Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welche Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
hallihalloxyz
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 25. Mai 2008, 21:41
Hallo, ich bin gerade dabei mir neue Lautsprecher zuzulegen und habe folgende in die engere Auswahl genommen - wäre dankbar, wenn Ihr mir Eure Meinungen dazu sagen könntet:

Verstärker ist der Receiver :NAD C720 BEE & CD/DVD: NAD T524

- Heco Victa 700 - Paarpreis würde ich für etwa 320€ bekommen
- Jamo S 606 - Paarpreis würde ich für etwa 320€ bekommen
- Canton GLE 407 - Paarpreis würde ich für etwa 400€ bekommen
- Canton GLE 409 - Paarpreis würde ich für etwa 460€ bekommen

Was meint Ihr? Welche haben das beste Preis/Leistungverhältnis?
Welche die beste Leistung/sound?

..ich liebe zwar CANTON, aber heißt ja nichts ;-)

Vielen Dank!
felixfroehlich
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 25. Mai 2008, 22:19
Hallo,

ich hab die GLE409 und die Victa gehört. Ich war auch auf der Suche nach neuen Lautsprechern und bin auch von Canton überzeugt. Gerade deshalb kann ich dir empfehlen, die Ergo 902 mal ins Auge zu fassen. Ich hab auf meiner Suche keinen besseren Gegenwert fürs Geld gefunden. Kosten zwar etwas mehr, nämlich 666 Euro pro Paar im Netz, aber ich hab den Aufpreis zu den GLE409 auf keinen Fall bereut. Die Verarbeitung ist um Welten besser (echtes Furnier und keine Klebefolie) und der Klang ist auf Dauer angenehmer und irgendwie In allen Bereichen vollendeter, klarer und dynamischer. Wenn du die Gelegenheit hast, hör sie dir mal an. Ich bin sicher, grad weil du Canton magst, du wirst begeistert sein.

Gruß,
felixfroehlich
hallihalloxyz
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 26. Mai 2008, 18:40
hallo, super - vielen dank für den tip - soviel wollte ich eigentlich nicht ausgeben, ist aber natürlich eine überlegung wert - so schnell werde ich mir wohl auch keine neuen kaufen wollen/können.

was spricht eher für die ergo 902 statt den neuen ergo 607? ist die ergo 902 nicht schon veraltet? fährt man nicht besser mit den neuen serie?

kann jemand noch was zu den von mir genannten boxen sagen?

vielen dank
hallihalloxyz
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 26. Mai 2008, 19:22
hmmmm, was haltet Ihr von den Canton Ergo RC-L im Vergleich zu den Ergo 902DC?

- Ergo RC-L - ca. 600€
- Ergo 902DC - ca. 660€

Wer empfiehlt welche?

...bin dankbar für Empfehlungen und Kommentare!

Gruß
Toni


[Beitrag von hallihalloxyz am 26. Mai 2008, 19:49 bearbeitet]
J.Star
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 26. Mai 2008, 21:36
Die Jamo S 606 klingt für ihren Preis erstaunlich gut und macht trotz folierter Hülle einen wirklich angenehmen Eindruck.
Bevor Du auf die günstigen Serien von Canton setzt, von welchen ich offen gestanden nicht viel halte, schau und vor allem hör dir zuvor die Jamo an.


Gruß,

J.Star
hallihalloxyz
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 26. Mai 2008, 22:31
danke für den tip - werde ich versuchen zu tun - was hältst du von den ausgelaufenden canton modellen?

