Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kenwood KR-9400 - Welche Boxen empfehlenswert?

+A -A
Autor
Beitrag
NikolauZi
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 25. Aug 2011, 10:26
Hallo,

ich besitze einen Kenwood KR-9400 Receiver

http://images8.fotosik.pl/1487/e1d9d1423d244092.jpg

http://images8.fotosik.pl/1487/ada23ab22b9459a1.jpg

http://images8.fotosik.pl/1487/fa03cbc4743e0383.jpg

mit diesen Anschlüssen

http://images8.fotosik.pl/1487/fd30c8d67033e806.jpg

http://images8.fotosik.pl/1487/72d40b229d5c2898.jpg

ist es möglich, ein platzsparendes 2.1 System mit diesem Receiver zu betreiben? Wenn ja: welches?

Habe hier noch weitere Informationen zu dem Receiver gefunden:

http://www.hifi-wiki.de/index.php/Kenwood_KR-9400

Leider bin ich kompletter Neuling auf dem Gebiet und somit auf Eure Hilfe angewiesen ;-)

Danke :-)


[Beitrag von NikolauZi am 25. Aug 2011, 10:30 bearbeitet]
ooooops1
Inventar
#2 erstellt: 25. Aug 2011, 11:07
Moin,

selbstverständlich ist das möglich.
Ob es "sinnvoll" ist ein "modernes" 2.1 System an einen "Klassiker" anzuschließen steht auf einem anderen Blatt.....

Einfach ein passives 2.1. System kaufen.
Den Bass schließt man dann am Lautsprecherausgang A RE + LI an. Vom Bassmodul aus geht man dann ja in die Satelliten.

Ob ein "aktives" System (Verstärker sitzt im Bassmodul) sinnvoll ist kann ich nicht beurteilen. Aber den guten Klang der eingebauten Endstufe zugunsten eines Verstärkers im Bassmodul abzuschalten erscheint mir fraglich.

Meine Empfehlung wäre u.a.
z.B. eine Canton Quinto / Karat 920 oder 930
die nehmen (da als Regal Lautsprecher konzipiert)auch nicht viel Platz weg, haben genügend Tiefbass und passen besser als ein "neumodisches" 2.1. System.

Ooooops1

P.S. bestimmt kennt aber jemand hier ein 2.1 System, was auch zu deinem Receiver passen würde.....
ich hatte mal Canton Satelliten Plus S und Subwoofer Plus C das war schon eine sehr nette Kombination


[Beitrag von ooooops1 am 25. Aug 2011, 11:11 bearbeitet]
NikolauZi
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 25. Aug 2011, 12:15
Das Haupteinsatzgebiet des Receivers ist wohl der PC, sodass eher kleine Satelliten + ein Sub auf dem Boden in Frage kommen.

Ich weiß, der Receiver ist hierfür sicher überdimensioniert, doch gefällt er mir sehr gut, weswegen ich ihn gerne weiterverwenden möchte.

Aus diesem Grund sind Regalboxen (wie ich sie derzeit auch nutze) mir zu groß.

Was spricht gegen einen aktiven Sub? Ich habe in diesem Thread

http://www.hifi-forum.de/viewthread-32-26622.html

eine solche Kombination gesehen - die auch optisch und vom Formfaktor in meine Richtung geht (1x KEF PSW 2010 + 2x KEF HTS 2001.2)

Was ist davon zu halten?

Danke :-)


[Beitrag von NikolauZi am 25. Aug 2011, 12:16 bearbeitet]
ooooops1
Inventar
#4 erstellt: 25. Aug 2011, 15:08
Moin,

wenn du einen aktiven SUB kaufst, beinhaltet der auch die Endstufe für die Satelliten.

WAS WILLST DU DANN MIT DEM RECEIVER????????????????????
DER IST DOCH VÖLLIG ÜBERFLÜSSIG!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Du schließt das aktive System direkt an die Soundkarte im PC an. Was soll da der Receiver dazwischen?

Der frisst nur Strom und bringt keinen Nutzen.....

