Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


elac fs-249 endstufe und AVR gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
ewk
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Aug 2011, 18:09
sooo, da ich nun nach mehrmaligem hören absolut begeistet vom klang der fs-249 bin will ich nun selber zuschlagen...mein budget liegt bei ca 3000,- ich habe bereits einen AVR Onkyo tx-nr709.
was her muss sind einmal die boxen(gibts da empfohlene anlaufstellen?) und eine wirklich geeignete endstufe denke ich mir....(oder klemm ich die direkt an den 709er???)
bisher habe ich mich eher im unteren mittelfeld bewegt und bin dankbar über jeden erdenklichen ratschlag den ihr mir diesbezüglich geben könnt.

musikvorlieben sehr wechselhaft und reichen von klassik über dire straits bis hin zu elektro...im musik bereich werden sie jedoch bevorzugt eingesetzt, filme sind eher 2.rangig. Die option auf den kauf eines weiteren paares möchte ich mir offen lassen es wäre nur gut die Basis dafür jetzt schon zu haben..oder eben weiter zu sparen.... *g*
Zarak
Inventar
#2 erstellt: 10. Aug 2011, 18:48
Also hab ich das richtig verstanden:

Für die LS hast du dich bereits entschieden und ein AVR steht schon zuhause ?

Dann ist es doch ganz einfach:

Du kaufst die LS so günstig wie möglich ein (z.B. Aussteller in Großmärkten) und schaust, wieviel Geld dann noch übrig ist.

Dann klemmst du die 249 an den Onkyo und hörst erstmal.

Falls dir noch etwas fehlt oder du etwas anderes möchtest, kannst du das restliche Geld dafür verwenden oder noch etwas sparen.

Irritiert bin ich von der Aufzählung deiner Musikvorlieben - für die LS hast du dich doch schon entschieden... ?

mfg

Zarak


[Beitrag von Zarak am 10. Aug 2011, 18:49 bearbeitet]
ewk
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 10. Aug 2011, 20:59
hat der 709er denn genug dampf um die boxen gut bespielen zu können oder wäre nicht noch eine zusätzliche endstufe nötig?

was ist denn mit diesem polnischen shop hier??? umgerechnet wären das gerade mal 1.400€

http://www.rtvmax.pl....html?title=FS%20249
weimaraner
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 10. Aug 2011, 22:14
Hallo,

mit polnischen Shops wirst du kaum auf viel Feedback hoffen können.
Da würde ich mein Geld aus Prinzip nicht hinschicken,
auch mit Paypal wird übrigens weltweit getrickst,
sei auf der Hut.

Die Elac 249 hast du gegen welche anderen Lautsprecher der Preisklasse um 4k€ gehört??

Ein Tip,
wenn z.B. keine Gamut Phi7 dabei war,
hol das doch einfach mal nach.

Beide Lautsprecher habe ich heute gehört,
kein Vergleich,
aber höre selbst.

Gruss
Varadero17
Inventar
#5 erstellt: 10. Aug 2011, 23:25

ewk schrieb:
was ist denn mit diesem polnischen shop hier??? umgerechnet wären das gerade mal 1.400€

http://www.rtvmax.pl....html?title=FS%20249

Hallo ewk!
Ich muß Dich leider enttäuschen: die versenden nicht ins Ausland.
Und selbst wenn, würde die Ersparnis nicht sooo riesig ausfallen.
Bei Elac lassen die Händler gut mit sich reden, die UVP wirst Du kaum zahlen müssen. Wenn Du dann noch die hohen Auslandsversandkosten abziehst ist die Differenz gar nicht mehr groß.
Unterm Strich lohnt sich das Risiko imho nicht.

Starte doch mal HIER eine Anfrage. Vielleicht machen sie Dir einen guten Preis.


[Beitrag von Varadero17 am 10. Aug 2011, 23:27 bearbeitet]
ewk
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 18. Aug 2011, 09:52
Danke für die wirklichen guten Tipps und Hinweise!...leider habe ich bisher noch keinen Händler in der nähe gefunden bei dem ich die Gamut Phi7 Probehören konnte...wie klingen die denn subjektiv im vergleich zu den fs 249? Wenn dann würde ich die Boxen persönlich abholen lassen in Polen
Lyto
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 18. Aug 2011, 13:37
Hol dir die 249, für 1400 kannst du nichts falsch machen.

