Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Anlage bis ca. 450€ gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
TheBestPl4y3r
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Dez 2014, 22:34
Nabend alle Hifi Leute

Ich bin auf der Suche nach einer gescheiten Anlage für mein ca. 20qm raum.
Es kann eine PA-Anlage sein, fertig 2.1 System oder sonst was, hauptsache es klingt einigermaßen gut und hat BASS
Benutzt wird es zum Musik hören über's Handy oder pc
Hauptsächlich höre ich Basslastige Musik (Trap, Rap usw...) (Man sollte wenn's geht den bass spüren können )
Preisgrenze: 450€ (wenns sein muss auch 500€ )
Nachbarn hab ich keine, also kanns auch mal lauter werden
Werde aber nie eine Party außerhalb des 20qm raum's beschallen.

Wünsche allen noch einen schönen Abend
Octaveianer
Stammgast
#2 erstellt: 03. Dez 2014, 00:52
muss neu sein oder aber auch top gebraucht?
Opiumbauer
Inventar
#3 erstellt: 03. Dez 2014, 05:36

TheBestPl4y3r (Beitrag #1) schrieb:
Hauptsächlich höre ich Basslastige Musik (Trap, Rap usw...) (Man sollte wenn's geht den bass spüren können

Dem Manne kann geholfen werden:
www.amazon.de/EDIFIE...oller/dp/B001ERYAAY/

Hat einen brachialen Bass.
Dazu ein x-beliebiger BD-Player, wenn nötig, z.B. den:
www.amazon.de/Samsung-BD-F5100-EN-Blu-ray-schwarz/dp/B00BHC7MYW/

Fertig ist die Bassbestie.

Frohe Weihnachten.
TheBestPl4y3r
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 03. Dez 2014, 06:58
Danke erstmal an euch beide
Gebraucht wäre kein thema (man weiß halt nur nie, wie der vorbesitzer mit denen umgegangen ist)
Und die edifier hatte ich auch schon im auge, aber mir wurde gesagt dass man erst bass hört, wenn die lautstärke fast voll ist... Ich glaube das zwar auch nicht unbedingt, aber man weiß ja nie

Hinweis für gebraucht: es sollte halt 2.1 sein (also kein 5.1, lieber eine gute 2.1 anlage, als eine schlechtere 5.1 )
Opiumbauer
Inventar
#5 erstellt: 03. Dez 2014, 07:29

TheBestPl4y3r (Beitrag #4) schrieb:
Und die edifier hatte ich auch schon im auge, aber mir wurde gesagt dass man erst bass hört, wenn die lautstärke fast voll ist.

Dazu kannst du dir nur deine eigene Meinung bilden, wenn du das S730D zuhause selbst hörst.
Kannst sie ja ggf. bis zum 31.01. bei Amazon wieder umtauschen.

ICH würde mich jedenfalls nie von einzelnen Meinungen von einem Kauf abhalten lassen.


Wenn es ein bisschen teurer und ein "erwachsenes Ensemble" sein soll:

Verstärker (199€)
http://www.amazon.de...hwarz/dp/B0043DUGIQ/

Lautsprecher (399€, 12 Jahre Garantie!!)
www.ebay.de/bhp/teufel-ultima-40-mk2


Frei nach dem Werbespruch von "Teufel":
Das einzige Bauwerk, das man aus dem Weltall hören kann.

Die Yamaha Stereoverstärker haben den Vorteil eines Loudness-Reglers, mit dem man die Mitten absenken kann, so dass die Bässe auch bereits bei geringen Lautstärken voll zur Geltung kommen.
Ich selbst habe den Yamaha A-S700 und ich bin von der Klangregelung begeistert.
Ich will keinen anderen Verstärker mehr...


[Beitrag von Opiumbauer am 03. Dez 2014, 08:16 bearbeitet]
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 03. Dez 2014, 08:54
du brauchst so was, damit kannst du auch locker kleine partys machen.
klang ist super und es kann laut, bass ist knackig.
http://www.thomann.de/de/syrincs_m3_220.htm

dazu das kabel
http://www.thomann.de/de/cordial_cfy3wff_yaudiokabel.htm


[Beitrag von Soulbasta am 03. Dez 2014, 08:55 bearbeitet]
TheBestPl4y3r
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 03. Dez 2014, 13:37
@Opiumbauer
Wird Teufel nicht immer als schlecht und überteuert bezeichnet?
An den Verstärker kann man keinen sub anschließen, stimmts Aber er sieht gut aus!

