Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Anlage für 20qm Zimmer! Bitte um Hilfe

+A -A
Autor
Beitrag
dimo_k
Neuling
#1 erstellt: 10. Jun 2011, 11:09
Also ich hab viele threads und foren durchstreift und bin halbwegs auf nem guten weg denke ich, jedoch bleiben einige fragen noch offen.

Ich überlege mir die Anschaffung einer Anlage für ein 20qm Zimmer in unserem Haus, kann auch laut aufdrehen wenn ich will stört auch niemanden. Höre Tech-House, Techno, Minimal
also es muss schon kräftiger Bass hinter dem ganzen ding stecken.

hab mir jetzt zwei 2.1 systeme angeschaut

Syrincs M3-220 DT (sehr viele positive Meinungen)

LD Systems Dave 8 XS (Relativ neu, Daten ähnlich wie M3, vll ein wenig stärker)

Dazu hab ich mir überlegt ob ich nicht doch ne kleine PA rein haun sollte, in frage kämen

Dave 10
oder triton 500

jedoch hab ich gelesen, dass PA in einem kleineren raum nicht richtig zur entfaltung kommt.

als alternative hab ich mir die Magnat Quantum 605 angesehen oder Canton 409, hab nen verstärker noch hier zu hause. weiss dann nicht ob der bass den sie liefern bereits ausreicht oder ob ein subwoofer noch später dazu geholt werden muss.

bräuchte ein paar ideen was ich anschaffen könnte, hänge gerade ein wenig in der luft


Zudem habe ich mir Studiomonitore KRK RP6(8) ROKIT G2 angeschaut, höre auch viele gute sachen darüber

Was denkt ihr, hat jemand eine andere idee oder vorschlag. Wenn ich aufdrehen will muss es schon knallen, keine super qualli sag ich mal für mehrere 1000 euro aber man muss damit spaß haben können.

denke mal will nicht über 500 euro gehen

entschuldigt für das durcheinander....
yahoohu
Inventar
#2 erstellt: 10. Jun 2011, 11:23
Hallo,
Dein Musikstil
Deine Raumgröße
Deine Preisvorstellung:

Schau mal nach Klipsch

Dürfte bei obiger Konstellation die beste Wahl sein.

Gruß Yahoohu
dimo_k
Neuling
#3 erstellt: 10. Jun 2011, 11:28
-Ich höre Techno, Deep-House, Tech-House, Minimal
-Raum ca. 20qm²
-500 (+-100)
dimo_k
Neuling
#4 erstellt: 10. Jun 2011, 16:54
keiner irgendeine empfehlung?
dmayr
Stammgast
#5 erstellt: 10. Jun 2011, 17:00

Schau mal nach Klipsch

Dürfte bei obiger Konstellation die beste Wahl sein.

Gruß Yahoohu


Was habt ihr alle mit Klipsch??? Die klingen für meinen Geschmack blechern, haben auch nicht den Bass, den andere LS im vergleichbaren Preissegment haben, würde ich jetzt mal behaupten.

Kauf dir jedenfalls keine Klipsch ohne diese vorher anzuhören!

LG David
yahoohu
Inventar
#6 erstellt: 10. Jun 2011, 17:07
@ dmayr:

Bei dieser(n) Musikrichtung(en) stimmen die Klipsch meistens.

Schau mal auf sein Budget. Was hast Du denn für eine Empfehlung?

Gruß Yahoohu
dmayr
Stammgast
#7 erstellt: 10. Jun 2011, 17:16
Hallo

Ich finde die Heco Aleva 200 sehr schön. Habe sie heute im MM gehört,
bin auf der Suche nach Kompakten, und im Forum wurden mir die Heco Clean XT 301 empfohlen worauf ich heute im MM probehören war, aber sie leider nicht die 301 XT ausgestellt hatten.

Aber die Aleva (für 200/Stück) ist mir positiv aufgefallen. In den Höhen nicht überheblich klare Mitten und ein für das Preissegment entsprechend sauberer Bass.

LG David
MadeinGermany1989
Inventar
#8 erstellt: 10. Jun 2011, 18:59
Nimm für 20m² keine PA, ist nicht gut für die Raumgröße und klingt auch wesentlich schlechter als z.b. das Syrincs. Das Dave 8 habe ich noch nicht gehört, das Syrincs besitze ich und ab gehobener ZImmerlautstärke macht das Teil richtig Spaß. Das Dave ist laut Datenblatt etwas lauter, aber wirklich vergleichbar sind die Werte nicht. Wenn du die Stellöglichkeit hast, kannst du natürlich auch Standlautsprecher und einen Verstärker kaufen, da könntest du in Zukunft nach und nach aufrüsten.
Am besten schreibst du noch etwas über die Aufstellmöglichkeiten(Skizze vom Zimmer ist immer gut), den Hörabstand und was du als Quelle benutzt, dann kannst du auch besser beraten werden.
dimo_k
Neuling
#9 erstellt: 10. Jun 2011, 19:18
Hey, danke für die antworten bis jetzt

@madeingermany, wie ist denn der bass deiner Syrincs? hab schon einen verstärker zu hause von pioneer, nen ordentlich eigentlich, wo liegt denn der qualitativmässige unterschied ob ich mir jetzt die Syrincs reinhau oder mir für den preis 2 lautsprecher reinstelle?

