Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Denon DX1000BD oder Marantz Melody Movie M-ER803 oder andere "Kompaktanlage"?

+A -A
Autor
Beitrag
tho.mas
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 20. Jul 2011, 14:58
Hallo Forengemeinde,

In wenigen Monaten ziehe ich um und werde die Gelegenheit nutzen, einige neue Dinge anzuschaffen. Der alte Röhrenfernseher weicht einem Samsung UE46D6500 und die Luxman 1000 Komponenten sollen einer kompakten Gesamtlösung weichen, die das 30 qm Wohnzimmer beschallen soll. Sagt man heute immer noch abfällig "Kompaktanlage"?

Kompaktes Design jedenfalls mit wenig Kabelgewurschtel bei trotzdem akzeptabler Klangleistung ist mein Wunsch. Daher stelle ich mir einen Receiver mit Bluray-player vor, der auch MP3 vom USB-Stick spielen kann. Keine I-Pod/Pad/Phone ....
Trotz dann neuem Fernseher bin ich kein Film-Junkie, daher habe ich keinen Wunsch nach Surround-Sound. Es reicht mir, wenn der Klang zum Bild über die zwei Boxen des Receivers kommt. Häufig wird auch nur das Radio laufen.

Nach ersten Suchen hier im Forum bin ich von der Onkyo CS-V645 (kein Bluray) zur Yamaha-Pianocraft MCR 940 gekommen, bis ich feststellen musste, dass sie den USB-Anschluss nur für BD-Live nutzt und darüber keine MP3 abspielt.

Daher bin ich auf die Harman Kardon BDS 400 gestoßen. Subwoofer muss nicht sein, aber wenn er dabei ist, ist auch ok. Zwar sind die Abmessungen schon wieder größer, aber durch ihr schlichtes Design (mal abgesehen von der Kriegsbemalung oben) könnte es gehen.

Mittlerweile bei rund 1000 Euro angekommen, habe ich hier einen Hinweis auf die Marantz Melody Movie M-ER803 entdeckt.
In Kombination mit den hier ebenfalls häufig empfohlenen Nubert NuBox 311, oder gar 381 Boxen, wird das meinen Ansprüchen sicher genügen.

Allerdings gibt es auch noch die Denon DX1000BD, die ebenfalls in mein Suchraster fällt.

Frage: Denon oder Marantz?
Zu beiden finden sich hier nicht viele Informationen.
Sie verfügen nur über 1 x HDMI out, was wohl bedeutet, dass ich den Ton des Fernsehers nur über die analogen Anschlüsse anschliessen kann, ok. Die marantz hat noch einen Subwooferausgang und würde eine spätere Ergänzung (bspw. NuBox AW441) immerhin ermöglichen, so denn der Wunsch irgendwann kommen würde.

Habe ich irgendetwas übersehen? Gibt es Empfehlungen für die Eine oder Andere und gibt es womöglich noch eine ganz andere Alternative die ich noch nicht gefunden habe?

Alle Anregungen sind willkommen.

Schöne Grüße aus dem Ruhrgebiet
Thomas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Marantz melody oder denon n-7
lavanda am 28.06.2012  –  Letzte Antwort am 29.06.2012  –  3 Beiträge
Marantz Melody Media M-CR 611 oder 610
Crashdummy am 10.11.2015  –  Letzte Antwort am 05.10.2016  –  4 Beiträge
NuLine 264 an Marantz Melody Stream M-CR 510
stb$ am 29.12.2013  –  Letzte Antwort am 21.02.2014  –  13 Beiträge
Denon Ceol vs. Marantz Melody Media
t-norm am 01.02.2011  –  Letzte Antwort am 07.02.2011  –  4 Beiträge
Boxen für Marantz M-CR503 oder 603
feder80 am 24.07.2012  –  Letzte Antwort am 24.07.2012  –  2 Beiträge
Kompaktanlage: Marantz oder Pianocraft?
RonaldRheinMain am 03.11.2013  –  Letzte Antwort am 03.11.2013  –  2 Beiträge
Kompaktanlage PIONEER oder DENON?
Mightiac am 23.04.2013  –  Letzte Antwort am 24.04.2013  –  9 Beiträge
Kaufberatung Kompaktanlage
*42* am 26.09.2009  –  Letzte Antwort am 26.09.2009  –  7 Beiträge
Kompaktanlage oder einzeln zusammenstellen?
*JohnSmith* am 11.02.2009  –  Letzte Antwort am 11.02.2009  –  4 Beiträge
Kompaktanlage oder nicht ?
seven77777 am 09.12.2015  –  Letzte Antwort am 03.02.2016  –  29 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Harman-Kardon
  • Nubert
  • Samsung
  • Yamaha
  • Lenco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedChrisIgel
  • Gesamtzahl an Themen1.344.820
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.480