Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Vinyl genießen - für Anfänger

+A -A
Autor
Beitrag
VinylDonut*
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Jun 2011, 23:27
So servus,

Also Ich bin erst Ende letztens Jahres auf Vinyl-Platten umgestiegen:
Habe einen gebrauchten Dual 506 Plattenspieler erstanden und den an die alte Stereo-Anlage aus Kindertagen angeschlossen.
Alles nicht so der Hammer

Ich habe in den letzten Tagen versucht mich schlau zu machen:
Was brauch ich für nen guten Klang.
Richtet mich nicht aber ich denke mit einem geeignetem Vorverstärker und guten Boxen + meinem alten Dual-Dreher komm ich schon relativ weit?

Jetzt gibt es ja noch die Fragen wenn ich gebrauchte Boxen kaufe auf was achte ich? Was brauch ich sonst noch?

Am liebsten hätte ich große Standboxen die auch nach Sound aussehen

lohnt es sich was für 200-300 euro zu kaufen oder MUSS ich sparen?^^

Achja bei bei den neuen Standboxen brauch ich meist einen extra Subwoofer richtig?

Ihr seht ich habe keine Ahnung.

Wär cool wenn einfach mal Vorschläge / eigene Erfahrungen kommen würden was alles so möglich ist...

Falls es von Bedeutung ist ich höre eher Rock Musik aber eigentlich von Hard-Rock bis zu Pop Klassikern ...

Danke =)
Highente
Inventar
#2 erstellt: 29. Jun 2011, 05:20
Wenn du ab Plattenspieler neu aufbauen willst, benötigst du einen Vollverstärker mit Phono Eingang und 2 Lautsprecher. Bei Standlautsprechern ist ein Subwoofer nicht notwendig. Natürlich kannst du auch gebraucht kaufen.

Highente


[Beitrag von Highente am 29. Jun 2011, 05:21 bearbeitet]
Detektordeibel
Inventar
#3 erstellt: 29. Jun 2011, 06:22
Wenn dein Raum weniger wie 20m² hat sind Standlautsprecher meistens zu überdimensioniert.

Mit 300e würd ich 50-100e für den Vollverstärker einplanen, Rest des Budget für Lautsprecher, und ggf neue Nadel für den Plattenspieler.

Sollte sich realisieren lassen.
Hifi-Tom
Inventar
#4 erstellt: 29. Jun 2011, 08:56

lohnt es sich was für 200-300 euro zu kaufen oder MUSS ich sparen?


Hallo,

Qualität kostet Geld, es lohnt sich immer in etwas höherwertiges zu investieren. Deine Ansprüche bestimmen jedoch, wie hoch Du die Meßlatte legst. Lautsprecher bleiben das wichtigste Glied in der Kette. Der Dual-Dreher ist durchaus schon ein guter, nun muß auch das System, dazu passen u. Qualität mitbringen. Da Du selber nicht allzuviel Ahnung hast, wäre es sicherl. nicht verkehrt sich an einen Fachmann, Fachhändler zu richten, der kann Dir sowohl bei der Boxenwahl wie auch bei Deinem PLattenspieler sicherl. weiterhelfen.
VinylDonut*
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 29. Jun 2011, 16:54
Servus gibts da irgendwelche Klassiker beim Gebrauchtkauf? Wo ihr sagen könnt die Boxen X gibts für 200€ und sinds auch wert und dazu am besten vorverstärker X?^^ Einkaufen leicht gmeacht =)?
Detektordeibel
Inventar
#6 erstellt: 29. Jun 2011, 20:47
Ältere Lautsprecher aus der Canton Karat-Reihe sind sehr empfehlenswert.

Verstärker kannste bei alten Kenwood schauen, die bieten sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis, nimm einen mit 80W pro kanal aufwärts, dann ist da auch bissel Luft nach oben.

Daten zu den Geräten bekommst du auf Hifi-Wiki.de kannst du nachschlagen bei Ebay Angeboten.
Hifi-Tom
Inventar
#7 erstellt: 30. Jun 2011, 08:57

VinylDonut* schrieb:
Servus gibts da irgendwelche Klassiker beim Gebrauchtkauf? Wo ihr sagen könnt die Boxen X gibts für 200€ und sinds auch wert und dazu am besten vorverstärker X?^^ Einkaufen leicht gmeacht =)?