Ooooops1
P.W.K._Fan
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 25. Aug 2011, 15:36
Ein aktiver Sub besitzt in der Regel keine Endstufe für die Sat´s. Außer irgendwelche 2.1 PC Systeme ist mir kein Sub bekannt der die Endstufen für die Sat´s mit on board hat

Außerdem Will er Den Receiver aus optischen Gründen behalten, desshalb spricht imho nichts dagegen sich 2 Sat´s und einen Sub zuzulegen.

Was willst du denn maximal ausgeben? Muss es neu sein, oder geht auch gebraucht?

Gruß
Robert
NikolauZi
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 25. Aug 2011, 15:40

P.W.K._Fan schrieb:
Außerdem Will er Den Receiver aus optischen Gründen behalten, desshalb spricht imho nichts dagegen sich 2 Sat´s und einen Sub zuzulegen.





P.W.K._Fan schrieb:

Was willst du denn maximal ausgeben? Muss es neu sein, oder geht auch gebraucht?


Sehr gerne sogar gebraucht ;-) Wenn ich gebraucht € 200 investiere, könnte ich doch was ordentliches bekommen, oder?


Kleine weitere Frage am Rande: am PC Audio Ausgang hängt ein Umschalter, an welchem ich zwischen der Anlage und einem Kopfhörer umschalten kann. Wenn ich umschalte, entsteht aus den Boxen der Anlage ein hässliches Brummen. Woran liegt das und was kann man dagegen tun?
ooooops1
Inventar
#7 erstellt: 25. Aug 2011, 16:56
Moin,

ich war von einem System für den PC ausgegangen (wegen den eingebauten Endstufen für die Satelliten - das haben normale Systeme natürlich nicht).

Ließ dir bitte trotzdem mal diesen Beitrag durch:

Sub an altem Verstärker

da wird vieles erklärt und besprochen.

Hier wäre z.B. etwas für dich:

Eigentlich ein 5.1 System. Neupreis 299,-€. Hatte ein Bekannter und ich fand es ziemlich gut (für den Preis!!!).
Da kannst du ja nur den Sub und 2 Satelliten benutzen, hats aber die Option es auch anders verwenden zu können.

JBL SCS 178

Ooooops1
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Lautsprecher zu Kenwood KR-A5020?
Feryl am 28.08.2011  –  Letzte Antwort am 14.02.2013  –  9 Beiträge
Welche Lautsprecher für Kenwood KR 9600
Bass-junkie1991 am 04.10.2013  –  Letzte Antwort am 04.10.2013  –  6 Beiträge
Passende Lautsprecher für alten Kenwood Receiver KR-A 5040
Sommerregen1976 am 22.12.2008  –  Letzte Antwort am 25.12.2008  –  10 Beiträge
Gerade KENWOOD KR-V5090 gekauft. War das ein Fehler?
Jimmy_1 am 25.02.2007  –  Letzte Antwort am 26.02.2007  –  5 Beiträge
Welche Nubert Boxen sind empfehlenswert?
HIGH_END_NEWBIE am 19.03.2003  –  Letzte Antwort am 25.03.2003  –  3 Beiträge
Phillips FA 920 vs Kenwood KR-V6080
Milanbaby am 04.10.2010  –  Letzte Antwort am 04.10.2010  –  2 Beiträge
kenwood kr-a4070 suche passende lautsprecher
Chris_Sound am 27.03.2014  –  Letzte Antwort am 06.04.2014  –  3 Beiträge
Neuling fragt: welche Lautsprecher für Kenwood KR-810 Receiver?
sued_ost am 15.01.2008  –  Letzte Antwort am 18.01.2008  –  7 Beiträge
CD-Spieler für Kenwood KR 4140
cheesemuffin am 22.03.2013  –  Letzte Antwort am 22.03.2013  –  3 Beiträge
Welche Gebrauchtware ist empfehlenswert?
multifan am 21.01.2009  –  Letzte Antwort am 04.02.2009  –  29 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • JBL
  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedtilledienille
  • Gesamtzahl an Themen1.345.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.977