- Ergo RC-L - ca. 600€
- Ergo 902DC - ca. 660€

die müßten doch vom niveau locker die anderen schlagen, oder?
kann jemand was sagen?
felixfroehlich
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 26. Mai 2008, 23:33
Also zu den RC-L kann ich nichts sagen, aber die werden hier im Forum sehr kontrovers diskutiert. Die Ergo 902 ist der Vorgänger zur 609, nicht zur 607 wie du oben geschrieben hast. Die 702 ist der Vorgänger zur 607. Aber die 702 könnte auch interessant für dich sein. Ich jedenfalls bin wirklich begeistert, was ich für einen Gegenwert für die 666 Euros mit den Ergo 902 bekommen hab. Hier stimmt die Preis/Leistung wirklich. 600 für die RC-L hören sich aber auch nicht schlecht an. Optik und Verarbeitung müssten gleich sein, zum Klang kann ich dir leider nichts sagen.

Gruß,
felixfroehlich
J.Star
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 27. Mai 2008, 07:39

hallihalloxyz schrieb:
danke für den tip - werde ich versuchen zu tun - was hältst du von den ausgelaufenden canton modellen?

- Ergo RC-L - ca. 600€
- Ergo 902DC - ca. 660€

die müßten doch vom niveau locker die anderen schlagen, oder?
kann jemand was sagen?



Im Bereich von ca. 600€ kannst Du bereits ganz andere Lautsprecher ins Kalkül ziehen, wie die iQ7 von KEF o. Ä..
Vielleicht solltest Du einmal das Mitglied klingtgut (Volker) anschreiben, denn der kann dir sicher weiterhelfen.


Gruß,

J.Star
Eminenz
Inventar
#9 erstellt: 27. Mai 2008, 07:44
Hast du einen Händler in der Nähe, bei dem du mal ein paar Lautsprecher gegeneinander antreten lassen kannst? Würde ich dringenst empfehlen. Schnapp dir deine LieblingsCD und lauf dahin.

Man kauft ja auch kein Auto ohne Probefahrt gemacht zu haben

Dir bringts nichts, wenn du von jmd hier z.B. die KEF iQ7 empfohlen bekommst, die sich aber in deinen Ohren bescheiden anhört.
hallihalloxyz
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 27. Mai 2008, 17:30
alles ganz schwer - schwanke jetzt zwischen den Canton Ergos RC-L und 902 DC - glaube einfach auch, dass die Dinger so ausgereift sind und durchgetestet, dass man für sein geld von ca. 600€ verdammt viel bekommt....irgendwie hatte ich nie das gefühl, dass man mit canton schlecht fährt...wer kann schon sagen, dass er 5000DM boxen zuhause hat (die RC-L) ;-)
J.Star
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 27. Mai 2008, 18:17

hallihalloxyz schrieb:
alles ganz schwer - schwanke jetzt zwischen den Canton Ergos RC-L und 902 DC - glaube einfach auch, dass die Dinger so ausgereift sind und durchgetestet, dass man für sein geld von ca. 600€ verdammt viel bekommt....irgendwie hatte ich nie das gefühl, dass man mit canton schlecht fährt...wer kann schon sagen, dass er 5000DM boxen zuhause hat (die RC-L) ;-)



Ich bekomme tränende Augen, wenn ich lese, was Du schreibst.
Suche um Himmels Willen einen Händler auf und höre entsprechende Lautsprecher Probe.
Verlasse dich nicht auf die Vermutung, dass ein Lautsprecher ausgereift sein könnte oder Ähnliches.


Gruß,


J.Star
hallihalloxyz
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 27. Mai 2008, 18:29
..ich weiß ;-)

gibt nur ein problem: einen händler zu finden, der beide noch hat ;-)

die rc-l scheint es ja so gut wie gar nicht mehr zu geben...
J.Star
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 27. Mai 2008, 18:31

hallihalloxyz schrieb:
..ich weiß ;-)

gibt nur ein problem: einen händler zu finden, der beide noch hat ;-)

die rc-l scheint es ja so gut wie gar nicht mehr zu geben...



Sicher wird die Tatsache, dass die Canton nicht mehr erhältlich ist, nicht unbegründet sein.
Ich bin der festen Überzeugung, dass die Nachfolgemodelle oder aber auch die Modelle entsprechender Konkurrenten, wesentlich besser klingen werden.


