Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kennt jemand was feines ca. 450€ ?

+A -A
Autor
Beitrag
DJ_Acusstycc
Neuling
#1 erstellt: 05. Jul 2011, 20:09
Hallo,
Ich wollte mal fragen ob hier Jemand ein paar Tipps hat mit denen
ich was anfangen kann.
lch brauche:
-Aktive Boxen
-Schöner Klang
-2.1 System
-Relativ Klein (Subwoofer egal groß)
-Ich höhre ca. von 0,5-2,0 m Abstand
-Sollte auch laut genug sein um mal im Keller ein kleines 20mann-Fest zu
beschallen.
-So ca. 430 - 480€
-wichtig: bei sehr leiser Lautstärke immer noch ein schönes umfassendes
Klangbild.
- Eingänge am besten Cinch oder XLR
-Zum mischen/ musik höhren,house,hiphop,elektro/ Synthesizer/usw...
-benütze nur hochwertige Musik und hänge in jedem Fall ein equalizer
dazwischen

Ich weiss, das sind ziemlich viele und ziemlich hohe Ansprüche, und das für wenig Geld(mein letztes), aber ich hoffe dass ihr mir trotzdem Helfen könnt
DJ_Acusstycc
Neuling
#2 erstellt: 05. Jul 2011, 21:37
Villeich die Syrincs m3 220?
MadeinGermany1989
Inventar
#3 erstellt: 06. Jul 2011, 17:35
Würde ich dafür empfehlen, benutze es selber in einem kleinen Raum und ab und zu im Partykeller. Bei sehr leiser Lautstärke fehlt allerdings was, vor allem im Bass! Richtig Spaß macht es, wenn man etwas lauter hört. Von LD Systems und Omnitronic gibt es 2 optisch und technisch sehr ähnliche Systeme, die sind günstiger, aber wie gut die sind, weiss ich nicht.
Erik030474
Inventar
#4 erstellt: 06. Jul 2011, 17:43
Zwar knapp drüber, aber in Punkto Pegelfestigkeit wirst du shwerlich etwas besseres finden als die Mackies:

http://www.musicstor...w/art-REC0008496-000

Das ist allerdings schon die überarbeitete Version, vielleicht findest du günstiger irgendwo die MKI!


[Beitrag von Erik030474 am 06. Jul 2011, 17:44 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 06. Jul 2011, 17:57

MadeinGermany1989 schrieb:

Von LD Systems und Omnitronic gibt es 2 optisch und technisch sehr ähnliche Systeme, die sind günstiger, aber wie gut die sind, weiss ich nicht.


Das LD Systems Dave 10 G2 würde ich mir aber nicht im Nahfeld antun wollen, optisch ist das Set auch nicht gerade ein Leckerbissen.
Das Omnitronic kenne ich gar nicht, das Syrincs nur von Bildern und den Daten, daher kann ich hier zu kein Statement abgeben.
Ähnliche Set´s gibt es auch noch von The Box und wie sie alle heissen, als Wohnraum und Nahfeldfreundlich würde ich aber keines ansehen.

Vermutlich meint der Kollege aber das System: http://www.thomann.de/de/ld_systems_dave_8_xs_white.htm

Wenn deine hauptaugenmerk aber auf qualitativ hochwertige Musikwiedergabe im Wohnraum liegt, würde ich aktive Nahfeldmonitore bevorzugen.
Allerdings erst einmal ohne Subwoofer, den kann man später immer noch nachrüsten, wenn es für den 20 Mann Partyeinsatz nicht ausreichen sollte.
Einen guten Monitor mit einem 8" Chassis sollte man bzgl. der Bassperformance aber nicht unterschätzen, da sieht so manche Hifi-Standbox alt aus.

Insbesondere die genannte Mackie geht im Bassbereich für die Größe mit einem enormen Tiefgang zur Sache.
Das Vorgängermodell liegt mit 198€ pro Stk. noch in deinem Budgetbereich, falls die Mk2 zu teuer sein sollte.

http://www.thomann.de/de/mackie_mr8.htm

Saludos
Glenn
DJ_Acusstycc
Neuling
#6 erstellt: 06. Jul 2011, 20:20
Danke an alle die mir geantwortet haben. , aber weiss noch Jemand
etwas über die Syrincs m3 220? Ich denke das die im Moment meine erste wahl sind.
Villeicht irgendwas das man beachten sollte? Oder andere Dinge die
man wissen sollte bevor man sich zu dem Kauf entscheidet?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 06. Jul 2011, 20:29
Rein von den Daten und den Chassis (Sub 2x8") würde ich dem LD Systems Dave 8xs etwas mehr zutrauen, ist aber auch um einiges teurer.
Allerdings sollte man nicht nur nach den Daten gehen, letztendlich kann nur ein Vergleich in den eigenen 4 Wänden für Aufklärung sorgen.
Wer aber hochwertigen Musikgenuss will, der fährt IMHO mit einem aktiven Nahfeldmonitor wie z.B. die Mackie MR8 sicher deutlich besser.
Ein Sat Subsystem mit relativ kleinen Hauptlsp. bringt immer gewisse Nachteile mit sich und die Abstimmung/Integration ist auch schwieriger.

