Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Erste eigene Anlage

+A -A
Autor
Beitrag
Eißfeldt
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 19. Jul 2011, 09:22
Hi, folgendes hab ich mir als Laie ausgesucht, würde gern ein paar Meinungen hören ob die Kombination empfehlenswert ist und was ich sonst noch brauche, z.b subwoofer usw.

A/V Receiver:
http://www.testberic...520-testbericht.html

Boxen:
http://www.teufel.de...EyK:20110719091843:s

Das zimmer in dem das alles aufgebaut werden soll ist ca. 40 quadratmeter groß, und die Boxen sind ja laut Herstellerbeschreibung für 30 qm ausgelegt, sind die Boxen trotzdem empfehlenswert oder soll ich da die nächst größeren nehmen? Hab auch gelesen Teufel sei überteuert, was meint ihr dazu?
Wie gesagt, bin absoluter Laie, hoffe ihr habt ein paar hilfreiche Tips, danke schonmal.
klausjuergen
Stammgast
#2 erstellt: 19. Jul 2011, 09:41
Warum ein AV-Receiver? Willst du Musik oder Heimkino?
Mir gefallen die Teufel nicht, den allermeisten hier auch nicht. Das ist eher so eine Heimkino-Sache, mit viel Knall-Bumm, weniger für Musik.
Gebraucht möglich?
Eißfeldt
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 19. Jul 2011, 10:12
Hi, also es soll vor allem für Musik sein aber eben auch für den tv. Ist das überhaupt sinnvoll? Vorrang hat aber unbedingt Musik...
Sicher ist gebraucht auch möglich.
Welche Boxen wären zu empfehlen ungefähr in dem preisbereich?


[Beitrag von Eißfeldt am 19. Jul 2011, 10:29 bearbeitet]
klausjuergen
Stammgast
#4 erstellt: 19. Jul 2011, 10:40
Wenn du kein Surround brauchst, dann ist ein Stereoverstärker absolut zu bevorzugen. Einen TV kannst du dort auch anschließen.
Gebraucht ist halt viel billiger, besseres Zeug für weniger Geld, das macht schon Sinn, wenn man keinen Goldesel hat.
Wieviel Geld möchtest du ausgeben?
Eißfeldt
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 19. Jul 2011, 11:11
Ausgeben wollte ich so um die 600-700 Euro. An den Verstärker kann man einen Pc als Quelle auch anschließen oder? Hört sich es auch was an wenn ich dann die Stereoanlage für den TV benutze, oder ist das eher nicht so das Wahre? Gebraucht kaufen wohl am besten bei ebay, oder gibts da auch spezielle Seiten dafür? Benötige ich dann auch noch einen Subwoofer? was ich eigentlich unbedingt wollte sind Standboxen...

danke schon mal für die Hilfe
klausjuergen
Stammgast
#6 erstellt: 19. Jul 2011, 11:18
Also, du hast 600-700€ für deine erste anständige Stereoanlage. Das ist super, du wirst etwas schönes dafür bekommen, ganz sicher.

Einen PC kannst du ganz normal an einen Verstärker anschließen. Einen Fernseher auch. Ob das Sinn macht ist eine andere Frage, vielleicht wenn du gerne sehr laut fernsiehst, oder Musikfilme oder so. Eine Stereoanlage klingt natürlich besser als ein Fernseher.

Ein Subwoofer in dieser Preisklasse würde ich nicht benutzen, zumindest niht zum Musikhören. Für Effekte bei Actionfilmen vielleicht schon eher. Für Musik sind die zu schlecht, die vermatschen dir eher den Sound, als dass sie dir nützen. Also meine Empfehlung: Kein Subwoofer, dafür ein Paar schöne Lautsprecher (für die dann ja auch mehr Geld übrig bleibt!)