zimmer ist ziemlich quadratisch nichts besonderes würde ziemlich nah an den boxen dran sitzen ehrlich gesagt also kein großer abstand, meist bin ich dabei am laptop mit dj controller etc wenn ich musik mache.
MadeinGermany1989
Inventar
#10 erstellt: 10. Jun 2011, 19:29
Das Syrincs und das Dave sind fürs Nahfeld ausgelegt würde also passen. Beide Systeme könntest du auch direkt am Mischpult anschliessen. Bei mir dröhnt der Bass bei höheren Lautstärken ein wenig, bei sehr niedriger Lautstärke fehlt im Bass einiges. Das hängt aber mit der Aufstellung zusammen, das müsstest du bei dir ausprobieren. Richtigen Tiefbass wie bei Heimkinosubs kann das Syrincs aber nicht, das Dave auch nicht!
dimo_k
Neuling
#11 erstellt: 10. Jun 2011, 19:45
ok somit komme ich dem ganzen schon ein wenig näher, denke bestelle beide und höre sie zur probe.

was hälst du von studiomonitoren

den hier zb

http://www.thomann.de/de/krk_rp8_rokit_g2.htm
yahoohu
Inventar
#12 erstellt: 10. Jun 2011, 20:39
Moin,
in welchem Film bin ich denn hier?

Da sagt der eine dem anderen, dass die Lautsprecher eigentlich scheisse sind:

"Bei mir dröhnt der Bass bei höheren Lautstärken ein wenig, bei sehr niedriger Lautstärke fehlt im Bass einiges."

und TE kommt der Sache damit näher?

Ich fass es nicht........

Gruss Yahoohu
dimo_k
Neuling
#13 erstellt: 10. Jun 2011, 23:07
ich meinte das so dass ich direkt bei musik mixxen vor den boxen sitze und nahfeldboxen geeigneter wären. dass meinte ich damit, ich komme der sache schon näher.

gib mal lieber einen tipp was ich mir anschaffen könnte
yahoohu
Inventar
#14 erstellt: 11. Jun 2011, 06:39
Hallo,
ich habe bereits 2 mal die Klipsch erwähnt.

Die sind, insbesondere wenn Du auch laut hören willst, sehr gut geeignet.

Musst Du etwas rumsuchen, was in Deinem Preissegment gerade angeboten wird. Die Klipsch sind passiv, muss also ein Verstärker zwischengesetzt werden.

Aktiv schau dir mal ADAM an:

cgi.ebay.de/ADAM-AUDIO-A-5-X-Studiomonitor-Paar-A5X-UVP-795-00-/160601771217?pt=Studioequipment&hash=item25649c8cd1

Wenns dann bassmäßig noch gut in den Keller gehen soll, besteht ja immer noch die Möglichkeit später einen Subwoofer nachzurüsten.

Bei Adam, bzw. Klipsch bist Du für Deine Art Musik zu hören auf einer sehr guten Seite.

Gruß Yahoohu
dimo_k
Neuling
#15 erstellt: 11. Jun 2011, 11:25
ich werde mal suchen wo ich di klipsch mal probehören kann, die adam vielleicht bestellen und probehören, danke dir erstmal!
MadeinGermany1989
Inventar
#16 erstellt: 11. Jun 2011, 16:30
Ich habe nicht erwähnt, dass das System schlecht ist, sondern dass es aufstellungsbedingte Probleme mit dem Bass gibt und bei Flüsterlautstärke einfach was fehlt, da der Te aber solche niedrigen Pegel nicht hört ist das eher unrelevant. Ich halte sowohl das Dave als auch das Syrincs für sehr gut geeignet bei den Anforderungen.
Allerdings gibt es bis 500€ viele Alternativen, die er sich anhören sollte. Hifi-Lautsprecher in dem Preisbereich gibts zur genüge in Elektronik-Märkten und Hifi-Läden, Studiomonitore und auch Systeme wie das Dave oder Syrincs sind oft in Musikläden zu finden, die auch Instrumente wie E-Gitarren usw. verkaufen. Mit Google lassen sich da schnell ein paar Möglichkeiten zum Probehören finden und das ist das, was der TE auf jeden Fall machen sollte.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anlage fürs Zimmer(20qm) für <400?
setex am 06.01.2013  –  Letzte Antwort am 07.01.2013  –  11 Beiträge
Suche Anlage für 20qm
Joony am 06.01.2012  –  Letzte Antwort am 24.04.2012  –  28 Beiträge
Kauf einer neuen Anlage! BITTE UM HILFE
harlekin1234 am 22.10.2006  –  Letzte Antwort am 23.10.2006  –  18 Beiträge
Suche güsntige Anlage bitte um Hilfe
zu_LEise am 29.03.2007  –  Letzte Antwort am 29.03.2007  –  3 Beiträge
Erste Anlage, bitte um Hilfe
CarstenB am 26.01.2014  –  Letzte Antwort am 30.01.2014  –  10 Beiträge
Bitte um Hilfe für erste Stereo-Anlage
Boergla am 26.12.2012  –  Letzte Antwort am 31.12.2012  –  9 Beiträge
Kaufberatung, bitte um Hilfe !
Freddl am 15.07.2004  –  Letzte Antwort am 15.07.2004  –  6 Beiträge
Bitte um Hilfe! Kaufberatung
Eisdealer am 03.09.2007  –  Letzte Antwort am 04.09.2007  –  7 Beiträge
Bitte um eure Hilfe bei dem Kauf einer Anlange für 20m² Zimmer
Sebastianr89 am 16.10.2008  –  Letzte Antwort am 18.11.2008  –  23 Beiträge
Bitte um Hilfe bei erster Anlage
bullettooth am 13.10.2013  –  Letzte Antwort am 13.10.2013  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Rega
  • Adam
  • Magnat
  • LD Systems

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedkleineMax
  • Gesamtzahl an Themen1.344.993
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.021