Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


geeignete CDP zu Lua-Anlage

+A -A
Autor
Beitrag
Michi-76
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 22. Jul 2004, 19:26
Hallo !
Ich möchte mir einen CD-Player kaufen, der gut zu meinem Lua Verstärker 4040 C passt. Ich kenne mich im High End Bereich nicht gut aus, weiß aber, dass der 4040 C excellent ist und bei mir super klingt. Ist nun die CD-Player-Wahl eine reine Preisfrage ? Kann ein 1000 Euro Player mit dem 4040 C mithalten ? Oder muss es gleich der CD-Player von Lua für ca. 2500 Euro sein ? Ist der Verstärker nicht viel wichtiger als der CDP ?
Ich habe übrigens auch die entsprechenden Lua-Lautsprecherkabel. Sind die gut ?
Würde mich sehr über Antworten freuen !
Gruss Michael
EWU
Inventar
#2 erstellt: 22. Jul 2004, 23:20
Hallo Michael,
die CDP Wahl ist nur dann eine Preisfrage, wenn dir der Preis wichtiger ist, als der Klang.
Wenn der CDP die CDs nicht richtig liest, dann ist der Verstärker auch egal.Und wenn die Boxen klingen, wie eine rostige Gießkanne, dann ist der Rest der Anlage auch egal.Auch der beste Verstärker kann keinen guten Klang machen, wenn der CDP schlecht ist.
Wenn der CDP von Lua an deiner Anlage besser klingt als einer für 1000 EUR, dann macht der Kauf des Lua mehr Sinn.Vielleicht ist es aber auch umgekehrt.Oder vielleicht hörst du auch gar keinen Unterschied.Da hilft nur eins:Ausprobieren.
Ähnlich verhält es sich mit Lua Kabeln, Baumarkt Kabel, Monster kabeln usw.Nur Ausprobieren bringt Gewissheit.
Übrigens, in der Preisklasse der Lua Geräte gibt es nichts schlechtes.Nur was, was anders klingt.
Gruß Uwe
xlupex
Inventar
#3 erstellt: 23. Jul 2004, 19:32
Meines Erachtens ist der Unterschied zwischen den CD_Spielern nicht so gross wie der unter den Verstärkern. Gerade dein Röhrenverstärker unterscheidet sich ja mächtig von vielen anderen, Transistorverstärkern (und auch Röhrenverstärkern).
Ich meine, du musst nicht unbedingt 2500 Euro ausgeben.
Ähhh, um nicht mißverstanden zu werden, ich meine schon, dass es klangliche Unterschiede zwischen CD-Spielern gibt, finde aber, sie fallen nicht so gravierend aus.
Überlegen solltest du, ob du einen RöhrenCD willst oder eher nicht. Ich habe einen Röhrenamp, aber keinen RöhrenCD, dafür aber einen mit upsampling.
Was hörst du für Musik? Röhren eignen sich mE. generell besser für Musik mit natürlichen Instrumenten (Klassik, Jazz, etc.) weniger für Pop und Electro.
Michi-76
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 24. Jul 2004, 12:22
Hallo und dankeschön für die beiden Antworten !

Ich möchte in nächster Zeit mal den Lua CD-Spieler (Lua hat einen neuen kleinen für 2000 Euro) und den Creek CD 50 MK 2 probehören. Vom letzteren habe ich viel positives gehört; außerdem ist er deutlich günstiger. Nur muß der Creek in die Kette passen.

Ich höre sowohl Klassik als auch Musik wie Pink Floyd, Genesis, also in erster Linie die etwas ruhigeren, nicht ganz so rockigen Stücke. Spielt das bei der Wahl des CD-Players eine Rolle ? Meint Ihr, der Creek könnte gut in die Kette meines Lua 4040c, dem LS-Kabel lua blue reference und den LS Lua 5/3 D passen ? Vor allem sollte der CD-Player auch noch gut für höherwertige Lua-LS, die ich mir vielleicht in einem Jahr kaufen möchte (gebe zu, dass Lua mir sehr gut gefällt).

Oder sollte ich doch (noch) tiefer in Tasche greifen und den Lua CD-Spieler kaufen, weil man evtl. davon ausgehen kann, dass eine Lua-Kette per se gut ist ?

Vielleicht habt Ihr auch noch einen Tip für ein NF-Kabel. Lua hat ja das Blue Magic Kabel für ca. 350 Euro ? Müßte dann ja auch gut in die Kette mit einem Lua CDP oder Creek CDP passen, oder ?

Oh mann, ich glaube ich werde auch noch Hifi-süchtig
xlupex
Inventar
#5 erstellt: 25. Jul 2004, 17:12
Ich hatte auch das Blue Reference an meiner Röhreendstufe, habs getauscht gegen ein Isodakabel, klanglich ähnlich aber viel feiner, probier mal ein wenig rum!
Bei deinem Musikgeschmack wäre ein RöhrenCD wohl okay. 2000 Euro und mehr halte ich für völlig übertrieben, mein Audio Analogue hat 800 gekostet und ist super, der Creek wohl auch. Probiers mal zuhause aus!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Fragen zum CDP Lua Cantilena MK II
prinzbasso am 24.11.2004  –  Letzte Antwort am 25.11.2004  –  7 Beiträge
neuer Tube-CDP Jolida music van alias Lua Cantilena?
romaman am 04.09.2005  –  Letzte Antwort am 16.10.2005  –  9 Beiträge
CDP Lua Cantilena MK II schon gehört ?
Michi-76 am 25.07.2004  –  Letzte Antwort am 15.08.2004  –  20 Beiträge
welchen cdp bzw tuner?
funk am 11.07.2006  –  Letzte Antwort am 15.07.2006  –  3 Beiträge
Geldverteilung Box/CDP/Verstärker
h3in3k3n am 16.11.2011  –  Letzte Antwort am 08.12.2011  –  49 Beiträge
Suche günstigen CDP
sod187 am 16.05.2009  –  Letzte Antwort am 16.05.2009  –  2 Beiträge
Welcher CdP zu Marantz PM 6010 OSE?
Linus112 am 04.02.2008  –  Letzte Antwort am 04.02.2008  –  3 Beiträge
Welcher CDP für Beresford Caiman
pollux81 am 19.10.2010  –  Letzte Antwort am 23.10.2010  –  17 Beiträge
Rat gesucht für gebrauchten CDP
wichi56 am 12.02.2011  –  Letzte Antwort am 13.02.2011  –  2 Beiträge
Kaufberatung Stereo-Amp - CDP - Lautsprecher
canario_75 am 18.02.2011  –  Letzte Antwort am 19.02.2011  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Creek

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 55 )
  • Neuestes MitgliedArnonym_
  • Gesamtzahl an Themen1.345.734
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.019