Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Komplettpaket 2.1 oder nur 2 Lautsprecher + Verstärker für 1000-2000

+A -A
Autor
Beitrag
Julian1991
Neuling
#1 erstellt: 23. Jun 2011, 18:59
Hallo erstmal,

vorab sei gesagt, dass ich auf diesem Gebiet so gut wie keine Ahnung habe, also kann es durchaus sein, dass ich hier Fragen stelle, die für einen Großteil von euch total klar sein werden.

Das fängt schon bei dem Topictitle an, denn noch bin ich mir unsicher, ob ich überhaupt eine 2.1 Anlage will (also mit Subwoofer) oder nur zwei Lautsprecher die an dem Verstärker hängen (Den Verstärker müsste ich auch noch kaufen und der ist im Budge inklusive). Das einzige was sicher ist: es sollen Standboxen sein und ziemlich nah an der Wand stehen.

Ich suche etwas im Bereich um 1000-2000 Euro (2000 Euro sind wirklich die maximale Obergrenze, auf keinen Fall höher, auch nicht nur 50 oder 100 Euro, am Ende bin ich dann doch bei 2500, das kennt man ja ), wollte aber erstmal fragen, was für einen Unterschied man da überhaupt in einem relativ kleinen Raum (25-30qm, 4,5m*6,5m relativ vollgestellt mit diversen Möbeln an den Wänden und einer kleinen 1*1m Nische, in der auch Platz wäre) im Vergleich zu billigeren 5.1 Surroundanlagen hört (im Moment habe ich habe die Logitech Z-5500).

Eigentlich möchte ich mit dieser Anlage nur Musik hören und da dann meistens in Richtung elektronische Musik, aber auch ab und zu das was so in den Charts läuft (bisschen Rock,
Pop etc.)
Meistens höre ich etwas lauter als Zimmerlautstärke, aber es kann auch öfters mal richtig laut werden.

Probehören usw. ist klar, aber ich brauch ja erstmal eine ungefähre Vorstellung davon, was so die Optionen in dem Bereich wären, ich kenn mich damit wiegesagt überhaupt nicht aus. Der ganze Kram soll an einen Laptop oder an einen Desktop PC mit Soundkarte mit optischem Ausgang angeschlossen werden (wäre das überhaupt die sinnvollste Lösung? Also den Verstärker an den Laptop und die Boxen an den Verstärker? Oder gibt es da bessere Möglichkeiten?)

Also als konkrete Fragen:
- Ist wirklich ein großer Unterschied zwischen der Anlage logitech z-5500 und dem, was man für 1000-2000 Euro kriegt vorhanden, wenn ja, wie drückt sich dieser aus?

- Welche Kombination aus Verstärker und Boxen wäre empfehlenswert? Also macht es Sinn, noch einen extra Subwoofer reinzustellen oder lieber das geld (ans preislimit denken) in 2 ordentliche standlautsprecher investieren? Was sind jeweils die Vor- und Nachteile?

- Könnt ihr konkrete Boxen von einem bestimmten Hersteller empfehlen? Wäre super, wenn sich jemand in der letzten Zeit informiert hat und diesbezüglich schon recherchiert hat. Am besten wäre eine komplette Zusammenstellung die ich mir mal genauer anschauen könnte.

Vielen Dank im Voraus.

Gruß, Julian


[Beitrag von Julian1991 am 23. Jun 2011, 19:17 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 23. Jun 2011, 19:56
Hallo


Also als konkrete Fragen:
- Ist wirklich ein großer Unterschied zwischen der Anlage logitech z-5500 und dem, was man für 1000-2000 Euro kriegt vorhanden,



Definitiv ja


wenn ja, wie drückt sich dieser aus?


Das kann man schlecht beschreiben....mach eine 2000 Euro Anlage an, dann hörst Du es.....


Der ganze Kram soll an einen Laptop oder an einen Desktop PC mit Soundkarte mit optischem Ausgang angeschlossen werden (wäre das überhaupt die sinnvollste Lösung? Also den Verstärker an den Laptop und die Boxen an den Verstärker? Oder gibt es da bessere Möglichkeiten?)


Das ist ohne Probleme machbar


mit diversen Möbeln an den Wänden und einer kleinen 1*1m Nische


das ist aber beengt und nicht sehr klangfördernd. Da würde ich recht zierliche Boxen stellen.

Als erstes kam mir die ADAM Artist 6 zusammen mit dem Audiolab 8200CDQ in den Sinn. Die Kombi liegt aber über Budget....

Du möchtest das Budget aber nicht unbedingt ausschöpfen.

Für die Digitale Anbindung des PC an die Anlage bietet sich als Verstärker der Onkyo A5 VL http://www.hifi-regler.de/shop/onkyo/onkyo_a-5vl-100002809-si.php oder auch der neue Onkyo Receiver TX 8050
http://www.hifi-regl...050-100004036-si.php

Mein Lautsprechertipp
Phonar Ethos 150 http://www.phonar.de/ethos_s150g.php
http://www.media-seller.de/phonar-ethos-s150-g.html

Mit den Onkyo Amps 950 bzw 980 Euro

Gruß
Bärchen
Julian1991
Neuling
#3 erstellt: 24. Jun 2011, 06:27
Wie wäre es denn mit den ADAM Artist 6 Lautsprechern in Kombination mit dem billigeren Verstärker Onkyo A5 VL?
In der ersten Kombination kostet der Verstärker ja genauso viel wie die Lautsprecher, ist das nicht ein Missverhältnis?