Der Frequenzgang der Phi 07 wirkt auf mich etwas abscheckend.

Die elac 249 sind mit +/- 1,25 db Frequenzgang sicherlich eine geniale Wahl.

Sehr effizient sind sie zudem auch, d.h. mit einer 30w Endstufe kann man schonmal 25qm beschallen.



Wenn dir dein Avr nicht gefällt empfehle ich dir eine Phonic/Samson Endstufe, Diese sind am Kostengünstigsten, für die Qualität die sie bieten und vom Design her am Akzeptabelsten.

Behringer ist auch noch sehr gut und Preisgünstig.

Unterschiede gibt es auf technischer Sicht fast keine.


[Beitrag von Lyto am 18. Aug 2011, 13:42 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 18. Aug 2011, 13:52
Bei der Gamut würde mich erst einmal der Preis abschrecken und ein linearer Frequenzgang sagt erst einmal nur bedingt etwas über die Qualität aus.
Außerdem spielen Faktoren wie der Raum, die Aufstellung, der Hörplatz und die Aufnahmequalität bzw. der Musikgeschmack eine wesentliche Rolle.
Als sehr effizient würde ich die Elac nicht bezeichenen, die 90db sind Augenwischerei, wer aber mit Zimmerlautstärke hört, wird mit etwa 30W auskommen.
Letztendlich entscheidet der persönliche Geschmack, die Hörgewohnheiten und Räumlichkeiten welcher Lsp. am besten zu Dir passt, Alternativen gibt es mMn immer.

Willst Du mal ein Mehrkanalset mit dem Onkyo betreiben oder warum hast Du dir einen AVR gekauft, für Stereo hätte es ja auch ein Vollverstärker getan.
Für den Preis des Onkyo gibt es da schon ganz nette Möglichkeiten, wo man über den Einsatz einer Endstufe sicherlich nicht mehr nachdenken müsste.

Saludos
Glenn
Lyto
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 18. Aug 2011, 14:22
Die elac haben auch sonst gute Messwerte. Die Gamut klingen auch super, aber nicht unbedingt besser.


[Beitrag von Lyto am 18. Aug 2011, 17:10 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Elektronik für Elac FS 249
netrunnerrm am 20.12.2010  –  Letzte Antwort am 20.12.2010  –  3 Beiträge
Elac fs 217 fs 249
Nian am 13.02.2015  –  Letzte Antwort am 15.02.2015  –  4 Beiträge
Vollverstärker für Elac FS 249
Andiberlin am 18.07.2015  –  Letzte Antwort am 27.07.2015  –  90 Beiträge
Verstärker für neue Elacs gesucht (FS 249)
mksilent am 26.06.2009  –  Letzte Antwort am 22.03.2010  –  35 Beiträge
Stereo Verstärker für ELAC FS 249
bguenthe am 29.11.2011  –  Letzte Antwort am 04.12.2011  –  16 Beiträge
Welcher NAD-Verstärker zu ELAC FS 249?
LightMyFire am 18.11.2009  –  Letzte Antwort am 13.12.2009  –  5 Beiträge
Verstärker für Elac FS 68.2 gesucht
beyondfake am 27.01.2012  –  Letzte Antwort am 30.01.2012  –  9 Beiträge
Subwoofer gesucht zu Elac FS 67.2
Mafia61616 am 04.07.2012  –  Letzte Antwort am 06.07.2012  –  5 Beiträge
Ersatz für ELAC FS 208A gesucht
imebro am 12.10.2015  –  Letzte Antwort am 28.10.2015  –  81 Beiträge
Receiver für ELAC FS 267 gesucht
Pazifruit am 19.02.2016  –  Letzte Antwort am 04.05.2016  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Elac
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 109 )
  • Neuestes Mitgliedschulz3633
  • Gesamtzahl an Themen1.345.313
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.042