@Soulbasta
Eine komplett PA Anlage hatte ich auch schon im Kopf, aber das sieht irgendwie so...... klein aus (oder täusche ich mich da?).
Brauche ich bei so einer fertig PA Anlage einen Mischpult? (So ein kleiner von Behringer z.B.)
Und folgende habe ich auch im Auge : http://www.thomann.de/de/ld_systems_dave_8_roadie.htm
Oder was zwaaaaaaaar sehr hart an der Grenze ist: http://www.thomann.de/de/the_box_cl_108115_basis_bundle.htm
Ooooooder Möglichkeit Nummero 3: 2x Mivoc SB210mkii an einer T.amp TA1050

Was würdet ihr nehmen? PA-Anlage, fertig 2.1 System oder selbst ''zusammengestelltes'' 2.1 Set?

Wünsch' euch einen schönen Mittag
Opiumbauer
Inventar
#8 erstellt: 03. Dez 2014, 13:45

TheBestPl4y3r (Beitrag #7) schrieb:
Wird Teufel nicht immer als schlecht und überteuert bezeichnet?

Nur scheinbar von einigen hier im Forum.
Keine Ahnung, warum.
Hat vermutlich auch mit den "Lemmingen" zu tun.

Wenn es der meistverkaufte Standlautsprecher in Deutschland ist, kann er offenbar so schlecht und teuer nicht sein.

Und ist einer der ganz wenigen von den hier empfohlenen Lautsprechern, die tatsächlich auch richtig geil aussehen im Gegensatz zu den Holzkisten der anderen Firmen.

Sozusagen der Apple unter den Lautsprechern...


[Beitrag von Opiumbauer am 03. Dez 2014, 14:05 bearbeitet]
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 03. Dez 2014, 13:50
was heißt den klein? die abmessungen sind doch angegeben.
wo möchtest du es nutzen, zu hause?

das syrincs ist keine PA, eher große PC boxen, ein freund von mir nutzt es zum musik produzieren, der klang ist super.
deine ausgesuchten systeme sind PA, sie klingen gut wenn man sie laut aufdreht, dafür sind sie gebaut.

ein mixer wird nicht wirklich benötigt, höchstens du brauchst mehrere eingänge.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 03. Dez 2014, 13:55

Opiumbauer (Beitrag #8) schrieb:

Wenn es der meistverkaufte Standlautsprecher in Deutschland ist, kann er offenbar so schlecht und teuer nicht sein.


scooter mit hyper, hyper war auch mal das meistverkaufte »lied« masse statt klasse!
abgesehen davon, wer sagt es, dass es wirklich der meistverkaufte lautsprecher ist?
TheBestPl4y3r
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 03. Dez 2014, 13:59
@Opiumbauer
Das Aussehen ist cool, das stimmt Hmmm, werde die mal im Auge behalten
Apple... *hust iPhone 6 hust*

@Soulbasta
Hab die jetzt auch gesehen (Abmessungen)
Ja, nur zuhause in einem 20qm Raum. Musik wird NUR vom Handy abgespielt
Also sind die PA's eher nichts? (Will natürlich nicht immer auf voller Lautstärke hören müssen, nur damit es einigermaßen gescheit klingt )

Danke an beide bin auf die nächste Antwort gespannt
Opiumbauer
Inventar
#12 erstellt: 03. Dez 2014, 14:07

TheBestPl4y3r (Beitrag #11) schrieb:
Will natürlich nicht immer auf voller Lautstärke hören müssen, nur damit es einigermaßen gescheit klingt

Mein Yamaha Verstärker A-S700 hat einen Loudnessregler, damit klingt es auch schon unter Zimmerlautstärke sehr gut.