Saludos
Glenn
Marqueedeluxe
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 07. Jul 2011, 16:30
Hi,

suche relativ ähnliches Gerät für ähnliche Zwecke. Wenn Du eines der PA-Sets (Syrincs m3 220 oder das Dave) hast und es taugt, würd ich mich über Feedback freuen.

Eine Frage. Du sagst, Du hörst nur hochwertige Musik von CD´s. Bei komprimierter Mist-Mucke, wie zum Beispiel gestreamter Mucke... Würde es da Probleme mit den hochwertigeren Systemen geben? zB. den Mackie MR8 oder den Mini-PA-Sets? Wenn ja, wie könnte man das vermeiden?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 07. Jul 2011, 17:01
Wenn die Musik nicht tot komprimiert ist und die Geräte eine vernünftige Qualität haben, klingt auch gestreamte Mucke gut, wie bei mir z.B.!

Saludos
Glenn
Marqueedeluxe
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 07. Jul 2011, 17:50
Ok. Hört sich gut an mit der Streamwiedergabe. Frag nur, weil meine Behringer MS20 - Fehlinvestition bei manchen Klangspuren der Lieder einfach nur geknackt und manchmal seltsame Störsignale (bisschen wie Furzen. Ganz schnell auf einander folgendes Knacken - schwer zu beschreiben) von sich gegeben hat. Das kam fast ausschließlich bei Streams vor, aber nur in bestimmten Höhenbereichen. Allerdings sowohl in Tiefen, als auch hohen Frequenzen.

@glennfresh
Hast Du denn auch Mackie MR8 (nicht die MK 2, sondern die 198 Euro-Variante)?

Danke für den Tipp übrigens. Hört sich alles sehr gut an, was man da so drüber liest. Sollte genau mein Ding sein.

Die haben allerdings nur einen Cinch-Stecker "unbalanced". Was ist von dem "unbalanced" zu halten?

Haltet ihr eine Platzierung auf Ständer mit 10 cm Abstand zur Wand für Sinnvoll? Würde dann jeweils einen in den 2 Ecken des Raumes zu meiner rechten (den ersten in ca. 2 m Hörweite und den anderen in ca. 5m Hörweite zu meinem Arbeitsplatz aufstellen)

Equalizer notwendig?
Halbwegs solide Soundkarte mit 2 Kanal - 24 Bit/192 hz D/A-Wandler ausreichend?

Sorry, dass ich diesen Thread missbrauche, aber ich habe in etwa die selben Anforderungen wie der Threadbauer, deswegen tob ich mich hier mal aus.
MadeinGermany1989
Inventar
#11 erstellt: 07. Jul 2011, 18:38
Das Dave 8xs ist etwas günstiger als das Syrincs, ich glaube aber, dass es auch nur einen 8Zoll Tieftöner im Sub hat, die Daten von der Herstellerseite widersprechen teilweise denen der Musikversandhäuser.
Das Syrincs spielt meiner Meinung nach ziemlich neutral und kann mit Hifi in dem Budget mithalten, ob es gegen aktive Nahfeldmonitore klanglich ankommt, kann ich wegen mangelnder Vergleichsmöglichkeiten nicht sagen, gut möglich, dass da noch eine ordentliche Steigerung möglich ist.
Syrincs ist jedenfalls im Vergleich mit anderen PA-Herstellern sehr zurückhaltend und ehrlich, was die Maximalpegelangaben angeht.
Am besten hört ihr euch mal verschiedene für euch in Frage kommende Lautsprecher an und entscheidet dann, was euch am besten gefällt. Ein 2.1 System kann auch aufstellungsbedinge Probleme beim Bass haben, das Problem dürfte bei Nahfeldmonitoren eher nicht auftreten.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anlage bis ca. 450? gesucht
TheBestPl4y3r am 02.12.2014  –  Letzte Antwort am 03.12.2014  –  27 Beiträge
Stereo fürs Wohnzimmer (bis ca.450?)
0815Music am 12.01.2012  –  Letzte Antwort am 13.01.2012  –  5 Beiträge
Kennt jemand NAD C 715 DAB GRAPH
Tarantulas_bruder am 14.01.2008  –  Letzte Antwort am 25.07.2008  –  10 Beiträge
Standlautsprecher bis 450 Euro
Krollenkasper am 12.06.2016  –  Letzte Antwort am 20.06.2016  –  24 Beiträge
Kennt jemand diese Kompaktanlage?
siskost am 04.02.2012  –  Letzte Antwort am 06.02.2012  –  6 Beiträge
Kennt jemand diese Boxen!
Rubbishes09 am 01.04.2010  –  Letzte Antwort am 04.04.2010  –  8 Beiträge
Kennt Jemand diese LS?
Ameisenfriseur am 11.01.2009  –  Letzte Antwort am 12.01.2009  –  6 Beiträge
Kennt jemand diese Boxen?
romulf am 22.01.2014  –  Letzte Antwort am 23.01.2014  –  12 Beiträge
System bis ca. 450?
Helmi.at am 04.02.2004  –  Letzte Antwort am 05.02.2004  –  3 Beiträge
Kennt jemand diese Ebay-LS?
sunny1978 am 07.05.2009  –  Letzte Antwort am 07.05.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Tangent

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 10 )
  • Neuestes Mitgliedrafazafar
  • Gesamtzahl an Themen1.345.353
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.746