Wie groß ist dein Zimmer? Welche Mucke magst du?
Eißfeldt
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 19. Jul 2011, 11:41
Zimmer ist ca. 40 qm groß. Welche Mucke, naja, eigentlich alles, vor allem so 70er, aber auch moderneres, aber nich so elektro gewumme eigentlich quer beet. In erster Linie soll die Anlage für Musik sein, für den Fernseh wirds wohl auch gehn, ich will halt nicht die Fernseh boxen haben, ist mir ein bisschen zu wenig
Ok dann wohl erst mal ohne Subwoofer, könnte man ja auch nachrüsten oder?
Wieviele Lautsprecher würdest du empfehlen?
Und nochmal zum Pc: der soll ja nur als Quelle dienen, oder wie meinst du das, dass es keinen Sinn macht? oder war das auf den Fernseher bezogen? aber besser als die Fernsehe boxen wird es wohl sein oder?
klausjuergen
Stammgast
#8 erstellt: 19. Jul 2011, 12:04
Der PC als Quelle, so meinte ich das. Ist kein Problem, da brauchst du nur ein Kabel von der Soundkarte zum Verstärker (Miniklinke auf Cinch, kostet ein paar €).

40qm sind groß.
Lautsprecher empfehlen ist eigentlich Unfug, weil jeder einen anderen Geschmack hat. Außerdem spielen die Lautsprecher in allen Räumen verschieden. Der eine passt besser in diesem Raum, der andere besser in einen anderen, je nachdem, wie die Möbel stehen, wie der Raum beschaffen ist (Teppich, Fliesen etc...), wie die Lautsprecher aufegestellt werden können (nah an der Wand oder etwas weiter abgerückt...)

Ich mache trotzdem mal einen Schuss:

Ich würde diese hier kaufen:
http://www.audio-markt.de/_markt/item.php?id=4794115330&
Dazu einen guten Vollverstärker. Sowas würde mir gefallen:
http://audiomarkt.de/_markt/item.php?id=1405335540&
http://audiomarkt.de/_markt/item.php?id=2088837454&

Dann ist dein Geld alle, und du hast eine absolut klasse Anlage, wie ich finde. Das ganze ist aber nur ein Vorschlag von vielen möglichen (obwohl gerade der Lautsprecher wirklich sehr günstig ist, und vor allem: auch für größere Räume geeignet)
Eißfeldt
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 19. Jul 2011, 12:25
dann erst mal vielen Dank für deine Hilfe.
Allerdings noch eine Frage: ist ein Lautsprecher nicht etwas wenig für so ein Zimmer? hätte ja gerne lieber zwei...#

Edit: habe hier auch noch paar ganz kleine Boxen rumliegen, würde es was bringen die auch mit dran zu hängen?


[Beitrag von Eißfeldt am 19. Jul 2011, 12:26 bearbeitet]
klausjuergen
Stammgast
#10 erstellt: 19. Jul 2011, 12:30
Einer ist zuwenig, absolut! Aber es handelt sich bei diesem Angebot um ein Paar, der andere hat nur eine Stoffbespannung davor.
Die beiden kleinen Dinger würde ich sicher weglassen, die verbessern nichts - im Gegenteil: Sie werden den Klang verschlechtern.

Zu den Verstärkern: du kannst auch besten Gewissens günstigere kaufen, von den "normalen" Japan-Marken Onkyo, Denon, Sony usw.
Eißfeldt
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 19. Jul 2011, 12:37
achso, hab ich wohl etwas verplant, dass das zwei sind.
Dann danke ich dir vielmals für deine Hilfe, ich guck mich noch mal nach einem Verstärker um von den Japan Marken, falls ich was finde würde ich es gerne nochmal hier verlinken, wenn du dann was dazu schreiben magst Die Boxen werde ich mir wohl kaufen, denke ich, vielen Dank für den Link und deine Hilfe.
klausjuergen
Stammgast
#12 erstellt: 19. Jul 2011, 12:38
Gerne.
Eißfeldt
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 19. Jul 2011, 13:20
so, hab mal eben geschaut. Was hälst du von dem hier z.b.