Gruß,


J.Star
canton_freak
Stammgast
#14 erstellt: 27. Mai 2008, 18:45
Wenn es nur um die auswhl an Lautsprechern geht würde ich die auf jedenfall Canton empfelen.Canton baut sehr gute boxen zu einem sehr gutem preisleistungs verhältnis(wie sie das machen kann ich mir bis heute nicht vorstellen die müssen ihre mitarbeiter ja aussaugen um den preis so klein zu halten)egal also wenn du mal etwas Lauter Musik hören willst und etwas mehr Bass haben solltest solltest du entweder die Gle 407 mit Sub(evl.AS 105 SC)nehmen oder die Gle 409 das musst du entscheiden weil der As 105 Sc kostetr immerhin schon 299€ also bietet es sich dann an die Gle 409 zu nehmen.
Aber zum schluss mustt immer noch u ntscheiden.
Hoffe das war nicht zu schwer zu verstehen
J.Star
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 27. Mai 2008, 18:56

canton_freak schrieb:
Wenn es nur um die auswhl an Lautsprechern geht würde ich die auf jedenfall Canton empfelen.Canton baut sehr gute boxen zu einem sehr gutem preisleistungs verhältnis(wie sie das machen kann ich mir bis heute nicht vorstellen die müssen ihre mitarbeiter ja aussaugen um den preis so klein zu halten)egal also wenn du mal etwas Lauter Musik hören willst und etwas mehr Bass haben solltest solltest du entweder die Gle 407 mit Sub(evl.AS 105 SC)nehmen oder die Gle 409 das musst du entscheiden weil der As 105 Sc kostetr immerhin schon 299€ also bietet es sich dann an die Gle 409 zu nehmen.
Aber zum schluss mustt immer noch u ntscheiden.
Hoffe das war nicht zu schwer zu verstehen :D



Deine Meinung scheint sehr objektiv zu sein und Deine Vermutungen, die Arbeitssituation der Mitarbeiter des Unternehmens Canton betreffend, vermögen mich zu amüsieren.


Canton spielen in der jeweiligen Preisklasse maximal im Mittelfeld, mehr nicht.


Gruß,


J.Star
Eminenz
Inventar
#16 erstellt: 28. Mai 2008, 06:45

J.Star schrieb:

canton_freak schrieb:
Wenn es nur um die auswhl an Lautsprechern geht würde ich die auf jedenfall Canton empfelen.Canton baut sehr gute boxen zu einem sehr gutem preisleistungs verhältnis(wie sie das machen kann ich mir bis heute nicht vorstellen die müssen ihre mitarbeiter ja aussaugen um den preis so klein zu halten)egal also wenn du mal etwas Lauter Musik hören willst und etwas mehr Bass haben solltest solltest du entweder die Gle 407 mit Sub(evl.AS 105 SC)nehmen oder die Gle 409 das musst du entscheiden weil der As 105 Sc kostetr immerhin schon 299€ also bietet es sich dann an die Gle 409 zu nehmen.
Aber zum schluss mustt immer noch u ntscheiden.
Hoffe das war nicht zu schwer zu verstehen :D



Deine Meinung scheint sehr objektiv zu sein und Deine Vermutungen, die Arbeitssituation der Mitarbeiter des Unternehmens Canton betreffend, vermögen mich zu amüsieren.


Canton spielen in der jeweiligen Preisklasse maximal im Mittelfeld, mehr nicht.


Gruß,


J.Star



Da hat er recht. Außerdem nutzt die ganze Diskussion nichts, wenn der TE sich dann doch bei Ebay ein Paar RammschLS holt und diese für das Maß der Dinge hält. Lautsprecher sind immernur so gut, wie der Hörer sie empfindet. Wieder sei gesagt: Probehören.... auch mal andere Hersteller, die in Frage kommen. Damit man nen Vergleich hat. Wer nur Canton hört, hat überhaupt keinen Vergleich zu z.B. Magnat, Quadral, Heco, Mordaunt Short, SA, KEF, Sonus Faber, etc ...


