Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
fbu
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Jul 2011, 06:34
Hallo zusammen,

ich möchte mir neue Lautsprecher kaufen. Ich schwanke zwischen

Magnat Quantum 605 (Paarpreis ca. 400 Euro)
Canton Ergo 902 gebraucht (Paarpreis 500 Euro)
Jamo S608 gebraucht (Paarpreis 520 Euro)

Der Verstärker ist ein Rotel 840BX4 und mein Zimmer hat etwa 20 qm.

Welche Lautsprecher würdet Ihr ganz spontan bevorzugen?

Vielen Dank
flo42
Inventar
#2 erstellt: 04. Jul 2011, 06:38
Du sprichst es selbst an:

subjektives Empfinden

wichtig ist es welche deinen Ohren passen


Die Jamo brauchen auch zu den Seitenwänden etwas mehr Abstand, zur Rückwand alle.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 04. Jul 2011, 07:00
Moin

Wie flo schon schreibt, dein Gehör entscheidet, weitere wichtige Faktoren sind der Raum (Akustik), die Aufstellung und Hörgewohnheiten.

Saludos
Glenn
fbu
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 04. Jul 2011, 07:00
Mir ist nur aufgefallen, dass die genannten Lautsprecher nur ganz selten im Direktvergleich probegehört werden können. Ich denke mal. dass die Ergos die wertigeren Lautsprecher, die Magnat die neutraleren und die Jamo die neueren Lautsprecher sind.

Hat sich in der Lausprecherentwicklung seit der Ergo 902 etwas signifikant verbessert?

Gruss
flo42
Inventar
#5 erstellt: 04. Jul 2011, 07:09
Im letzten 1/4 Jarhundert hat sich nichts besonderes mehr getan außer der Weiterentwicklung von Neodym, das bringt aber nur Gewichtsoptimierung.
fbu
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 04. Jul 2011, 07:13
alles klar

Danke
fbu
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 04. Jul 2011, 13:13
Hallo,

ich habe vorhin die Magnat Quantum 657 probegehört und empfand sie sehr basslastig. Der Bass wirkte irgendwie nicht natürlich. Ist die Ergo 902 diesbezüglich neutraler?
Ist der Preis von 500 Euro für die Ergo ok?

Gruss,

fbu


[Beitrag von fbu am 04. Jul 2011, 13:35 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 04. Jul 2011, 13:43

fbu schrieb:

Ist die Ergo 902 diesbezüglich neutraler?


Yep, es gibt aber auch Leute denen ist der Bass einer Canton zu schlank, wobei die Ergo´s hier sicherlich noch im Vergleich zu anderen Serien etwas mehr macht.
Allerdings spielt hierbei noch, wie schon von mir oben angesprochen, der Raum (Akustik) und die Aufstellung der Lsp. sowie der Hörplatz eine nicht unerhebliche Rolle.
Das heisst, in deinen eigenen 4 Wänden kann der Lsp. (auch die Magnat) wiederum ganz anders klingen, aber die Abstimmung der Quantum Serie bleibt (Ober)Bass betonter.

Ob der Preis von 500€ für die Canton okay ist, kannst letztendlich nur Du entscheiden, eine Beurteilung ist ebenfalls abhängig vom Alter und Zustand des Lsp.

Saludos
Glenn
flo42
Inventar
#9 erstellt: 05. Jul 2011, 06:34

Allerdings spielt hierbei noch, wie schon von mir oben angesprochen, der Raum (Akustik) und die Aufstellung der Lsp. sowie der Hörplatz eine nicht unerhebliche Rolle.


Eine enorme.

Die selben Lautsprecher können bei anderer Aufstellung neutral klingen, in größeren Räumen geht der Bass einfach unter.
fbu
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 05. Jul 2011, 07:46
ja das ist schon richtig

Ich könnte mir natürlich Boxen von z.B. Nubert zu Hause probehören. Wiederum haben die bei Stiftung Warentest nicht so gut abgeschnitten. Testsieger war glaube ich die Canton GLE 409, die sogar besser abgeschnitten hat als die teurere 609DC.

Gruß
flo42
Inventar
#11 erstellt: 05. Jul 2011, 07:54
Stiftung Warentest und Lautsprecher Das ist sowieso lächerlich.

Du kannst JEDEN Lautsprecher wochenlang zuhause hören.

Internethändler müssen die Waren innerhalb einer Frist ( mir entfiel gerade wie groß der Zeitrahmen ist) zurücknehmen.
fbu
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 05. Jul 2011, 08:03
Hier ist übrigens der Link zur Ergo:

http://kleinanzeigen...ar-in-buche/31304097
Aldin
Stammgast
#13 erstellt: 05. Jul 2011, 08:29

Stiftung Warentest und Lautsprecher Das ist sowieso lächerlich.


Wieso?
Die Testbedienungen sollen fair gewesen sein und es waren auch erfahrene Fachleute mit dabei
Ein weiterer Plus - es waren Blindtests
flo42
Inventar
#14 erstellt: 05. Jul 2011, 08:41
Subjektivität.

Anforderungsprofil / Ausrichtung ?

Da können die Fachleute überhaupt gesessen haben.


Es gibt nicht den besseren Lautsprecher in einer Qualitätsklasse, sondern den passenderen.
Aldin
Stammgast
#15 erstellt: 05. Jul 2011, 09:06

flo42 schrieb:
Subjektivität!!!
Es gibt nicht den besseren Lautsprecher in einer Qualitätsklasse, sondern den passenderen.

genau so ist es.
baerchen.aus.hl
Inventar
#16 erstellt: 05. Jul 2011, 09:16
Hallo


flo42 schrieb:
Stiftung Warentest und Lautsprecher Das ist sowieso lächerlich.


