Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welcher Receiver?

+A -A
Autor
Beitrag
radiomax0
Neuling
#1 erstellt: 10. Aug 2011, 18:34
Hallo zusammen,

ich suche für meinen Vater einen gebrauchten Receiver.
Da der ältere Herr nicht so tolle Boxen hat, und das auch nicht mehr ändern möchte, ist ihm guter Empfang und ordentliche Trennschärfe wichtiger als Klang. Welchen Receiver würdet ihr mir empfehlen? Ach so: er möchte bis 200,- € ausgeben.
Ralf_Hoffmann
Inventar
#2 erstellt: 10. Aug 2011, 22:25
Moin

Bei einem "älteren" Herrn würde ich doch, wegen der Fenbedienung, eher einen Youngtimer empfehlen.
Mit einem soliden Japaner aus den 80er und 90er Jahren kann man in Sachen Radioempfang eigentlich nichts falsch machen.

Spontan fällt mir die Marke Onkyo ein, die für ihre Tuner zumeist gute Kritiken erhalten hat.

Vielleicht der hier: http://cgi.ebay.de/O...&hash=item336a42a505 mit CD-Player, oder der: http://cgi.ebay.de/O...&hash=item4cf92c8d5b

Sind natürlich nur Beispiele
Gruß
Ralf
Rillenohr
Inventar
#3 erstellt: 10. Aug 2011, 22:42
Ich nehme an, du stellst die Frage nicht ohne Grund im Klassiker-Forum...
Es geht also mehr um richtige Drehknöpfe, weniger um Soft-Tipptasten oder gar einen Fernbedienung?

Tja, da ist die Auswahl im Prinzip immens. Ältere Herren bevorzugen da ja eher etwas einheimisch Klingendes, so in Richtung Grundig, Telefunken, Saba usw. aus der guten alten Zeit.
Die hatten so gut wie alle exzellente Empfangsteile. Nur leider sind die Geräte, die zahllos feilgeboten werden, nicht immer in der besten Verfassung. Das ist grundsätzlich das Hauptproblem, weniger die Marke oder der Typ.
Archibald
Inventar
#4 erstellt: 11. Aug 2011, 07:30
Hallo Radiomax,

möglicherweise ist ein Tandberg-Receiver der 2000er-Serie etwas für Deinen Vater. Die Tuner sind hochempfindlich bei sehr guter Trennschärfe und Spitzenklang. Die Verstärkerteile sind in aller Regel wirklich ausreichend dimensioniert.

Gruß Archibald
radiomax0
Neuling
#5 erstellt: 11. Aug 2011, 14:28
Vielen Dank erst mal für die Antworten.
Auf Onkyo bin ich bei meiner Such auch schon gestossen.
Nun, eine Fernbedienung kann, muss aber nicht sein. RDS hätte er aber schon gerne. Deswegen ist der Tipp mit Tandberg zwar super, aber nicht zielführend. Werde mich wohl oder übel mit Onkyo beschäftigen.
Rillenohr
Inventar
#6 erstellt: 11. Aug 2011, 17:07
RDS??? Du scheinst doch im falschen Forum zu sein.
germi1982
Moderator
#7 erstellt: 11. Aug 2011, 19:25
Tja, wenn du RDS willst bist du hier vollkommen im falschen Forenbereich....

Es gibt allerdings Leute die alte Klassiker mit Digitalanzeige, bei denen die Digitalanzeige kaputt war, umgebaut haben. Die bekamen ein neues Display und konnten dann auch RDS...

RDS ging 1988 in den Serienbetrieb, und da eigentlich hauptsächlich für den mobilen Einsatz in Autoradios...deswegen gibts da auch die Zusätze wie TP und TA usw. Bei den damaligen Radios wurde auch, wenn man Kassette hörte im Radio, auch der Kassettenbetrieb automatisch unterbrochen wenn im Radio Verkehrsdurchsagen und Staumeldungen usw. kamen...nach Abschluss der Meldungen wurde dann das Tape wieder angeworfen. Die Sache lief auch über RDS....

Deswegen, das ist was für Autoradios, aber für den heimischen Einsatz so überflüssig wie ein Kropf...


[Beitrag von germi1982 am 11. Aug 2011, 19:31 bearbeitet]
Blechdackel
Stammgast
#8 erstellt: 11. Aug 2011, 19:33
Guter Empfang, Trennschärfe, RDS.

Grundig Fine Arts R 2 oder R 3!