Was hattest du dir jetzt für einen Verstärker ausgesucht?
TheBestPl4y3r
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 03. Dez 2014, 14:16
@Opiumbauer
Einen Verstärker noch garnicht, weil ich mich in diesem Bereich überhaupt nicht auskenne...
Ein Verstärker, der einen Sub eingang (Ausgang?!) hat (von Yamaha z.B.) kostet ja wieder so viel, dass mein Budget leer ist
(Brauche auf jeden Fall einen Sub... ihr wisst ja was ich höre )

@Soulbasta
HAHAHA Hyper, Hyper... das waren noch Zeiten
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 03. Dez 2014, 14:22

TheBestPl4y3r (Beitrag #13) schrieb:

(Brauche auf jeden Fall einen Sub... ihr wisst ja was ich höre )


das denkst du, ich bin mir sicher, dass du ihn nicht unbedingt brauchst.
wie kannst du überhaupt die boxen aufstellen?
wenn du die mal hören würdest, wirst du bei deiner musik nichts vermissen, unter 50 Hz ist da fast nichts mehr los.
http://www.thomann.de/de/esi_aktiv_08.htm
TheBestPl4y3r
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 03. Dez 2014, 14:28
@Soulbasta
Hmmm, also ich hab's halt schon gerne ein bisschen kräftiger xD
Aufstellen könnte ich sie: Direkt vor mir, Links - Rechts von mir, hinter mir..... überall halt
Meinste wirklich die können es z.B. mit den Edifiern und/oder Syrincs aufnehmen? (Klang wahrscheinlich locker, aber auch im Bassbereich? )
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 03. Dez 2014, 14:37

TheBestPl4y3r (Beitrag #15) schrieb:
@Soulbasta
Hmmm, also ich hab's halt schon gerne ein bisschen kräftiger xD

ich glaube, du weißt nicht wovon du sprichst, bitte nicht falsch verstehen.


TheBestPl4y3r (Beitrag #15) schrieb:

Aufstellen könnte ich sie: Direkt vor mir, Links - Rechts von mir, hinter mir..... überall halt

ist klar es geht um abstand zu wänden und ob sie frei stehen oder auf einem tisch, was nicht so optimal ist.
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html
TheBestPl4y3r
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 03. Dez 2014, 14:40
@Soulbasta
Ich bin ja auch sehr untalentiert in diesem Thema aber was verstehe ich denn nicht?
Aaaaaaalsoooo, einer hätte Abstand von den Wänden, der andere eher weniger... aber das könnte man ja eventuell ändern
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 03. Dez 2014, 14:46
was hast du für boxen bis jetzt gehört?
du schaust dir ein bild von den ESI und denkst das reicht nicht? ohne es gehört zu haben
TheBestPl4y3r
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 03. Dez 2014, 14:52
@Soulbasta
Ich habe selbst zum Musik hören das Logitech z623 und zum Filme gucken ein Panasonic SA-PT570 mit Kelton Sub.

Ich kann es mir halt nicht vorstellen, dass aus Lautsprechern die auch noch ton ausgeben sollen, so viel rauskommt wie aus einem Sub, der NUR bass wiedergeben muss
Opiumbauer
Inventar
#20 erstellt: 03. Dez 2014, 14:58

TheBestPl4y3r (Beitrag #13) schrieb:
Brauche auf jeden Fall einen Sub... ihr wisst ja was ich höre

Ich denke auch, dass du nicht zwingend einen Sub brauchst, wenn du dir vernünftige Standlautsprecher zulegst.
Erst recht nicht bei einem 20m² großen Raum.

Hast du denn überhaupt schon mal gute Standboxen mit deiner Musik bespielt.
Wenn man da noch den Bassregler (und ggf. den Loudnessregler) etwas hochregelt, wirst du keinen Sub mehr vermissen und sparst viel Geld.


[Beitrag von Opiumbauer am 03. Dez 2014, 15:00 bearbeitet]
TheBestPl4y3r
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 03. Dez 2014, 15:02
@Opiumbauer
Nein, ich hatte noch nie welche gehört, da ich hier aber auch nirgendswo einen Hifi Laden habe, wird dies auch nie passieren
Warum denkt ihr eigentlich, dass ich keinen brauche? (bin halt neuling in diesem bereich)
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 03. Dez 2014, 15:15

TheBestPl4y3r (Beitrag #19) schrieb:


Ich kann es mir halt nicht vorstellen, dass aus Lautsprechern die auch noch ton ausgeben sollen, so viel rauskommt wie aus einem Sub, der NUR bass wiedergeben muss :)


das meine ich, du weißt nicht wovon du sprichst

die musik die du hörst, wird auf solchen boxen abgemischt, kannst du dir das vorstellen?
http://www.thomann.de/de/neumann_kh_120_a.htm
http://www.thomann.de/de/krk_vxt8.htm
http://www.thomann.de/de/genelec_8040_bpm.htm
TheBestPl4y3r
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 03. Dez 2014, 15:23
@Soulbasta
Ja kann ich immerhin müssen sie ja gucken ob die Stimme klar ist, oder ob der/die Sänger/-in gut singt, oder total schief wie Lil Wayne
Aber der Bass der da am Ende vom Lied hinzugefügt wird, kommt garantiert nicht 1:1 aus den Lautsprechern raus (Es kommt halt nur so viel bass raus, wie die Lautsprecher es halt können. Oder irre ich mich jetzt komplett?)

Lg
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 03. Dez 2014, 15:32

TheBestPl4y3r (Beitrag #23) schrieb:
Oder irre ich mich jetzt komplett?)


das was du als bass kennst, scheint das aufgedickte von logitech und co zu sein.

wie schon oben erwähnt, bei der meisten musik ist unter 50 Hz kaum was zu hören.
die ESI z. b. spielen fast bis 40 Hz runter, alles was die musik verlangt kommt raus.

ich mache jetzt hier schluß, wird ein bisschen anstrengend


[Beitrag von Soulbasta am 03. Dez 2014, 15:32 bearbeitet]
TheBestPl4y3r
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 03. Dez 2014, 15:36
Sorry
Ok! Nennen wir es nicht Bass, sondern Druck
Besser?
Was für ein Verstärker o.ä. empfiehlst du für die ESI's? (Oder brauchen die keinen, weil es aktive sind?)


[Beitrag von TheBestPl4y3r am 03. Dez 2014, 15:37 bearbeitet]
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 03. Dez 2014, 15:44

TheBestPl4y3r (Beitrag #1) schrieb:


Ich suche für meine Dali Zensor 1 und meinen Yamaha RXV477 einen Subwoofer bis 500€.


hast du nichts anders zu tun?
TheBestPl4y3r
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 03. Dez 2014, 15:54
Das steht in meinem ''Kino'' (auch genannt ''Wohn-'') Zimmer
Hab mehrere Räume........
Das was ich hier mit euch bespreche ist für's ''Zocker'' Zimmer (PC, Spiele, weißt schon )
Das Panasonic ist an dem PC und an einem anderen Bildschirm angeschlossen (Videos z.B.)

Verstanden?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
System bis ca. 450?
Helmi.at am 04.02.2004  –  Letzte Antwort am 05.02.2004  –  3 Beiträge
Anlage bis 450? fuer Spotify gesucht
arbit am 25.04.2015  –  Letzte Antwort am 26.04.2015  –  4 Beiträge
Anlage gesucht 450 ?, USB, Phono
daharu am 15.09.2010  –  Letzte Antwort am 16.09.2010  –  4 Beiträge
Anlage bis ca. 1000? gesucht
Sahib7 am 09.06.2004  –  Letzte Antwort am 13.06.2004  –  47 Beiträge
Anlage bis 1500? gesucht.
roger23 am 22.12.2007  –  Letzte Antwort am 30.12.2007  –  22 Beiträge
Anlage bis 1000? gesucht
Tikt am 06.04.2011  –  Letzte Antwort am 07.04.2011  –  2 Beiträge
Anlage bis 200? gesucht
Peter.1997 am 23.11.2012  –  Letzte Antwort am 24.11.2012  –  18 Beiträge
400 bis 450? = Meine erste (vernüftige) Anlage
BoomerBoss am 04.03.2006  –  Letzte Antwort am 05.03.2006  –  28 Beiträge
Hifi-Anlage bis 450?
Hooley am 21.08.2011  –  Letzte Antwort am 23.08.2011  –  12 Beiträge
Mini-Anlage bis 100,- gesucht
kumquat am 04.10.2011  –  Letzte Antwort am 04.10.2011  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • Logitech
  • Teufel
  • Yamaha
  • Samsung

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 98 )
  • Neuestes Mitgliedgattendorf
  • Gesamtzahl an Themen1.345.443
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.539