Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


NuLine 264 an Marantz Melody Stream M-CR 510

+A -A
Autor
Beitrag
stb$
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 29. Dez 2013, 16:47
Hallo,
wollte mal eure Expertenmeinung zu der Kombination
Marantz Melody Stream M-CR510 mit Nubert NuLine 264 Boxen
hören. Schaffen die 2x60 Watt des Marantz das, oder ist er zu schwachbrüstig für die NuLines?
Der Marantz Stream würde meine Anforderungen zum Abspielen von Musik nämlich perfekt abdecken.
Danke im voraus!
Fanta4ever
Inventar
#2 erstellt: 29. Dez 2013, 18:30
Hallo,

wie groß ist denn der Raum und wie laut soll gehört werden ?

LG Beyla
stb$
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 29. Dez 2013, 19:00
Hallo,
ca. 25 qm. Auf jeden Fall nicht größer als 30. Normale Lautstärke, zumindest max so "laut", dass ich keinen Ärger mit den Nachbarn provoziere ;-)
Ich denke dafür sollte der Marantz doch ganz gut geeignet sein, oder?
Danke!
Fanta4ever
Inventar
#4 erstellt: 29. Dez 2013, 19:08

stb$ (Beitrag #3) schrieb:
Ich denke dafür sollte der Marantz doch ganz gut geeignet sein, oder?

Das denke ich auch.

LG Beyla
OliNrOne
Inventar
#5 erstellt: 29. Dez 2013, 23:34
Reicht sicher....habe die MCR von Marantz schon an div. Canton Vento, Reference 9.2 und Sonus Faber Toy gehört.....reichte überall, wenn nur gehobene Zimmerlautstärke gefahren wird.
stb$
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 30. Dez 2013, 08:16

OliNrOne (Beitrag #5) schrieb:
Reicht sicher....habe die MCR von Marantz schon an div. Canton Vento, Reference 9.2 und Sonus Faber Toy gehört.....reichte überall, wenn nur gehobene Zimmerlautstärke gefahren wird.


Prima, danke! Wie ist Dein Eindruck/Erfahrung vom Marantz MCR?
OliNrOne
Inventar
#7 erstellt: 30. Dez 2013, 12:32
schöne und kompakte Anlagen....die Vorgänger 603/503 sind wertiger dank des Metallkleides....die 510 und 610 streamen jedoch gapless.Ich finde die 510 schick...trotz des plastik.Wenn die Anschlüsse reichen spricht nix dagegen!
myvision
Stammgast
#8 erstellt: 20. Feb 2014, 09:46
Hallo zusammen,

bin seit wenigen Tagen auch stolzer Besitzer des MCR510. Ein Kaufgrund war die Gapless-Widergabe, aber die scheint bei mir bei mp3 einfach nicht richtig zu wollen.

Meine Sammlung ist fein säuberlich digitalisiert mit den Tools EAC und Encoder Lame (aktuell Version 3.99.5). Gapless funktioniert bei einem Software-Player sowohl am PC (foobar2000) als auch auf dem Tablet (BubbleUPnP).

Auf dem marantz steuere ich das Ganze entweder mit der hauseigenen Remote-App von Marantz oder mit BubbleUPnP. In beiden Fällen kam es zu Pausen zwischen den Tracks.

Ist Gapless auf Flac beschränkt?
Stimmt irgendwas mit meinen mp3s nicht?

Vielen Dank!
get_the_hjk
Gesperrt
#9 erstellt: 20. Feb 2014, 10:18
Mein MCR510 ist seit vorgestern in Betrieb,
konnte ich bei Red... noch für 279,00 € ergattern.

Ich nutze das Gerät um von meinem PC mit Asus Xonar Essence STX
MP3 und Flac zu hören.

Über den optischen Eingang klingt mir der Receiver viel zu streng, genau wie mein
zweiter Musik-PC an einem Denon F109, hier geht es dann über die Asus Xonar D2X.

Anlalog über die Soundkarten angesteuert gefällt mir das Gerät vom Klang viel besser,
das Oled-Display ist Weltkasse.



CM
myvision
Stammgast
#10 erstellt: 20. Feb 2014, 10:20
Kannst du die gapless-Widergabe testen? Wäre super!

(auch bei mir über redc...)
get_the_hjk
Gesperrt
#11 erstellt: 20. Feb 2014, 14:48
Geht nicht.



CM

PS. Ich mache noch gerade einen Test mit EAC.......


[Beitrag von get_the_hjk am 20. Feb 2014, 15:05 bearbeitet]
OliNrOne
Inventar
#12 erstellt: 20. Feb 2014, 16:25
AFAIK geht gapless nur bei WAV und Flac...hatte auf nem Stick testweise beides vor ein paar Wochen, ging beides. Hab leider grad keine 510 mehr, spielt bei Freundin. Zur Not eben in Flac oder WAV wandeln, Flac ist imho eh das sinnvollste Format
myvision
Stammgast
#13 erstellt: 21. Feb 2014, 08:42
Danke für die Antworten. Scheint wohl tatsächlich nicht zu gehene, schade da ja Lame als Encoder ganz einfach Tags für den nahtlosen Übergang setzt die von jedem Player technisch umsetzbar sein müssten...

Ich schreibe an Marantz.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Marantz Melody Media M-CR 611 oder 610
Crashdummy am 10.11.2015  –  Letzte Antwort am 05.10.2016  –  4 Beiträge
NAD 315Bee vs Marantz Melody mcr 603
anitkabir am 21.02.2013  –  Letzte Antwort am 03.03.2013  –  19 Beiträge
Marantz Melody M-CR610 genug Leistung für Dali Zensor 7 ?
D_Juneau am 29.05.2014  –  Letzte Antwort am 05.06.2014  –  12 Beiträge
Marantz Bausteine passend zu Nubert NuLine 264
tweety3662 am 23.10.2013  –  Letzte Antwort am 25.10.2013  –  3 Beiträge
Kompatlautsprecher für Marantz Melody Media (M-CR610) Klassische Musik
RobertJe am 12.08.2014  –  Letzte Antwort am 28.09.2014  –  51 Beiträge
Marantz M-CR 610
Kein13 am 08.01.2014  –  Letzte Antwort am 13.05.2014  –  13 Beiträge
Yamaha r-n 500 oder marantz melody Stream ?
Marcoking91 am 21.01.2014  –  Letzte Antwort am 25.01.2014  –  4 Beiträge
Elac FS 247 oder Nubert NuLine 264
Cpt_Ahab am 04.02.2015  –  Letzte Antwort am 07.02.2015  –  21 Beiträge
kleine Wand-Lautsprecher für Marantz M-CR603
Holzauge_sei_wachsam! am 25.08.2012  –  Letzte Antwort am 29.08.2012  –  7 Beiträge
Standlautsprecher für Marantz M-CR 502
Masursky am 24.07.2009  –  Letzte Antwort am 26.07.2009  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2013
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Nubert
  • Marantz
  • Sonus Faber

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 90 )
  • Neuestes Mitgliedpumpbaer
  • Gesamtzahl an Themen1.345.130
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.835