http://www.audio-markt.de/_markt/item.php?id=4246780801&
klausjuergen
Stammgast
#14 erstellt: 19. Jul 2011, 13:39
Ist zu teuer. Gibts für 188€ neu (Amazon)
Ansonsten ist der ok.
Eißfeldt
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 19. Jul 2011, 13:45
ok, hier nochmal ein paar boxen, da die anderen die du verlinkt hast wahrscheinlich nur mit Abholung verkauft werden, und der weg dorthin doch etwas weit ist...
vielleicht kannst du was dazu sagen

http://cgi.ebay.de/Y...&hash=item3f0bd94809
yahoohu
Inventar
#16 erstellt: 19. Jul 2011, 13:57
Hallo Eißfeldt,

die Vorschläge, die man Dir hier gemacht hatte sind sinnvoll und gut.
Die Yamaha würde ich nicht nehmen, da sind die Kef besser.
Schreib mal Deine Postleitzahl auf, vielleicht finden wir was in Deiner Nähe.

Gruß - Yahoohu
Eißfeldt
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 19. Jul 2011, 13:58
oh, noch mehr Hilfe, super
PLZ 97424

Danke
yahoohu
Inventar
#18 erstellt: 19. Jul 2011, 14:27
So,
die sind nicht schlecht:

kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/mission-794-standlautsprecher-vorfuehrware/30527173

hier geht preislich bestimmt noch was:
kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/klipsch-rf-82-zu-verkaufen/28954962

bei Ebay-Kleinanzeigen gilt: Nur selber abholen, nicht vorher Geld überweisen. Auf Probehören bestehen (Sicht- und Hörtest ob alles ok ist).

Und gerade habe ich noch etwas sehr nettes gefunden:

www.audiomarkt.de/_markt/item.php?id=2039310152&

Das ist ein Händler in meiner Nähe - und die versenden auch

die Monitor Audio sind wirlich Top-Lautsprecher.

Einen passenden Verstärker zu finden ist einfacher.

Gruß Yahoohu
weimaraner
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 19. Jul 2011, 16:30
Hallo,

die KEF Q 11 wären für die Raumgrösse schon nicht schlecht gewesen,

bei den Mission und den Monitor Audio RS5 ,
welches durchaus gute Lautsprecher sind,

mache ich mir doch etwas Sorge im Bezug auf die Raumgrösse.

Da wären die Canton Ergo hier http://kleinanzeigen...er-350-watt/28890586
besser geeignet um das Zimmer von der Intensität her adäquat zu beschallen.

Gruss
yahoohu
Inventar
#20 erstellt: 19. Jul 2011, 17:21
Hallo Weimaraner,

die Canton hatte ich auch auf dem Radar,
war deshalb zurückhaltend: Dieses Watt-Geprotze bei einer älteren Box?? Da müßte jemand hin, der Ahnung hat. Ich hab schon Sachen gesehen, da wurden mal eben ein paar Chassis durch Billigzeugs ersetzt, für einen Einsteiger natürlich schwer zu erkennen.

Gruß Yahoohu
weimaraner
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 19. Jul 2011, 17:49
hallo,

zum Wattgeprotze,
denke bei den 3500Watt hat er einfach ne Null zuviel geschrieben,
in der Überschrift ist ja auch von 350 die Rede.

Der Lautsprecher ist ja in der Nähe,
da kann er ja mal hinfahren und schauen und hören.

Gruss
HifiTux
Stammgast
#22 erstellt: 19. Jul 2011, 17:53
Ich denke entweder war die eine 0 zu viel oder der Verkäufer glaubt, dass die Watt Zahlen viel über die Qualität der LS aussagen würden und das so beim Verkauf hilft. Ich denke nicht, dass an der Box was verändert wurde.

lg
Eißfeldt
Schaut ab und zu mal vorbei
#23 erstellt: 19. Jul 2011, 18:52
so, erstmal danke für die verlinkten Angebote.
Mich würde interessieren woran ich einen guten Lautsprecher erkenne? wie sehe ich ob er für ein großes zimmer geeignet ist? usw. könntet ihr das kurz erklären oder würde das zu weit führen?
Noch eine Frage, sollte man immer vorher eine Hörprobe machen?
Bei den zu erst verlinkten Boxen z.b. könnte, wenn überhaupt, nur per versand was gehen, kann man das machen, oder sollte man da vorsichtig sein?