Wieso? Das die so genannte Fachpresse Audio, Stereo usw. längst zu Werbemitteln der Hersteller verkommen sind und deren Tests alles andere als neutral und unabhängig sind hat sich inzwischen herumgesprochen. Gleiches gilt für so manche Testplattform im Internet. Die Stiftung Warentest hat sich jedoch ihre Neutralität und Unabhängigkeit weitesgehend bewahrt.... auf deren Ergebnisse gebe ich mehr als auf alle anderen.....

Du möchtest auf die 409 oder 902 los? Zwei Lautsprecher die imho in einem 20qm Raum nichts verloren haben, da ihnen die Luft zum atmen fehlt. Solche Lautsprecher sind etwas für Räume von 30qm +.

Viel hilft nicht immer viel. Meist hat man in einm kleineren Raum mit einem eher zierlichen Lautsprecher mehr Hörvergnügen als mit einem "dicken Klopper".....

Die Magnat 605 fällt eigentlich in die Kategorie "zierlich". Um sich größer darzustellen als sie in wirklichkeit ist, hat sie aber eine deutliche Überhöhung im Oberbass

Mein Tipp wäre, guck mal, ob Du in deiner Umgebung irgenwo die Phonar Ethos 150 probehören kannst

http://www.phonar.de/ethos_s150g.php
http://www.phonar.de/plz_widget.formular.php

Die ist zwar teurer als die Magnat liegt aber im Preisbereich der großen Canton GLE.

Gruß
Bärchen
Rubachuk
Inventar
#17 erstellt: 05. Jul 2011, 09:18
500 EUR für ein Paar 902 ist meiner Meinung nach mindestens 100 EUR zu viel...
flo42
Inventar
#18 erstellt: 05. Jul 2011, 09:28
Baerchen ich finde Stiftung Warentest für Shampoos und Putzmittel auch gut, aber bei Lautsprechern traue ich vielen unterschiedlichen Erfahrungsberichten mehr als der Betrachtung aus einem Blickwinkel des Mainstreems ( oder für wen treffen sie ihre Wahl ? )

Die ,,echte´´ Hifipresse ist noch ein ganz anderes Thema, schade, dass Werbung und interessante Ideen dort verquirlt werden.
baerchen.aus.hl
Inventar
#19 erstellt: 05. Jul 2011, 09:35

flo42 schrieb:
Baerchen ich finde Stiftung Warentest für Shampoos und Putzmittel auch gut, aber bei Lautsprechern traue ich vielen unterschiedlichen Erfahrungsberichten mehr als der Betrachtung aus einem Blickwinkel des Mainstreems ( oder für wen treffen sie ihre Wahl ? )


Dort wird emotionslos für Otto Normalo getestet. Der Hififreak mag sich woanders besser aufgehoben fühlen.....
fbu
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 05. Jul 2011, 14:32
Ich war heute bei MediMax und als Auslaufmodelle und Ausstellungsstücke hatten sie die Magnat Quantum 555 stehen. Nach Probehören habe ich das Paar für 200,- Euro gekauft.

Beim Transport habe ich leider eine Membran eingedrückt, was ja nur optisch ein Problem darstellen soll. Auf jeden Fall klingen sie sehr gut.

Vielen Dank für die kompetente Beratung.

Gruß
fbu


[Beitrag von fbu am 05. Jul 2011, 14:34 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#21 erstellt: 05. Jul 2011, 15:37
da denn viel Spaß. Die eingedrückte Hochtönermembran kannst evtl mit dem Staubsauber wieder in Form bringen....aber vorsichtig.....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Standlautsprecher bis 400 Euro (Paarpreis)
Lara1987 am 03.01.2010  –  Letzte Antwort am 03.01.2010  –  7 Beiträge
Welche Gebraucht-Lautsprecher für 500 Euro?
Mäxe am 18.12.2006  –  Letzte Antwort am 18.12.2006  –  2 Beiträge
Standlautsprecher Paarpreis 500-600 Euro gesucht
Sebigboss am 29.07.2015  –  Letzte Antwort am 29.07.2015  –  4 Beiträge
kompaktboxen 200-400 euro paarpreis
kostja am 18.02.2006  –  Letzte Antwort am 05.03.2006  –  77 Beiträge
Lautsprecher 500-600 Euro
mccollibri61350 am 17.03.2011  –  Letzte Antwort am 17.03.2011  –  5 Beiträge
Lautsprecher bis ca. 500 Euro
Highway61 am 15.02.2008  –  Letzte Antwort am 21.02.2008  –  38 Beiträge
Regalboxen für 500-700 Euro Paarpreis
Firestorm6X6 am 05.10.2006  –  Letzte Antwort am 14.10.2006  –  10 Beiträge
Welche Lautsprecher
hallihalloxyz am 25.05.2008  –  Letzte Antwort am 01.06.2008  –  22 Beiträge
Standlautsprecher bis 500? Paarpreis
AuerFlower am 08.06.2011  –  Letzte Antwort am 09.06.2011  –  16 Beiträge
Welche Canton Lautsprecher?
langwyler am 28.08.2006  –  Letzte Antwort am 28.08.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 68 )
  • Neuestes Mitgliedlouislitt
  • Gesamtzahl an Themen1.344.803
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.203