PS: 5000DM ist ein Budget, das in diesem Forum schätzungsweise ein Drittel oder ein Viertel in seine Lautsprecher steckt. Umgerechnet liegen meine Lautsprecher auch in der Kategorie.
canton_freak
Stammgast
#17 erstellt: 28. Mai 2008, 17:03
gut Heco und B&W Lautsprecher sind auch gut
hallihalloxyz
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 28. Mai 2008, 17:29
hmm, sagen wir mal, ich entscheide mich für die RC-L - glaubt ihr der verstärker wäre unterdimensioniert - NAD C720 BEE ?
Eminenz
Inventar
#19 erstellt: 28. Mai 2008, 18:25

hallihalloxyz schrieb:
hmm, sagen wir mal, ich entscheide mich für die RC-L - glaubt ihr der verstärker wäre unterdimensioniert - NAD C720 BEE ?


vollkommend ausreichend
J.Star
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 28. Mai 2008, 20:08

Eminenz schrieb:

hallihalloxyz schrieb:
hmm, sagen wir mal, ich entscheide mich für die RC-L - glaubt ihr der verstärker wäre unterdimensioniert - NAD C720 BEE ?


vollkommend ausreichend


Ohne jede Einschränkung zu empfehlen, da das Innenleben des Verstärkers dem 320BEE entspricht, welcher eine hervorragende Preis/Leistung aufweist.


Gruß,

J.Star
hallihalloxyz
Schaut ab und zu mal vorbei
#21 erstellt: 01. Jun 2008, 20:09
..sind die ergo 902 geworden - hab sie mir angehört und für gut befunden!

danke für eure hilfe!
J.Star
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 01. Jun 2008, 20:26

hallihalloxyz schrieb:
..sind die ergo 902 geworden - hab sie mir angehört und für gut befunden!

danke für eure hilfe!


Viel Spaß mit Deinen neuen Lautsprechern.


Gruß,


J.Star
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für Canton GLE 407
stefan1982' am 15.06.2009  –  Letzte Antwort am 16.06.2009  –  2 Beiträge
Stereo-Verstärker für Canton GLE 409 - etwa 500 ?
lynalo am 05.01.2011  –  Letzte Antwort am 06.01.2011  –  14 Beiträge
Welcher Lautsprecher für NAD C 320 BEE
antosa am 11.01.2004  –  Letzte Antwort am 08.02.2004  –  5 Beiträge
Welchen Stereo-Verstärker für Canton GLE 409 ?
Fleik am 23.07.2007  –  Letzte Antwort am 29.07.2007  –  9 Beiträge
Canton GLE 409
ballio am 11.09.2007  –  Letzte Antwort am 10.11.2007  –  18 Beiträge
Lautsprecher Jamo s-606
ruvschu am 17.07.2008  –  Letzte Antwort am 17.07.2008  –  7 Beiträge
Canton GLE 409 für Stereo?
uni9 am 04.04.2007  –  Letzte Antwort am 05.04.2007  –  5 Beiträge
Verstärker für Canton Gle 490
Salvor am 21.10.2014  –  Letzte Antwort am 26.10.2014  –  5 Beiträge
Standlautsprecher bis 400 Euro (Paarpreis)
Lara1987 am 03.01.2010  –  Letzte Antwort am 03.01.2010  –  7 Beiträge
Canton GLE 490 und NAD C315 Bee
Awesom am 24.06.2010  –  Letzte Antwort am 24.06.2010  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Canton
  • Jamo
  • KEF
  • NAD

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 73 )
  • Neuestes MitgliedKuki1983
  • Gesamtzahl an Themen1.345.876
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.975