Nein, da das ganze sehr stark vom persönlichen Gusto abhängig ist, kann u. wird es immer subjektiv bleiben. Der eine findet die Lautsprecher X toll ein anderer wiederum genau diese zum abgewöhnen, wiederum ein andererer schwärmt für ein ganz anderes Modell. Nach Empfehlungen zu kaufen, ist wie Russisch Roulette.
QuixX
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 30. Jun 2011, 11:33

VinylDonut* schrieb:
So servus,

Also Ich bin erst Ende letztens Jahres auf Vinyl-Platten umgestiegen:
Habe einen gebrauchten Dual 506 Plattenspieler erstanden und den an die alte Stereo-Anlage aus Kindertagen angeschlossen.
Alles nicht so der Hammer
Zuerst mal ein neues System kaufen, damit hast Du auch eine neue Nadel. Kein Mensch weiß, wie viel Platten die alte Nadel schon gesehen hat. Dual ULM habe ich auch, aber mit Direkttrieb.
VinylDonut* schrieb:

Ich habe in den letzten Tagen versucht mich schlau zu machen:
Was brauch ich für nen guten Klang.
Richtet mich nicht aber ich denke mit einem geeignetem Vorverstärker und guten Boxen + meinem alten Dual-Dreher komm ich schon relativ weit?
Mein Vollverstärker (mit Internet) kann noch Plattenspieler. Da denke ich mal, es ist nicht schwer Ähnliches an einem gebrauchten Verstärker auf EBay zu erhalten. Für 50€, ohne Internet, versteht sich.
VinylDonut* schrieb:

Jetzt gibt es ja noch die Fragen wenn ich gebrauchte Boxen kaufe auf was achte ich? Was brauch ich sonst noch?

Am liebsten hätte ich große Standboxen die auch nach Sound aussehen

lohnt es sich was für 200-300 euro zu kaufen oder MUSS ich sparen?^^

Achja bei bei den neuen Standboxen brauch ich meist einen extra Subwoofer richtig?
Kommt drauf an, wenn die Boxen auf sich selbst stehen, also so 50-100 Liter haben, nicht. Wenn die Boxen auf dünnen Stäbchen stehen, (schraube einen Griff zum Wegschmeißen dran.) dann brauchst Du einen Subwoofer, denn impulsreiche Klänge schieben den Hochtöner in die andere Richtung.
VinylDonut* schrieb:

Ihr seht ich habe keine Ahnung.
Probiere erst mal das neue System an der alten Anlage.
VinylDonut* schrieb:

Wär cool wenn einfach mal Vorschläge / eigene Erfahrungen kommen würden was alles so möglich ist...

Falls es von Bedeutung ist ich höre eher Rock Musik aber eigentlich von Hard-Rock bis zu Pop Klassikern ...

Danke =)

Bei Rockmusik wird der Gitarre im Verstärker etwas angetan, das im Verlauf der weiteren Übertragung - je nach Preislage - möglichst weitgehend vermieden wird.

Versuche erst mal mit Popmusik die neue Nadel und konzentriere Dich darauf, ob irgendetwas im Rhythmus der Musik Fremdgeräusche erzeugt.

In München gibt es ein extra Geschäft für Plattenspieler-Probleme. Tonnadel-Paradies. Da kann jeder mit seinem Rillenschaber vorbeikommen, die montieren und stellen ein.
Gibt es Ähnliches vielleicht auch bei Dir in der Nähe?

Dual-Schallplattenspieler haben übrigens eine Transportsicherung. Wie eine Waschmaschine
Bei der muss man allerdings nicht den Plattenteller zum Transport abnehmen, beim Dual auf alle Fälle! Dazu Gummiauflage anheben, bis man ein großes Loch im Plattenteller gefunden hat. Durch dieses Loch muss der Antriebsgummi am Motor sichtbar sein. Gummi vor Abheben des Plattentellers aushängen. Am besten vermutlich den Gummi auch gleich ersetzen.

Und wie immer mein Hifi-Tipp:
Zuerst mit dem Inhalt von Papas Wandtresor Boxen kaufen, dann von EBay einen Verstärker für 50€ dazu.


[Beitrag von QuixX am 30. Jun 2011, 11:54 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe bei Anlage (für Laptop, Vinyl) für 500 ?
Nosio am 08.11.2011  –  Letzte Antwort am 09.11.2011  –  2 Beiträge
Vinyl recorder
töbi am 21.06.2004  –  Letzte Antwort am 22.06.2004  –  3 Beiträge
Projekt Vinyl !
Stullen-Andy am 24.07.2009  –  Letzte Antwort am 25.07.2009  –  2 Beiträge
Verstärker & Lautsprecher für Vinyl
Damion4000 am 14.03.2007  –  Letzte Antwort am 14.03.2007  –  5 Beiträge
Suche preiswerten Verstärker für Vinyl
mountkenia am 23.04.2007  –  Letzte Antwort am 26.04.2007  –  15 Beiträge
Verstärker für Vinyl mit Wlan ?
Kohli8 am 30.11.2012  –  Letzte Antwort am 03.12.2012  –  14 Beiträge
Anfänger Anlage
blackcilld am 22.07.2008  –  Letzte Antwort am 23.07.2008  –  9 Beiträge
Kaufsupport für Anfänger
doebero am 18.03.2004  –  Letzte Antwort am 21.03.2004  –  3 Beiträge
Stereovollverstärker für Anfänger
nEvErM!nD am 06.01.2008  –  Letzte Antwort am 07.01.2008  –  2 Beiträge
Kaufberatung für Anfänger
blau_lars am 14.12.2008  –  Letzte Antwort am 18.12.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 16 )
  • Neuestes Mitgliednordfriedhof
  • Gesamtzahl an Themen1.345.811
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.510