und wie finde ich heraus, welcher Verstärker zu den Boxen passt, und was ist ein Röhrenverstärker?
vielleicht könnt ihr mir das beantworten, danke schonmal
weimaraner
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 19. Jul 2011, 19:16

Eißfeldt schrieb:
Mich würde interessieren woran ich einen guten Lautsprecher erkenne? :)


Mit den Ohren


Eißfeldt schrieb:
wie sehe ich ob er für ein großes zimmer geeignet ist? usw. könntet ihr das kurz erklären oder würde das zu weit führen?


Hallo,

in einem grossen Zimmer muss mehr Luft bewegt werden als in einem kleinen Raum.

Also ist eine grosse Chassisfläche schonmal ein guter Anhaltspunkt.

Wenn da nämlich auf jeder Lautsprecherseite nur ein 13cm Chassis werkelt,
dann wird das in einem grossen Raum etwas dünn...


Eißfeldt schrieb:
Bei den zu erst verlinkten Boxen z.b. könnte, wenn überhaupt, nur per versand was gehen, kann man das machen, oder sollte man da vorsichtig sein?


Vorsichtig muss man immer sein,
immer mehr,leider.

erstens wird auch defekte Ware verkauft,
zweitens hat man in den Kleinanzeigen wenig Handhabe wenn das Geld weg ist,
und wenig Ware ankommt
Deshalb rät selbst Ebay in den Kleinanzeigen dazu nicht vorab zu überweisen,
die wissen auch warum


und wie finde ich heraus, welcher Verstärker zu den Boxen passt


Da berücksichtigt man welche Geräte man auf welche Art und Weise mit dem Verstärker verbinden möchte,
dazu beachtet man Daten wie z.B. den Kennschalldruck des Lautsprechers,die Grösse des Raumes und die ungefähre max. Abhörlautstärke,
da helfen wir schon,
keine Bange.

Lautsprecher finden ist ungleich mühsamer,
und Röhrenverstärker sind etwas exquisiter,nicht mehr verbreitet weil es einfach als überholte Technik gilt,
teurer und wartungintensiver sowie auch Verschleissteile sollten genannt werden,
nicht für ganz so viele lautsprecher geeignet,

was aber nicht heissen soll das ich die Teile ablehne ,
mit ner normalen Transe fährt man halt einfach problemloser.

Gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Empfehlenswert?
Fendor am 02.03.2012  –  Letzte Antwort am 02.03.2012  –  24 Beiträge
Welche Boxen soll ich kaufen ?
tt111 am 02.10.2005  –  Letzte Antwort am 03.10.2005  –  7 Beiträge
suche boxen für ca 4-500 euro das paar
sita-gupta am 01.06.2011  –  Letzte Antwort am 16.06.2011  –  20 Beiträge
Welche Gebrauchtware ist empfehlenswert?
multifan am 21.01.2009  –  Letzte Antwort am 04.02.2009  –  29 Beiträge
neue Boxen und A/V Receiver
frankyjay am 25.12.2006  –  Letzte Antwort am 27.12.2006  –  2 Beiträge
!!!!!Suche Receiver und Boxen!!!!!
Fabian1912 am 17.06.2004  –  Letzte Antwort am 23.06.2004  –  30 Beiträge
Welcher aktiver Sub ist empfehlenswert?
niteprowler am 18.08.2014  –  Letzte Antwort am 18.08.2014  –  9 Beiträge
Welche Boxen via Bluetooth sind empfehlenswert?
WC_Erpel am 27.12.2014  –  Letzte Antwort am 28.12.2014  –  7 Beiträge
Boxen für ein kleines Zimmer
ElPsyCongroo am 03.11.2014  –  Letzte Antwort am 03.11.2014  –  17 Beiträge
Gebrauchte Marantz 17er-Kette empfehlenswert? Welche Boxen?
Aurangzeb am 08.08.2005  –  Letzte Antwort am 08.08.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch
  • Monitor Audio
  • Yamaha
  • Mission

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.803