Man muss nur das Design und das Bedienkonzept mögen
Selbst bin ich seit 16 Jahren Besitzer eines R 1, der ist ein R 2 nur ohne RDS, aber mit manueller Sendernameeingabe, diese hat der R 2 trotz RDS auch.
Alle mit Systemfernbedienung.

Etwas konventioneller im Design und aus der Vorgängergeneration von Grundig, der R 303(aber seltener).
Der R 301 ist leichter zu bekommen, aber ohne RDS.

Weitere Alternativen.
Telefunken HR 780 RDS
Für kleines Geld zu bekommen. Hifi-Einstiegsklasse für damals ca. 600 DM(um 1990) klanglich ein bisschen unter den Fine Arts. Aber trotzdem ganz solide. Vom Desgin her konventioneller. Aber ohne Fernbedienung.

Hatten die kleinen Denon Receiver der frühen 90er, also die DRA 325 und DRA 345, nicht auch RDS?

Onkyo-Receiver hatte ein Schulfreund von mir. Ich glaube TX 8511? RDS?

Die oben erwähnten Grundig kann ich aus eigener Erfahrung empfehlen. Der Telefunken und die Denon sollten auch nicht schlecht sein. Wie sind die Empfangsbedingungen, Zimmerantenne, Dachantenne, Kabel?

Heiko


[Beitrag von Blechdackel am 11. Aug 2011, 20:26 bearbeitet]
radiomax0
Neuling
#9 erstellt: 12. Aug 2011, 09:57
Grundig! Tolle Idee!
Haben eben bei ebay einen R11 gefunden,

http://cgi.ebay.de/G...&hash=item4841894dca

der gefällt mir ausgezeichnet. Ist der zu teuer - oder geht das?
Ralf_Hoffmann
Inventar
#10 erstellt: 12. Aug 2011, 10:24
Ahoi

Auch wenn das Angebot von einem gewerblichen Anbieter kommt ( Gewährleistung), hier http://cgi.ebay.de/T...&hash=item2c5e75b605 ist er für die Hälfte (incl. FB) über die Theke gegangen.
Blechdackel
Stammgast
#11 erstellt: 12. Aug 2011, 16:34
Der R 11, war der Nachfolger des R 2, nur in ein flacheres Gehäuse untergebracht.

Hier gibt es den R 1(mit CD 1) für zusammen 95 €.
Wenn man einmal die Sendernamen eingibt, dann hat man auch die Namen immer im Display.(Namenanzeige oder Frequenzanzeige wahlweise anzeigbar.)

http://cgi.ebay.de/G...&hash=item1e65f72b18 (oder Suchfunktion : Grundig R 1)

Oder geht es um weitere Funktionen des Radiotextes(welche sind das für den Heimbereich überhaupt?)???

Und dann den Denon den ich meinte, eine Nummer größer als DRA 345 und wahlweise in Schwarz oder Silber aber für doch teure 149 €.(Der Denon ist wie die Fine Arts auch mittlerweile 15 - 17 Jahre alt.)

http://cgi.ebay.de/D...&hash=item56454ad7dd (Suche: Denon 545)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welchen Receiver zu meinen Boxen?
andyman1979 am 24.11.2006  –  Letzte Antwort am 24.11.2006  –  3 Beiträge
Suche Boxen für Meinen Receiver
The_Real_Dude am 28.03.2005  –  Letzte Antwort am 28.03.2005  –  14 Beiträge
!!!!!Suche Receiver und Boxen!!!!!
Fabian1912 am 17.06.2004  –  Letzte Antwort am 23.06.2004  –  30 Beiträge
Suche Receiver für ältere Magnat-Standboxen
NexuzZ am 08.08.2013  –  Letzte Antwort am 26.08.2013  –  22 Beiträge
Welchen Receiver und welchen CD-Player
Matthias977 am 04.03.2005  –  Letzte Antwort am 04.03.2005  –  2 Beiträge
Welchen Receiver
Ch3fk0ch88 am 01.02.2009  –  Letzte Antwort am 02.02.2009  –  4 Beiträge
Stereo Receiver
Corni91 am 06.01.2010  –  Letzte Antwort am 10.01.2010  –  10 Beiträge
Welchen Receiver
hifistudent am 30.05.2007  –  Letzte Antwort am 31.05.2007  –  5 Beiträge
Welche Boxen für meinen Receiver?
Geldgott am 11.09.2003  –  Letzte Antwort am 13.09.2003  –  7 Beiträge
Welcher Receiver?
hanswurscht1 am 11.12.2005  –  Letzte Antwort am 12.12.2005  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • Grundig

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedDarkyxd
  • Gesamtzahl an Themen1.345.664
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.494