:09
also bei "nur" 70€ kannst du auch getrost zur .2 greifen, wobei hier auch die Optik eine Rolle spielt(das abdeckgitter ist bei der neuen unten ja abgerundet )
tommy13
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 20. Jan 2012, 10:45
Was mich nur wundert ist warum die Händler online fast nur die 470er anbieten und kaum die 470.2.
Lange genug gibt es die ja schon.
tommy13
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 20. Jan 2012, 18:52
Und noch eine weitere Frage:
Die 470.2 sind von Anfang 2011, kommt Anfang 2012 schon der Nachfolger?
Dann wäre es ja schlauer und günstiger noch etwas zu warten.
Opium²
Inventar
#25 erstellt: 21. Jan 2012, 02:49
Ich glaube nicht das schon Anfang 2012 der Nachfolger kommt, wobei es gut sein kann das sich nächste Jahr da was tut. Das ist allerdings noch ein ganzes Jahr, und klar wo ist es nicht so das wenn ein neues Modell rauskommt das alte billiger ist
Zu warten wäre günstiger, aber nicht schlauer
tommy13
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 21. Jan 2012, 13:30
Den richtigen Kaufzeitpunkt gibt es leider nie, aber wenn die Nachfolger nicht in den nächsten Monaten kommen, dann lohnt das Warten nicht.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 21. Jan 2012, 13:36
Hallo,

selbst die ganz alten GLE 407 kosten noch 400€,
die paar Euro zu den zwei Generationen jüngeren 470.2 dürften die Entscheidung doch eindeutig leicht machen..

Gruss
tommy13
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 21. Jan 2012, 15:56
407 und 470 kosten merkwürdigerweise gleich viel, wobei es die 470 im Sommer für längere Zeit unter 150 gab. Welche Farbe ist aus dem Preischart leider nicht erkenntlich, vermutlich nur die schwarzen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe für Therapiebett!
nuline aw 1300 dsp und nubox 681
2 LS + AV-R (+Subwoofer) |oder 2 Studio-LS| für 500 Euro?
Luxman oder Denon ?
Tx-8030 durch Tx-8050 ersetzen, Alternative?
Die Qual der Wahl: Wega oder Pioneer
Verschoben: Mivoc AWx184 Hifi subwoofer Gehäusevorschlag
Nubert Nuline 284 oder doch etwas anderes.
Schreibtisch-LS bis max. 180€
Kaufberatung Verstärker/Reciever der Kassettendeck erkennt

Anzeige

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder746.677 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliedmikewim
  • Gesamtzahl an Themen1.227.022
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.612.809