Ich schlage das vor, weil bei die erste Kombination etwas zu teuer ist, aber die zweite Kombination noch deutlich Luft nach oben hat.
baerchen.aus.hl
Inventar
#4 erstellt: 24. Jun 2011, 08:22
Nun, die Adam Artist 6 ist ein Aktivlautsprecher und der A5 hat keinen Vorverstärkerausgang, daher können die Artist 6 und der A5 leider nicht zusammen spielen. Der neue Stereoreceiver Onkyo TX 8050 hat jedoch Vorverstärkerausgänge, den könnte man mit der Artist verbandeln.......

Die Kombi Adam Audiolab wäre eine edle Lösung mit hohem WAF. Der Onkyo mit der Phonar ist aber so viel schlechter nicht. Wenn Du bei der Artist die Kosten für die Endstufe rausrechnest landest Du preislich etwa auf dem Niveau der verlinkten Phonar Ethos, die imho vom Klang her mindestens auf gleichem Niveau wie die ADAM spielt


In der ersten Kombination kostet der Verstärker ja genauso viel wie die Lautsprecher, ist das nicht ein Missverhältnis?


Nicht unbedingt. Der Audiolab 8200 CDQ vereint in hoher Qualität drei Geräte. CD-Player, DAC und Vorverstärker...wenn man diese Geräte einzeln kauft und einigermaßen gute Qualität haben möchte, wird es auch nicht unbedingt preiswerter. Jedoch könnte man qualitativ mit dem Audiolab ohne Probleme auch eine Backes&Müller für viele 1000 Euro antreiben.

Was man aber auch bedenken sollte: Wenn der Laptop die einzige Quelle bleiben soll, könntest Du einen aktiven Lautsprecher wie die Adam auch direkt an den Laptop anschließen. Vom Grundsatz her funktionieren die nicht anders als ein billiges PC-System und zum Verwalten weiterer Quellen reicht im Prinzip ein einfacher Mixer.....Jedoch ist die ADAM so ziemlich die Einzige aktive Standbox in deinem Preisrahmen (mir fällt jedenfalls keine andere ein und es sollen ja Standboxen sein). Bei den passiven LS ist die Auswahl wesentlich größer....

Die Ethos habe ich vorgeschlagen, weil Du angedeutet hast, dein Budget nicht unbedingt bis zum Anschlag ausreizen zu wollen. Nichts hindert dich aber daran an den A5 einen teureren Lautsprecher zu hängen. Zum Beispiel die Veritas P3 aus dem Hause Phonar. Ebenfalls ein recht zierlicher Lautsprecher. Die P5 ist zwar auch noch im Budgetrahmen, die ist aber nichts für deine Aufstellungsmöglichkeiten.

Noch ein schöner Lautsprecher für die beengte Aufstellungsmöglchkeit wäre die NEAT Motiv 2
http://www.projekt-a..._112&products_id=661

Da näheren wir uns aber schon zusammen mit dem A5 langsam der Budgetgrenze


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 24. Jun 2011, 08:32 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Komplettpaket für 2000? gesucht
bfdhd am 02.11.2005  –  Letzte Antwort am 29.11.2005  –  45 Beiträge
Suche Subwoofer für 2.1 bis 1000?
m!chA am 28.08.2015  –  Letzte Antwort am 30.08.2015  –  13 Beiträge
Komplettpaket oder einzeln kaufen
tschohännes am 09.05.2011  –  Letzte Antwort am 09.05.2011  –  2 Beiträge
Suche 2.1 System für kleineres Wohnzimmer oder nur 2 Lautsprecher
Sweetlove am 10.09.2015  –  Letzte Antwort am 11.09.2015  –  3 Beiträge
2.1 Verstärker ohne Lautsprecher
FBlur am 09.08.2012  –  Letzte Antwort am 10.08.2012  –  2 Beiträge
2.1 System für 1000? (2 Lautsprecher + Subwoofer)
iHack am 04.12.2012  –  Letzte Antwort am 17.12.2012  –  29 Beiträge
Lautsprecher 2.0 oder 2.1 für Arbeitszimmer 12qm bis 1000?
philvip am 29.06.2015  –  Letzte Antwort am 01.07.2015  –  30 Beiträge
Suche 2 Lautsprecher und Verstärker für ca 1000 Euro
slimfilter am 14.11.2015  –  Letzte Antwort am 15.11.2015  –  7 Beiträge
Komplettpaket für 350?
dani60 am 31.03.2010  –  Letzte Antwort am 01.04.2010  –  10 Beiträge
Suche Lautsprecher + Verstärker 1500-2000?
vans am 25.10.2008  –  Letzte Antwort am 30.10.2008  –  27 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • Adam
  • Logitech
  • Teufel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitgliedpikohne7
  • Gesamtzahl an Themen1.346.070
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.290